Close

User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Royalty
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    13
    BlingBling
    42
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 6/0
    Given: 2/1

    Workstation für unterwegs

    Moin,

    ich bin derzeit auf der Suche, nach einer Option, um unterwegs genauso produktiv sein zu können, wie zu Hause. Da ich aufgrund meines neues Jobs jetzt viel unterwegs sein werde, brauche ich eine Alternative zu meinem dicken PC. Als DAW nutze ich FL Studio 20 und hauptsächlich die VSTs von Steinberg, Native Instruments und iZotope.

    Derzeit tendiere ich eher in Richtung Macbook, gebe allerdings ehrlich zu, dass der Umstieg auf ein anderes OS für mich ein extremer großes Kontra darstellt.

    Nun wollte ich einfach mal fragen, was ihr so nutzt, wenn ihr mal unterwegs seid bzw. was ihr so empfehlen würdet


    MfG Royalty

    0 Not allowed! Not allowed!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tough
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    2.428
    BlingBling
    16.482
    Erwähnt
    5 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 52/0
    Given: 12/6
    Artistpage von Tough
    Ich würde mir einfach nen stinknormalen mittelklasse Laptop mit nem i5 Quadcore / 8GB RAM und ner ausreichend großen HD oder SSD anschaffen. Windows 10 ist kein schlechtes OS. Für ca. 700€ bekommst Du was ordentliches.
    Ich hab für mein Home-Mobil-Skizzensetup nen billigen Acer mit i3 7100U / 8GB RAM / 500 GB HD und ein ZOOM U-44 Audointerface. Mit Reaper bin ich ganz entspannt bei 128 Samples Latenz auch bei größeren Projekten. Für Ableton Live ist die Kiste etwas lame. Aber für den schnellen Beat mit der 10 LE reichts trotzdem.
    Daher i5 Quadcore und du solltet keinen Stress haben.
    Was für ein Audiointerface benutzt Du?

    1 Not allowed! Not allowed!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von __rappersin__
    Registriert seit
    17.01.2019
    Beiträge
    214
    BlingBling
    3
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 8/5
    Given: 33/0
    Artistpage von __rappersin__
    Alienware 13 R4

    0 Not allowed! Not allowed!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tough
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    2.428
    BlingBling
    16.482
    Erwähnt
    5 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 52/0
    Given: 12/6
    Artistpage von Tough
    ^^ Ob ein Gaming-Laptop als DAW sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln. Für Audiostuff braucht man keine fette Grafikkarte!

    1 Not allowed! Not allowed!

  5. #5
    say why Avatar von philchef
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Pott
    Beiträge
    3.491
    BlingBling
    1.145.558
    Erwähnt
    592 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.666/127
    Given: 1.285/278
    Artistpage von philchef
    Sich auf das OS von Apple einzustellen ist nun wirklich kein großes Kunststück... das Argument würde ich mal eher vernachlässigen.

    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #6
    gesperrt Avatar von TimeTravel
    Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    116
    BlingBling
    346
    Erwähnt
    7 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 8/14
    Given: 7/0
    Artistpage von TimeTravel
    Das Wichtigste ist dein RAM. Mindestens 16, aber noch besser wären 32.

    Ob i5 oder i7 ist latte.

    Solltest Du allerdings viel Kohle haben, würde ich ein Xeon Build empfehlen.

    SSD darf auch nicht fehlen, aber ansonten ist es egal was für ein Laptop Du dir aussuchst.

    0 Not allowed! Not allowed!

  7. #7
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.322
    BlingBling
    136.539
    Erwähnt
    224 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 627/316
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    Derzeit tendiere ich eher in Richtung Macbook,
    Warum das denn?



    @TimeTravel

    Das Wichtigste ist dein RAM. Mindestens 16, aber noch besser wären 32.
    Warum? der TE hat nichts dazu geschrieben, dass er große Sample Libraries einsetzt.


    Ob i5 oder i7 ist latte.
    Warum? Mehr Kerne = mehr Leistung. Oder kann FL nicht wirklich gut skalieren?


    Solltest Du allerdings viel Kohle haben, würde ich ein Xeon Build empfehlen.
    Welchen Vorteil soll eine (ursprünglich) Server-CPU haben?


    SSD darf auch nicht fehlen, aber ansonten ist es egal was für ein Laptop Du dir aussuchst.
    Warum eine SSD?




    Das Wichtigste ist meiner Meinung nach auf ein gutes Motherboard zu setzen, das gilt für Desktops wie für Laptops. In letzterem Fall bedeutet das dann idR, dass man zu Markenware greifen sollte und solche Strategien wie nur auf das Fettgedruckte in Anzeigen (x GHZ!, y GB RAM!, SSD!) zu schielen meist nach hinten losgehen.

    1 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  8. #8
    gesperrt Avatar von TimeTravel
    Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    116
    BlingBling
    346
    Erwähnt
    7 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 8/14
    Given: 7/0
    Artistpage von TimeTravel
    Zitat Zitat von Mad Phonetics Beitrag anzeigen



    @TimeTravel



    Warum? der TE hat nichts dazu geschrieben, dass er große Sample Libraries einsetzt.
    Zukunftsorientiert und mehr RAM emöglicht größere Projekte. Eine SSD steigert die Performance und ist locker 10 mal schneller als ein normaler HD.
    Die VST die er genannt hat lässt auch darauf schließen, dass er höchstwahrscheinlich größere Libraries besitzen wird.

    Bei Motherboards braucht man nur darauf zu achten, dass alles kompatibel ist und das alle Anschlüsse die man braucht vorhanden sind.

    Du sagst mehr Kerne = mehr Leistung und fragst dann welchen Vorteil eine Xeon hat? Macht Sinn.

    Du zweifelst ob er größere Libraries hat, doch Du zweifelst nicht über die Anzahl der Hyperthreads die er tatsächlich nutzen wird. An sich wird ein i5 oder i7 nicht einen großen Unterschied darstellen für ein Laptop.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von TimeTravel (09.03.2019 um 13:21 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von elsiebates
    Registriert seit
    03.09.2019
    Beiträge
    1
    BlingBling
    4
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 0/0
    Given: 0/0
    Zitat Zitat von Tough Beitrag anzeigen
    ^^ Ob ein Gaming-Laptop als DAW sinnvoll ist, wage ich zu bezweifeln. Für Audiostuff braucht man keine fette Grafikkarte! soundcloud converter
    Warum das denn?

    0 Not allowed! Not allowed!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •