Close

User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Autotune

  1. #11
    say why Avatar von philchef
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Pott
    Beiträge
    3.692
    BlingBling
    1.046.132
    Erwähnt
    621 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.754/135
    Given: 1.392/312
    Artistpage von philchef
    hey krass... du klingst echt wie T-Pain... verrückt was die Technik heutzutage so kann

    0 Not allowed! Not allowed!

  2. #12
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.322
    BlingBling
    136.539
    Erwähnt
    224 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 629/316
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    würde dennoch gerne wissen wie ich es hinbekomm das meine Stimme nach Autotune klingt...und ich mein richtigen Autotune ala T-Pain ..kriegt man das durch Kompressor hin oder gibt es dazu spezille Programm?
    Das erreicht man, wer das gedacht, durch die Nutzung von AutoTune.

    Das ist ein Plugin von Antares.


    Mehrstimmig singen können... gute Harmonien usw
    Mehrstimmig singen? Der war gut.


    edit: ..also sind spezielle vst´s gibt sogar ein free vst was das "einigermaßen" kann aber fällt mir gerade der Name nicht ein. Wenn es interessiert suche ich nochmal. War aber auch nicht so toll, wobei Nothingmatters (ehem. user) damit ganz gute Ergebnisse erziehlt hat.
    GVST GSnap

    Cockos ReaTune

    Habe ich aber beide nie ausprobiert.


    ..also mehrere Spuren mit auch Transition und Pitch zufällig ? (falls du das weißt)
    Das große Geheimnis ist, und jetzt festhalten, den Effekt bereits bei der Aufnahme einzusetzen, denn nur so kann man mit seiner Wirkung spielen und gezielt das gewünschte Ergebnis erzielen.

    Das ist wie mit Gitarrenverstärkern und -effekten. Spielt man die Gitarre pur ein, wird die Performance des Gitarristen anders ausfallen als wenn er in den Amp und die Effekte spielt.


    ...aber wie gesagt es geht um diesen bestimmten Autotune sound..
    Wahrscheinlich wirst Du deine Vorstellungen und die Probleme bei der Umsetzung in mehr als einem kurzen Satz beschreiben müssen, damit man versteht wo Du hinwillst und woran es dabei scheitert.


    Boah ich lach mich schlapp wieviele Leute hier schreiben die keine Ahnung haben was Autotune überhaupt ist.
    Ziiiemlich weit aus dem Fenster gelehnt würde ich meinen...

    2 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  3. #13
    Neuer Benutzer Avatar von PeakStudiosGermany
    Registriert seit
    28.05.2019
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    13
    BlingBling
    57
    Blog-Einträge
    1
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 2/0
    Given: 2/0
    Prinzipiell würde ich dir empfehlen Autotune schon im Kopfhörer Mix während der Aufnahme beizuschalten, damit du schon vorher alles richtig einstellen kannst. Hinterher wird es dann sehr schwer und man muss oft Kompromisse eingehen. Ansonsten sind in den gängigen Geschichten aktuell "Distrotion, Reverb, Delay, Compressor und Chorus die gängigen Geschichten.

    1 Not allowed! Not allowed!
    Peak-Studios - Mixing and Mastering

    MASTERING | MIXING | UNTERRICHT | ARRANGE, REAMP, REPLACE

    >GRATIS<
    TEST-MASTERING | TUTORIALS | BEHIND THE SCENES | USEFULL

  4. #14
    Neuer Benutzer Avatar von BassT_
    Registriert seit
    06.05.2019
    Beiträge
    14
    BlingBling
    55
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 7/0
    Given: 22/0
    Zitat Zitat von Mad Phonetics Beitrag anzeigen
    Das große Geheimnis ist, und jetzt festhalten, den Effekt bereits bei der Aufnahme einzusetzen, denn nur so kann man mit seiner Wirkung spielen und gezielt das gewünschte Ergebnis erzielen.
    Zitat Zitat von PeakStudiosGermany Beitrag anzeigen
    Prinzipiell würde ich dir empfehlen Autotune schon im Kopfhörer Mix während der Aufnahme beizuschalten,
    Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Alles andere ist mumpitz

    Hatte vor Jahren mal ein Recording mit Kevin Lyttle.
    Autotune kam in den Kopfhörerweg, so dass er während der Aufnahme seine Stimme mit dem Tune Effekt gehört hat.
    Aufgenommen wurde dry, als ohne den Effekt.
    Im Mix später kann man das Preset vom Recording aufrufen und nochmal Details ändern.

    1 Not allowed! Not allowed!

  5. #15
    Neuer Benutzer Avatar von MagnulOffiziell
    Registriert seit
    21.07.2018
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    26
    BlingBling
    304
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 9/0
    Given: 7/0
    Artistpage von MagnulOffiziell
    Zitat Zitat von Mad Phonetics Beitrag anzeigen
    Das große Geheimnis ist, und jetzt festhalten, den Effekt bereits bei der Aufnahme einzusetzen, denn nur so kann man mit seiner Wirkung spielen und gezielt das gewünschte Ergebnis erzielen.

    Das ist wie mit Gitarrenverstärkern und -effekten. Spielt man die Gitarre pur ein, wird die Performance des Gitarristen anders ausfallen als wenn er in den Amp und die Effekte spielt.
    Wie würde ich das in der Praxis in Cubase umsetzen? Habe generell keine Erfahrung mit Live-Plugins.

    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #16
    say why Avatar von philchef
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Pott
    Beiträge
    3.692
    BlingBling
    1.046.132
    Erwähnt
    621 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.754/135
    Given: 1.392/312
    Artistpage von philchef
    Zitat Zitat von MagnulOffiziell Beitrag anzeigen
    Wie würde ich das in der Praxis in Cubase umsetzen? Habe generell keine Erfahrung mit Live-Plugins.
    Die Plugins benutzt man genau so beim aufnehmen, wie beim mixen etc... in die Signalkette packen, Monitoring an und ab dafür.

    Für Details würde ich mir an deiner Stelle mal ein paar Einsteigertutorials für Cubase anschauen... wenn du danach irgendwas nicht verstanden hast bzw. nicht funktioniert, dann bist du vll in der Lage konkretere Fragen zu stellen.

    0 Not allowed! Not allowed!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •