VBT Elite 2016

Brian Diamond vs. MC Baum

Viertelfinale: Brian Diamond vs. MC Baum

Hinrunde Brian Diamond
Hinrunde MC Baum
Rückrunde MC Baum
Rückrunde Brian Diamond
Brian Diamond
  52%
193 Votes
MC Baum
  48%
176 Votes

369 Stimmen gesamt. Gesamtergebnis: 19 : 20

Uservoting: 193 : 176

Juryvotes:

Aritchay | (Brian Diamond) 1 : 2 (MC Baum)
HR Brian Diamond – RR MC Baum

Bei Brian paar witzige Einblendungen, aber Video bei Baum von Idee und Umsetzung schon cooler. Rap seh ich auf Augenhöhe oder vielmehr in diesem Battle nicht als entscheidend, Fokus ist klar auf Inhalt und Pointen. Vom Textaufbau find ichs bei Baum besser bzw bei Brian zum Teil zu konstruiert. Inhaltlich die Hinrunde sehr durchschnittlich und im 1. Part zündet nichts so richtig. Hook auch durch das Video dann ganz witzig. Im Schatten deiner Freunde Line gut, aber nicht besonders rübergebracht. Jenny Line dann für mich echt noch die beste Line in der Runde. Baum kontert das dann größtenteils perfekt aus. Man schmeißt dir Fäuste in die Fresse, Baumgartnerstyle und du bist nicht mehr in Dubai alles top. Hook auch gut. Auch im 2. Part gehts ähnlich stark weiter. Manchmal auch davor, Diamanten sind aus Kohle und wenn du die Snare triffst sind so die Highlights. Zum Ende lässt du dann nochmal ordentlich nach, was aber keine wirkliche Rolle mehr spielt. Punkt geht an den Konter von Baum.

HR MC Baum – RR Brian Diamond

Location und Moves bei Baum cooler. Hook natürlich wahnsinnig catchy und das Beste an der Runde. Im 1. Part RAM, nächste Reise nach New York und zwei zweite Menschen ganz gut. Aber daneben bisschen zu viel Filler. Auch im 2. Part die besten Lines, Hannover, Böhmermann/Savas und Blood Diamond nur mittelprächtig. Trotzdem insgesamt durch die Hook und Arroganz ne gute Runde. Bei Brian Hook Konter sehr enttäuschend. Ansonsten aber Cover my Song, ich hab Money du hast Schulden stark und auch sonst paar gute Konter dabei. Perückenline von Sherloki gut. Im 2. Part Freizeit, Chatverlauf und letzte Line nennenswert. Auch Savas Persiflage ganz witzig.
Brian hat eigentlich alles Relevante sehr ordentlich ausgekontert, trotzdem machts für mich das Gesamtpaket und die Coolness der HR nicht wirklich zunichte. Daher ist es für mich hier ein Unentschieden und insgesamt ein 2:1 für Baum.


BongTeggy | (Brian Diamond) 2 : 0 (MC Baum)
Hinrunde klar an Brian Diamond. Rückrunde von Baum auf jeden Fall ne Steigerung aber Diamond mit den geileren Kontern (Böhmermann, Simpsons, Hook, ...).
Insgesamt klares Ding.


Cuttack | (Brian Diamond) 0 : 2 (MC Baum)
HR Brian: An sich finde ich es schön, Runden kurz und auf das wesentliche reduziert zu halten. Im Grunde genommen machst du auch viel richtig, die kleine Bridge ist cool, Line für Line eigentlich gutes Zeug dabei: Gordon in Schutz nehmen, Baumgartner Style und die Happening-Line (Die übrigens mein Favorit ist, warum redet keiner über sie?) sind sehr stark, dafür aber wiederum ne Menge Kram, der eher so meh ist. Baum setzt Moos an oder ist ein Nachtschattengewächs, McTwist (das war Estas Sidekick, der auch 2012 mal eine Videobewertung mitgemacht hat, für alle, die ihn [zurecht] schon vergessen haben) hat angeblich mal auf eine Couch gereihert, dazu kommt sehr oft diese überspielte Delivery, dass du einen Teil der Line ironisch extrem betonst. Du machst insgesamt ein wenig den Fehler, deine guten Lines taktisch nicht so clever in den Parts zu platzieren: Fürgewöhnlich bleiben die Einstieglines, die 8. und die 16. Line am meisten hängen, du versteckst die Guten aber meistens irgendwo dazwischen. Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, dir mehr Gedanken über die Anordnung der Parts zu machen, aber das ist nur ein Detail. Wie gesagt, ich mag die Runde textlich, sie ist auch ganz gut gerappt, ich habe insgesamt nur ein Problem: Sie ist wahnsinnig stimmungsarm. Es könnte genauso eine Vorrunde Drei sein. Der Beat klingt nach Clown (ich habe eigentlich nur auf die Huptröte auf jeder 4 gewartet), deine Delivery bzw. der Stimmeinsatz mit dem du diese forcierst ist im Prinzip durchgehend die gleiche, wodurch sich bei deinem Stil für mich oft sehr starke Ermüdungserscheinungen einstellen und die Hook ist leider sehr mittelmäßig. Was bleibt ist eben deine Sympathie, die du definitiv hast, dein Rap, der zwar großteils sauber, aber immer auch ein wenig arg bemüht klingt und eine handvoll brauchbarer Lines. Vielleicht mag dieser "Ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss"-Satz, aber eigentlich hätte ich es an dieser Stelle des Turniers schön gefunden, wenn du zumindest versucht hättest, ein wenig mehr Stimmung zu machen, auf welche Art und Weise auch immer. Und nein, ich rede nicht von Orchestralen Pianobeats und Facebookscreenshots, aber zumindest ein Beat, der nicht nach Vorrunde 1-Zirkuszelt-rappers-in-Zufallsfunktion klingt, etwas mehr Gedanken bei der Videolocation und eine etwas ausgefeiltere Hook wären doch ganz schön gewesen. Die Runde ist solide, aber sie ist nicht dein A-Game. Und eigentlich sollten wir langsam an dem Punkt sein, an dem man sein A-Game zeigen will.
RR Baum: Schönes Video, kommt an ein paar Stellen sehr witzig, aber ihr hattet glaube ich die Videoidee schon einmal bei einem Freetrack, kann das sein? Naja, ist ja nicht so wichtig. Textlich kommen hier eine Menge guter Dinger: "Moos-Kohle"-Konter finde ich großartig, geht leider etwas im Flow unter, ansonsten "Ich ficke deine Mutter, Baumgartnerstyle" und insbesondere "Man schmeißt dir Fäuste in die Fresse" sind stumpfe Weltklasse, das muss man genau so machen. Die vier Einstieglines fand ich relativ zahnlos, das ist schade, weil es den Ersteindruck doch ziemlich abschwächt, und dass du die Bridgepassage im Beat einfach nur für ne Extraline benutzt halt ich n Stück weit für verschwndetes Konterpotential, aber kann man definitiv so machen. Hook auch eher so meh, Klaus klingt tatsächlich sehr angenehm, der Rest packt dieses Gegröhle aus, das aber nicht so recht aufgeht.

Insgesamt haben wir hier also ein recht ähnliches Bild, was die Stärken und Schwächen angeht. Textlich gefallen mir beide, flowlich beide gut, aber nicht sehr gut, die Hooks sitzen auf beiden Seiten nicht. Ich gebe hier den Punkt allerdings an MC Baum, weil die Stärken gleichauf liegen, die Schwächen aber weniger schwer ins Gewicht fallen und sein Video interessanter anzusehen ist. Ist eine knappe Entscheidung, aber auf so einem Level halte ich Baum dann doch einfach für den cooleren Typen, der aus dieser humorvollen Art auch einfach mehr herausholt.

HR Baum: Finds schade, dass du in der RR scheinbar deine Jesustransformation abgebrochen hast, die Haare sehen in der Runde eigentlich ziemlich cool aus (Unrelated und nohomo). Die Runde ist ein massiver Mittelfinger, ein gigantisches Fuck You. Und ich muss sagen, ich feier das. Keine Ahnung, wer dieser Jonas Platin ist, aber die Hook ist wunderschön und es ist nur konsequent sie am Anfang einfach drei mal durchlaufen zu lassen. Der Rap zieht sich von da an gewohnt atemlos über den Beat, wobei der erste Part aber für deine Verhältnisse etwas harmlos ist. "Leben retten"-Line ist etwas arg konstruiert. Die Rap am Mittwoch-Line mochte ich, die war schön, New York war okay, die zwei zweite Menschen waren stark, schön platziert, super delivert, guter Abschluss für nen mittelmäßigen Part. Wenn Gordon jemandem vorwirft, nicht rappen zu können und dabei gar nicht so sehr unrecht hat, dann ist das vermutlich eine Metapunchline oder so, was auch immer. Seine Hook jedenfalls nicht so, verschwendet wertvollen Platz, an dem ihr noch mehr "Du bist scheiße, ich der nice"-Wiederholungen einspielen könntet, aber dennoch Shoutout an den Seriengeschmack. Zweiter Part dann wieder mit ein paar Highlights, "Rapidol Böhmermann und Humorvorbild Savas" ist mein persönliches Highlight, weil es sowohl super formuliert und delivert, als auch wahnsinnig treffend ist. Ein halben Part Savasimitation hätte man dann nicht bringen müssen. Europa/Hannover Line ist gut, ich habe Humor auch stark. Falk und Khacoby gegen hintenraus nochmal n guter Abschluss. Musikalisch mag ich die Runde, textlich nur für deine Verhältnisse ziemlich viel überflüssiger Kram dabei, Beat und Hook von Jonas Platin beides super. Insgesamt ist das sehr konsequent, hat viel Wiedererkennungswert und macht Spaß. Wenn du jetzt noch n wenig Konstanz im textlichen drauflegst dürftest du relativ schwer zu schlagen sein, aber einfach in Sachen Swagger und Attitude liegst du im Teilnehmerfeld generell ziemlich weit vorne.

RR Brian: Ich find es faszinierend, dass ich dich und Sherloki allerhöchstens an der Farbe der Sonnenbrille auseinanderhalten kann. Ihr seht gleich aus, ihr habt die gleiche Stimme, den gleichen Stil und den gleichen Humor. Seid ihr verwandt oder wie ist das möglich? Ansonsten fängt die Runde großartig mit der KIZ-Hommage an. Hätte nicht gedacht, dass man diese ultraprimitive Hook irgendwie anständig Kontern kann, aber du hast da definitiv einen guten Weg gefunden. Dann kommen ein paar eher mäßige Sachen über den ICQ Knopf im Forum, der Simpsoncouch Konter auch nicht so, Frezeitkonter ist ganz okay, Beckenbodentraining genauso, die "Du hast Autismus" und "Cover my Song" ist find ich extremer Blödsinn. Sherlokihook eher langweilig, aber die Perückenline und die Schlussline sind super formuliert und delivert. Zweiter Part dreht dann ziemlich auf. "Spasten eingeschleust" und "Freibad kann öffnen" sind die absolut Highlights der Runde, zu viel Freizeit auch stark. Gegen Ende verlierst du dann etwas den Fokus und dieser Switch von witzig auf ernst kommt über diese Random namensaufzählung mit dem abitionierten Reimschema etwas wahllos und mündet in einem überbetonten "Riehltork", mit dem ich nicht so wirklich viel anfangen kann.

Hier ist es enger. Ich verstehe, dass viele Leute mit der HR von Baum nichts anfangen können, aber sie ist sehr konsequent in dem, was sie tut, und in dieser Hinsicht auch ziemlich unterhaltsam. Brian ist wesentlich bemühter und hat auch ein paar echt gute Lines, gerade der zweite Part macht fast durchgehend Bock, aber ich finde gerade diese Bemühtheit zieht gegen Baums Gelassenheit den Kürzeren. Baum ist einfach unangestrengt cool, während Brian jede einzelne Line krampfhaft überbetonen will, um irgendwie herauszubrüllen, dass das gerade witzig war. Dazu kommt, dass er zweimal seine eigene Lines erklärt hat ("Wer hat hier zu viel Freizeit? Du!" und "Doch ich sag nicht wer es ist, Gordon") das jeweils tatsächlich sehr viel Dampf von den Lines hat verloren gehen lassen. Sehr enge Runde, ich sehe es unentschieden, aber mit leichter Tendenz zu Baum, der hier einfach die stimmigere Runde gemacht hat und der konsequentere Rapper ist. Brian ist auch cool, verstehe auch, wenn er weiterkommt, aber ich gebe hier insgesamt das 2:0 an Baum.


