Hallo zusammen, verfolge das VBT jetzt schon seit ca. 2010 und habe jetzt nach dem Ende des letzten VBTs, die VBT-Rangliste aus dem Wiki (https://vbt.fandom.com/de/wiki/VBT-Rangliste) gelesen und mir gedacht, dass das Ganze vielleicht auch mit ner bisschen besseren statistischen Methode als einfach der Win/Loss-Ratio umsetzbar wäre (ist halt zb fragwürdig ob ein Ausstieg in der Vorrunde gleich bewertet werden soll wie eine knappe Finalniederlage). Das Elo-System (https://de.wikipedia.org/wiki/Elo-Zahl) wird schon seit vielen Jahren für die Bewertung von Schachspielern verwendet und ich habe jetzt als kleines Programmierprojekt meinerseits mal versucht, das Ganze auf VBT Ergebnisse anzuwenden. Dabei ist folgende Rangliste herausgekommen:



Die Rangliste entspricht auch nicht unbedingt meiner persönlichen Meinung, aber ist halt was der Algorithmus ausspuckt.

Zur Methodik:
Das Elo-System funkioniert so, dass jeder Teilnehmer eine Punktzahl hat, die nach jedem Battle angepasst wird. D.h. der Gewinner erhält Punkte und der Verlierer verliert Punkte, wobei die Anzahl Punkte, die gewonnen oder verloren gehen sowohl von der Höhe des Ergebnisses abhängig sind, als auch von der Stärke der Teilnehmer, sprich wenn ein stärkerer Teilnehmer gegen einen schwächeren gewinnt erhält er weniger Punkte als umgekehrt. Die Stärke der Teilnehmer wird anhand der vorherigen Battles berechnet, und wird auf 1500 festgesetzt, sollte er noch keine VBT-Battles bestritten haben. Ausserdem werden Resultate ab den Playoffs höher gewichtet, da ein Battle mit Vor- und Rückrunde meiner Meinung nach mehr über die Skills aussagt, als wenn nur eine Runde gemacht wird.

Mögliche Probleme:
- Fehlende Ergebnisse: Ich konnte leider die Ergebnisse von 2007 und 2008 nirgends finden, weshalb diese auch nicht in das Rating eingeflossen sind, wodurch z.B. ein Spliff etwas weniger Punkte hat als eigentlich verdient. Wäre froh wenn mir da jemand weiterhelfen kann. Sonst sind aber alle Battles aus allen VBTs seit 2009, inklusive der Splash-Editions 2012 und 2013 und dem VBT Elite dabei.
- Ausstiege: Aus technischen Gründen (hätte den Programmieraufwand um Einiges erhöht) habe ich Ausstiege gar nicht bewertet, weder als Sieg noch als Niederlage, wovon einige Rapper im Ranking ziemlich profitiert haben (z.B. mRo). Werde ich vielleicht noch nachholen, bin mir aber noch nicht ganz sicher, wie ich das überhaupt werten soll.
- Namensänderungen: Da ich all meine Daten direkt von rappers.in bezogen habe, wurden zum Teil Rapper die ihren Namen zwischen Turnieren geändert haben als verschiedene Rapper gewertet (z.B. Lucs und Itano). Das Problem konnte ich bei Namensänderungen von denen ich weiss beheben, kann aber gut sein, dass ich da jemanden vergessen habe.
- Wenig Daten: Normalerweise liefert das Elo-Ranking System erst ab ca. 30 Ergebnissen pro Spieler (bzw. VBT-Teilnehmer) eine wirklich stabile Einschätzung und durch das K.O.-System im VBT haben nur die allerwenigsten Teilnehmer solch eine grosse Anzahl Battles.

Ich bin natürlich offen für Fragen, Anmerkungen und Feedback. Falls jemand gerne das Ranking oder die Punktezahl, bzw. Punktehistorie eines bestimmten Teilnehmers erfahren möchte, kann ich diese gerne zur Verfügung stellen.