VBT Elite 2016

WandelBarZ vs. Cash Flow

32stel-Finale: WandelBarZ vs. Cash Flow

Hinrunde WandelBarZ
Hinrunde Cash Flow
WandelBarZ
  78%
424 Votes
Cash Flow
  22%
118 Votes

542 Stimmen gesamt. Gesamtergebnis: 10 : 1

Uservoting: 424 : 118

Juryvotes:

Bernd ohne Namen | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
Eigentlich wollte ich das Battle nicht bewerten, da Madson und ich die gesamte Runde geschrieben haben. Da aber erstens das Battle scheinbar kaum Votes hat und ich zweitens gar nicht in Echt am Text beteiligt war (Madson hat die Runde alleine geschrieben): Hier meine kurze Bewertung.

Wandelbarz:

Ich hab schon Runden gehört, in denen mir sein Rap besser gefällt. Videos mit Doubles sind nicht so das Wahre. Besonders nicht, wenn das Double halb so alt ist, wie das Original. Das hat ein bisschen was von einem Schulprojekt. Der Beat ist nicht so meins, und er schreibt sich mit Z. Das war es aber auch schon mit den Negativpunkten. Der Text ist so gefüllt mit großteils guten Punchlines, dass es mir hier aus Zeit- und Platzgründen nicht möglich ist, alle aufzuzählen. Besondere Props allerdings für die Lachflash-Geschichte. Ja.

CashFlow:

Hier ist er wieder, der klassische "Punchlinerap". So schlecht, wie er im voraus von vielen gemacht wurde, ist der Herr tatsächlich nicht.
Gerade auf dem zweiten Beat, der mir übrigens sehr gut gefällt, kommt CashFlow hier mit lustigen Lines. "Anzug deines Vaters" und "Laidback", um mal zwei Beispiele zu nennen. Die Hook, die verdammt cheesy ist, offenbart allerdings Cashflows größte Schwäche hier. Er funktioniert nicht wirklich im Battle. Um mit seinen Lines wirklich andere treffen zu können, nimmt er sich bei zu durchschnittlichen Skills zu extrem ernst. Ich denke mit Musik abseits von Battles könnte er sich aber durchaus eine Fanbase aufbauen. Werft die Hände in die Luft!

Fazit:

CashFlow wäre mit dieser Runde tatsächlich gegen einige im 32stel weitergekommen. Wandel kommt aber hier mit Parts, wie sie sein müssen und liefert hier mMn. eine der besten Runden bisher ab. Daher Punkt an Wandel.


Gonas | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
WandelBarZ steht vor größtenteils sehr geilen Locations, das 'Double' ist adäquat lächerlich, dafür wirkt WandelBarZ teils noch ein wenig unsicher vor der Kamera (oder du kneifst nur wegen dem Licht die Augen zusammen, keine Ahnung, sieht zumindest nicht soo souverän aus) und die Kamerafahren schwanken zwischen sehr geil bis zu hektisch/zu stark Kopf abgeschnitten sorgen aber auf jeden Fall für eine optisch sehr dynamische Runde.
CashFlow hat videotechnisch etwas zurückgeschraubt. Ist schon passabel gemacht, im ersten Part aber unglaublich langweilig und auch dieser spätere sehr vorhersehbarer Wechsel zwischen zwei durchschnittlichen Umgebungen lassen einen nach wenigen Sekunden gähnen. Hier schafft die Kamera nicht Dynamik zu erzeugen und nur mit schnellen Schnitten klappt das (in diesem Fall) nicht.

Raptechnisch geht WandelBarZ gut ab. Sehr schöner eigener Flow. Nur die 'Lücke' das sein Gegner in Amerika geschlagen worden wäre stört mich musikalisch. CashFlow sieht dagegen kein Land. Das ist alles so holprig/abgehackt und passt teils kein bisschen in den Takt. Es ist zwar im Vergleich zur Quali besser geworden, trotzdem ist es nicht angenehm ihm zuzuhören.

Auch textlich geht CashFlow völlig unter. Extrem viele eher langweilige langweilige austauschbare Lines und davon sind die meisten nur dazu da ihn selbst zu feiern. Wobei ich die erste Hook sogar ganz geil finde. Im zweiten Part kommen dann allerdings viele Totalausfälle die so peinlich sind, dass sie wieder lustig sind (Hände in die Luft, Ende der Vernunft, 'und du deine Martikelnummer').
WandelBarZ macht sich mit teil sehr kreativen Formulierung über die Lächerlichkeit von CashFlows Image lustig (Waschbrettbauch vom lachen z.B.). Das Westerwelle Englisch ist auch ein netter Font. Auch die Quali von CashFlow wird gut auseinandergenommen. Sein Gegner hat es ihm zwar mit der gigantischen Angriffsfläche leicht gemacht, das ändert trotzdem nichts daran, dass WabdelBarZ ihn hier mit einem Punchlinegewitter wegfegt. Sehr unterhaltsam.

Damit hat WandelBarZ gewonnen da er in allen Belangen besser ist, sogar beim Video.


Max | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
Wandelbarz überzeugt mich wirklich. Ich kann da gar nicht so viel sagen, bei der Runde stimme einfach sehr viel. Du hämmerst Deine Lines so auf den passenden Beat, schießt Punchline für Punchline, triefend vor Ironie und Witz, und triffst Cash Flow genau da, wo es wehtut. Stark. Gab nur wenige Zeilen, bei denen ich mir dachte, dass die nicht allzu lustig war. Ansonsten Flowvariationen, Hook lässt sich hören, sympathisches Auftreten und gutes Video. Eine meiner Lieblingsrunden im 32stel tatsächlich, gut gemacht.
Cash Flow tatsächlich mit wenig Variation. Einige gute Lines sind dabei, ohne den Beatwechsel wäre ich irgendwann genervt gewesen. Text hätte sich auch auf 3 Minuten reduzieren lassen, 5 Minuten sind total übertrieben. Das erste Video finde ich blöd, die Location extrem einseitig, Perspektivenwechsel bringen da auch nicht viel. Grundsätzlich bereicherst Du das Turnier mit Deinem Gangsterfilm definitiv, ist einfach ein Standbein von Rap und im VBT unterrepräsentiert. Ein paar gute Reime, ein paar ordentliche Vergleiche und solide Punches reichen hier dann leider nicht, obwohl ich gerne mehr von Dir gesehen hätte.
Cash Flow mit einer ordentlichen Runde und solidem Video, Wandelbarz hat mich jedoch vollends überzeugt. Humorvolle Attitüde, erfrischende Art, zu battlen und ein gekonnter Auftritt, Punkt an Wandelbarz.


mollin | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
WandelBarz:
eigentlich muss man hier nicht lange begründen haha, hast eine gute runde gemacht. technik, flow, video stimmt alles. punchlines sind auch ganz tight, hab aber viel mehr erwartet noch, um ehrlich zu sein. die haszcara line in der hook ist super haha. aber westerwelle gedächtnisenglisch mega.

Cash Flow:
alter, du hast all meine erwartungen gesprengt. die runde ist ein gottverdammter HIT mois! Jede Zeile knallt meine anlage hart weg. leider kann man die runde aber gegen jeden aus dem turnier droppen.. bis auf 2 gegnerbezogenen lines ist das punchlinemässig gegen wandelbarz echt nichts. aber paar lines haben wandelbarz echt gut genommen! zum beispiel:

"Ich haue dich kaputt, wie ne Präsidentensuite"

mein absolutes highlight ist aber:

denn ich komm vorbei in der Stretchlimousine - und lass das Girl verschwinden - (Harry Houdini)

alles gefickt! die hooks zerstören sowieso alles, das sind richtige ohrwürmer. du solltest ein album machen, ich würd es kaufen! im vbt hast du allerdings nicht viel verloren haha

Fazit:
Weil das ein Battleturnier ist, geht das eindeutig an Wandelbarz. Cash Flow hat allerdings einen heftigen Song abgeliefert, props dafür.




PeasOut | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
Videomäßig ist das hier ziemlich ausgeglichen. Cash Flow macht seinem Namen alle Ehren und sieht insgesamt besser produziert aus, Wandels Video lebt allerdings von einer eigenen Dynamik, nur an deinm Auftreten musst du noch ein wenig arbeiten. Vom Rap her seh ich Wandel n Stück vorne, wirkt insgesamt runder, passt besser zum Beat und man merkt, dass er sich dabei selbst vollends ernst nehmen kann, fehlt mir bei cash flow zum beispiel. Textlich auch einige schöne Sachen bei Wandel zu holen, z.b. die "cashflow der laufende beste cashflowdiss". von cash flow weiß ich jetzt immerhin, dass er sich für den geilsten hält, wobei ich hier zugutehalten möchte, dass im vergleich zur quali eine steigerung zu sehen ist. battlemäßig ist jetzt nicht wirklich was für mich zu holen. paar lines die okay sind, die sind dann aber auch sehr allgemein.
Punkt geht für mich an WandelBarZ, da ich ihn im textlichen und raptechnischen vorne sehe.


Skinny | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
WandelBarZ gewinnt schon für "Westerwelle-Gedächtnis-Englisch". Also er ist auch ansonsten in wirklich jeder Hinsicht überlegen, aber "Westerwelle-Gedächtnis-Englisch" reicht als Erklärung.


Tonic | (WandelBarZ) 0 : 1 (Cash Flow)
>>>>>
HR WandelBarZ
>>>>>
Was ein fetter Beat, nice, stehe sehr auf dieses Witcher-Sample. Props an Scarletta. Der funktioniert für dich auch super, harmonierst gut mit ihm - die Runde klingt schon nach Action. Gerade der erste Part sitzt ordentlich was Betonungen und Timing angeht, nahezu jede Line scheppert einem nur so um die Ohren. Highlight ist klangtechnisch auch die Hook, gefällt mir. Der zweite Part flacht dann flowlich etwas ab, gerade der Einstieg wirkt ein kleines bisschen als würde dir die Luft ausgehen verglichen zum ersten Part.

Text hingegen wirkt amateurhaft. Du schreibst das stellenweise schon sehr auf den Reim (der zwar oft gezweckt und/oder unsauber wirkt), forcierst da Formulierungen. Direkt in deinem Einstieg bereits, du hattest vor lauter Facepalmen nachher ne Gehirnerschütterung? Das "nachher" hat in dem Satz nichts zu suchen man. Soll phoenetisch zum "meinen Körper nicht gesund" passen schätze ich, aber ne, wenn der schon unsaubere Reim deine Ausdrucksweise verwurstet solltest du ihn vielleicht ganz rauslassen. Dann haben wir das klassische "ich rede davon dich zu ficken statt dich zu ficken". Seine Quali ist scheiße meinst du, peinlich, du schämst dich für sie fremd, du lachst bei seinem Rap, dies das. Alles cool, aber warum? Erkläre mir bitte in deiner Runde exakt warum dein Gegner so scheiße ist wie du behauptest, sag das nicht nur, begründe es doch. Also was ich verstanden habe ist, dass sein Englisch scheiße ist und seine Texte unsinnig sind. Drei Lines, die Substanz haben. Bei allen anderen machst du einfach Statements ohne näher auf diese einzugehen.

Dein Videoproducer versucht da paar Sachen um Action zu übermitteln. Das ist auch cool, ich mag den Effekteinsatz, passt super zum Beat. Die Cuts sind insgesammt stimmig. Was dein Videodude aber noch lernen sollte wäre es den Darsteller gescheit im Bild zu platzieren, vor allem wenn er die Kamera auf eine Schaukel stellt und sie wild herumschubst. Du fliegst da bei etlichen Szenen halb aus dem Bild raus, dann kommt das wilde Rauszoomen aus dir, dann ist dein Gesicht wieder frontal zu sehen, dann hast du eine solide Platzierung rechts mittig, dann fliegt der obere Teil deines Kopfes wieder zum Mond. Ist zu hektisch Leute, immer mit der Ruhe! Bringst du solche Drehmethoden musst du sie auch konzeptionell anpassen und nicht einfach zufällig anordnen, wenn du deinen Darsteller rauszoomst sollte der nächste Shot seinen Kopf nicht aus einem ganz anderen Winkel in eine unvorhergesehene Richtung fliegen lassen, weißt sicher was ich meine, werter Videodude. Wäre auch nett, wenn du das nächste Mal bevor du ein Video drehst paar Vodka Bull trinkst, WandelBarZ. Wirst dann lockerer und wirkst nicht so müde und unsicher, wie du hier wirkst. Wenn man sich darauf konzentriert bist du im Video schon ein starker Kontrast zur Audio.

>>>>>
HR Cash Flow
>>>>>
Klingt schon sehr stabil was du da machst. Der Flow ist über den ganzen Track stimmig und gleichbleibend gut, on Point, hat auch ne Menge lockerer kleiner Höhepunkte. Alle Zeilen, die zusammen gehören, stets mit einem einzelnen roten Faden betont - und das auch noch recht vielseitig über den ganzen Track betrachtet. Wirkt obwohl es druckvoll ist auch erstaunlich locker. Mag dich auf dem zweiten Beat übrigens deutlich mehr als auf dem ersten, die ganze Runde hätte auf dem zweiten Beat viel geiler gewirkt.

Ein Paar deiner Zeilen gehen mir hingegen gar nicht rein, ich frage mich oftmals "schon klar, aber warum gerade dieser Vergleich?". Du haust ihn kaputt wie eine Präsidentensuite, aber warum sollte man konkret eine Präsidentensuite kaputthauen? Sorgt die Fashion Week Paris wirklich für Entertainment? Träume sind geplatzt wie seine Fresse auf deinem Oberarm - was meinst du damit, wie stellt man sich das vor, gibst du ihm ne komisch angesetzte Clothesline? Scheint als hättest du einen Würfel passend zu jedem Vorbereiter gemacht und würfelst die Vergleiche stellenweise zufällig aus. Ansonsten on point, Vorbereiter->Punch, Vorbereiter->Punch. Das ganze geht auch gut in die Fresse, viel Gelaber übers Reichsein, viele Markennamen, viel Represent und alles endet in Punches. Überzeugend.

Die Cuts in deinem Video mag ich sehr, richtig oldschool auf den Beat geschnitten, und das souverän und konsequent. Dürfen ruhig mehr Leute so machen. Gerade verglichen zum Video deines Opponenten merkt man, wie man eine gute Positionierung als Kameramann macht - du stehst hier im Mittelpunkt und das drückt das Video auch aus. Sparsam und geschmackvoll mit Effekten umgegangen, keine epileptischen Anfälle seitens Videoproducer, erfüllt eben die Ansprüche eines Rapvideos und unterstützt die Audio in der Nachbearbeitung.

>>>>>
Fazit
>>>>>
Cash Flow wirkt erfahrener als sein Gegner. Das merkt man an der Begegnung deutlich, der Cash Flow hat nicht viele Defizite die man ihm ankreiden kann, es ist alles einfach solide. Ich mag es nicht, wenn man um den heißen Brei redet. Der eine tut es, der andere nicht. Cash Flow tut dies nicht und ist in sämtlichen anderen Bereichen ebenfalls überlegen. Also geht der Punkt an ihn.


Wossap | (WandelBarZ) 1 : 0 (Cash Flow)
Cash Flow:

Feierbarste Runde im gesamten 32tel. Da stimmt einfach alles, das Intro, die Beats, die Lines, der Flow, die Adlibs, die Fuckboy-Attitüde und schlicht und ergreifend noch die göttliche Videopräsenz (nach jeder Line einfach way above). Erster Part halt größtenteils Representer bis auf die "Grillen zirpen" und die Strohballen-Line. Zweiter Part dann aber, jetzt ganz im Ernst, sehr stark. Schöpfer-Line, Laidback-Line, Erbsenzähler-Line, Atemwegserkrankt-Line, Ratingagenturen-Line... alle dope. Hätte nach der Quali niemals damit gerechnet, aber ich bin echt überzeugt.

WandelBarZ:

Schöner Beat, geht gut nach vorne, genau wie deine Runde. Deine Stimme eignet sich ziemlich gut für n Battle und vom Flow her ist das auch sehr sauber. Video geht klar, ist schön dynamisch geschnitten und du bewegst dich nicht komplett hilflos. Textlich absolut souverän ohne großartige Aussetzer. Keine Ahnung was ich da jetzt noch mehr sagen soll. Die Runde ist stimmig, du hast gute Lines mit genügend Gegnerbezug am Start. Ich wurde überhaupt nicht enttäuscht.

Fazit:

Ganz schweres Ding, beide mit sehr starken Runden. Cash Flow ist einfach Cash Flow, hätte nach dem bisherigen Auftreten nie mit so einer Runde gerechnet. WandelBarZ hat sich auch noch mal doll gesteigert. Ich will echt kein Unentschieden geben, deswegen gebe ich es ganz knapp an WandelBarZ weil er sich doch den Tick besser geschlagen hat im Battle. Viel zu Schade, dass einer von euch beiden gehen muss. Cash Flow - Runde wird jetzt aber erstmal weiter im Loop gepumpt!


Weitere aktuelle Battles

Weitere aktuelle Battles