Close

User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    gesperrt Avatar von Linus-Ingwer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    549
    BlingBling
    2.433
    Blog-Einträge
    1
    Erwähnt
    11 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 56/77
    Given: 26/10
    Artistpage von Linus-Ingwer
    Achte darauf dass die Auflösung möglichst hoch aber wenig interpoliert ist, hohe Framerates sind auch von Vorteil, den Rest an Ansehnlichkeit des Materials kannst du dann in der Produktion und der Post-Produktion rausholen. Grundsätzlich auch auf Funktions- und Einstellungsvielfalt achten und im Hinterkopf behalten dass du auch mit einer 5000€-Kamera Müll-Aufnahmen machen kannst, was im Grunde bedeutet dass du auch ein Wenig Ahnung von den Funktionen einer Kamera haben solltest.

    Ein weiterer Tipp: für 350 Euro bekommst du hochprofessionelle Modelle, die aber etwas älter sind, diese liefern bessere Bilder als neue Modelle in dieser Preisklasse.

    https://www.ebay.de/itm/Canon-XL2/11...UAAOSwQS1aCIOS

    0 Not allowed! Not allowed!

  2. #12
    Neuer Benutzer Avatar von Andree Tesch
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    14
    BlingBling
    8
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 4/0
    Given: 0/0
    Artistpage von Andree Tesch
    Nimm die Canon Eos 600D. Die ist mehr als solide.

    0 Not allowed! Not allowed!

  3. #13
    Benutzer Avatar von Buzztell
    Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    51
    BlingBling
    194
    Erwähnt
    1 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 4/1
    Given: 19/1
    Artistpage von Buzztell
    Mit einer Preisgrenze von 350€ wird es schwierig, eine gute Kamera zu finden. Außerdem machst du dann nicht automatisch bessere Filme.

    Es gibt sehr viele Faktoren, die für einen guten Film entscheidend sind. Um paar Sachen zu nennen:
    - Drehorte
    - Darsteller
    - Licht (wenns dunkel ist, bringt dir die beste Kamera nichts)
    - Objektive (hier gibt es z.B. Zoom-Objektive und Festbrennweiten, womit man sehr coole Sachen mit anstellen kann)
    - Stative (z.B. Einbein, Dreibein oder Schwebestative, denn verwackelte Aufnahmen sind totaler Mist)

    Du kannst dir ja mal ein Stativ mit einer Halterung für dein Smartphone kaufen und dich in Videographie einlesen / Videos schauen. Es gibt hier viele wichtige Regeln, die auch ohne teuere Profi Kamera
    deine Filmaufnahmen deutlich verbessern. Mein Tipp: Such mal nach goldener Schnitt und Bildkomposition.

    Ich würde dir empfehlen, vorerst mit deiner Kamera vom Smartphone zu filmen. Denn für das Geld, bekommst du nichts anständiges.

    0 Not allowed! Not allowed!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von RandaleBeats
    Registriert seit
    15.09.2017
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    911
    BlingBling
    591
    Erwähnt
    4 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 20/13
    Given: 50/22
    Artistpage von RandaleBeats
    Also ich habe damals mal mit der Cam von meiner Schwester ein Video an meinen Turntables gedreht, die Cam ist zwar Pink und genial. Diese Cam hatte einen Line Eingang 3.5mm Klinke und damit konnte ich meinen alten Reloop FX 2000 über Cinch mit Adapter auf Klinke in die Cam verbinden und mein kleines Live Set dokumentieren. Das war allerdings eine Privataufnahme. Heute habe ich mir eine Sony HDR-CX405 gekauft. Diese hat einen Zoom und ist so zu sagen eine Handycam mit 9.2 Megapixel. Die ist zwar ganz gut, funktioniert aber leider keine Live Schaltung mit Cyberlink. Diese Cam hat einen USB und HDMI Anschluß und ein eingebautes Mikro. Der Nachteil ist, dass diese Cam eine zusätzliche Mikro SD karte braucht und man muss diese SD zusätzlich kaufen. Das kostet je nach Größe dieser Speicherkarte natürlich unterschiedlich Euro.

    Der Vorteil ist, dass Sony ein Bearbeitungsprogramm (Software) für diese Cam liefert (Download).

    Wollte damit zwar kein Musikvideo drehen, sondern eher Familie aufnehmen an Geburtstage oder Feiertagen.

    0 Not allowed! Not allowed!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •