Close

User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.322
    BlingBling
    136.539
    Erwähnt
    224 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 629/316
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics

    Ausrufezeichen [BIETE] 1-on-1-Online-Tutoring ab 20€/h

    Du möchtest dich in Sachen Recording, Mixing oder Mastering weiterbilden, die im Internet und sonstigen Medien vorhandenen Informationen, Ratschläge, Tipps und Tricks

    - sind zwar umfangreich, aber auch weit verstreut und müssen mühsam gesucht und kombiniert werden, wozu dir die Zeit oder die Lust fehlt?

    - sind für dich als Anfänger aufgrund der Verwendung von Fachsprache und komplizierter Formulierungen nur schwer bis gar nicht zu verstehen?

    - helfen dir bei deinen speziellen Problemen und Fragen nicht weiter?

    - verwirren dich aufgrund widersprüchlicher Aussagen?

    - beantworten deine Fragen nicht zufriedenstellend?


    Du suchst deswegen jemanden mit langjähriger Erfahrung der dir aus erster Hand und ganz individuell bei deinen Fragen und Problemen helfen kann und das zu einem fairen Preis?


    Dann bist Du hier genau richtig!


    Infos zu meiner Person: Ich beschäftige mich seit ~ 14 Jahren mit der Audio-Produktion, habe irgendwann angefangen auch für andere zu mischen, bin seit einigen Jahren selbstständiger Dienstleister und verdiene mittlerweile hauptberuflich mein Einkommen im Bereich Audio-Produktion.




    # Kurz-Info zu Ablauf und Gestaltung des Online-Tutorings

    Hier habe ich die wichtigsten Infos zum Angebot zusammengefasst, bei Unklarheiten bitte einfach hier im Thread nachfragen.

    Die Inhalte eines jeden Tutorings werden individuell gestaltet, dazu teilst Du mir vorab möglichst detailliert mit, welche Themen behandelt werden sollen bzw. in welchen Bereichen Du Probleme und Fragen hast. Dann konzipiere ich den Inhalt und den Ablauf deiner Tutoring-Session.

    Das Tutoring an sich läuft online und live ab. Dazu kommt eine Desktop-Remote-Software zum Einsatz, die es mir ermöglicht die dargestellten Inhalte deines Bildschirms zu sehen bzw. es dir ermöglicht die dargestellten Inhalte meines Bildschirms zu sehen. Also quasi so als würden wir nebeneinander vor dem Bildschirm sitzen und gemeinsam arbeiten. Eine Sprachverbindung via Telefon, Skype oder der Desktop-Remote-Software selbst kommt selbstverständlich auch zum Einsatz. Die Desktop-Remote-Software ist einfach zu bedienen und muss nicht installiert werden, der Zugriff ist Passwort-geschützt, nach Beendigung der Tutoring-Session ist kein unerlaubter Zugriff auf deinen Rechner möglich.




    # Die angebotenen Modelle


    Modell A - 1h/20€

    Eine Stunde ist relativ wenig Zeit, eine solches Tutoring eignet sich also eher für spezielle Themen wie z.B.

    - Auswahl von Hard- und Software zur Musikproduktion

    - Konfiguration von Hard- und Software

    - Einarbeitung in die grundlegende Funktionsweise eines Sequenzers

    - Aufnahmetechniken

    - wie funktioniert ein Kompressor oder ein anderer Prozessor wie EQ, Reverb etc.

    - wie komprimiere ich Drums richtig, sodass sie druckvoll und knallig sind

    - wie erreiche ich für meine Vocal-Aufnahmen den von Radio- und TV-Werbespots bekannten Broadcast-Voice-Sound

    - wie werden kreative Effekte wie ein Reverse-Reverb, der Stotter-Effekt, der Cher-/T-Pain-Effekt etc. erstellt

    - Grundlagen der Klangerstellung mit Synthesizern



    Modell B - 3h/50€

    Hier können durchaus mehrere oder umfangreichere Themen besprochen werden, wie z.B.

