Close

User Tag List

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Labbro el Capoccia
    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    5.094
    BlingBling
    455
    Erwähnt
    243 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.257/106
    Given: 6/5
    hauptsache akustiv

    0 Not allowed! Not allowed!

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von mixingandproducing
    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    473
    BlingBling
    1.831
    Erwähnt
    19 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 123/2
    Given: 96/0
    Zitat Zitat von AsrWaf Beitrag anzeigen
    lieber trocken oder hallig?
    was meinst du genau damit?

    0 Not allowed! Not allowed!

  3. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von askMUSIC
    Registriert seit
    11.02.2019
    Beiträge
    198
    BlingBling
    1.063
    Erwähnt
    9 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 45/0
    Given: 64/0
    Artistpage von askMUSIC
    Ich hatte bisher immer Probleme in meinen Räumen, aber für mein neues Homestudio hab ich mich mal ein bisschen schlau gemacht^^

    Grundsätzlich gibt es beim treatment 2 Dinge zu beachten:

    Wer trennen möchte treated normalerweise die Booth leicht anders als den Raum wo gemixt wird. Wie aber hier schon erwähnt, eignet sich ein Mixingraum durchaus gut zum recorden.

    Daher habe ich für mein Szenario entschieden einfach meinen ganzen Raum zu treaten und in der Mitte, aber leicht versetzt in eine Richtung auf der langen Seite, zu recorden mit dem Mic.
    Room treatment ist generell super wichtig für akkurate Abhörresultate, was ein weiterer Grund für mich war den ganzen Raum zu fixen und nicht zu trennen.

    Generell gilt, Absorbtion ist erstmal wichtiger als Diffusion...also eher in Absorbtion investieren am Anfang.

    Als Absorbtion Panels empfehle ich für Leute mit Geld die Primacoustics London Series. Der Shit is geil...aber teuer!

    Ich wollte das Geld nicht ausgeben und habe mich entschieden mir selber Panels zu bauen. Hab bei Hornbach Holzleisten, Rockwool Isolation (wie in Guides beschrieben) gekauft und nicen Stoff bei Ikea.
    Das ganze Material für 8 Panels hat mich ca. 100 Euro gekostet....Im Vergleich zu einem equivalenten Primacoustic Set, welches 799 Dollar gewesen wäre

    Ich hab bisher 3 Panels hängen und im Rücken zum Mic/Desk steht ein Bücherregal als Diffusor.

    Alles in allem hab ich meine Akustik maßgeblich verbessert mit nur den 3 Panels bisher (und der Raum ist nicht klein^^) und es kommen nochmal 5 mehr....also ich denke bei 100 Euro investition hat sich das Ganze super gelohnt und ich kann es nur jedem weiterempfehlen!

    oh btw...Es gibt auch tausende Guides dazu aufm Netz

    Cheers!
    -ask-

    PS: Basstraps hab ich keine, da mein Woofer nich so knallt....hab aber auch sonst noch nich das Bedürnis gehabt welche zu installieren

    1 Not allowed! Not allowed!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •