Close

User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.478
    BlingBling
    136.535
    Erwähnt
    221 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 624/310
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    Hi, Mad. Schade, dass sich unser letztes Gespräch im Sand verlaufen hat. Ich wurde im rappers.in Forum relativ inaktiv.
    Ja, ich hatte mich beim Schreiben der Antwort auch gefragt, ob wir nicht schon telefoniert hatten und ich es am Ende verplant habe mich irgendwie zurückzumelden. 2018 war kein so dolles Jahr bei mir, ist einiges durcheinander gelaufen. Also falls da noch irgendwas ist, meld dich einfach bei mir.


    Der Raum ist mehr quadratisch.
    Also eher ungünstig, aber das weißt Du bestimmt selbst.


    Nein, ist schon richtig wie du es erahnt hast. Diese Position habe ich mehrmals gelesen.
    OK, also dann besser nochmal eine bessere/die optimale Position durch ausprobieren finden.


    Die HOFA Basstraps habe ich gebraucht gekauft, also alles halb so wild.
    Willste mal sehen was Du da bezahlt hast?




    Da magst du schon recht haben. Mir sind die 90 % Datenverlust bekannt. Aber für eine Einschätzung der Zusammspiele von Equipment und Raumakustik, hielt ich das für sinnvoll. Ich kann mich natürlich täuschen.
    Naja, es handelt sich um ein datenreduziertes Format und was da wegfällt ist nicht vorhersehbar, das man kann nur im Nachhinein durch die Delta-Summe ermitteln. Aber wie geschrieben, um Feinheiten beurteilen zu können, und darum geht's hier ja, ungeeignet.


    Die Erstreflektionen muss ich noch ermitteln. Vielleicht mit dem Messmikrofon und der Spiegelmethode.
    Mit dem Messmikrophon eher nicht.


    Der Raum wird lediglich zum Aufnehmen benutzt. Die Monitore kommen da noch raus. Diese haben auch keinen exakt ermittelten Stellplatz.
    Ja, aber für die Ermittlung korrekter Messwerte kann man die Boxen nicht einfach irgendwo hinpacken. Von ihrer Position ist doch abhängig wie der Raum angeregt wird.


    Der Raum wird 2,20 m hoch sein, ich bin 1,76 m. Jedoch kann ich erst heute mittag genauere Angaben machen.
    Ich hatte gefragt, um abzuklären, ob es möglich ist die gesamte Decke abzuhängen. Scheidet dann (bei 2,20m Raumhöhe) wohl eher aus.

    1 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von e-menz
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    370
    BlingBling
    3.241
    Erwähnt
    18 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 118/5
    Given: 3/0
    Artistpage von e-menz
    Ja, ich hatte mich beim Schreiben der Antwort auch gefragt, ob wir nicht schon telefoniert hatten und ich es am Ende verplant habe mich irgendwie zurückzumelden. 2018 war kein so dolles Jahr bei mir, ist einiges durcheinander gelaufen. Also falls da noch irgendwas ist, meld dich einfach bei mir.

    Nö, telefoniert hatten wir noch nicht. Da gab es lediglich ein wenig digitalen Briefverkehr. Ich hatte dich nach einem Mixing-Paket gefragt, da du dich positiv über einen meiner Songs geäußert hattest. Schade drum, aber nicht jedes Jahr kann ein tolles Jahr, falls es dich irgendwie tröstet. Ich meld mich sicherlich noch mal bei dir, du kannst mir ja deine Nummer hinterlassen.



    Also eher ungünstig, aber das weißt Du bestimmt selbst.

    Das weiß ich leider selber, aber mir steht keine andere Räumlichkeit zur Verfügung.



    OK, also dann besser nochmal eine bessere/die optimale Position durch ausprobieren finden.

    Das werde ich machen, aber sicher ist das einfacher mit dem auswertbaren Wasserfalldiagramm von REW, falls ich mich nicht täusche. Ich besitze halt nicht umfangreiches Wissen, sondern nur die Basics und ein paar Erweiterungen.


    Willste mal sehen was Du da bezahlt hast?

    Ist das deren Ernst? Sowas gilt doch schon fast als Betrug. Ich bin froh, dass ich mir die nicht neu geholt habe. Natürlich trotzdem ärgerlich.


    Naja, es handelt sich um ein datenreduziertes Format und was da wegfällt ist nicht vorhersehbar, das man kann nur im Nachhinein durch die Delta-Summe ermitteln. Aber wie geschrieben, um Feinheiten beurteilen zu können, und darum geht's hier ja, ungeeignet.

    Ich sprach nur von einer Pauschale. Bei einer 30 MB Wave, die konvertiert wird in eine 3,00 MB große mp3, haben wir einen Datenverlust von 90 %. Der Satz ist mir halt irgendwie hängen geblieben. Du hast natürlich grundsätzlich recht, ungeeignet ist es. Aber es lässt dennoch einen Eindruck entstehen.


    Mit dem Messmikrophon eher nicht.

    Ich dachte halt daran, dass mir die Auswertung Informationen zu Raummoden, stehenden Wellen und Phasenauslöschungen gibt. Danach richte ich das Mikrofon im Raum aus. Sobald ein relativ linearer Frequenzgang im Raum herrscht (natürlich kein exakt linearer), mit einer Nachhallzeit bis 4 kHz von 0,5 Sekunden, bin ich glücklich.


    Ja, aber für die Ermittlung korrekter Messwerte kann man die Boxen nicht einfach irgendwo hinpacken. Von ihrer Position ist doch abhängig wie der Raum angeregt wird.

    Heute werden die Messungen gemacht und heute stelle ich auch die Abhörposition um, damit meine Messwerte nicht verfälscht werden.


    Ich hatte gefragt, um abzuklären, ob es möglich ist die gesamte Decke abzuhängen. Scheidet dann (bei 2,20m Raumhöhe) wohl eher aus.

    Ich habe eine Raum in Raum Situation erschaffen. Deshalb ist die Decke schon abgehangen. Wie hoch die Decke ursprünglich war, kann ich dir nicht exakt sagen. Vielleicht 2,50 m?

    0 Not allowed! Not allowed!

  3. #23
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.478
    BlingBling
    136.535
    Erwähnt
    221 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 624/310
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    du kannst mir ja deine Nummer hinterlassen.
    Huch, jetzt hätte ich sie fast ins Forum geschrieben, worüber sich meine Fans sicherlich gefreut hätten. Ich schick dir eine PM.


    Das werde ich machen, aber sicher ist das einfacher mit dem auswertbaren Wasserfalldiagramm von REW, falls ich mich nicht täusche. Ich besitze halt nicht umfangreiches Wissen, sondern nur die Basics und ein paar Erweiterungen.
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass in dem Raum auch gemischt werden soll. Um einen Aufnahmeraum zu gestalten, wäre REW jetzt nicht mein persönliches Mittel der Wahl, weil meiner meinung nach nicht zielführend.

    Dir ist bewusst, dass man mit REW und Co. die Abhörumgebung an der Abhörposition optimiert?

    Und dass man dazu zunächst den raum bis auf das Wiedergabesystem leer räumen sollte?


    Ist das deren Ernst? Sowas gilt doch schon fast als Betrug. Ich bin froh, dass ich mir die nicht neu geholt habe. Natürlich trotzdem ärgerlich.
    Ja, ist es.
    Und im dem blauen Müllsack befinden sich lediglich Reste/Fetzen von irgendwelchem wollartigen Materialien - da ist also nix mit irgendwie "berechnet" oder "vorausgesagter Wirkung" etc.


    Ich habe eine Raum in Raum Situation erschaffen. Deshalb ist die Decke schon abgehangen. Wie hoch die Decke ursprünglich war, kann ich dir nicht exakt sagen. Vielleicht 2,50 m?
    Der ganze Raum ist schwingend gelagert?

    0 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



  4. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von e-menz
    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    370
    BlingBling
    3.241
    Erwähnt
    18 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 118/5
    Given: 3/0
    Artistpage von e-menz
    Huch, jetzt hätte ich sie fast ins Forum geschrieben, worüber sich meine Fans sicherlich gefreut hätten. Ich schick dir eine PM.

    Ha, beinah hättest du ein rund um die Uhr klingelndes Telefon gehabt.
    Danke!


    Dir ist bewusst, dass man mit REW und Co. die Abhörumgebung an der Abhörposition optimiert?

    Ja, ich wusste schon, dass es sich dabei überwiegend um das Abhören handelt. Ich habe einfach geglaubt, dass könne man übertragen. Der Raum reagiert ja anhand der Schallquelle mit fast dem ganzen Frequenzgang. Natürlich ist die Position des Mikrofons maßgebend um das Medium, also den Raum zu optimieren, deshalb war meine ursprüngliche Frage auch ob es nicht ausreicht anhand einiger Formeln zu arbeiten.


    da ist also nix mit irgendwie "berechnet" oder "vorausgesagter Wirkung"

    Also wäre es sinnvoller Basstraps selber zu bauen? Der Helmholtz-Resonator wirkt ja im Gegensatz zum Breitbandabsorber nur schmalbandig. Wenn ich jetzt 3 Resonatoren hätte, die jeweils in den Problemzonen wirken, wäre mir doch viel besser geholfen, oder? Wie tief kann man die Wirken lassen? Ich hab glaube ich mal 50 hz gelesen. Dann wären Breitbandabsorber ja nur notwendig für den Nachhall.


    Der ganze Raum ist schwingend gelagert?

    Nicht schwingend. Der Raum wurde in Akustikwolle eingepackt und mit Spanplatten geschlossen, um ihn zu isolieren.

    0 Not allowed! Not allowed!

  5. #25
    ... dein Lieblings-Mod! Avatar von Mad Phonetics
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    16.478
    BlingBling
    136.535
    Erwähnt
    221 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 624/310
    Given: 594/31
    Artistpage von Mad Phonetics
    PM ist raus.


    Ja, ich wusste schon, dass es sich dabei überwiegend um das Abhören handelt. Ich habe einfach geglaubt, dass könne man übertragen. Der Raum reagiert ja anhand der Schallquelle mit fast dem ganzen Frequenzgang. Natürlich ist die Position des Mikrofons maßgebend um das Medium, also den Raum zu optimieren, deshalb war meine ursprüngliche Frage auch ob es nicht ausreicht anhand einiger Formeln zu arbeiten.
    Du müsstest halt während der Messung die Aufnahmesituation simulieren.


    Also wäre es sinnvoller Basstraps selber zu bauen?
    Auf jeden Fall.


    Der Helmholtz-Resonator wirkt ja im Gegensatz zum Breitbandabsorber nur schmalbandig. Wenn ich jetzt 3 Resonatoren hätte, die jeweils in den Problemzonen wirken, wäre mir doch viel besser geholfen, oder?
    Erstmal muss breitbandig behandelt werden, dann können spezifische Bereiche angegangen werden.


    Wie tief kann man die Wirken lassen? Ich hab glaube ich mal 50 hz gelesen.
    Da bin ich ehrlich gesagt überfragt, müsste ich also auch erst in Erfahrung bringen.


    Der Raum wurde in Akustikwolle eingepackt und mit Spanplatten geschlossen, um ihn zu isolieren.
    Also hast Du ihn erstmal einfach nur gedämmt. Da hätte man halt auch überlegen können nicht zu verplanken um auch eine Dämpfung zu erreichen.

    0 Not allowed! Not allowed!
    [BIETE] Recording | Mixing | Mastering | 1-on-1-Online-Tutoring


    Für weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten bitte auf den entsprechenden Link klicken.



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •