Mitglieder: 547.887
290 User gerade online


   » Registrieren
   » Passwort vergessen
VBT Splash!-Edition 2014
Adolph Ghandi: "58 Bars" (Track)      ||       Eko & Sami: "Orient Express"      ||       Out4Fame-Festival '15: VVK-Start      ||       Gerards "Blausicht"-Jubiläum      ||       Shindy: "JFK – Safe" (Video)      ||       Mine: EP & Video mit Fatoni      ||       Mädness: EP-Infos & Video      ||      
 
    Der letzten 30 Tage

01 BlaDesa
Zwillinge
02 ProRipper
Gottkomplex (Beat by Dok...
03 Magnul
Ich liebe dich
04 ProRipper
Feuertaufe (Beat by Dokt...
05 Sweed
Bttf Exclusive

» All-Time Charts
 

 
    Der letzten 30 Tage

01 beat oma
I don`t care
02 TMAN
Dreh Die Zeit Zurück
03 Mikel
PrisonMike
04 Beatjunkie Rato
Caribou Lou
05 Wodkah
Im Auge des Sturms

» All-Time Charts
 



präsentiert von


Der Sieger des Videobattle-Turnier 2010 lautet: Djin!
Herzlichen Glückwunsch!
» Runden ansehen » Qualifikationsvideos  » VBT 2010 Foren


VBT Berichte – FINALE

Autor: Reyny Rey
15.10.2010

VBT 2010 – Berichterstattung FINALE


Battle: GeOT vs Djin

Es war ein kühler Abend am 14. Oktober 2010. Die Blätter fielen in der Stille der Nacht und verliebte Pärchen gingen Hand in Hand durch den Park auf dem Weg in ihr warmes Zuhause. Die Glocke des Kirchturms hatte ihre neun schweren Schläge bereits hinter sich gebracht. Kein Anzeichen gab es für die kommenden Ereignisse, welche den beschaulichen Ort um 21:04 Uhr für immer verändern sollten. Ein Beben erschütterte die Szenerie. Bäume knickten um. Ein Spalt tat sich auf. In der kompletten Umgebung... Nein! Deutschlandweit starrten Rapfans gebannt auf die Bildschirme ihrer PCs und waren wie gefesselt von dem Anblick, der sich ihnen bot. Djin, als Zombie getarnt, stieg empor, mit mehr als 20 seiner untoten Kollegen als Gefolge. Der Trend der blassen Gesichter setzt sich also nun nach Protagonisten wie Paradox, Luie-Die-Nadel oder Scotch weiter fort. Sofort stellt sich die Frage, ob GeOT es wirklich schafft, über Leichen zu gehen, obwohl Djins Runde eindeutig an GeOT als Menschen und nicht als Rapper adressiert ist.
Während der Thrillersound in Micheal Jackson Manier noch gar nicht ganz verhallt ist, braut sich schon wieder etwas Großes zusammen. Ein pompöser Beat schlängelt sich um die Gassen der Hochhäuser und es schallt buchstäblich "weit und breit" aus allen Richtungen, bis GeOTs Stimme wie ein Gewitter einschlägt. Nachdem die Lines wie Hagel am Zuhörer vorrüber gezogen sind, ist es auch dem Letzten klar geworden: Der Beef zwischen den zwei Crews Eypro und TF ist in den Hintergrund getreten. Dieses Finale ist eines der privatesten und emotionalsten Battles, die das VBT je zu Gesicht bekommen hat und ist an Realtalk kaum zu übertreffen.

Wer wessen Favorit ist bleibt dennoch jedem selbst überlassen...



oder doch lieber




In 10 Tagen erwarten uns die Rückrunden... Und bald darauf die Entscheidung, wer die heißbegehrte Surroundanlage von Teufel und den Pokal des VideoBattleTurniers 2010 bekommen wird...


ProRipper und Reyny Rey

» 67 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Analysen – FINALE

Autor: Reyny Rey
03.10.2010

VBT Analysen – Finale


Nachdem SpliffTastiC seinen Eypro-Kollegen Djin ins Finale passieren ließ, richteten sich nun im Halbfinale des diesjährigen VideoBattleTurniers alle Augen auf das Battle zwischen TFler GeOT und Ti Jay.

Heute Abend verkündete Flensburger Scotch in einem kurzen Live-Stream den Ausgang des Battles mit dem denkbar knappsten Ergebnis: 29:29, ein Draw! Somit musste Up einmal mehr die ungeliebte Rolle des Tie-Breakers übernehmen und beförderte GeOT mit einem knappen 2:1 ins Finale.


Battle: GeOT – Djin
Somit ist es nun perfekt. Das Finale zwischen den beiden Kontrahenten, die sich schon seit längerem ansticheln und in ihren Runden gegeneinander querschießen. Doch geht es hierbei schon lange nicht mehr um Djin gegen GeOT, sondern viel mehr um Eypro gegen Trill Fingaz, eben die beiden Crews des diesjährigen Turniers. Bei beiden dürfte die Motivation dementsprechend bei 100% liegen, was uns ein Finale epischen Ausmaßes verspricht!


Man darf sicherlich davon ausgehen, dass uns eines der heftigsten Battles der VBT Geschichte bevorsteht. Und spätestens am Donnerstag, den 14. Oktober werden die ersten Runden des diesjährigen Finales eintreffen. Und wer auch immer das Dolby Digital Audio-Heimkino-System von Teufel abgreift – er wird es sich redlich verdient haben!


(ProRipper und Reyny Rey)

» 211 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Berichte – Halbfinale

Autor: ProRipper
20.09.2010

Sicher: Es ist nicht das Halbfinale, das man sich erhofft hat. Das dürfte wohl mehrere Gründe haben. Der Offensichtlichste wäre wohl: Es ist nicht vollständig. Lediglich 75% aller Videos erreichten uns mehr oder weniger vor Fristende. Um einen großen Teil der Spannung ist es also geschehen – dennoch boten uns die übrigen Künstler wie erwartet keine schlechten Leistungen, sondern durchaus was fürs Auge... Und für die Ohren. Und wie das Finale wohl aussehen wird, dürfte nach wie vor nicht vollkommen klar sein... Nur so halb. Aber lest selbst, mit was uns das Halbfinale des diesjährigen VideoBattleTurniers überrascht hat.



VBT 2010 – Berichterstattung Halbfinale


Battle: SpliffTastiC vs Djin

Link zum Battle

Entgegen der Erwartungen auf ein spannendes Battle, ja, vielleicht sogar ein "vorgezogenes Finale", gab Djin uns in seiner Hinrunde gegen Crewkollege SpliffTastiC unmissverständlich zu verstehen: "Eypro gegen Eypro wird es nicht geben!". So bespittete er das "Hit the floor"-Instrumental von Linkin Park und zog lieber über GeOTs Crew Trill Fingaz und über Kico her, den er im Viertelfinale bereits rausgeschmissen hatte, als über seinen eigentlichen Kontrahenten. Für das Video holte er sich noch ein paar Mädels und Musiker mit ins Boot, um in bester Kellerband-Manier abzurocken. Und was ist mit Spliff? Nun... Während der sich vor zwei Runden noch darüber beschwerte, dass jeder gegen ihn verpeile, war dieses mal er selbst derjenige, der kein Video einreichte. Schade, denn die Begegnung DjinSpliff wurde bereits seit einiger Zeit als eigentlicher Höhepunkt des Turniers gehandlet. Was daraus letztlich wurde: eher ernüchternd.


Battle: Ti Jay vs GeOT

Link zum Battle

Für Überraschungen sorgte diese Runde sicherlich zu Genüge: Ti Jay drehte gemeinsam mit den Eyprojungs Djin, SpliffTastiC und Clayne sein Video und lies auf dem "I shit on you"-Beat von D12 den Gangster raushängen. Dabei stopft er seine beiden Parts randvoll mit Punchlines und Wortspielereien, flowt wie gewohnt äußerst versiert und lässt Herzen von Technikfans höher schlagen – eine eher witzige und schlicht gehaltene Hook von den Eypros versüßt uns das ganze Erlebnis dabei noch. Zum Schluss sieht man Ti Jay Djin abziehen und mit Effekten aus der Zauberkiste schließlich erschießen – vielleicht ein Sinnbild für ein mögliches Finale? Oder wird sein Kontrahent doch für den großen TF vs Eypro-Höhepunkt sorgen? Denn auch GeOT schenkt seinem Gegner nichts. Er verarbeitete für das Video Szenen von seinem gemeinsamen Auftritt mit Kico als Vorgruppe von Fler, wobei sein Partner Kico auch am Rest des Clips mitwirkte und sich die Ehre gibt, in einigen Szenen aufzutauchen und den Backup zu mimen. Textlich und technisch bleibt der TFler seiner bisherigen Linie dabei nach wie vor treu: einfach immer voll auf die 12! Eine vor Aggressivität strotzende Stimme, kombiniert mit ausgeklügelten Lines – was sollte man sich im Halbfinale mehr wünschen? Diese Begegnung dürfte für einiges an Diskussionsstoff und Überraschungen gesorgt haben. Wer letztlich ins Finale einziehen wird? Die Rückrunden werden es zeigen...


In zehn Tagen erwarten uns nun also lediglich zwei, anstelle von vier Rückrunden. Ein Finalist steht bereits fest: Djin von Eypro wird am Kampf um den begehrten Pokal des VideoBattleTurnier 2010 teilnehmen. Doch ob er gegen seinen Wunschteilnehmer Ti Jay, der mit der Eyprofamilie gerade Bekanntschaft geschlossen hat, ran darf oder ob er mit GeOT in den Ring steigt, der bereits in dieser Runde sein Fett weg bekommen hat, bleibt abzuwarten und liegt in den Händen unserer hochkompetenten rappers.in-Juroren. Auf ein Gutes!


(ProRipper & Reyny Rey)

» 112 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Analysen – Halbfinale Paarungen

Autor: ProRipper
09.09.2010

Die Paarungen:

Kico – Machmut

FloW-KiNG – Scotch



...so sähen die Paarungen für das Halbfinale aus, wenn die Verlierer weitergekommen wären!

Diesen miesen, nervenaufreibenden, viele im Nachhinein sicher enttäuschenden Scherz erlaubten sich die 31er während des Live-Streams zu den Auslosungen des Halbfinales im diesjährigen VideoBattleTurnier. Letztendlich kam es dann aber doch etwas anders. Die teilweise äußerst überraschenden Ergebnisse des Jury-Votings könnt ihr euch hier in der Übersicht ansehen – Strafpunkte bereits eingerechnet:

Djin 24,5 : 23 Kico

SpliffTastiC 23 : 1 .M.

GeOT 36 : 6 FloW-KiNG

Ti_Jay 25 : 12 Scotch



Doch wie sehen die neuen Paarungen aus und was sagen sie uns auf den ersten Blick? Eines ist sicher: Auch dieses Jahr ist wieder Spannung pur im Halbfinale garantiert!


Battle: GeOT – Ti Jay

TF gegen TJ! Der für seine actionreichen und mit äußerst viel Präzision gestalteten Video bekannte GeOT von der Trill Fingaz-Crew, allgemein bekannt als TF!, gegen den für seine billigproduzierten Clips bekannte Ti_Jay – hier stoßen zumindest videotechnisch gesehen Welten aufeinander. Dennoch ist auch hier noch alles offen, denn Ti_Jay ist von den verbliebenen vier Teilnehmern wohl die größte Überraschung, wenn es um Punchlines und Flow geht. GeOT ist jedoch mindestens genau so versiert – treffsichere Konter und Rap, der einfach, sagen wir's, wie es ist, "mitten in die Fresse" geht. Ob GeOTs Anhänger nach dieser Runde ein siegreiches TF-Handzeichen machen dürfen oder man bald schon begeisterte Ti_Jay-Fans in rosa Hosen durch die Straßen rennen sehen wird, erfahren wir mit dem Ende der nächsten Runde!


Battle: Djin – SpliffTastiC

Eypro gegen Eypro – egal, wer dieses Battle letztendlich für sich entscheiden wird, es bleibt in der Familie! Doch ob Djin oder SpliffTastiC nun um die begehrte Teufel-Soundanlage im Finale des diesjährigen VBT battlen darf, entscheidet sich wohl erst nach dieser vielversprechenden Runde. Dabei prallt der vor Aggressivität strotzende Style von Djin auf den gechillten Sound von SpliffTastiC, dem Gewinner des VBT 2008. Eypro-Battles versprechen allgemeinhin immer, äußerst spannungsgeladen zu verlaufen – man erinnere sich zurück an die Schlacht von epischem Ausmaße im letztjährigen Achtel-Finale, in der Sorgenkind und Spliff aufeinander trafen. Wer wird den triumphalen Siegestrunk aus dem Meeeeethorn schlürfen dürfen?



Spannend ist wohl auch, bereits über die Finalpaarungen zu spekulieren – ob Djin nun doch noch auf seinen Wunschgegner Ti_Jay treffen wird oder ob es für GeOT die Möglichkeit auf eine Revanche gegen SpliffTastiC für das Halbfinale des VBT 2008 geben wird? Oder ob das Finale komplett anders aussehen wird? Es bleibt spannend!



Und nun? ...Auf ein spannendes Halbfinale!
Viel Glück an alle verbliebenen Teilnehmer des diesjährigen VBT wünschen


ProRipper & Reyny Rey


» 152 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT10 Livestream - Viertel/Halbfinale

Autor: Up
09.09.2010

Hier gibt's nix mehr zu sehen.

» 757 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Interviews – Viertelfinale

Autor: ProRipper
04.09.2010

Alle wollen sie das VBT 2010 für sich entscheiden - und während Djin, Kico, SpliffTastiC, Machmut, Scotch, Ti Jay, GeOT und FloW-KiNG momentan noch an ihren Rückrunden basteln, für die die Frist am kommenden Montag abläuft, füllten sie für uns nebenbei noch einen kleinen Fragebogen aus. Was die Viertelfinalisten von ihren Gegnern denken, wie sie sich selbst einschätzen und ob sie auch nächstes Jahr wieder dabei sein werden, lest ihr hier...



Fragebogen: Djin



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

Djin: 10.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

Djin: Gute Sache.

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

Djin: Da war eine Idee? Der Beat geht klar.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

Djin: Schlechtes Omen, an dieser Stelle "Ja" zu sagen. Ich enthalte mich.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

Djin: Splifftastic.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

Djin: Wieso sollte ich ein Traumfinale haben, in dem ich nicht drin vorkomme? Splifftastic gegen Djin!

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

Djin: Für Menschenfeind hatte ich eine vorgeplant – leider kam es ja nie zu der Paarung. Ansonsten: Eher spontan.

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

Djin: Fans: JAAA, MÄNNER! Hater: NEIN, FRAUEN!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

Djin: Nein.


Fragebogen: Kico



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

Kico: 4-5, aber nich' wegen meinem Gegner – der is' ja gut – sondern wegen anderem Stress... Man hat eben nicht immer Zeit oder den Kopf frei.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

Kico: Is' okay, wobei ich es nicht für nötig halte... Ich schneide meine Videos ja nicht über die Frist hinaus, lediglich das Rendern und das Internet machen einem manchmal halt 'n Strich durch die Rechnung... Wenn man sich mit dem Gegner einigt, dass 'ne kleine Verspätung aufgrunddessen kein Problem ist, sollte es punktetechnisch auch keins sein, wie ich finde. Die Zuschauer kriegen für so kurze Fristen anspruchsvolle Videos geboten, da sind 2 Stunden mehr auch kein Weltuntergang. Aber ich kann mit der Regel leben.

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

Kico: Ist cool. Halt mal was anderes. Der Beat is' auch mein Geschmack, kann man was cooles draufmachen. Ich fange aber ehrlich gesagt erst mit dem Schreiben der RR an, weil ich durch andere Sachen abgelenkt oder verhindert war. Aber hab' Bock, mich die letzten Tage reinzuhängen.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

Kico: Wenn die RR cool wird, klar. Sonst würde ich gar nich antreten (grinst). Aber Djin ist 'ne schwierige Nummer, wird spannend werden.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

Kico: Scotch.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

Kico: Gute Frage... GeOT gegen Scotch? Machmut gegen Scotch? Oder gegen GeOT? Wäre alles sicherlich witzig!

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

Kico: Ich lebe halt so in den Tag... Ja, so is' das (grinst).

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

Kico: An die Fans: Ich feier' euch, ihr seid die coolsten! Shirts gibt's bald wieder, ich muss mich mal dahinterklemmen! An die Hater: Ich fluche jetzt bestimmt nicht, das könnt ihr besser als ich. Aber, äh... Danke!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

Kico: Nein. Aber man wird viele Videos, etc. zu sehen bekommen. Vielleicht bin ich das Jahr darauf wieder dabei.


Fragebogen: SpliffTastiC



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

SpliffTastiC: 2 – 3. Stressige Sache, das Ganze.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

SpliffTastiC: Gut.

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

SpliffTastiC: Machmut ist schon 'n Lustiger, wohl. Der Beat ist ein Beat, der sehr gut war.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

SpliffTastiC: Wenn ich "Ja" sage, bin ich überheblich, wenn ich "Nein" sage, bin ich ein depressives Wrack. Mir ist es egal.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

SpliffTastiC: Djin.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

SpliffTastiC: Nein. Djin gegen Machmut... Ansonsten Djin gegen mich, aber ich muss ja rausfliegen.

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

SpliffTastiC: Sie entstehen aus einer Schnapslaune heraus.

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

SpliffTastiC: Fans: Wundervolle Menschen <3 Hater: Ding is' folgendes – einige Juden hier leiden wohl an Krebsaids. Fickt eure Mütter.

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

SpliffTastiC: Nein. Wenn doch, weiß man, dass ich arbeitslos bin.


Fragebogen: .M.



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

.M.: 1.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

.M.: Gutes Ding!

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

.M.: Sehr zufrieden, sehr gute Idee!

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

.M.: Nein.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

.M.: Djin!

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

.M.: Djin vs. GeOT.

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

.M.: Pläne, Pläne, Pläne!

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

.M.: Hallo, liebe Fans! Tschö, böse Hater!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

.M.: Mal schau'n.


Fragebogen: Scotch08



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

Scotch: So mittel bis sehr doll!

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

Scotch: Jippi!

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

Scotch: Also, ich fand den Beat, wie ich Ti Jay auch schon persönlich gesagt habe, auf Deutsch ziemlich beschissen... Ist halt nichts besonderes... Aber er hat sich Mühe gegeben bei dem Video.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

Scotch: kein Kommentar

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

Scotch: Ich habe Kico und Djin sehr gefeiert! Bestes Battle bisher im Turnier.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

Scotch: Ich hätte gerne gegen Koala gebattlet!

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

Scotch: Zwei Monate Planung für jedes Video.... Nicht! Ideen entstehen sehr spontan.

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

Scotch: Olé, Olé, Olé, wir haben ein' im Tee!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

Scotch: Weiß ich nicht!


Fragebogen: Ti_Jay



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

Ti_Jay: Es schwankt sehr, aber ich sag' mal jetzt grade so 7.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

Ti_Jay: Is' gut so. Ich war zwar vor allem die letzten Runden selbst einer von denen, die die Frist nicht eingehalten haben, aber es motiviert schon, die Runde fristgerecht zu droppen. Fazit: Gute Sache!

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

Ti_Jay: Ich find' die Idee mit dem Schwarzlicht echt gut. Is' schon cool. Naja, anfangs war ich vom Sound des Beats sehr genervt, aber der Beat an sich is' kein Problem gewesen.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

Ti_Jay: Puh, ihr stellt Fragen... Ich hab' keinen Plan, aber ich denke, dass es doch 'ne knappe Entscheidung werden könnte.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

Ti_Jay: Mmh... Ich feier' Djin, Spliff und Machmut. Ich kann mich da nicht entscheiden, aber die Runden waren echt nice. Auch die Videos fand ich derb, zumal ich selbst ja nich so der Videocrack bin :-D.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

Ti_Jay: Djin vs. Spliff fänd ich dick... Sogar sehr dick!

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

Ti_Jay: Ohjee, sowas habe ich befürchtet. Wie ihr seht, sehen meine Videos mehr nach Larifari aus. Ok, sind sie auch. Eigentlich is' es so: Ich habe schon oft Ideen gehabt, doch bin fast immer an meine Grenzen gestoßen, was die Videoproduktion angeht. Heißt, ich hab' oft Ideen, die ich aber aus mangelndem Bearbeitungswissen schlecht umsetzen kann. Am Ende kommt dann immer sowas spontanes raus (grinst).

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

Ti_Jay: An meine Fans: Kommt 'ne Runde Bier trinken, ich lade euch alle ein! An meine Hater: Ihr kauft den Alk dafür, aber ich lade euch auch ein!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

Ti_Jay: Kommt drauf an. Hab' dieses Jahr schon oft zeitliche Probleme gehabt durchs Studium, zumal das VBT mitten in den Prüfungen im vollen Gange war. Mal schau'n, ihr werdet's ja dann sehn (grinst).


Fragebogen: GeOT



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

GeOT: 2.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

GeOT: Is' ganz ok, joah...

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

GeOT: Die Idee ist scheiße... Aber der Beat is' top!

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

GeOT: Wenn nicht alles schief läuft: Ja!

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

GeOT: Kico!

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

GeOT: Dann auf jedenfall Scotch gegen Kico – beides Topleute!

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

GeOT: Ne, alles spontan...

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

GeOT: An meine Fans: TF! Kauft euch die Shirts! Und alle die schon eins haben: Ihr seid geil! Macht 'n Foto damit, unbedingt! Sonst: Immer schön auf http://trillfingaz.de gehen! An die Hater: TF! Kauft euch die Shirts! und alle, die noch keines haben: Ihr Nutten! Macht bloß kein Foto damit! Sonst: Immer schön auf http://trillfingaz.de gehen und weiter haten!

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

GeOT: So wie es jetzt aussieht: Nein.


Fragebogen: FloW-KiNG



rappers.in: Deine Motivation im VBT derzeit auf einer Skala von 1 – 10?

FloW-KiNG: 8.

rappers.in: Was sagst du zur neuen Strafpunkteregel?

FloW-KiNG: Finde ich eine gute Sache!

rappers.in: Was hältst du von der Idee, die hinter der Hinrunde deines Gegners steckt und bist du mit dem Beat zufrieden?

FloW-KiNG: Bisschen einfallslos, aber dennoch gut produziert. Der Beat trifft leider gar nicht meinen Geschmack.

rappers.in: Denkst du, du wirst ins Halbfinale einziehen?

FloW-KiNG: Könnte schon sein, doch am Ende entscheidet's die Jury.

rappers.in: Wer hat – außer dir – deiner Meinung nach die beste HR abgeliefert?

FloW-KiNG: Kico.

rappers.in: Gemäß dem Fall, du fliegst raus – wie sähe dein Traumfinale dann aus oder fand das sogar schon statt?

FloW-KiNG: Scotch vs. Kico.

rappers.in: Hast du für die nächsten Runden schon Videoideen vorgeplant oder entstehen diese eher spontan?

FloW-KiNG: Die entstehen spontan.

rappers.in: Bitte einen persönlichen Satz an deine Fans und einen persönlichen Satz an deine Hater!

FloW-KiNG: Danke für die Unterstützung! Es freut mich, dass meine Mukke gut ankommt. Für die Hater zitiere ich zwei Zeilen aus meinem Track "Flowtime": "Das ist Rap, das ist Top, macht mich schlecht, hasst mich doch, denn mir geht's nur ums Eine, ich mach' Mukke und hab' was im Kopf!"

rappers.in: Nächstes Jahr wieder dabei?

FloW-KiNG: Denke schon.



Na... Dann sind wir mal gespannt auf die Endergebnisse des Viertelfinales. Denn wer letztendlich weiterkommt, entscheiden immer noch unsere VBT-Juroren. Um weiteren Fragen vorzubeugen: Die Ergebnisse des Juryvotings kommen dann übrigens am 9. September, erneut via Live-Stream. Nur wer diesen diesmal moderieren wird, bleibt vorerst noch ein Geheimnis...


(ProRipper & Reyny Rey)


» 197 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Berichte – Viertelfinale (HRs)

Autor: ProRipper
31.08.2010

Seit dem Wochenende stehen die Hinrunden des Viertelfinales im diesjährigen VideoBattleTurnier zum Ansehen zur Verfügung. Und die Battles könnten spannender nicht sein, denn was uns die übrigen acht Teilnehmer hier abgeliefert haben, ist vor allem eines: Der Beweis, dass sie es sich allesamt verdient haben, genau dort zu stehen, wo sie sich nun befinden. Mitten im Kampf um die begehrte VBT-Trophäe und das Teufel-Soundsystem, das dem diesjährigen Gewinner winkt. Was uns Kico, Djin, .M., SpliffTastiC, Scotch08, Ti_Jay, GeOT und FloW-KiNG diese Runde für ein Spektakel geboten haben, lest ihr im Detail hier...



VBT 2010 – Berichterstattung Viertelfinale (HRs)


Battle: Kico vs. Djin

Link zum Battle

Eines der wahrscheinlich spannendsten Battles erwartet uns natürlich in dieser Runde – Kico, der Sieger des letztjährigen VBTs, muss gegen Eypro-Mitglied Djin ran, der von vielen bereits als Anwärter auf den Titel 2010 gehandelt wird. Kico greift dabei wieder tief in die Punchline-Kiste und bringt eine für ihn typische Poser-Runde, die in zwei Parts auf unterschiedliche Beats gesplittet wurde. Ausgeklügelte Vergleiche kommen dabei genau so wenig zu kurz wie clevere Reim- und Flowtechniken. In die Hooks hat er sich dabei die Trill Fingaz-Mitglieder GeOT und Koalavoice geholt, von denen sich ersterer auch noch im Rennen um den Pokal befindet. Währenddessen hat Djin seine Ankündigung aus dem vergangenen Live-Stream wahr gemacht, und sich einen Part seines Achtelfinale-Gegners Coru für die Hook organisiert. Die Runde folgt einem strengen Konzept: Sowohl Track als auch Video sind eng an die Grafittiszene angelehnt. Er greift dabei raptechnisch auf Fachbegriffe ebendieser Szene zurück und untermalt die Aussage videotechnisch mit einigen waschechten Sprayern, die beim Dreh taggen. Auch Eypro-Kollege SpliffTastiC ist im Video zu sehen.


Battle: .M. vs. SpliffTaStiC

Link zum Battle

Ein Battle voll Innovation, Humor und endloser Coolness: .M. aka Machmut gegen Eypro-Mitglied SpliffTastiC, Sieger des VBT 2008. Bereits bevor die ersten Hinrunden eingetragen wurden, war klar, dass uns hier das wohl humorvollste Battle erwartet, was sich im Nachhinein wohl auch bewahrheitet hat. Machmuts Hinrunde wurde in einem leergepumpten Swimmingpool gedreht. Unterstützung bekommt er von einer ziemlich bunten Truppe, von der sich jeder in ein anderes Kostüm gehüllt hat – so sind etwa Superman oder einige Küken zu erkennen. Raptechnisch bleibt Machmut seiner Linie treu und betreibt auf witzige Art und Weise "Realtalk". Und wen er sich da wohl in die Hook geholt hat...? Währenddessen überraschte SpliffTastiC mit einem offensichtlich sehr aufwendig und innovativ geratenen Video: Er erzählt einen Witz über seinen Gegner und setzt das ganze in einen laufenden Comic um. Das Gesamtbild, das dadurch erzeugt wird, kommt in der Tat durchaus comichaft rüber – quietschbunt und verrückt hält Spliff sowohl das Video, als auch den perfekt dazu passenden Text, den er gewohnt gekonnt durchflowt und mit einer Ohrwurmlastigen Gesangshook garniert.


Battle: Scotch08 vs. Ti_Jay

Link zum Battle

Als die Auslosungen für das Viertelfinale stattfanden und die Paarung ScotchTi Jay daraus resultierte, wusste wohl noch niemand, was er davon erwarten sollte. Scotch ging ja doch gewohnt routiniert an die Sache ran: Eine weitere Partyrunde auf einem Technobeat, die vor glänzender Arroganz nur so strotzt und videotechnisch durch coole Schwarzlicht-Effekte untermalt wird. Der Flensburger führt damit genau das, was seine Fans erwarten und er bereits seit der ersten Vorrunde begonnen hat, linientreu fort. Währenddessen überrascht Ti_Jay mit seinem bisher wohl abwechslungsreichsten Video und konzentriert sich vor allem auf Punchlines, Wortspielereien und ausgeklügelte Reimtechniken. Auch er flowt durchwegs sicher über seinen Beat, den er äußerst passend zu seinem Style gewählt hat.


Battle: GeOT vs FloW-KiNG

Link zum Battle

Hierbei handelt es sich wohl um das Battle der beiden Rapper, die die vergleichbarsten Styles im Viertelfinale besitzen. Sowohl GeOT, als auch FloW-KiNG sind nicht für die innovativsten Videos oder Konzeptideen, sondern eher für ihre flowliche Versiertheit und geballte Punchlinepower berühmt. Und beide bleiben genau diesem Konzept treu. So ist GeOT in einem für Trill Fingaz gewohnt grandios geschnittenen Video zu sehen, wie er lyrisch auf seinen Gegner eintritt und Punchline um Punchline auf den Punkt bringt. Unterstützung holt er sich dabei von Crewkollege Koalavoice, der in der Hook beweist, dass er mindestens genau so gut singen wie rappen kann. FloW-KiNG hingegen trifft sich in seinem Video mit einer GeOT-Kopie, um diesem mitten ins Gesicht seine Meinung zu sagen und das Schlachtfeld schließlich mit einem zerstörten und übel zugerichteten Gegner am Boden als Sieger zu verlassen. Auch hier stehen Text und Flow im Vordergrund – das Video hat zwar eine gute Idee, ist im großen und ganzen jedoch ebenso schlicht gehalten, wie die vorherigen.



Und nun? Nun sind wir wohl alle äußerst gespannt auf die Rückrunden, die uns wohl bis spätestens zum 6. September erreichen werden. Doch eines ist sicher: Jeder der acht verbliebenen Teilnehmern hat es sich verdient, hier im Viertelfinale zu stehen, und in vielen der Fällen wird uns eine äußerst knappe Entscheidung bevorstehen, das sehen wir kommen – vielleicht sogar eine Entscheidung durch die frisch eingeführte Frist-Regelung? Für genügend Stoff zum Diskutieren sollte jedenfalls gesorgt sein...


(ProRipper)


» 27 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Analysen – Viertelfinale Paarungen

Autor: Reyny Rey
18.08.2010

Nachdem gestern Nacht via Live-Stream die Ergebnisse des Votings vom Achtelfinale, sowie die Paarungen des Viertelfinales bekannt gegeben wurden, folgen heute erste Analysen von ebendiesen. Wen Grisubeats, der den obligatorischen Kraken Paul mimte, vorne sieht, und was die Redaktion des VBT-Magazins zu den einzelnen Battles meint, lest ihr hier!



Battle: Kico vs Djin

Krake Paul sagt: Kico gewinnt!

Reyny Rey & ProRipper sagen:
Dies dürfte wohl das Battle der beiden Rapper mit dem meisten Fame im diesjährigen VBT sein. Sowohl Djin als auch Kico konnten sich jeweils mit nur wenigen Punkten Vorsprung in die nächste Runde retten. Während es sich bei Kico um den Gewinner des VBT 2009 handelt, ist Djin von Eypro seit der ersten Runde einer der Geheimfavoriten, der sich dank vieler Top-Hits in den rappers.in-Charts bereits eine beachtliche Fanbase aufbauen konnte. Wie er während des Live-Streams, bei dem er zu Gast war, bekannt gab, will er eventuell seinen Gegner aus dem 8el-Finale, Coru, mit in die Hook holen.


Battle: Machmut vs SpliffTastiC

Krake Paul sagt: Machmut gewinnt!

Reyny Rey & ProRipper sagen:
Uns könnte hier das wohl lustigste Battle des Viertelfinales bevorstehen, da sich beide Kontrahenten nicht gerade durch ernsthaftes Auftreten auszeichnen. Nachdem sich SpliffTastiC mit einer Reihe von Freilosen bis ins Viertelfinale durchmogeln konnte, bekommt er nun nach langer Zeit mal wieder einen ernst zu nehmenden Gegner. Hierbei handelt es sich um den Funrapper Machmut, der sich im krassen Gegensatz dazu schon gegen mehrere starke Gegner wie etwa Koalavoice von Trill Fingaz oder Gat Swagger durchsetzen konnte.


Battle: Scotch08 vs Ti_Jay

Krake Paul sagt: Ti_Jay gewinnt!

Reyny Rey & ProRipper sagen:
Der Flensburger Partylöwe Scotch gegen Ti_Jay, der seine Vielseitigkeit bereits in der letzten Runde unter Beweis stellen konnte – wer wird hier letztlich die Nase vorn haben? Während Scotch bereits seit Beginn des VBT 2010 für seine Partyrunden mit Calli wortwörtlich gefeiert wurde, bekam sein jetziger Gegner trotz durchaus vorhandenem Talent bisher relativ wenig Aufmerksamkeit. Hier könnten uns einige der größten Überraschungen des Viertelfinales bevorstehen, da das Battle nur schwer einzuschätzen ist.


Battle: GeOT vs FloW-KiNG

Krake Paul sagt: GeOT gewinnt!

Reyny Rey & ProRipper sagen:
Flow(er)-Power: Mit dem Battle GeOT gegen FloW-KiNG stehen sich zwei Rapper gegenüber, die sich durch besondere Flowvariabilität auszeichnen. Bei beiden stehen visuelle Effekte bisher eher im Hintergrund – es wird mehr Wert auf treffsichere Punchlines und technische Finessen gelegt. Ob sich das innerhalb dieser Runde ändern wird oder ob sie ihrer Linie treu bleiben, wird sich wohl mit ihren Hinrunden zeigen.



Und nun? Nun sind wir alle gespannt auf die ersten Hinrunden des Viertelfinales, für die sich die Teilnehmer noch ganze zehn Tage Zeit lassen können!


(ProRipper & Reyny Rey)

» 244 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT10 Livestream - Achtel/Viertelfinale

Autor: Up
17.08.2010

Hier gibt es im Moment nix mehr zu sehen.

» 822 Kommentare zu diesem Artikel im Forum

VBT Berichte – Achtelfinale

Autor: ProRipper
16.08.2010

Sämtliche Hürden sind genommen und passend zum Ende des Achtelfinales im diesjährigen VideoBattleTurnier liefert euch rappers.in mit dem neuen Modell des VBT-Magazins Berichte, Analysen und interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen VBT-Runden ab! Hiermit präsentieren wir euch stolz die erste Ausgabe unter dem neuen Konzept und nehmen in einem kleinen Rückblick noch einmal hautnah am Geschehen der vergangenen Runde Teil – wer hat überrascht? Wer hatte die kreativsten Ideen? Wer hat verpeilt? Hier lest ihr all das und vertreibt euch damit eventuell ein wenig die Zeit bis zu den Jury-Ergebnissen, die in wenigen Tagen folgen werden!



VBT 2010 – Berichterstattung Achtelfinale


Battle: Scotch08 vs. K-Win

Link zum Battle

Man weiß von Scotch bereits seit seiner schwarz-rot-goldenen Runde im 32tel-Finale, dass er auf Bodypainting steht. Ebenso weiß man, dass er DER Partymacher unter den letzten 16 Teilnehmern des diesjährigen VBT ist. Im Achtel kombiniert er beide für sich typischen Elemente: Auf dem langsam aber sicher zum nervigen Hit mutierenden "We no speak Americano"-Beat dreht der Flensburger als Pantomime in einem Kaufhaus seine Hinrunde. Was K-Win dem entgegenzusetzen hat? Er beeindruckt ebenfalls mit einer Vorlage auf einem bekannten Beat, sowie einem textlich extrem starken Part. Wie es in letzter Zeit häufiger der Fall war, mischt sich auch hier Duzoe per aggressiver Hook ins Geschehen ein. Der hingegen äußerst schlicht gehaltene Clip steht dabei eher im Hintergrund – es wird mehr Wert auf textliche Qualitäten, als auf hollywoodreife Special Effects gelegt. Ein anfangs spannendes Battle mit letztlich ernüchterndem Ausgang, da K-Win leider nicht die Zeit fand, eine Rückrunde zu fabrizieren.


Battle: Tamo-Flage vs. Ti_Jay

Link zum Battle

Tamo-Flage hatte sich bereits in den vorherigen Runden aufgrund seiner ausgefeilten Reimtechniken eine nette Fanbase in diesem Turnier aufgebaut, während Ti_Jay vor allem wegen diverser Aktionen seines Gegners im 16tel-Finale ins Gespräch geriet. Tamo-Flage bleibt auch dieses mal wieder seiner Linie treu und kommt auf einem freshen Oldschool-Instrumental mit einer ganzen Bandbreite von Reimketten an. Im Gedächtnis bleibt einem dabei hauptsächlich der Witz unter der Ku-Klux-Maske zu Beginn, und die nach einem Beatwechsel im dritten Part auftauchenden Mitglieder der Stoney Styles Crew in der Hook. Auch Kontrahent Ti_Jay hat sich dazu entschlossen, zwei Beats in seiner Runde unterzubringen: Auf dem ersten greift er mit aggressiven Lines Tamo-Flages komplette Crew an, untermalt mit Szenen im Kerzenmeer. Auf dem zweiten Beat hingegen lernt man Ti_Jay als einen Rapper mit amüsantem Style und lustigen Lines kennen, der sich auch für einen BH nicht zu schade ist.


Battle: Kico vs. Complex

Link zum Battle

Eines der absoluten Highlights jeder Runde ist natürlich immer das Battle des Siegers aus dem vorherigen VBT, der gerne seinen Titel verteidigen würde. In diesem Falle also das Battle, an dem Kico beteiligt ist. Dessen Hinrunde hebt sich deutlich von dem ab, was man bisher von ihm kennt: Ein für ihn eher untypischer, tiefer und langsamer Beat, kombiniert mit einem schlichten, aber dennoch eleganten Video. Dabei fällt umso besser auf, welch hohe Dichte an Wortspielereien im Track steckt. Complex' Video wurde hingegen beim rappers.in-Treff in Hamburg mit Hilfe eines kompletten Mobs gedreht und sorgte aufgrund einer umstrittenen Loveparade-Line im Forum bereits für Unruhe. Wer genau hinschaut, kann im Clip sogar bereits ausgeschiedene Rapper wie LTeck, Lucs oder Toomb erkennen. Die Runde geht im Gegensatz zu Kicos langsamer Vorlage mit einem schwungvollen Beat schnell voran. Die quasi eingeschrieene Hook ist mit den langezogenen Silben am Ende jeder Line ein wahrer Ohrwurm.


Battle: GeOT vs. MC MENSCHENFEIND

Link zum Battle

Dass weder GeOT, noch MC Menschenfeind für sonderlich abwechslungsreiche Videos in diesem Turnier bekannt sind, dürfte von Anfang an klar gewesen sein. GeOT legt von daher mit einem für ihn typischen Video vor – zwar nicht sonderlich innovativ, aber dennoch durchwegs routiniert mit flottem Ablauf und professionellem Schnitt. Wie immer steht das Visuelle eben im Hintergrund. Der Höhepunkt seiner Hinrunde dürfte dabei die Reimkette auf das Wort "Menschenfeind" sein, welche sich über mehrere Zeilen des zweiten Parts erstreckt. MC Menschenfeind überrascht mit einem horrormäßigen Video, in das er allerlei blutrünstige Gestalten, bewaffnet mit Fleischerbeil und Sense, packt, und damit seine wohl bislang beste Runde im VBT abliefert. Für die Hook läd er sich CMC als Gast. Dass dieses Battle letztlich nach den Hinrunden nicht weiter spannend verlief, hatte anscheinend dramatische Hintergründe, wie man aus MC Menschenfeinds Videostatement, welches er anstelle einer Rückrunde hochlud, herauslesen kann. Was auch immer da passiert sein mag – rappers.in wünscht MC Menschenfeind viel Glück für die Zukunft und hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!


Battle: Koalavoice vs. .M.

Link zum Battle

Eines der wohl unvorhersehbarsten Battles des Achtelfinales, da hier zwei völlig unterschiedliche Styles aufeinander prallen: Trillfingaz-Mitglied Koalavoice, bekannt für durchdachte Punchlines, gegen den eher witzig aufgelegten .M. alias Machmut94. Während Koalavoice dementsprechend in einem Video, welches in einem Skaterpark und vor einem "Trill Fingaz"-Graffiti gedreht wurde, das bringt, womit er sich seinen Platz im Achtelfinale erkämpft hat – nämlich Punchlines, Punchlines, Punchlines auf einem orientalisch angehauchten Beat – legt Machmut mit gewohnt witzigen Wortspielen vor. Seine Hinrunde lässt wohl vor allem bei Zuschauern, die das VBT schon über längere Zeit hinweg verfolgen, das Herz höher schlagen. Zum einen leben die Schauplätze seiner Runden aus dem vorherigen Jahr wieder auf und zum anderen ist mit Sorgenkind ein Halbfinalist vom VBT 2009 in der Hook vertreten. Dabei tritt Machmuts Audio trotz der Liebe zu vielen Wortspielereien und Details schon fast in den Hintergrund.


Battle: KSD_HeadbangEnt. vs. SpliffTastiC

Link zum Battle

Das wohl ernüchterndste Battle im Achtelfinale des diesjährigen VBT lieferte wieder einmal Eypro-Mitglied und Gewinner des VBT 2008, SpliffTastiC, ab. Wenn auch wieder einmal ungewollt bekam er, wie bereits in seiner Hinrunde im 16tel-Finale gegen Kenta prophezeit, einfach kein Ergebnis, da KSD_HeadbangEnt. sich zu der Zeit, in der die Hinrunde gedreht werden sollte, im Urlaub befand. Dennoch lies der gute Spliff es sich nicht nehmen, eine kleine, unterhaltsame Runde mit Hawaii-Flair unter Einsatz seines altbekannten Greenscreens zu drehen.


Battle: Djin vs. Coru

Link zum Battle

Hier erwartete uns quasi ein Rebattle zum Vorjahr – während Djin und Coru im 32tel-Finale des VBT 2009 schon einmal das Vergnügen hatte, machten die beiden Kontrahenten aus dem diesjährigen Battle wohl eines der kreativsten des Achtelfinales. Für Djin steht dabei einiges auf dem Spiel: Kann er die Schmach des Verpeilens gegen Coru im letzten Jahr wieder Wett machen? Er legt mit einer Parodie auf Marterias "Endboss" vor und liefert eine Zockerrunde ab. Dabei lässt er im Hintergrund Computerpiele, durch die sich Coru im Internet bereits vor seiner Rap-Karriere einen Namen gemacht hat, ablaufen – "Warcraft III", "Streetfighter 4" und auch "Tetris" sind mit von der Partie. Doch ob das ein so kluger Schachzug gegen den im Forum als DER Zocker schlechthin bekannten Coru ist? Dessen Hinrunde begeistert währenddessen mit einer rückwärtsablaufenden One-Take-Aufnahme inklusive durchdachter Kameraführung und lässig eingerapptem Text. Uroc... Äh, Verzeihung: Coru ist damit auch der einzige Teilnehmer, der dieses Jahr für eine One-Take-Runde wirklich gefeiert wird... Also, gleich nach der Hand. Er beweist damit, dass es nicht immer nur um Punches und Videobearbeitungsprogramme geht, sondern vor allem um kreative Ideen.


Battle: Dupash vs. FloW-KiNG

Link zum Battle

Der smoothe Dupash gegen Flow-Virtuose FloW-KiNG – wer es hier wohl schafft, sich einen klaren Vorteil zu verschaffen? Während der erste Teil von Dupashs Hinrunde auf das Lächerlich-Machen des sogenannten Prollraps getrimmt ist und der Act selbst mit aufgemotzem Fahrrad, einem mehr als Angst einflößendem Meerschweinchen und Lines über Zuhälter und Hoods auf einen dazu passenden Amibeat daherkommt, ist Teil 2 des Videos auf mehr Gegnerbezug mit coolen Videoeffekten ausgelegt. FloW-KiNG währenddessen macht seinem Namen alle Ehre und sticht vor allem durch sicheren Flow aus der Masse herauas. Visuell wird das ganze mit bunten und fast schon verwirrenden Farbeffekten untermalt – die Audio teilt er wieder einmal brüderlich und lässt seinen altekannten Hooksänger ran.



So viel zum Achtelfinale des diesjährigen VBTs. Auch wir warten nun gespannt auf die Bewertungen der Jury und werden uns wohl bald schon wieder melden, um neueste Analysen und Schätzungen aufzustellen. Wer übrigens sämtliche Audios des Achtelfinales und aller kommenden Runden haben möchte, der sollte hin und wieder auf der Artistpage http://rappers.in/vbtmagazin vorbeischauen. Dort sind wir darum bemüht, sämtliche Audios zur Verfügung zu stellen, die wir von den Künstlern erhalten. Deshalb auch an dieser Stelle noch einmal die Bitte an sie, uns diese Audios zur Verfügung zu stellen!


(ProRipper & ReynyRey)

» 63 Kommentare zu diesem Artikel im Forum


Main
Home
Online-Mag
News
Reviews
Interviews
Specials
Exclusives
Unknown Kings
VBT Magazin
Adventskalender
Verlosungen
Meilensteine
Eventgalerie
Splash! Mag meets rappers.in
Community
Forum
Eventkalender
Gesperrte User
Artists
Alle Artists
Producer
Producer-Charts
Rapper
MC-Charts
Writer
Writer-Charts
Tracks
Alle Tracks
Track-Charts
Zufällige Tracks
Rapper
MC-Charts
Beats
Alle Beats
Beat-Charts
Zufällige Beats
Producer
Producer-Charts
Grafitti
Graffiti-Charts
Writer
Writer-Charts
Contests
VBT 2013
VBT Splash!-Edition 2013

VBT 2012
VBT Splash!-Edition
VBT 2011
VBT 2010
VBT 2009
Filezone
Genius Loci
Impressum
Impressum
AGB
Datenschutz
Hilfe
Hilfe
Offizieller rappers.in-Channel auf Youtube Offizielle rappers.in-Page auf Facebook
rappers.in auf Twitter

 
 
 
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!