Remember me
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: boboblocksberg vs. Cay Boy Digital (32stel-Finale)




Hinrunde von boboblocksberg



Hinrunde von Cay Boy Digital



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von boboblocksberg

Alle Runden von Cay Boy Digital



boboblocksberg ist weiter.


Gesamtergebnis: 12 : 8

Uservoting: 102 : 73

Juryvotes:

farii1911 | (boboblocksberg) 1 : 1 (Cay Boy Digital)

Videos nehmen sich nicht viel bei beiden, nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht. Vom Rap her treffen hier zwei völlig unterschiedliche Stile aufeinander, auf der einen Seite der Cloud-Autotunerapper CBD, auf der anderen Seite der eher oldschoollastigere Bobo. Ist mal interessant ihn auf nen anderen Beat zu hören. Beide rappen ziemlich souverän und gut, aber auch halt sehr unterschiedlich. 
Bobo frontet sehr stumpf, was aber absolut klar geht und zu ihm passt. Der erste Part hat keine krassen Punchlines, eher stumpfe Beleidigungen. Die off-Beat Line fand ich gut und auch die Line "deine Clique verkörpert alles was im VBT falsch läuft" in der Hook war cool. Zweiter Part wird dann böse, dass er von seinen Freunden gepusht wird und trotzdem keine Views bekommt. Die "Autotunekey" Line war die beste in der Runde, die Niksda Line auch stark. Die Abschlussline gegen die Jury fand ich nicht so cool, fick dich. Ersten Part fand ich durchschnittlich und war viel zu stumpf, zweiter Part wird dann viel besser und greift mMn CBD mehr an. Stabile Leistung
CBD verarscht Bobo ziemlich witzig am Anfang, die GTA Line war mein persönliches Highlight, die Baggerlines kommen auch ziemlich witzig. Dann kommt viel belangloses Zeug bis zur "Behindertenausweis" Line, "Personen auf dem Gleis" kommt auch sehr cool, haha. Preisgeld Lines fand ich dann nicht so gelungen, du kaufst deiner Mom mit paar hundert Euro ein Haus, ein Haus aus Pappe? VBT Psychose Line danach kommt wieder gut. Danach kommen für mich nur noch Standardzeilen. Textlich ist das ein Mittelding zwischen sehr gut und Durchschnitt.
Fazit:
Sehr schwieriges Battle zum entscheiden, vorallem da beide Rapper unterschiedlicher nicht sein könnten. Den Rap den beide machen ist sehr gut. Textlich bewegen sie sich auch auf ähnlichen Niveau. Bobo war mir persönlich in seinem ersten Part zu stumpf ohne gute Lines, zweiter Part war dann gut, CBD war durchgehend auf soliden bis guten Level. Ich vergebe ein Unentschieden.



Feldtarbeiter | (boboblocksberg) 1 : 1 (Cay Boy Digital)

boboblocksberg: Das Video finde ich wirklich nicht schön du bist einfach im Wald und das wars, langsam hat das Turnier wirklich eine Fase erreicht wo man wenigstens etwas Kreativität im Video erwarten könnte die fehlt mir bei dir leider komplett. An dein Flow muss man sich erstmal gewöhnen, es ist alles recht simpel ohne wirklich krasse Flowvariationen gerappt worden dafür aber ist dein Stimmeinsatz sehr gut, mir gefällt es wirklich wie du im laufe des Tracks immer aggressiver wirst bis du am Schluss fast schon schreist, das baut wirklich eine gute Battlestimmung auf. Deine Einstiegsline mit dem Körperklaus-Award finde ich recht lustig, darauf hin finde ich den ersten Part allerdings recht langweilig, die Dat Adam Line ist in meinen Augen nicht wirklich besonders, habe ich schon viel zu oft gehört wenn Leute gegen Autotunerapper battlen müssen und Sprüche wie dass die Mutter des Gegners für einen Mindestlohn die Beine breit macht oder der Ort wo Cay Boy lebt nach Hurensohn riecht sind nicht nur sehr primitiv sondern wurden so schon sehr oft verwendet, ich weis nicht, es wirkt so als wüstest du nicht wo du den Gegner angreifen könntest oder als ob du einfach die ersten Lines verwendet hast die dir eingefallen sind, mich hat jedenfalls der erste Part kaum beeindruckt. Die erste Hälfte des zweiten Parts ist ähnlich belanglos, du erwähnst dass Cay Boy gepusht wird aber keine Views bekommt, du Cay Boys Runde ausmachst da sie nicht mal gut klingt oder dass er mal rappen soll da sich dann keiner aufregt, du erwähnst das alles und zeigst dass Cay Boy Digital wirklich genügend Angrifsfläche hat, aber wirkliche Punchlines schreibst du nicht sondern erwähnst du nur dass er diese Schwächen hat und das wars, im letzten 4tel deiner Runde fängst du dich aber zum Glück und haust dann konstant gute Lines raus wie dass du mit Niksda in der Crew lieber keine Crew hättest, dein Gegner zwar den Autotune key hat aber nicht den Schlüssel zum Erfolg oder die Pausen in den Tracks von Cay Boy immerhin gut sind, musste am Schluss deiner Runde wirklich mehrmals schmunzeln, schade dass du sonst eher schwach gebattlet hast.

CAY BOY DIGITAL: Dein Video ist auch nicht wirklich berauschend, hast halt mit einem Freund in der Stadt gedreht hin und wieder so einen komischen Videoeffekt verwendet welcher alles Pink macht, weis nicht ist zwar ähnlich wie bei bobo keine Katastrophe aber wirklich kreativ oder schön ist es auch nicht. Deine runde ist, wenn man auf Autotune steht sehr musikalisch, du harmonierst super mit dem Beat und du hast viele schöne Flowvariationen die alles sehr abwechslungsreich wirken lassen, geht super ins Ohr und macht spaß sich das zu geben. In deinen Text setzt du vor allen auf Stumpfe Lines sie sind weder krass innovativ oder schön Formuliert, da hat dir bobo wirklich was voraus, dafür aber sind sie lustig, Sprüche wie dass du bobos Freundin einen echten Backer zeigen möchtest verpackst du irgendwie so dass man dennoch schmunzeln muss und so ist es gefühlt die ganze Runde, du haust einfach konstant mittelmäßige Lines raus die allesamt irgendwie recht unterhaltsam sind aber nicht wirklich böse sitzen, wenn du weiter kommen solltest, könntest du daran arbeiten mal etwas größere Highlights zu setzen so wirkt deine Runde zwar ok aus Battlesicht aber auch nicht besonders gut da man sich nie denkt dass soeben der Gegner krass gefrondet wurde.

Meiner Meinung nach ist das ein enges Battle, boboblocksberg und CAY BOY DIGITAL haben beide gleichwertige Videos, Cay Boy hat mehr brauchbare Lines, bobos gute Lines sind dafür aber deutlich besser und aus Musikalischer Sicht sind beide Rapper wirklich gut, ob man den Flow von bobo oder von Cay Boy Digital bevorzugt ist reine Geschmackssache, an sich schenken sich hier beide ebenfalls nichts. Letztendlich halte ich beide runden für so ziemlich gleichwertig weswegen ich ein 1:1 vergebe.



DonarionCG | (boboblocksberg) 1 : 1 (Cay Boy Digital)

Die Videos sind beide nicht so krass. Bobos Video ist sehr statisch und recht minimalistisch nachbearbeitet, Performance ist ok. Das von CBD ist immerhin etwas aufwendiger nachbearbeitet und es wird mehr Action gemacht mit tanzen und so, allerdings ist es halt irgendwie immer dasselbe, genau wie bei Zirkel nur in langweiliger. Trotzdem ist es das etwas unterhaltsamere Video.

Der Rap an sich ist hier schwierig zu bewerten, da zwei extrem unterschiedliche Stile aufeinander treffen. Bobo flowt souverän und versucht gewohnt aggressiv zu klingen, aber ist dabei in erster Linie monoton und auf Dauer etwas langweilig. CBD finde ich was Flow und Musikalität angeht ein bisschen überbewertet. Der Autotune-Einsatz ist nicht wirklich ausgereift und übertrieben. Dadurch ist die Runde ebenfalls eintönig und der Flow ist halt irgendwie nichts besonderes. Ich würde es besser finden, das Autotune in einzelnen Passagen zu verwenden, anstatt es einfach über die komplette Runde drüber zu klatschen. Aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache. Jedenfalls kann ich beiden Stilen nicht wirklich was abgewinnen und sehe hier keinen entscheidend im Vorteil, wodurch es komplett auf den Text ankommen wird.

Bobo ist mir textlich ZU stumpf und primitiv, auch wenn das wahrscheinlich Sinn der Sache sein soll und zu seiner Attitüde passt. "Bei dem was du Mongo machst bist du wahrscheinlich echt hässlich, du machst einen auf Yung Lean doch klingst leider wie Dat Adam." "Deine dumme Mutter macht fürn Mindestlohn die Beine breit." Solche Lines sind einfach nicht gut und einfallslos ohne Ende, da hilft es auch nicht dass das stilistisch irgendwo gut zusammen passt was er macht. Im ersten Part finde ich leider keine wirklich brauchbare Line. Im zweiten Part wirds etwas besser. Die Model-Line ist mal ein besser formulierter Hässlichkeits-Front und die Autotune-Key-Line ist wohl so das Highlight der Runde. Beatpick-Line hat durchaus seine Berechtigung. "Deine Crew verkörpert alles was am VBT falsch läuft" in der Hook geht meiner Meinung nach ziemlich ins Leere. Insgesamt bewegt Bobo sich durchgehend auf dem schmalen Grat zwischen Ganz witzig-Stumpf und Scheiße-Stumpf.

Der Einstieg bei CBD ist ganz ok und die GTA-Line ist dann ein Highlight. Finde ich tatsächlich sehr passend und witzig. Die Steiger-Line ist dann aber direkt ein Absturz. Dann kommt lange nichts groß erwähnenswertes, ist halt alles ganz okay, teilweise auch ganz witzig. Das mit dem Behindertenausweis ist mal wieder sehr stumpf, kommt durch die weniger ernste Attitüde aber besser als bei Bobo wie ich finde. Was danach kommt finde ich dann allerdings nur noch schwach. Der Running Gag mit dem Norden will hier irgendwie auch nicht so richtig zünden. Gegen Ende kommt irgendwie nix brauchbares mehr rum und die Runde plätschert halt vor sich hin bis sie irgendwann vorbei ist.

Fazit: Tja so viel dazu dass jetzt komplett der Text entscheidet. Beide haben so ein, zwei textliche Highlights, viel Mittelmaß und den einen oder anderen Tiefpunkt. Beide Runden plätschern vor sich hin und sind mir in ihrem jeweiligen Stil zu monoton und nicht ausgereift genug. Bei beiden kann ich dem Sound und dem Style nicht wirklich viel abgewinnen, kann aber verstehen wenn man das feiert, Videos sind beide ähnlich mittelmäßig. Ich sehe keine andere Möglichkeit als ein 1:1 zu vergeben, bin aber gespannt wer bei diesem Style-Clash am Ende weiter kommt.



th4 | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

boboblocksberg Hr1

Das Video ist solide.Kamera,Location und Performance sind okay bis gut. Der Hintergrund ist auf Dauer etwas eintönig ,aber das ist ja sowieso nebensächlich. Raptechnisch treffen hier zwei Welten aufeinander.Bobo mit seinem streicht in die Fresse Rap und Cay Boy ,der ein sehr außergewöhnliches und individuelles Soundbild hat.Mir persönlich liegt Bobs Style mehr, aber das ist Geschmacksache .Beide beherrschen ihre Richtung gut und nehmen sich qualitativ also recht wenig.Bobo flowt gewohnt routiniert und kann mit diesem Style Lines einfach krass rüberbringen.Der Einstieg ist direkt stark.Der gute Reim wertet die ersten beiden Zeilen zusätzlich auf.Die"Dat Adam" Zeile finde ich dann auch gut.Die"Wie ein Opfer guckt und die "überhaupt rappst" Zeilen danach sind solide.Die vier Zeilen danach sind sehr stark gefolgt und gut gereimt ,treffen aber nicht wirklich.Die Zeile danach mit" siehst mich im Hinterhof ,wirst kreidebleich und deine dumme Mutter macht für einen Mindestlohn die Beine breit" ist gut gereimt und frontet ebenfalls solide. Die"Nach Hurensohn riecht"Line finde ich solide ,aber als Abschluss hätte man stärkere Zeilen nehmen können.Der Einstieg in den zweiten Part ist leider eher schwach.Die ersten sechs Zeilen sind deutlich schwächer als der erste Part. Vor allem inhaltlich schneidet hier bobo viele Angriffsflächen nur zu kurz an ,ohne sie ordentlich zu verwerten.Genau das macht er dann direkt mit den nächsten sechs Zeilen besser.Er greift das Soundbild von Cay Boy auf und die"Schlüssel zum Erfolg "Zeile ist  dann richtig stark.Genau wie die Zeile über die Freundschaft zu Niksda und die darauf folgende "Die Pausen sind fett"Line.Die "Kein Plan von Rap" Zeile ist ein sehr guter Abschluss für den starken zweiten Part.

Bobo vereint hier ein solides Video ,seinen starken Flow ,die guten Reime und seinen besten Text in diesem Turnier zu einer sehr starken Runde.

Cay Boy Digital Hr2

Das Video ist qualitativ auf einem ähnlichen Level wie das von bobo .Doch durch die Performance und die Nachbearbeitung wirkt es abwechslungsreicher und unterhält mehr .In Sachen Flow ist die Runde gut.Ich mag den Autotune Style nicht so wirklich ,aber Cay Boy macht das trotzdem stark.Die Runde ergibt vor allem ein gutes und stimmiges Gesamtbild.Hierbei gefallen mir besonders die Adlips und Backgroundvocals.

Der Einstieg in den ersten Part trifft direkt.Die"Handicap"Zeile ist solide ,genau wie die"rap ne gute Zeile und ich kauf dir das"Line.Die"Gta Charakter"Zeile danach ist sehr stark.Das" Locations älter als wie Staiger" danach ist komplett fehl am Platz ,weil er danach Baustellen als bobos Drehorte frontet.Da Baustellen neu sind macht die Zeile keinen Sinn.Die Lines über die Baustelle sind alle okay ,aber ohne echtes Highlites .Die nächsten Zeilen haben keine wirkliche Aussage.Etwas über Zirkel und Cay Boys Kleidung als Aufbau für zwei mittelmäßige Lines.Die Zeile danach ist auch nicht sonderlich innovativ ,aber der Reim wertet sie etwas auf.Die"Personen auf dem Gleis"Line danach ist okay ,aber es kommt halt nichts an Markants Front gegen Ilde an.Das mit "in deiner Haut waren mehr Nadeln als in Igeln" finde ich dann leider echt schwach.Genau wie die Poster Lines.Die letzten 4 Lines sind dann nochmal solide und ein ordentlicher Abschluss.

Ich gebe dieses Battle knapp an bobo .In fast allen Kategorien sind sich beide ebenbürtig ,doch am Ende entscheidet der bessere Text dieses Battle und für mich hatte bobo deutlich mehr und auch bessere Zeilen.Zudem liegt mir seine Art zu rappen mehr.

 



Eru | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

HR1

"Dein Producer ist ein Hurensohn und das hört man auch sofort" ist endlich mal ein brauchbar formulierter Front,  was den Beatpick angeht. Warum kann das nicht jeder einfach so machen? Bin mir übrigens ziemlich sicher, dass CBD den so hat bauen lassen (oder zumindest gepickt hat), damit du auch zurecht drauf kommst. Hätte nämlich auch von dir sein können, beißt sich gar nicht mit deiner Art, im Gegenteil, unterstreicht das Ganze eigentlich noch.

Textlich wieder durch und durch solide, du ziehst halt einfach komplett straight dein Ding durch. Körperklausaward bzw. jeder in den Videos guckt wie ein Opfer und auf yung lean machen, aber wie dat adam klingen treffen und sind mies, ansonsten eben wieder so Standard-Punches (durch die Hood laufen und merken, dass es nach Hurensohn riecht, klappst ein nach Stichen, Mutter macht fürn Mindestlohn die Beine breit). Find das aber - wie schon letzte Runde erwähnt, als ich dich bewerten durfte - nicht schlecht, das ist eben deine Art zu texten und das ist halt auch einfach ohne groß Worte zu verschwenden on point. Dieses mal vielleicht ein bisschen zu plump oder gezweckt, weil man bei dem Gegner noch n paar andere Dinge sagen konnte, da hapert's dann aber leider doch ein bisschen (offbeat rappen, Autotunekey/Schlüssel zum Erfolg, Model, NiksDa und ähnliche Zeilen waren nicht krass genug). Hook fand ich cool, tanz mal weiter rum du schwuchtel sehr treffend formuliert, haha. Insgesamt aber, wie anfangs erwähnt, ganz nach meinem Gusto. Bei dem Gegner hätte ich mir halt einfach ein bisschen mehr gewünscht.

 

HR2

Soundtechnisch wieder ganz vorne dabei, nach meinem Empfinden aber nicht ganz so geil wie die Runden zuvor. Bobo liegt der Beat schon etwas mehr um ehrlich zu sein. n bisschen mehr cloud wär cool gewesen. Textlich - wie auch beim Gegner - genau das, was du die letzten Runden auch schon machst, nur ebenfalls ein bisschen substanzloser. Find deine Art insgesamt auch fresh, formulierst auch einige passende Zeilen (Handicap und Flow hat einen Behindertenausweis, Sony Vegas, Bagger fahren und dann Bus bauen). Schwachsinnig fand ich das mit dem Preisgeld oder dem matchenden Outfit, an deinen Wänden hängen Poster von Jay-Z, an meinen Wänden hängen Poster von mein' Tweets dafür richtig stark alter, haha. Das ist halt genau so die Art von oben herab, insgesamt mit dem Stil, die ich als treffend empfinde. Der Rest stellenweise leider ähnlich schwach wie beim Gegner, ihr nehmt euch da irgendwie nichts.

 

Joa, das ist so der nachhaltige Eindruck von dem Battle. Absolut unterschiedliche Charaktere, beide von mir seit mehreren Runden geschätzt, gute Akzente gesetzt, manches ging ins Leere, manches blieb hängen, insgesamt aber eher mit Federn geworfen und wenn Ansätze gefunden wurden, diese nicht konsequent genug durchgezogen oder in den Sand gesetzt. Find CBD schon spannender, gerade vom musikalischen Aspekt her. Bobo textlich dann aber doch einen Ticken stärker und gefällt mir auf dem Beat tatsächlich besser als CBD. Deshalb sehr, sehr knapper Punkt an ihn. Würde gerne beide im 16tel sehen. Schade, dass einer gehen muss.



Jamjars | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

Bewertung boboblocksberg vs. Cay Boy Digital 32tel:

Video: Hier haben sich beide nicht mit Ruhm bekleckert. Bobos Video ist wohl so ziemlich auf den letzten Drücker entstanden und das sieht man auch. Kamera ist okay, Schnitt passt so halbwegs, aber die Locations ist halt der letzte Rotz. Cay Boy aber auch nur etwas besser, Bildqualität ist nicht so doll, Locations auch eher so meh, die Effekte sind ganz nett, aber wiederholen sich dann doch mit der Zeit und wirken recht billig. Ansonsten geht mir dieses Rumgehampel ziemlich auf den Sack, passt halt irgendwie zum Image, das er haben will.

Flow: Der Beat ist ziemlich ekelhaft, muss echt nicht sein. Respekt an Bobo, dass er es trotzdem schafft auf diesem Machwerk agressiv zu klingen, ohne dass es peinlich oder unpassend wirkt, sagt mir sehr zu. Stimmeinsatz kommt cool, Variation ist dabei, kann man so stehen lassen. Cay Boy ist halt so ein Rapper, den feiert man entweder sehr, oder halt so gar nicht. Dieses ganze Autotune-Rumgeflexxe passt zum Beat, aber ohne Autotune würde der Flow überhaupt nicht funktionieren, daher kann man nicht wirklich von hohem Rapskill oder ähnlichem sprechen.

Text: Bobo steigt zwar unglaublich stumpf ein, aber es funktioniert halt einfach. Sowohl die Körperklaus und die Producer-Line, als auch die schön aufgebaute Yung Lean-Pointe treffen gerade durch dieses stumpfe Element ins Schwarze. Auch die darauffolgende Line über die Statisten im Video des Gegners kommt cool, "Heute streitet man auf Facebook ob du überhaupt rappst" fasst die Battleexistenz von Cay Boy extrem gut zusammen. Danach baut er etwas ab, zwischen den Standardphrasen bis zur Hook sind nur noch die Rich Kid-, die Pitch- und die Uservote-Line brauchbar, der Rest ist ziemlich belanglos. In der Hook ist die Pointe "Deine Clique verkörpert alles was am VBT falsch läuft" sehr stark aufgebaut und delivert, viel besser kann man seine Kernaussage nicht plazieren. Zu Beginn des zweiten Parts treffen die Doppelreim- und die Model-Line ziemlich stark, die Pointe "...dabei klingt der nicht mal gut" sitzt. Die Schlüssel-Line kommt cool, die Beatpick-Line tut richtig weh. Die Line über NiksDa kommt auch wieder auf diese stumpfe Art und Weise extrem witzig rüber, der Rest ist dann nicht mehr so gut, aber okay. Der Einstieg bei Cay Boy dagegen sagt mir so gar nicht zu, direkt die erste Line geht ziemlich daneben und die Tutorial-Lines sind schlichtweg belanglos. Die Bandana-Line geht klar, mit der Location-Line schießt er sich aber voll ins eingene Bein, wenn man sowas bringt, sollte man nicht genau an dieser Stelle vor einer Grafitti-Wand stehen. Die Bagger-Lines danach kommen aber ganz cool und werden auch ganz gut delivert. Kurz darauf folgt aber folgende Formulierung: "Dein Outfit ist gesponsort auf Staat seinen Nacken.". Die Grundaussage der Line wäre ja an sich okay (auch wenn es eigentlich auf dem Rücken von jemandem oder etwas heißen müsste und für den Reim verbogen wurde), aber so konstruiert ist das abgrundtief beschissen, geht gar nicht. Die Behindertenausweis-Line danach hat man schon recht oft gehört, "Die Leute sind genervt von Personen auf dem Gleis" kommt als Pointe recht cool, die Miete-Line und der Igel-Vergleich sind ziemlich schwach. DIe Psychose-Line geht klar, Jay Z-Line geht komplett daneben, der Rest ist ziemlich belanglos, gerade die AIDS-Line am Ende habe ich schon wesentlich besser verpackt gehört.

Fazit: Insgesamt betrachtet hat das Battle einen recht eindeutigen Sieger. Videotechnisch sind beide auf recht ähnlichem Level, aus musikalischer Sicht ist das eh eine Geschmacksfrage. Textlich aber ist boboblocksberg meilenweit vorne, auch wenn die Lines größtenteils sehr stumpf formuliert sind, versteht er es, den Gegner effektiv zu treffen und das Publikum zu unterhalten. Cay Boy Digital hat diverse Aussetzer und nur sehr rar gesäte Highlights drin, in Sachen Reim- und Textstruktur ist das auch auf sehr dürftigem Niveau. Daher klarer Sieg und Punkt an boboblocksberg.



themistokles | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

HR boboblocksberg:

Video:Bobo dreht in einem Wald. Die Bildqualität ist nicht das Gelbe vom Ei, ebenso wie die Kameraperspektiven. Schnitt geht in Ordnung. Ein eher mittelmäßiges Video, welches kein Konzept hat.

Rap: Man merkt bobo an, dass dieser Beat nicht von ihm gepickt wurde. Er kommt daher eher langsam und schleppend auf diesem Beat. Dennoch bietet die Runde Hörgenuss, da bobo trotzdem gut und angenehm rappt, nur stört diese langsame immer gleiche Flowgeschwindigkeit. Hervorheben kann man aber die gut gesetzten Betonungen, die das etwas kompensieren. Technisch ist er in dieser Runde durchaus routiniert und stabil. Mehrere Silben, keine Zweckreime, Reimvariationen.

Punchlines: Die Körperklaus Awardline ist ansich keine schlechte Idee, allerdings ist die Umsetzung der Line nicht wirklich gut gelungen. Die Hurensohnline ist mir dann zu unkreativ. Bei der Dat Adamline verstehe ich ehrlich gesagt nicht wo der Front sein soll. Nach Standardlines kommt eine schlechte SchülerVZline, die überhaupt nichts mit der darauffolgenden Line zutun hat,obwohl sie mit ihr durch eine damals heute Konstruktion verknüpt ist. Die Zeile, die Cay Boy damit beschießt dass die Leute auf Facebook sich streiten ob dieser überhaupt rappt ist solide, weil es diese Diskussionen tatsächlich gibt. Besonders gut ist die Line aber auch nicht. Was mich generell an bobos Text stört sind viele Standard/ausgelutschte Lines, wie die Mutter-Mindestlohn Line oder die Hurensohn-Hood Line. Die Pitchline ist die erste wirklich gute Line. Zwar ist Cay Boy nicht offbeat, dennoch ist die Pointe mit dem Pitch gut gelungen.Die Lines nach der Hook beschießen die angebliche Unfähigkeit Cays als Rapper. Die Lines sind zwar nicht gut pointiert, dennoch haben Aussagen wie dass sich keiner aufregen würde wenn Cay rappen würde oder dass er nicht mal Doppelreime hinkriegt. Die Autotune Key Line ist ok. Danach kommt nichts nennenswertes mehr.

 

HR Cay Boy Digital

Video: Das Video hat mehr Locations, als bobos, was visuell abwechlungsreicher ist. Zudem geben Farbeffekte dem Video etwas eigenes. Schnitt und Bildqualität sind gut.

Rap: Autotune...ja. Natürlich ist dieser Style Geschmacksache und durchaus kontrovers, wie es bereits bobo in seiner Runde lyrisch thematisiert hat. Dennoch kann man ihm seine Musikalität nicht absprechen. Durch die vielen unterschiedlichen Effekte und Tonhöhen gibt er der Runde zusätzlich Flowabwechslung. Technisch sehe ich zwar mehr als gescheiterte Doppelreimversuche, wie bobo ihn gefrontet hat, dennoch ist bobo was Silben und Variationen angeht überlegen.

Punchlines: Zugwortspiel ist ok aber keine wirkliche Punchline. Die GTA Characterline ist mir dann zu sehr aus der Luft gegriffen und unpassend. Danach folgen viele Lines, die nicht viel Sinn ergeben oder einfach nur unpassend und unkreativ sind,wie die Baggerline. Die Behindertenausweisline wäre auch wenn bobo schlecht flowen würde nicht wirklich gut, weil es diesen Behindertenausweisbezug schon sehr oft gab. Der Haus Miete zahlen Vergleich ist ok, aber auch eher nicht wirklich punchend. Die Igelline ist dann endlich eine gute Punchline, weil sie sehr übertrieben ist. Dennoch gilt bobo meines Wissens nach nicht wirklich als Junkie. Dennoch ganz lustig. Was mich an Cay Boys Text etwas stört ist, dass er immer wieder komplett zusammenhangslose Dinge erwähnt, wie die Posterline.  Danach kommt nichts erwähnenswertes mehr.

 

Fazit: Zwei unterschiedliche Styles die hier aufeinandertreffen. Auf der einen Seite ein eher oldschooliger routinierter Rapper, der sich eins zwei Angriffsflächen seines Gegners aussucht und diese beschießt, auf der anderen Seite ein Autotunerapper, der vieles auf Flow legt und weniger auf gut durchdachte gegnerbezogene Punchlines. Gegnerbezug fehlte nämlich fast komplett in Cay Boys Runde. Beide haben viele ausgelutschte Lines, dennoch hat Bobo einige Aussagen und Punchlines, die man für treffend bezeichnen kann. Bis auf ein Igelwortspiel fehlen mir bei Cay Boy die guten Lines. Klar ist seine Runde auf Flow ausgelegt und dieser ist auch musikalisch, dennoch ist das auch ein Battletunier. Ansonsten hat Cay Boy ein gutes Video aufzuweisen, welches meiner Meinung nach  jedoch nicht reicht um an Bobos Raproutinie und Punchlines vorbeizukommen. Knapper Punkt an Boboblocksberg.

 



Kokshustler | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

boboblocksberg: Soundtechnisch eine sehr fette Runde. Die Stimme passt sehr gut auf den Beat, die Attitude ist ebenfalls stark und verhilft einigen Lines zu mehr Durchschlagskraft. Der Flow ist zwar nicht so interessant, aber dennoch bleibt die Runde durchgehend interessant. Video ist belanglos.

Direkt die Einstiegsline mit dem Körperklaus-Award finde ich ziemlich treffend. Danach kommt ziemlich viel belangloses Zeug, einige Lines sind aber wenigstens unterhaltsam (z. B. die Mindestlohn-Line). Im zweiten Part hat mir die Autotune-Key-Line gut gefallen, auch “die Pausen sind fresh” war nett. Die Lines mit Bezug auf NiksDa sind leider nicht so gut, was schade ist, weil diese Angriffsfläche mehr hergegeben hätte. Insgesamt eine solide Runde.

 

CBD: Guter Einsatz von Autotune, besser als bei so manchen etablierten Rappern. Der Stil wird konsequent gut gefahren und flowtechnisch ist das auch sicher die interessante Runde. Das Video ist mit aufwendiger produziert als bei bobo, ich finde es aber nicht zwingend besser (Stichwort “Körperklaus-Award”).

Textlich ist die Runde eher schwach. Das geht alles sehr gut ins Ohr, aber Highlights fehlen so gut wie komplett und die meisten Lines sind keine richtigen Fronts, sondern eher kleine Sticheleien. Alles ganz nett, aber es fehlen wirklich interessante Lines. Paar offensichtliche Zweckreime sind auch dabei, z. B. “kritischer Aufschrei”. Ganz gut fand ich die Zeilen mit “auf Staat seinen Nacken” und “mehr Nadeln als im Igel”.

 

Fazit: Derselbe Beat, aber zwei völlig unterschiedliche Styles. Beide haben auf ihrem Gebiet soundtechnisch gut abgeliefert, hier wird bei den meisten Zuschauern sicher der persönliche Geschmack entscheiden. Inhaltlich sind beide Runden keine Glanzleistung, bobo bringt jedoch ein paar gute Fronts mehr als Cay Boy. Mein Punkt geht daher knapp an boboblocksberg.



Wary | (boboblocksberg) 0 : 1 (Cay Boy Digital)

HR boboblocksberg:

 

Videomäßig langweilig, einfach vor paar Büschen die Kamera anmachen. Locations sind halt langweilig (Falls das mehr als eine waren) und es findet auch nicht so viel Action im Video statt.

 

Soundmäßig naja, der Flow ist okay, aber er langweilt etwas auf Dauer. Die Mische geht klar und die Hook ist so lala.  

 

Linemäßig mittelmäßig. Neben vielen Mutterlines, die ich persönlich absolut langweilig fand, waren paar gute Lines dabei, wie z.B. „Du machst einen auf yung lean, aber klingst leider wie dat adam“ (fand ich relativ gut), „Du krasser Rapper, du verzweifelst an nem Doppelreim“ (geht schon bis gut), „Du hast den Autotune-Key, doch nicht den Schlüssel zum Erfolg“ fand ich ganz geil und die NiksDa-Lines waren ganz unterhaltsam („Du chillst mit NiksDa, wunder dich nicht dann, dass dich keiner kennt“ und „Ey wär Niksda in meiner Gang wär ich nichma in meiner Gang“). Die Körperklaus-Award-Line am Anfang ist okay.

 

Alles in allem eine sehr mittelmäßige Runde.

 

HR Cay Boy Digital:

Videomäßig schon mal viiieeelll mehr Action als bei boboblocksberg. Das ganze Video ist viel besser. Es gibt mehr Locations, die Dudes, die von boboblocksberg den „Körperklaus-Award“ bekommen, find ich ganz witzig in der Runde und allgemein ist find ich das Video richtig witzig.

 

Soundtechnisch sehe ich hier Cay weiter, ich finde seinen Flow viel besser als den von Bobo.  Mische geht auch klar. Manchmal kommt es mir aber irgendwie so vor, wie als würde sich gar nichts reimen.

 

Linemäßig ganz okay, die Lines über das Video der letzten Runde sind ganz okay und das „rap ne gute zeile und ich kauf dir das“ am Ende ist ganz cool, das „Bandana in der Fresse wie beim GTA Charakter von nem 14 jährigen“ ist naja bis okay, die Baustellenlines und das „ich pack mir deine Freundin und dann ich zeig ihr nen echten Bagger“ ist auch ganz okay, genauso wie „Bandana in die Fresse, bist du Bloods oder Crips?“. Das „Dein Outfit ist gesponsort, auf Staat seinen Nacken“ finde ich richtig gut. Alles in allem vom Text her sehr durchwachsen.

 

Summa Summarum:

Ich sehe in dem Battle Cay Boy Digital weiter. Das bessere Video, der bessere Flow und die in meinen Augen besseren Punchlines. Die Runde von Cay Boy entertaint mich mehr.

Punkt für Cay Boy Digital.



Kanto | (boboblocksberg) 0 : 1 (Cay Boy Digital)

Videotechnisch klare Sache an Cay Boy. Bobos video ist unspektakulär und eher langweilig und cay boys video hat einen wesentlich cooleren Look und unterhält besser.
Der Beat gefällt mir ganz gut, aber ist schwer hier zu sagen wer besser war. Denke das ist echt geschmackssache da beide ihre Sache auf unterschiedliche Weise gut machen. Normalerweise bin ich nicht so ein Fan von Autotune etc. Dennoch gefällt mir Cay Boy hier etwas besser, da seine Runde mir besser ins Ohr geht und mir bobos Runde irgendwie auf dauer etwas langweilig wird und unspektakulär.

Textlich find ich Bobo leider nicht sehr stark. Du bringst zwar meistens solide Lines, aber größtenteils fehlt mir wirklich der Punch. Im 1. Part hat mir die Offbeat/Pitch Line gefallen, aber sonst nicht viel. Deine Hood riecht nach hurenson, deine mum macht für mindestlohn die beine breit... das ist halt viel zu standard als das ich es feiern kann, auch wenn du es ganz gut rüber bringst. Im 2ten Part ähnlich. Sehr viele unkreative Fronts. Du sagst dein gegner kann nciht mal doppelreime schreiben, bei dir sind die krassen Reime aber jz auch nicht krass vorhanden. Schlüssel zum Erfolg Line war dann richtig gut. Hättest du mal mehr von sowas gebracht. Niks da Line ist noch ganz lustig und die Pausen Line ist auch ok.

Cay Boy reißt textlich auch nicht ab, aber ein paar dinger fand ich gut. Ich kauf dir das Zeile fand ich ganz lustig und gut delivert. Gta Character Line auch ganz gut. Ich zeige ihr nen echten Bagger find ich sehr nice, gut aufgebaut und find ich witzig. Staat sein Nacken und Behindertenausweis Line ist mir auch zu unkreativ. Genervt wegen Personen auf den Gleis find ich ganz lustig. Ansonsten noch paar solide Lines wie die Bandana LIne aber nix krasses.

Fazit: Ist schwer das zu judgen, da hier so unterschiedliche Styles aufeinander Treffen. Am Ende hat mich Cay Boy allerdings mehr überzeugt. Er hat ein beseres Video, seine Runde geht mir besser ins Ohr und seine Lines haben mich mehr abgejholt auch wenn ihr beide euch da noch steigern könnt. Punkt an Cay Boy.



Dafty | (boboblocksberg) 0 : 1 (Cay Boy Digital)

bobo
Erstmal zum Video. Da kommt wie vermutlich jeder sehen kann.. nichts.
Man merkt das der Beat nicht deiner ist. Das klingt total langweilig und es kommt Null Stimmung auf.
Das einzige womit du jetzt noch positiv auffallen könntest sind die Lines. Na dann lasst uns mal reinschauen.
Die erste die ich okay fand war das jeder in den Videos wie ein Opfer guckt. Ganz so schlimm ist es nicht, aber ein wenig schon. Btw die hässlichen Lines fand ich alle nicht so nice, mal davon abgesehen das die von nem Bandanaface kommen.
Die Lines das Cay Boys Mama die Beine für den Mindestlohn breit macht und seine Hood nach Hurensohn riecht waren ganz nett. Mehr aber auch nicht.
Zwei Punches die mir dann doch tatsächlich gefallen haben kommen ganz zum Schluss.
Einmal der Kram mit Niksda und das dein Gegner kein Plan von Rap hat wie die Jurymitglieder.

Cay Boy
Gut Video ist auch kein Knüller, aber easy besser als das von bobo.
Ich mag wie der Typ mit der normalen Brille die ganze Zeit einfach rumsteht wie son Bodyguard.
Der Effekt für den orangenen Himmel etc. sieht nett aus. Brennt mir allerdings auch ein wenig die Augen weg bei dem hin und hergeswitche. Das Ausgeschnittene Gesicht bei 1:38 als Übergang in die nächsten Szene kommt sehr geil.
Naja sonst ist das Video eigentlich nur rumgehampel.
Auf dem Beat klingst du um Welten besser als dein Gegner. Wird 100 pro dein Beatpick gewesen sein. Gut das du was daraus gemacht hast. Auch textlich bei weitem geiler.
Zugline zum Start war ok. Danach die "Warum schreist du mir in meine fresse" sehr gut. Das bobo ne gute Zeile rappen soll und du ihm dann Vegas kaufst auch nice. Bandana - GTA Charakter gefiel ebenfalls. Ebenso wie "deine Locations sind älter als wie Steiger". Das outfit gesponserte Outfit auf Staat seinen Nacken war auch noch ok. Eine der besseren Lines war auf jeden Fall die mit dem Flow und dem Behindertenausweis. Wenn man die Runde von bobo dagegenhält passt es perfekt. Die letzte Line die ebenfalls sehr nice war: "Die Leute sind genervt wegen Personen auf dem Gleis."

Ergebnis
Sehe Cay Boy Digital in jedem Punkt vorne. Bobo bringt n Scheiß Video und der Rap klingt langweilig auf dem Beat dieser Runde. Das Video von Cay Boy Digital ist zwar nicht krass, aber locker besser als Bobo. Klang easy besser und textlich ebenso.



Ganjy | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

boboblocksberg vs. Cay Boy Digital 1:0

boboblocksberg HR1: (1 Punkt)

Video: Für das Video wurde kein Aufwand betrieben. Dafür sieht es gar nicht so schlecht aus. Aber ist für ein 32stel halt schon arg wenig.

Flow / Technik: Bobo besticht wieder durch seinem typisch aggressiven Flow. Dieser beinhaltet keine spektakulären Variationen, ist aber solide gerappt und die Delivery ist on Point. Die Reimtechnik ist sauber und wirkt inzwischen ziemlich routiniert. Ziemlicher Durchschnitt ist die Hook wie ich finde. Klanglich und inhaltlich.

Punchlines: Im ersten Part bringt Bobo eine Mischung aus seinen üblichen Beleidigungen und wirklichen Punchlines. Herausgestochen haben für mich die „SchülerVz/Facebook-Line“ sowie die „Dat-Adam-Line“. „Offbeat-Front“ ebenfalls in Ordnung. Allerdings hätten es vielleicht ein oder zwei Mütter-Lines weniger sein dürfen. Die Highlight-Line des zweiten Parts ist der Autotune-Key-Front. Der Jury-Front hat mich auch zum Schmunzeln gebracht. Insgesamt sind solide Lines dabei, obwohl Bobo keine K.O-Punches hat.

Cay Boy Digital HR2: (0 Punkte)

Video: Im Video ist wiedermal McZirkel und Konsorten zu sehen. Es ist jetzt nicht das Über-Video, aber zumindest besser als das von Bobo.

Flow / Technik: Der Flow von Cay Boy kommt gut auf den von ihm gewählten Beat. Das ist keine große Überraschung. Reimtechnisch ist die Runde grundsätzlich solide. Allerdings gibt es für einen Lapsus wie bei „als wie“ natürlich Abzug. Die Hook am Ende ist klanglich stark, gefällt mir. Am besten haben mir allerdings die Bridges gefallen, auch wenn sie außer dem musikalischen Aspekt keinen Mehrwert hatten.

Punchlines: Die besten Lines sind im ersten Part zu finden. „GTA-Charakter“-Line ist ziemlich zutreffend. „Baggerfahren“-Line auch ziemlich unterhaltsam. Ansonsten eher halbgare Lines. Im zweiten Part kommen höchstens noch solide Lines. Igel haben beispielweise Stacheln und keine Nadeln. Danach wird’s zwar sehr musikalisch, aber Punchline-arm.

Es ist ein schönes Battle der Kontraste geworden. Beide haben ihren Style gefunden und setzen ihr Hauptaugenmerk offenbar nicht auf den Text. Mir sagen beide Styles sehr zu, schade dass nun einer der beiden raus ist. Aufgrund der durchgehenden Battle-Attitüde von Bobo geht mein Punkt an ihn.



Nicerator | (boboblocksberg) 1 : 1 (Cay Boy Digital)

HR Boboblocksberg:

Das Video ist sehr langweilig. Es sieht ordentlich aus, hat aber nichts Besonderes, in einem 32tel erwarte ich da deutlich mehr.

Flowlich finde ich es deine bisher schwächste Runde im Turnier. Du kommst gut auf dem Beat klar und bist ja ein überdurchschnittlich guter Rapper, aber in dieser Runde wirkt es einfach lustlos und auch etwas monoton. Dadurch kann keine gute Delivery entstehen.

Auch textlich wirkt es leider nur lustlos. Es gibt kaum Pointen und die Pointen die existieren sind sehr voraussichtlich.

Generell langweilt mich die Runde sehr, obwohl ich deinen Style normalerweise feier. Wär es eine Vorrunde würde ich wohl sagen es geht klar, aber in einem 32tel ist es sehr enttäuschend.

 

HR Cay Boy Digital:

Das Video sieht ordentlich aus und ist passend zur Runde bearbeitet. Wechselnde Location und ein solider Schnitt, sorgen für ein insgesamt gelungenes Video.

Mit dem Style kann ich wenig anfangen und er ist mir zu wenig „rappig“. Alternative Stile sehe ich gern, aber es sollte schon etwas mehr in die Richtung gehen. Ansonsten kommst du gut auf dem Beat klar und variierst gut, sodass es nicht langweilt.

Textlich ist es ebenfalls eher schwach. Es gibt viel sinnfreie und teils auch etwas peinliche Zeilen z.B. Preisgeld-Zeile oder die Schuhe matchen die Kappe usw. Generell nimmt der Style einfach eine viel zu große Rolle ein und verhindert einen guten Text.

 

Fazit:

Puh, ich finde das Battle sehr schwach. Wenn ich es mit anderen Battles vergleiche die ich grad bewertet habe ist es geradezu etwas unfair das hier jemand weiterkommt. Bobo wirkt nur lustlos ist aber der etwas bessere Rapper. Cay Boy hat das bessere Video, beide liefern textlich schwach ab. Ich gebe ein Unentschieden.



Dragonfire73 | (boboblocksberg) 1 : 0 (Cay Boy Digital)

Runde von boboblocksberg:
Das Video ist ganz okay, die Lokation ist nicht wirklich innovativ, aber die Kameraqualität ist gut. Die Cuts sind auch ganz gut gesetzt, aber das Video ist nicht wirklich abwechslungsreich. Die Performance ist aber ganz solide im Video.

Der Flow ist sehr gut und passt gut zum Beat. Er bringt Stimmvariationen und Abwechslung in seinen Flow. Auch die Pausen zwischendurch sind gut gesetzt, sodass man ihm immer gut folgen kann. Die Reime sind meist drei-viersilbig und ganz gut.
Textlich hingegen überzeugt er aber, denn die überhaupt rapst Line ist gelungen im ersten Part. Des Weiteren ist die off Beat Line ebenfalls witzig. Im zweiten Part ist die Highlight Line die Autotunekey Line, diese wurde zudem sehr schön delivert. Auch die Niksda Line war ziemlich witzig und die Pausen sind fett Line war ebenfalls gelungen.
Insgesamt sind seine Stärken in den Punchlines und im Flow. Falls er weiter kommt, sollte er sich jedoch beim Video mehr Mühe geben.

Runde von Cay Boy Digital:
Das Video sieht ganz gut aus, die Kameraqualität ist gut und die verschiedenen Lokations bringen Abwechslung in die Runde. Die Nachbearbeitung ist jedoch etwas zu viel für meinen Geschmack, dass zieht den Gesamteindruck des Videos runter.
Der Flow gefällt mir, er bringt viele abwechslungen durch verschiedene Betonungen. Es ist jedoch geschmackssache ob man diesen Autotunestyle mag.
Die Reime sind meist ziemlich Standart und nicht wirklich innovativ. Textlich fand ich aber die gta Character Line sehr gelungen und ziemlich passend. Des Weiteren fand ich die Staat seinen Nacken Line ebenso gelungen. Insgesamt sind aber nur viele kleine Fronts dabei, welche nicht richtig treffen.
Somit gebe ich den Punkt an boboblocksberg, da er textlich deutlich besser ist als Cay Boy Digital. Bei den Reimen liegt er ebenfalls vorn. Flowlich ist es geschmackssache was man mehr mag, ich persöhnlich finde den aggresiven Style von boboblocksberg besser. Lediglich beim Video hat Cay Boy Digital die Nase vorn.



Es ist alles gut, Mutter | (boboblocksberg) 0 : 1 (Cay Boy Digital)

bobos Flow find ich nicht besonders stark auf dem Beat, dafür gefällt mir die Line über den Producer am Anfang. Die Lines wirken aber alle ein bisschen zusammenhangslos. Das sind halt immer zwei Zeilen mit nem Reim, und danach kommen wieder zwei Zeilen mit nem Reim über was anderes, und die Fronts klingen ein wenig aus der Luft gegriffen. „Machst einen auf rich kid doch klappst ein nach Stichen.“ Willst du damit sagen, dass ein pralles Bankkonto normalerweise unverwundbar macht? Klingt für mich wie Schwachsinn. Die Hook ist besser als die Parts, aber ich bin nicht beeindruckt, wenn ein Schnuffeltuchdude mit Standardflow erklären will, was im VBT falsch läuft. Die Line zu Niksda ist richtig gut, „die Pausen sind fresh“ ist auch OK, aber sich über verpeilte Beatpicks zu beklagen ist wack. Den Front gegen die Jury nehme ich persönlich. Alles in allem nicht so meins.

CBD's Einstieg mit dem Autotunezug ist zumindest gut rübergebracht und klingt auch passabel. Ich kann mir die Runde generell viel besser geben als die von bobo. Die Fronts kommen meines Erachtens auch mit mehr Gegnerbezug und besser formuliert. Der Videostyle ist OK, auf jeden Fall auch besser als bei bobo. Beste Punchlines sind die mit dem GTA-Charakter, „alter als wie Staiger“ wegen der blöden Formulierung, und „dein Flow hat einen Behindertenausweis.“ „Poster von meinen Tweets“ geht auch völlig klar. Ich geb das hier klar an CBD.