    - Vocal-Aufnahmetechniken, Editing (Schneiden, Kombination der besten Takes, Angleichung) und Mixing mit allen seinen Bestandteilen

    - Summenbearbeitung / (Pre-)Mastering

    - komplexe Tiefenstaffelung



    Modell C - Custom-Mix/-Master ab 90€

    Bei diesem Modell geht es richtig in die Praxis, dazu wird einer deiner Songs von mir gemischt und/oder gemastert, das Ergebnis (bei einem Mixing die bearbeiteten Einzelspuren und der Stereo-Mixdown, bei einem Mastering das fertige Master) bekommst Du zurück und das warum und wie meiner Vorgehensweise wird ausführlich Schritt für Schritt besprochen. Der Preis ist abhängig von der Spurenanzahl des Songs und dem Aufwand der nötigen Bearbeitung.


    Das ist natürlich nur eine kleine Auswahl an möglichen Themen, wenn dich etwas anderes interessiert bzw. Du bei anderen Punkten Probleme oder Fragen haben solltest, frag einfach hier im Thread nach und wir klären ob ich dir auch dabei behilflich sein kann.




    # Weitere Informationen

    Die Bezahlung ist vorab mittels normaler Bankverbindung zu leisten.

    Bei Mac OSX funktioniert die Sprachverbindung leider nicht über die Desktop-Remote-Software, deswegen ist hier auf jedenfall eine Telefon- oder Skype-Verbindung notwendig.




    Wenn Du Fragen zum Angebot hast, stelle diese bitte hier im Thread. Wenn Du eine Session buchen möchtest, schreib mir bitte eine PM mit dem Betreff "Online-Tutoring", im weiteren Verlauf bekommst Du dann auch detailliertere Informationen zum Ablauf und eine Anleitung wie die Desktop-Remote-Software zu bedienen ist und die Session gestartet wird.




    # Feedbacks von Teilnehmern

    Original von sera one
    Grade die Session gehabt.

    Die Desktop-Remote-Software lief anfangs noch recht flüssig, zum Schluss wurd es leider ziemlich hakelig so das ne flüssige Bedienung fast nich mehr möglich war.

    War zu dem Zeitpunkt aber auch eigentlich egal, weil wir da nur noch gelabert haben.

    Ansonsten fand ich det sehr informativ und vom Ablauf her auch gut.

    Meine Fragen wurden alle beantwortet, und ich hab aufjedenfall was dazu gelernt, und neue Ansätze mit denen ich jetzt erst mal ne Zeit rumprobieren kann.

    Dieser Mad ist gar nicht so fies

    Ne, gute Sachen aufjedenfall, Daumen hoch von mir. Bis auf die kleinen technischen Schwierigkeiten aber zu großer Wahrscheinlichkeit lagen die an meinem PC der momentan so seine Macken hat.

    Original von Gio
    Mein Feedback zu gestrigen laaaaaaangen Nacht:

    Hat super spaß gemacht, hab vieeel gelernt und das mit netten und lustigem gequatsche zwischendurch

    Mit der Desktop-Remote-Software hat alles super geklappt bis es nach ca. 4-5 stunden einfach abgekackt ist, da waren wir aber sowieso schon fast durch.

    Mad ist mit mir einen ganzen Mix von mir durchgegangen und hat mir sehr viele nützliche ratschläge gegeben. Konnte echt viel mitnehmen durch gestern bzw. diese nacht!

    Hat spaß gemacht - vielen dank nochmal!

    lg
    gio

    Original von EhraOfficial
    Vorab danke dir nochmal, dass du dir bis gerade eben die Zeit genommen hast. Sehr Sympathisch der Herr, kann man nicht bezweifeln. Erklärungen ruhig und verständlich bis in die NACHT

    kann man gerne die Tage nochmal fortsetzen. Für alle die noch das ein oder andere Anliegen haben kann ich das TUT nur empfehlen!



    Grüße und Gute N8t

    Ehhhh..

    Original von MiGra
    Ich hatte auch meine Session mit Mad.
    Anfangs gab es noch ein wenig Probleme mit der Audio Qualität der Desktop-Remote-Software. Es wurde zwischen durch ab und zu nochmal was schlimmes mit der Audio Qualität,so das ich dachte Mad wäre ein Robotor.
    Also wir dann Anfingen hat er mir erstmal gezeigt wie ich erkenne welche Beats geeignet sind und welche nicht,das hat er mir richtig gut erklärt,so das ich es direkt verstanden habe.
    Dann sind wir alle Schritte von meinem Mix durchgegangen und er hat mir wirklich viel erklärt und viele hilfreiche Tipps gegeben,was ich verbessern kann,wie ich was am besten anwende.
    Und auf meine Fragen die ich so noch hatte ist er auch eingegangen und hat mir echt viel geholfen.
    So zwischen durch haben wir echt gut gelacht und es war nicht so richtig ernst nur,wenn er mir was erklärt hat halt aber zwischendurch haben wir echt gut gelacht.
    Zwischen drine ist dann auch mal die Desktop-Remote-Software abgestürzt,da Mad etwas vor hatte .
    Dann nach etwa 4-5 Stunden hatte ich echt viel mitgenommen und auch viel mehr verstanden.Was ich besonders gut fande war,dass Mad es mir auch simple erklärt hat und nicht in der ganzen Fachsprache.
    Also es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und es ist wirklich zu empfehlen.

