Close

User Tag List

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 120 von 120
  1. #111
    Erfahrener Benutzer Avatar von Labbro el Capoccia
    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    5.094
    BlingBling
    455
    Erwähnt
    243 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.257/106
    Given: 6/5
    Zitat Zitat von DerBalkan Beitrag anzeigen
    Meinungen zum Fall Claas Relotius?

    Der Fall Relotius: Es ist ein Stein ins Lügenmeer gefallen



    Veruntreute Relotius auch Spenden?

    0 Not allowed! Not allowed!
    Geändert von Labbro el Capoccia (23.12.2018 um 11:02 Uhr)

  2. #112
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gynther
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    1.804
    BlingBling
    2.176
    Erwähnt
    115 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 492/77
    Given: 280/26
    Relotius ist ein Held. Er hat erkannt, dass im deutschen Medienbetrieb eine hohe Nachfrage nach klischeeüberladenen Feelgood-Geschichten besteht, die das linke Weltbild von Preis-Jurys und Leserschaft untermauern. Da die Wirklichkeit kein Angebot ermöglichte, das diese Nachfrage auch nur ansatzweise befriedigen konnte, hat Relotius ein innovatives und erfolgreiches neues Geschäftsmodell entwickelt. In einer stockfinsteren Nacht in einer sturmumtosten Hamburger Zwei-Zimmer-Wohnung mit quietschenden Rollläden vor den Fenstern.

    0 Not allowed! Not allowed!
    I'm rubber, you're glue.
    What you say bounces off me, and kids in Bucharest sniff you.

  3. #113
    gesperrt Avatar von Linus-Ingwer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    549
    BlingBling
    2.433
    Blog-Einträge
    1
    Erwähnt
    11 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 56/77
    Given: 26/10
    Artistpage von Linus-Ingwer
    Das Lügenpresse-Inception wenn "Claas Relotius" schon ein erfundener Name ist
    Kann man sich nicht ausdenken lol

    0 Not allowed! Not allowed!

  4. #114
    (den Großen) Avatar von DerBalkan
    Registriert seit
    10.09.2017
    Beiträge
    1.043
    BlingBling
    5.405
    Erwähnt
    117 Post(s)
    Markiert
    1 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 369/6
    Given: 345/4
    was mich persönlich va daran stört wie die gesamte Situation gehandled wird ist, dass zwar damit ziemlich transparent umgegangen wird und auch Fehleranalyse und so weiter jetzt begangen wird was lobenswert ist, aber das Problem liegt doch zb schon darin wie eben der Text vom Spiegel (also den den ich gepostet hab in dem sie das erstmals offenlegen) geschrieben ist mit dem ganzen pathos der dadrin steckt. Diese Art des Schreibstils ist ja offensichtlich Teil des Problems

    0 Not allowed! Not allowed!
    Seht euch diese Schafe an, die einfach so im Strom des Systems mitschwimmen! Guck dir den da an! Der sieht doch eigentlich ganz nett aus. Mit seinem speckigen Ziegenarsch-Leder. Aber das is sicher einer von den schlimmsten! Siehst du! Die, die auf der Rolltreppe stehen bleiben, lassen sich einfach vom System tragen! Das sind die Leute, die Le Pen wählen, aber keine Rassisten sind. Das sind dieselben Leute, die Streiks veranstalten, wenn die Rolltreppe mal ausfällt! Spieserärsche

  5. #115
    Erfahrener Benutzer Avatar von Labbro el Capoccia
    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    5.094
    BlingBling
    455
    Erwähnt
    243 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.257/106
    Given: 6/5
    Zitat Zitat von DerBalkan Beitrag anzeigen
    was mich persönlich va daran stört wie die gesamte Situation gehandled wird ist, dass zwar damit ziemlich transparent umgegangen wird und auch Fehleranalyse und so weiter jetzt begangen wird was lobenswert ist, aber das Problem liegt doch zb schon darin wie eben der Text vom Spiegel (also den den ich gepostet hab in dem sie das erstmals offenlegen) geschrieben ist mit dem ganzen pathos der dadrin steckt. Diese Art des Schreibstils ist ja offensichtlich Teil des Problems
    Die Transparenz im Umgang mit Relotius und angebliche Fehleranalyse werden nur öffentlichkeitswirksam vorgeschoben. Relotius muss jetzt den Sündenbock miemen, weil er den Bogen überspannt hat. Das Problem ist die Diskrepanz zwischen journalistischer Weltanschauung und Realität, wobei nicht erstere angepasst, sondern letztere verzerrt wird.
    Wenn 70% der Journaille dem linksgrünen Spektrum zugeordnet werden kann, ist es nicht verwunderlich, dass in der eigenen Filterblase ideologiekonforme Inhalte unkritisch durchgewunken werden, wo bei auch nur ansatzweise rechtspopulistischen Themen jede Silbe doppelt und dreifach unter die Faktenlupe genommen wird.
    Zudem findet man von oberster Stelle Bestätigung, wenn Merkel identische Gesinnung und Handlungweise vorlebt, wie im Fall Chemnitz geschehen.

    0 Not allowed! Not allowed!

  6. #116
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gynther
    Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    1.804
    BlingBling
    2.176
    Erwähnt
    115 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 492/77
    Given: 280/26
    https://folio.nzz.ch/2014/februar/bl...hr-haar-dunkel

    Es ist schon beeindruckend, wie Relotius ganz routiniert selbst in ein unpolitisches Format wie "Beim Coiffeur" im NZZ Folio (Journalisten interviewen Friseure aus aller Herren Länder) den linken Sirup injiziert, den ihm das deutsche Medien-Establishment so freudig aus der Hand geleckt hat.

    0 Not allowed! Not allowed!
    I'm rubber, you're glue.
    What you say bounces off me, and kids in Bucharest sniff you.

  7. #117
    Erfahrener Benutzer Avatar von Labbro el Capoccia
    Registriert seit
    14.05.2010
    Beiträge
    5.094
    BlingBling
    455
    Erwähnt
    243 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 1.257/106
    Given: 6/5
    Zitat Zitat von Gynther Beitrag anzeigen
    https://folio.nzz.ch/2014/februar/bl...hr-haar-dunkel

    Es ist schon beeindruckend, wie Relotius ganz routiniert selbst in ein unpolitisches Format wie "Beim Coiffeur" im NZZ Folio (Journalisten interviewen Friseure aus aller Herren Länder) den linken Sirup injiziert, den ihm das deutsche Medien-Establishment so freudig aus der Hand geleckt hat.
    Ich mein, die Antworten hätte die Frau ja locker geben können, aber im jetzigen Kontext und da er Name und Salon vertauscht hat und die Preise nicht richtig recherchiert hat, ist es eigentlich erwiesen, dass der Artikel komplett fingiert ist.
    Einfach nur geil, wie er sein simples Weltbild zwanghaft propagieren muss: Glatze = böse, Ausländer = gut. Der NPC-Prototyp.

    0 Not allowed! Not allowed!

  8. #118
    Erfahrener Benutzer Avatar von __rappersin__
    Registriert seit
    17.01.2019
    Beiträge
    136
    BlingBling
    46
    Erwähnt
    0 Post(s)
    Markiert
    0 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 3/2
    Given: 15/0
    Artistpage von __rappersin__
    Selbstdarsteller.

    0 Not allowed! Not allowed!

  9. #119
    Zachariah
    Gast Avatar von Zachariah
    Tilo Jung belebt die deutsche Medienlandschaft positiv, ich schaue mir sogar die von seiner Crew produzierten ungekürzten Bundespressekonferenzen mehrfach im Monat an,
    die Interviews sind sehr gut.

    0 Not allowed! Not allowed!

  10. #120
    Klabautermann Avatar von Tuw
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    5.601
    BlingBling
    73.721
    Erwähnt
    266 Post(s)
    Markiert
    2 Thread(s)
    Thumbs Up/Down
    Received: 140/5
    Given: 221/0
    Artistpage von Tuw
    Den schmuggen Jungen, Tilo Jung, den konsumiere ich auch ab und zu mal, wenn ich nicht gerade damit beschäftigt bin, meinen Riesenschwanz kinetisch zu begutachten.

    0 Not allowed! Not allowed!
    Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •