VBT Elite 2016

Brian Diamond vs. Aippieh

32stel-Finale: Brian Diamond vs. Aippieh

Hinrunde Brian Diamond
Hinrunde Aippieh
Brian Diamond
  82%
397 Votes
Aippieh
  18%
86 Votes

483 Stimmen gesamt. Gesamtergebnis: 9 : 2

Uservoting: 397 : 86

Juryvotes:

Aritchay | (Brian Diamond) 1 : 0 (Aippieh)
Beide Beats bei Brian cool und passen super zum ebenfalls hübsch gewordenen Video, schön in Szene gesetzt. Gegnervideos auch gut eingebaut. Warum wechselt Aippieh immer zwischen Hemd und Tanktop? Und wieso stellt man sich per Greenscreen vor irgendne hässliche Hauswand? Funktioniert das nicht auch in der Realität? Naja, ansonsten Video recht standard. Vom Rap ist Brian ebenfalls überlegen, wesentlich mehr Power und besser gerappt. Kommst aber auf den besser auf den 1. Beat. Finds bei Aippieh vom Stimmeinsatz zu monoton, langweilig vorgetragen. Text von Brian Diamond auch klar stärker. Im 1. Part allein Nuttensohn, Wohnung, Hira C, Spast, Augen und WandelbarZ Lines allesamt gut bis sehr gut. 2. Part bisschen schwächer, aber Box die Luft und die letzte Line ganz cool. Bei Aippieh zu viel Realtalk, gerade dieses Weinerliche am Anfang wegen der FB-Geschichte kommt nicht cool rüber. Beleidigende Tanzmoves und Fotze im Wind ok. Ausschnitte von Brian besser als alles was du im 1. Part gebracht hast. Yung Hiker Hook scheiße. Im 2. Part Rihanna Line ganz cool. Im 3. Part Ich nehm deine Runde als konstruktive Runde Line, ist doch einfach echt nicht gut, muss man doch selbst merken. Geht an Brian.


Bernd ohne Namen | (Brian Diamond) 1 : 0 (Aippieh)
Brian Diamond:

Erstmal Props für die Beats. Für beide. Ich warte auf den Einstieg, bemerke dann, dass er schon längst kam. Beim zweiten Mal hören erkenne ich ihn aber als solchen und find ihn schön plump. In der Runde mangelt es nicht an Punchlines, allerdings fallen sie manchmal der Mische und/oder dem Rapstil zum Opfer. Ich persönlich feier den Flow, weshalb ich das auch nicht zwingend als Kritik verstanden wissen möchte. Die Hook ist schön, die Bilder sind schön, alles zusammen wird dann zu einer Runde, die durch und durch Spaß macht.

Aippieh:

Aippieh startet mit Vorauskontern, die allerdings nichts kontern. Dann frontet er Brian damit, dass er früher mal schlechter war, was irgendwie auch nicht wirklich sitzt. Anschließend kommen allerdings gleich ein paar richtig lustige Lines. "Primadonna, wie ein tolles Gewitter", "Homos seid, wie ein englischer Mord", "Eimer, wie Dreima minus Zweima." Leider sind sie von Brian. Den Übergang zum Greenscreen-Video finde ich gut gemacht, die restliche Runde textlich allerdings leider nicht so.

Fazit:
Brian kommt mit einer durchweg unterhaltsamen Runde. Aippieh rappt durchaus solide, versucht sich hier aber an einer klassischen "Zerfickung" (Ich hasse dieses Wort), die allerdings nie so wirklich penetriert. Daher sehe ich das recht deutlich bei Brian.


Der Mann im Moor | (Brian Diamond) 1 : 1 (Aippieh)
Ein eher schwaches Battle, wo mich beide enttäuscht haben was Punchlines angeht. Zumindest im visuellen Vergleich finden wir aber schnell einen klaren Sieger. Brian hat nicht nur das bessere, sondern auch generell das beste Video im ganzen 32stel gedroppt. Unglaublich geile Locations, dem Urlaub sei Dank. Aippiehs Video ist… immerhin nicht scheiße, aber ich hab mich trotzdem gefragt ob da einfach wenig Zeit vorhanden war, oder die trashige Machart Absicht war. Auf ner Bank sitzen ist nicht wirklich spannend und hatten die Greenscreen-Szenen einen Sinn? Muss ich die Hintergrundbilder kennen? Ist halt so Durchschnitt und nicht besonders sehenswert.

Dafür gefällt mir Aippieh raptechnisch ein ganzes Stück mehr. Auf dem Beat ist es zwar leicht souverän zu flowen, aber sein Flow klingt zudem sehr angenehm und melodisch. Die kehlige Stimme, Stil, Betonungen, ist alles ne ganz runde Sache finde ich und die beiden Gasthooks werten das Klangbild sogar noch ein Stück auf. Es wird auch überraschenderweise trotz 5einhalb Minuten reiner Rapzeit nicht wirklich langweilig zuzuhören. Die einzige Runde, die einem trotz Überlänge nicht auf die Nerven geht. Probs.

Brians Mische ist zunächst mal Krebsaids und auch ansonsten gefällt mir das nicht wirklich was da auf den Beats veranstaltet wird. Video und Instrumentals harmonieren so geil miteinander, aber wenn man dann auf dem ersten wirklich alle gottverdammten zwei Sekunden irgendwas vom Gegner (akustisch kaum zu verstehen) einfügt, werden sämtliche Chancen auf Kompaktheit zerstört und wenn das Voicesample auf Beat zwei die Stimme des Rappers so krass überlagert… ja dann hat man auch irgendwie keinen Bock mehr. Erste Hälfte: Komplett zerstückelt, aber dennoch ganz annehmbar geflowt. Zweite Hälfte: Akute Verständnisprobleme was den Text angeht. Ein schöner Track klingt anders.

Textlich hat sich keiner von beiden mit Ruhm bekleckert. Bei Brian liegts daran, dass bei diesen zwei, teilweise hingenuschelten, schwer verständlichen Parts sowas wie Delivery komplett ausbleibt. Eine kurze Runde mit solchen Problemen bietet kaum Chancen auf Highlights. Bei Aippieh hat mich vor allem seine Formulierungsweise gestört. So viele eigentlich gute Ansätze mit wesentlich besserer Delivery. Und dann sind aber irgendwie fast alle Pointen totaler Käse.

Die „Erwachsen geworden“-Line von Brian war der erste gute Ansatz, aber bei „Torben“ als Reim können wir den auch wieder in die Tonne hauen. Die eingeblendete „Daumen hoch für unsere Wohnung“ Pointe ergibt für mich 0 Sinn. Die Nippel-Line hat mir als erste gefallen. Danach wieder einiges an Bullshit. Die „entweder, oder“-Line war cool. Augen-Line auch. Aus dem 2. Part hab ich rein gar nichts mitgenommen, außer einen Logikfehler: Ist die Dame beim Schach nicht eher die mächtigste Figur, statt ein Opfer?

Aippiehs Ironie zu Beginn kommt cool (Sticheleien im Voraus, Schwanzgesicht etc.), die Selbstironie eher weniger (Furzen-Line etc.). Das alte Videomaterial ist tatsächlich peinlich, vor allem am Schluss die Coru-Runde, aber Aippiehs Lines davor und danach bocken allesamt überhaupt nicht. Shades of Grey-Line derbe billig. Rihanna-Line gut. Kacken-Thematik sehr strange. Die 3sat-Zeilen gehen insgesamt klar. Die Zusammenfassung im 3. Part ist ganz nett. Der Schluss war in Ordnung.

Video Brian besser, Rap Aippieh. Texte beide schwach. Unentschieden.


Gonas | (Brian Diamond) 1 : 0 (Aippieh)
Brain hat ein wunderschönes Urlaubsvideo mir richtig vielen und hübschen Locations. Gestik etc. passen auch. Aippieh kann da nicht mithalten. Auf der Bank im Garten herumzuhängen und später sich in überraschend langweilige Locations reinzusetzen wirkt durchgehend garnicht cool. Es wäre allerdings sowieso schwer gewesen das Urlaubsvideo zu toppen (außer natürlich mit Videokonzepten).

Durch die Einschübe von Parts des Gegners klingt Brains Runde anfangs etwas komisch. Der Einstieg ist dadurch auch zu plötzlich. Wenn er aber mal rappt klingt das richtig gut und harmoniert wunderbar mit dem Beat. Im zweiten ist es mir aber teils zu unverständlich. Was Aippieh da macht ist deutlich träger und weniger routiniert, hat aber durch seine Stimme einen sehr eigenen Stil. Das wäre schon ganz solide wenn er nicht auch Parts seines Gegners reinschneiden würde diese aber dummerweise musikalischer klingen als er. Stärker kann man sich selbst nicht auseinandernehmen.

Textlich sieht das ähnlich aus. Brain verarscht seinen Gegner ganz gut. Er lässt einige Lines auf den Einspielern basieren und der zweite Part ist durchgehend amüsant. Am Ende hat er seinen Gegner überzeugend lächerlich gemacht. So gehrt sich das. Das Gegenteil sehen wir bei Aippieh denn auch textlich ist er hoffnungslos unterlegen. Der Einstieg ist schon eine Katastrophe (und den ersten Eindruck sollte man nicht versauen), da setzt man doch keinen schlechten 'Vorrauskonter' hin. Später sagt er aus, dass er zumindest früher mal zugegeben hat das es schlecht war und Brain aber nicht. Was ist denn das für eine Beleidigung? Selbst wenn das wahr wäre würde mich das Heute als BrainDiamond null kümmern. Bin ja schließlich jetzt dope (denn das sagt Aippieh aus). Das gleiche geschieht bei der Böhmermann Story. Klar ist es schade wenn Aippieh ins 16tel kommt, aber als Brain wäre mir auch das ziemlich egal wenn ich deutschlandweit im TV gezeigt werden würde. Über die Runde könnte man noch Seiten schreiben (und sogar zwei drei guten Liens erwähnen) aber ich bezweifele das es notwendig ist.

Brain hat eine recht gute Runde abgeliefert aber das ist fast bedeutungslos da Aippieh wirklich gut darin war sich selbst zu zerstören. Irgendwie hat er das Konzept von Punchlines noch nicht so ganz verstanden.


M.S. | (Brian Diamond) 1 : 1 (Aippieh)
HR Brian Diamond:

Der Einstieg ist in Ordnung. Die nächste Line ist fürchterlich undeutlich gerappt.
'Erwachsen geworden'-Line leider auch viel zu undeutlich gerappt. Die Freundin-Line
ist wack. Die HiraC-Line ist sinnlos, oder ist jeder der auf nem Scaletta-Beat rappt
dann ein MRO etc.?? Die nächste Line versteh ich wieder nicht. 'Du bist so ein Spast'
ist meiner Meinung nach die einzig brauchbare Line aus Part 1. Den Vorbereiter bei der
Augenline hab ich mal wieder akustisch nicht verstanden. Die Wandelbarz-Line ist noch ok.
Insgesamt aber ein schwacher Part. In Part 2 find ich auch nur 2 Lines in Ordnung, nämlich
die Pantomim und die Urlaub-Line (die mir allerdings bisschen bekannt vorkommt). Der Rest ist
entweder zu schwach gerappt oder nicht erwähnenswert. Richtige Hochkaräter bleiben wie bei
Aippieh leider aus. Flow ist wie gesagt teils viel zu
undeutlich. Manchmal schlagen die Reime auch total unrhytmisch auf, was extrem stört.
Das Beste an der Runde ist das Video. Schöne Drehorte und coole Colorcorection. Schade,
dass die Audio nicht annähernd da mithalten kann.

HR: Aippieh:

Die Einstiegsline ist richtig blamabel. Ansonsten will ich den Text jetzt nicht komplett
Stück für Stück auseinander nehmen, da das zu lange ging, deshalb jetzt ne Kurzfassung:
Die Runde ist viel zu sehr in die Länge gezogen im Hinblick darauf, was du zu sagen hast.
Viel unnötiges Rumgelaber, vieles was nicht puncht und kaum Pointierungen. Was ich so
halbwegs ok fand, war 'Diamonds in the Sky', der letzte 4-Zeiler und der Ausschnitt über
seine teils blamablen Wie-Vergleiche. Also textlich nimmt ihr euch nicht viel. Flowtechnisch find
ich dich um Längen besser. Zumindest versteh ich da problemlos alles. Stimme hat auch ordentlich
Wucht. Gefällt mir. Video find ich im ersten Teil ziemlich schwach. Der Greenscreen-Part ist da schon
gelungener, aber insgesamt ist das Video natürlich nicht konkurrenzfähig.

Geb hier ausnahmsweise mal ein Unentschieden, da keiner von Beiden wirklich überzeugen konnte
und sich wesentlich vom Gegner abhebt.


Tonic | (Brian Diamond) 1 : 0 (Aippieh)
>>>>>
HR Brian Diamond
>>>>>

Wow Digga, gib mir mal ne Pause zum Atmen! In was für einem Pacing du den Track hier führst ist schon ordentlich. Die Zeilen fliegen wie ein Feuerwerk quer durch meine Boxen, und kaum eine ist schlecht oder überflüssig. Hast seinen Auftritt letztes Jahr einfach gnadenlos zerrissen. Nippelline, Hira C Line, weggedreht wie eines deiner Augen Line, Einstieg, Ausstieg, Vorbereiter und Übergänge waren sehr stark. Musste oft lachen bei dem was du da über deinen Gegner erzählst und nachdem der Track fertig war dachte ich "Boah" und brauchte erst einmal eine kleine Pause. Highlights über Highlights. Und die Beats sind hervorragend.

Nicht nur was du sagst ist klasse, sondern auch wie du es sagst. Herrlich arroganter, bissiger Flow gepaart mit pointierten Formulierungen und kreativen Betonungen lassen dich hier sympathisch und dominant wirken. Definitiv eine Delivery, die mir gut gefällt. Die Beats spielen dir auch in die Hände, holst aus beiden viel raus.

Video ist auch nice. Macht Lust auf Urlaub, beide Hälften passen atmosphärisch ideal zur musikalischen Untermalung. Habt euch mit den Perspektiven eher minimalistisch gehalten, was mir persönlich zusagt, dafür aber ist die Kameraführung und deine Positionierung in der ersten Hälfte durchaus verbesserungsfähig. Die zweite Hälfte hingegen machte das ganze schon etwas besser. Der Schnitt ist manchmal etwas zu hektisch und nicht sonderlich konsequent, passt aber noch recht gut zu der Atmosphäre die du im Track setzt. Eines der besseren VBT-Urlaubsvideos.

>>>>>
HR Aippieh
>>>>>

Riesige Runde aus Gegnerbezug also. Riesig stimmt, über 6 Minuten so früh im Turnier ist schon eine Zumutung. Versuchst mit Realtalk die Runde deines Gegners vorauszukontern, doch gelingt dir das? Ich finde nicht. Wenn du Ausschnitte aus Brians früheren Sachen zeigst und sagst "guck mal, du warst auch mal nicht so gut", was kontert das daran, dass er dir (wie du richtig erkannt hast) vorwirft, letztes Jahr scheiße gewesen zu sein? Ein "du bist auch nicht besser" ist für mich kein Konter, weil es nichts entkräftet und nichts umdreht. Außerdem hast du in den Hinrunden nicht zu kontern, sondern zu fronten - und als Front funktioniert ein "du bist schlecht" weit besser als "guck mal, du warst auch schlecht damals also wirf mir das bitte nicht vor okay". Ich mag es aber wie du nach den Videoausschnitten wieder einsteigst, musste schmunzeln, war echt stylish. Dann sagst du erneut "ich gebe wenigstens zu, dass ich früher mal schlecht war, aber du[...]" und es suckt wieder. Im zweiten Part steigst du mit der Shades of Grey Line ein, gefolgt von dem Diamonds In The Sky wie-Vergleich. Frage mich direkt, ob ich nicht lieber doch wieder zum Part zurückspulen soll wo du die wie-Vergleiche von Brian präsentierst, deine sind mindestens genau so peinlich.

Beim Rest, wie auch bei dem gesamten Track, habe ich neben dem oben genannten ein weiteres großes Problem. Du hast ein Paar echt unschöne Fillerlines, die Fremdscham hervorrufen. "Und ey weil keine deiner Punchlines mich hier angreift// ziehst du kleiner Pisser hier allmählich deinen Schwanz ein" zum Beispiel. Oder die Lines übers Kacken. Oder Zeilen, die mit "doch im Grunde bist du übertrieben abgefuckt" enden. Hättest du alles weglassen sollen, die Punchlines die nach Rechtfertigungen für Wackness klingen weglassen können, und schon hättest du keine sechs Minuten, sondern kompakte zwei-drei Minuten, die sogar solide wirken. So aber überschattet manch eine amateurhafte schlechte Zeile die eine oder andere, die für sich gar nicht schlecht wirken. Dein Ausstieg zum Beispiel mit Life of Brian war richtig geil. Hätte mir mehr davon gewünscht.

Bist was Flow angeht deinem Gegner unterlegen. Nichts ist wirklich offbeat, aber ab und an hast du Zeilen, die ziemlich unsicher auf dem Beat klingen, zum Beispiel bei 0:52. Betonst alles recht gleich und bei sechs Minuten ist das etwas arg langweilig. Insgesammt ganz okay, aber nicht herausragend. Hätte mir nach dem ersten Part einen Tempowechsel gewünscht, ein bisschen etwas was meine Aufmerksamkeit hält.

Hast du dein Video alleine gedreht? Ich meine ich habe nichts gegen ruhige Cuts und stehende Kamera, doch hier war es schon wieder zu ruhig. Hab keine Angst vor Cuts Dude, du findest sicher etwas besseres auf das du cutten kannst als das Ende von jedem Zeilenpaar. Der Greenscreeneinsatz ab dem zweiten Part war irgendwie auch etwas peinlich, erinnert mich an alte EGJ-Videos. Kannst in 2016 sicherlich etwas produktionstechnisch besseres abliefern, und damit meine ich nicht die Bildqualität, sondern nachbearbeitungstechnische Kreativität.

>>>>>
Fazit
>>>>>

Brian in allen Bereichen überlegen. Aippieh hängt sich an komischem vorauskonterndem Realtalk auf und rappt weniger gut. Deutlicher Punkt an Brian Diamond.


WESTGHOSTS | (Brian Diamond) 1 : 0 (Aippieh)
Brian Diamond: Oha, cooles Video und doper Beat. Dann fängst du, glaube ich, an zu rappen, was man aber im ersten Moment nicht bemerkt, da dein Mix & Master so unheimlich schlecht ist, dass man nicht unterscheiden kann, was denn Ausschnitte oder Rap-Parts sind. Dein Flow ist aber natürlich wieder souverän und du hast auch ein paar coole, lustige Lines Lines (Beispiele: "Dank Silberblick rappst du zweimal deinen Part, du schreibst einen Sechzehner und rufst: "Geil, 32 Bars!" oder "Du rappst von Leidenschaft auf einem Viiva-Beat. Du bist nicht Battlerap, du bist ein Hira C. Predigst Gangster und Playse, nennst dich ACAB Aippieh, weil du denkst, das heißt ASAP").
Aippieh: Dein Video ist natürlich schlechter, aber dein Beat und Flow ist auch ziemlich cool. Deine Runde ist aber wieder zu lang, total einschläfernd. Textlich bist du auch schlechter als dein Gegner. Nichts Besonderes. Die Features sind deine Highlights, das sollten sie aber nicht sein.
Ich denke, man muss nicht viel sagen. Punkt an Brian Diamond.


Weitere aktuelle Battles

Weitere aktuelle Battles