    Original von Sam Steely
    So gestern Abend kam es dann zu einer spontanen 1-on-1-Session mit dem guten Mad.
    Als Mac-User gestaltete sich der Anfang, dank der Desktop-Remote-Software, erstmal schwierig da VOIP bei der Mac-Version nicht verfügbar ist und auf nonstop schreiben hatten wir beide keine Lust. Was macht man da? Richtiiiig, man greift zum guten, alten Festnetztelefon.

    Die Session ging (ohne die Desktop-Remote-Software-Probleme) gute 3 Stunden.
    Wir haben über die Themen Aufnahmekette, Editing und Mixing geredet.
    Ich habe aus der Session auf jeden Fall eine Menge mitgenommen, habe hier und da festgestellt, dass ich doch nicht unfähig bin und es ist auch eine Fortsetzung geplant, da manches nur oberflächlich angekratzt wurde.

    Ich würde jederzeit wieder eine Session mit Mad machen.
    Wir hatten Spaß, haben gelacht und das Ganze war einfach lehrreich.

    Original von Jean1 auf recording.de
    Mad hat mir mit seinem 1-on-1 Tutoring sehr weitergeholfen. Kann ich jedem empfehlen, der sein Wissen über Recording, Mixing und Mastering (in meinem Fall im Homerecording Bereich) vertiefen möchte.

    Original von HawkZ
    Ich kann euch auch auch das Online-Tutoring von ihm empfehlen!

    Mit ausreichend theoretischem Wissen ausgestattet buchte ich bei Mad Modell C.
    Ich wurde alles andere als enttäuscht. Das Tutoring ging über mehrere Stunden und er
    ist super auf alle meine Fragen eingegangen. Habe erstaunlich viel neues dazu gelernt, falsche
    Lösungswege beseitigt und vorhandenes Wissen festigen können. Jeder Cent war Wert!

    ihr solltet überlegen auf welchem Niveu ihr seit und die Buchungsoption dem anpassen.
    Aber die jenigen, die vertraut sind mit dem mischen eines Tracks, sollten auf jeden Fall
    Option C wählen. Kann ich euch nur wärmstens empfehlen..



    .

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Mad Phonetics (03.01.2015 um 05:09 Uhr)
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von K-o-K
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    2.481
    BlingBling
    39.729
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 0/0
    Given: 0/0
    Artistpage von K-o-K
    Ich kann es auch nur empfehlen mit ihm zusammen zu arbeiten !

    Sehr nett + Ahnung !

    0 Not allowed! Not allowed!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Deskar
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    574
    BlingBling
    1.236
    Erwähnt
    3 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 7/0
    Given: 5/1
    Wie lange gilt das Angebot?

    Modell C verstehe ich so richtig?:
    Du Mischst einen Song, sagst dann die von dir benutzten Effekte und deren Einstellungen und begründest warum du was und wie gemacht hast? Also zB warum du im EQ hier und da was basenkst/anhebst oder im Comp die Releasezeit zB so und so einstellst und wie man so etwas slebst erkennt und hört?

    Bekäme man eventuell auch eine Word oder PDF Datei mit einer Step by Step erklärung, sowie Screenshots?

    Wenn ja hätte ich, nach etwas Sparzeit, Interesse an Paket C

    0 Not allowed! Not allowed!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von HawkZ
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.922
    BlingBling
    11.392
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 5/2
    Given: 0/0
    Artistpage von HawkZ
    Ich kann euch auch auch das Online-Tutoring von ihm empfehlen!

    Mit ausreichend theoretischem Wissen ausgestattet buchte ich bei Mad Modell C.
    Ich wurde alles andere als enttäuscht. Das Tutoring ging über mehrere Stunden und er
    ist super auf alle meine Fragen eingegangen. Habe erstaunlich viel neues dazu gelernt, falsche
    Lösungswege beseitigt und vorhandenes Wissen festigen können. Jeder Cent war Wert!

    ihr solltet überlegen auf welchem Niveu ihr seit und die Buchungsoption dem anpassen.
    Aber die jenigen, die vertraut sind mit dem mischen eines Tracks, sollten auf jeden Fall
    Option C wählen. Kann ich euch nur wärmstens empfehlen..

    0 Not allowed! Not allowed!

  5. #5
    MoretimeProductions
    Gast Avatar von MoretimeProductions
    Original von HawkZ

    ihr solltet überlegen auf welchem Niveu ihr seit
    Sorry, den musste ich eben zitieren Meldet Euch bei Mad, da kann man sicher ne Menge bei lernen!

    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von BoneBeats
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    3.278
    BlingBling
    5.669
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1/0
    Given: 0/0
    Artistpage von BoneBeats
    Kommst du auch mit allen DAWs zurecht? Eventuell hätte ich Interesse für ein kleines tutorial für den EQ und allgemein Beat Mische

    0 Not allowed! Not allowed!

  7. #7
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.322
    BlingBling
    136.539
    Erwähnt
    224 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 629/316
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    Also, erstmal Dankeschön für den Zuspruch an K-o-K, HawkZ und Moretime.

    Besonderes Dankeschön an HawkZ für das Feedback. Tutoring-Sessions bereiten mir natürlich auch gute Laune, wenn der Gegenüber, wie in seinem Fall, erkennen lässt, dass er sehr interessiert und motiviert ist.



    Nun zu den Fragen.

    @ Deskar:

    Für das Angebot ist kein Fristende vorgesehen.

    Grundsätzlich hast Du verstanden worum es geht.
    Allerdings sage ich nicht nur welche Prozessoren zum Einsatz kommen und wie ich sie eingestellt habe und warum, sondern zeige das alles und natürlich gebe ich dann dazu Erklärungen wie es zur Auswahl der Prozessoren und deren Einstellungen gekommen ist.

    Eine schriftliche Dokumentation ist eigentlich nicht vorgesehen, es wird ja alles detailliert in der Session besprochen und gezeigt und du bekommst ja auch die bearbeiteten Einzelspuren und kannst so das Ergebnis der Bearbeitung nachvollziehen. Es ist auch wenig sinnvoll konkrete Werte in Form von Screenshots zu geben, denn im Endeffekt funktionieren diese eben nicht auf anderem Material. Ziel der Sessions ist es mit Unklarheiten aufzuräumen und Fragen zu beantworten, dazu soll das Verständnis rund um alle Schritte eines Mixings gestärkt werden. Ausserdem bietet ein Text nicht die Möglichkeit bei Verständnisfragen diese gleich zu stellen und beantwortet zu bekommen, eben darum habe ich ja das Konzept der Online-Tutorings entwickelt, genau DAS ist ihr großer Vorteil.

    Wenn Du allerdings gesteigerten Wert auf eine schriftliche Dokumentation legst, dann könnte ich diese (auch wenn ich sie nicht unbedingt als sinnvoll erachte) evtl. anfertigen. Gegen einen gewissen Aufpreis versteht sich, denn sowas ist, wie ich mittlerweile weiß, mit einem nicht zu unterschätzenden Arbeitsaufwand verbunden.



    @ BoneBeats:

    Alle aktuellen DAWs bieten grundsätzlich die gleichen Funktionen und sind recht ähnlich aufgebaut, ausserdem ist Mixing weitestgehend DAW unabhängig. Natürlich bin ich nicht mit jeder DAW bis in's kleinste Detail vertraut, wenn Du also weisst wie man diverse Spurtypen erzeugt, wo sich Effekte laden lassen und ähnliches dann klappt das schon.

    Das Tutorial zum EQ kann durchaus in Modell A oder B behandelt werden, wenn es dir um einzelne Funktionen, Hintergrundwissen zum Thema EQ, Anwendungsbeispiele und Anwendungstipps geht. Für das Tutorial zum Thema Beat-Mixing eignet sich Modell C, denn ich muss ja auch hören was es zu bearbeiten gilt. Während menschliche Stimmen doch immer große Gemeinsamkeiten haben und entsprechend ähnliche Bearbeitungsschritte vollzogen werden, können bspw. zwei Bassdrums, Snaredrums, Synths oder Bässe unterschiedlich klingen wie Tag und Nacht.

    Um welche DAW würde es in deinem konkreten Fall gehen?



    Und noch eine Frage die ich via PM bekommen habe:

    Original von Deutscher Standard
    Ich brauche theoretisch ein Tutoring das mir ALLES was ich brauche um Battle-Rap ala VBT und anderen Turnieren machen zu können beibringt. Das heisst das ich danach wissen sollte worauf es von der Audio-Technik Seite in diesen Parts ankommt und wie ich die mische und blablabla. Alles eben. Alles was ich brauche um mich dann auf den Dreh des Videos zu konzentrieren ohne im Audiobereich noch was machen zu müssen. Das mit dem Sound übers Video zu legen, da weiss ich nicht wie weit dich damit auskennst. Im Grund will ich alles wissen was man braucht um eine von der Technik her gute VBT Runde zu machen..MfG
    Wenn ich jetzt schreiben würde "Ja, das geht", dann würde ich lügen, also lasse ich es.

    Deiner Frage und wie Du sie stellst, entnehme ich, dass Du dich bisher wenig bis gar nicht mit dem Thema Mixing beschäftigt hast (und das auch gar nicht unbedingt möchtest) und entsprechend kaum bis kein Grundwissen vorhanden ist. Fakt ist, dass man in einer oder zwei Sessions jemanden der keine Ahnung hat (was nicht negativ verstanden werden sollte) soweit, also von Null auf Hundert, zu bringen, dass er danach konkurrenzfähige Mixe aus dem Ärmel schüttelt als wäre es Nichts. Die Tutoring-Sessions können Fragen beantworten, Missverständnisse beseitigen, Tipps geben und Verständnis wecken - danach muss der Teilnehmer die gegebenen Tipps und das vermittelte Wissen aber immer noch anwenden lernen und ich glaube das ist nicht das was Du suchst. In deinem Fall würde ich ehrlich gesagt eher dazu raten, dass Du dir jemanden für das Mixing deiner Songs für VBT, RBA etc. suchst, denn das dürfte im Endeffekt wesentlich effektiver sein und bessere Ergebnisse bringen. Ist ja auch nicht schlimm, wenn Du dich nicht für die tontechnische Seite einer Produktion interessierst, nicht jeder muss alles können und machen, und du dich lieber auf den künstlerischen Part konzentrieren möchtest, in solchen Fällen rate ich dazu sich Kooperationspartner zu suchen ud voneinander zu profitieren. Ansonsten bestünde auch noch die Möglichkeit mich oder jemand anderen hier aus dem Forum mit dem Mixing zu beauftragen, es gibt ja zahlreiche interessante Angebote zur Auswahl. Ich denke das bringt dich am ehesten weiter, auch unter dem Aspekt von Kosten und Nutzen.

    Falls ich dich falsch verstanden bzw. deine Fragestellung falsch gedeutet haben sollte, berichtige mich bitte.

    0 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von BoneBeats
    Registriert seit
    05.10.2011
    Beiträge
    3.278
    BlingBling
    5.669
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1/0
    Given: 0/0
    Artistpage von BoneBeats
    Nichts ungewöhnliches, Fl Studio halt. Meine aber irgendwo mal gelesen zu haben das du Fl selber nicht verwendest. Freut mich auf jeden Fall zu hören das kein Fristende geplant ist, weil ich mies Pleite bin und das Angebot frühestens nächsten Monat wahrnehmen kann. Ich meld mich gegebenenfalls dann nochmal

    0 Not allowed! Not allowed!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Jin B.
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.354
    BlingBling
    11.015
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1/0
    Given: 0/0
    Artistpage von Jin B.
    Wow sehr cool.

    Werde das nach unserer EP in Anspruch nehmen bezüglich Aufnehmen und Mixing!! Könnte man allenfalls ein Track darauf auseinander nehmen.

    0 Not allowed! Not allowed!

  10. #10
    Exxu
    Gast Avatar von Exxu

    RE: Online-Tutoring ab 20€/h

    Bohr is ja mal richtig günstig, soweit ich weiß is der Typ wirklich verdammt gut und nich so n Standardschnösel wie hier immer viele so tun

    0 Not allowed! Not allowed!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •