VBT 2015
Remember me

VBT Magazin: VBT 2013: Informationen

veröffentlicht: Montag, 08.04.2013, 22:25 Uhr
Autor: Up

Sehr geehrte Freundinnen und Freunde des hiesigen Videobattleturnieres,

da Ihr bereits mit Spannung auf den Beginn des diesjährigen Wettbewerbs wartet, möchten wir Euch nun nicht mehr auf die Folter spannen und alle Informationen sowie Änderungen zu den Vorjahren verkünden, die Ihr zur Kenntnis nehmen solltet, bevor Ihr Euch auf das verbale und visuelle Schlachtfeld begebt.


1. Preis:
Dieses Mal lassen wir uns nicht lumpen und erhöhen das Preisgeld auf insgesamt 2.500,- Euro. Der erste Platz erhält 2.000,- Euro sowie den begehrten VBT-Pokal, der zweite noch stolze 500,- Euro. Wie immer ist es durchaus möglich, dass im Laufe des Turniers noch weitere Preise hinzukommen.


2. Qualifikation:
Die Qualifikationsphase beginnt in diesem Jahr am Mittwoch, den 10.04., und endet am Donnerstag, den 18.04., um 24:00 Uhr. Zum Turnier zugelassen werden nur Videos, die exklusiv für das diesjährige VBT gedreht wurden (exklusive Qualifikationsvideos für die VBT Splash!-Edition 2013 sind ebenfalls genehm). Es müssen mindestens 16 Zeilen Rap vorhanden sein und es muss sich um ein echtes Video handeln – das heißt: Standbilder und Bilder-Slideshows sind nicht regelkonform, werden umgehend aussortiert und führen zur vorzeitigen Disqualifikation.


3. Turniersystem von Vorrunde 1 bis einschließlich 32stel-Finale
Das Turnier startet am 24.04.2013. In den Runden bis zum 32stel-Finale stehen Euch 7 Tage Zeit für eine Runde zur Verfügung. Gebattlet wird ausschließlich mit Hinrunden. Die Beatwahl ist frei, erfolgt jedoch auf eigenes Risiko, das heißt: Wenn YouTube ein Video von Euch oder eins Eures Gegner auf dem von Euch gewählten Beat aufgrunddessen sperrt, kann die Jury dieses Battle leider nicht werten. Wer auf Nummer sicher gehen will, bedient sich wieder an einem Beat aus dem Beatpool, der auch dieses Mal optional wieder von Produzenten mit lizenzfrei nutzbaren Instrumentals befüllt wird. Die Beatwahl erfolgt wie immer nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Der Upload der Runden erfolgt auf Eurem eigenen YouTube-Kanal.


4. Turniersystem ab dem 16tel-Finale
Eine wichtige Neuerung (vielleicht auch einfach nur ein Experiment) beginnt in diesem Jahr mit den VBT-Playoffs. Diese werden im Doppel-K.O.-System ausgetragen – jeder Verlierer hat hier also eine zweite Chance, den Turniersieg zu erringen. Um dadurch entstehende zeitliche Verzögerungen und zu häufige Re-Battles einzuschränken, wird es wohl zu Anpassungen des Systems (beispielsweise weiterhin 7-Tage-Fristen im Losers-Bracket und eine Finalgruppe) kommen, über die wir selbstverständlich Teilnehmer und Zuschauer rechtzeitig vor den Playoffs noch einmal eingehend informieren. Diese Runden werden auf dem rappers.in-YouTube-Kanal gesammelt, ein Hochladen auf dem eigenen Channel ist jedoch nach der dortigen Veröffentlichung ebenfalls erlaubt.


5. Favoritenpunkte
Die zweite Neuerung in diesem Jahr betrifft die Entstehung der Begegnungen. Statt wie üblich ein automatisches Losverfahren, entscheiden die Zuschauer dieses Mal, wer gegen wen antreten wird. Ab dem Ende der Qualifikationsphase und in den Jury-Phasen der kommenenden Runden können die registrierten User von rappers.in ihre Favoriten wählen. Der Teilnehmer mit den meisten gesammelten Punkten tritt dann in der folgenden Runde gegen den mit den wenigsten an. Jeder User kann anfangs maximal acht, im späteren Verlauf höchstens fünf Teilnehmern einen Favoritenpunkt geben. Sowohl die gesammelten Punkte der Teilnehmer als auch der Zähler für die vergebenen Punkte werden jede Runde wieder auf Null gesetzt. Diese Regel gilt jedoch nur bis zum Achtelfinale – anschließend gibt es wieder wie gehabt auf Video festgehaltene Auslosungen.


Dies sind nun die wichtigsten Regeln und Neuerungen, ein ausführliches Regelwerk beziehungsweise eine verbindliche FAQ wird wieder zum Start des Turniers erscheinen. Wir wünschen allen Teilnehmern und Zuschauern viel Spaß und freuen uns auf ein großartiges VBT 2013!


(Alexander Ryck)

Dieser Artikel wurde 105199 mal gelesen
967 Kommentare zu diesem Artikel im Forum