Close

RSS-Feed anzeigen

Hohn und Spott

Diese Kategorie wird angelegt, um zu schauen, ob man Kategorien anlegen kann.

  1. Kurzgeschichtenwettbewerb : Finale

    Es war älter als die Entropie und wo es war, war es dunkel, kalt und still. Es war ewig, weil es zeitlos war, aber...die Zeit setzte ein und ein Universum zog sich auf wie eine Spieluhr. Doch die mechanische Ewigkeit war nicht makellos, nur eine winzige Ungenauigkeit oder ein kleines Ungleichgewicht versteckte sich darin. Energie trat aus, aber konnte nicht mehr gebunden werden, brachte Unordnung und Irreversibilität in den Kosmos, erhitzte den Raum und ertränkte alles in wilder, freier Energie: ...

    Aktualisiert: 20.03.2015 um 12:25 von Kuhru

    Kategorien
    Hohn und Spott
  2. Kurzgeschichtenwettbewerb #2: 2. Runde

    Monatelang hatte er auf diesen Tag hingearbeitet, hatte Vorbereitungen getroffen, Besorgungen gemacht, hatte sogar medizinische Fachliteratur verschlungen, damit ihm im entscheidenden Augenblick kein Fehler unterlaufen konnte. Sorgfältig deckte er das Parkett seines Wohnzimmers mit Folie ab, er wollte nicht, dass er seiner Familie eine allzu große Unordnung hinterließ. Dann positionierte er die Decke in der Mitte des Zimmers und ordnete einige Tonschalen in einem Halbkreis davor an. Hatte er an ...
  3. Kurzgeschichtenwettbewerb #2: 1. Runde

    Du ziehst dir die Decke über den Kopf und atmest ruhig. Draußen ist es dunkel geworden und das abendliche Zwielicht hat sich langsam in einen schwarzen, undurchdringlichen Schleier verwandelt, statt der beruhigenden Geräusche der Stadt traut sich nur noch das unregelmäßige Atmen des Windes durch das offene Fenster. Und irgendwann hörst du es, immer wenn der Wind kurz aufheult – ein leises Geräusch, anders als die anderen. Ein dissonantes Rascheln, das nicht der Wind verursachen kann, vielleicht ...
  4. Wanderer, kommst du nach Rappers.in...

    Blut röchelnd kroch das Layout über den aufgeweichten Boden. Weg, nur weg von den langzähnigen, grausamen Programmierern, den Schatten an seinen Fersen. Das es seine Avatare verlieren würde, hatte er gewusst, vielleicht auch einige Beiträge, BB, alles...aber das?
    Kriechen, schnell. Aber es ist zu langsam, überhaupt nur noch nicht tödlich getroffen, weil sich seine Schatten langsam hinter ihn hefteten, weil sie sehen wollten, wie weit er kam. Und bevor er zu weit kommen würde...aber es war ...

    Aktualisiert: 23.12.2014 um 02:39 von Kuhru

    Kategorien
    Hohn und Spott