Der Mann im Moor | (Brian Diamond) 1 : 1 (MC Baum)
Eindruck vor den Hinrunden:

Soo, die zwei dicksten Spaßvögel des Turniers gegeneinander. Beide mit den nicht gerade prallsten Flows und sehr ähnlicher Attitüde. Aber während Brian sich bisher immer relativ viel Mühe gemacht hat, waren Baums Runden oft eher hingekackt. Seit Sp33deys Podcast wissen die großen Battlerap-Vollzeitnerds natürlich, dass Baum viel an Brians Raps und Texten auszusetzen hat. Vielleicht ist das ja ein Ansporn.

Wenn Baum sich wieder keine Mühe gibt, sieht‘s düster aus. Wenn doch, darf man selbstverständlich damit rechnen dass ich mal wieder mein berüchtigt konsequentes 2:0 gegen Brian aus Prinzip vergebe, wie ich es z.B. damals schon bei Aippieh tat ;) Vielleicht kriegt aber auch tatsächlich nur derjenige die Punkte, der in meinen Augen besser gebattlet hat. Man darf gespannt sein.

Eindruck nach den Hinrunden:

Alles klar. Der Ansporn hat dann wohl doch nicht gereicht. Baums HR ist nicht nur hingekackt, sie wirkt sogar wie die hingekackteste Runde von ihm überhaupt. 2 von 4 Minuten hört man ihn, 30 Sekunden Gordon und eineinhalb Minuten die Hookline, bei der ich beim ersten Mal Hören echt nicht fassen konnte, dass die sich so lange zieht… Nach mehrmaligem Hören klingts dann überraschenderweise doch leicht ohrwurmig, aber abgesehen davon muss man das echt genervt wegignorieren.

Text ist leider komplett auf dem gleichen viel zu simplen und pointenlosen Niveau wie die Hook. Zuerst sagt Baum, dass Brian nicht rappen kann. Kann man so machen. Nur hätte ich dann gerne im Anschluss an diesen Satz noch eine Punchline gehört. Auch dass Baum Brian nicht lustig findet kann er gerne aufgreifen. Damit es trifft hätte aber auch da eine Pointe hinter gemusst. Die Sitcomlacher-Line und die Lines über Brians überflüssige 6 Minuten Runde waren immerhin Punchlineansätze, aber auch sehr dröge formuliert und delivert. Im zweiten Part geht das genau so weiter. Erwähnen statt punchen. Brian denkt er wäre lustig. Baum nicht, denn er hat ja Humor. Gähn… Bei Blood/Blatt-Diamond hört man ja, dass Baum die Zeile wohl selber zu flach fand. Dann hätte er die doch einfach weglassen können. Das einzige was ich wirklich gefeiert habe, war die Line mit den 2 zweiten Menschen aus dem ersten Part und die Zeilen über Böhmermann und Savas. Insgesamt mau.

Klingen tuts alles ok. Beat ist nunmal monoton und minimal to the fullest. Wenn man den Takt treffen kann und ansatzweise so etwas wie Ausstrahlung besitzt kommt man darauf halt gut. Mehr ist glaube ich auch gar nicht möglich, egal wie krass man allgemein flowen kann. Ja und dann noch Video im leeren Schwimmbecken bei irgendeiner abgeranzten Location. Ist auch ok. Lebt hauptsächlich von der Spasti-Performance und den Farbfiltern.

Brian hat von der Audio her das Beste aus seinen bisherigen Runden zusammengeschweißt. Beat ein bisschen crazy, wie in den ersten Runden, Flow geht auf dem Instrumental aber im Gegensatz zum 32stel z.B. nicht komplett auf dem Beat unter. Ist die perfekte Mischung aus kräftig und souverän gerappt und melodischem, aber auch leicht abfuckenden Beat. Und die Hook toppt die aus der HR gegen Sinny nochmal. Ja, hätte ich nicht mit gerechnet, aber klingt alles echt geil.

Video ist ein leichter Rückschritt zu den bisherigen. Langweilige Locations, Bildeindruck meh und diese scheiß weißen Balken alter… aber trotzdem guckt man ganz gerne hin. Der Clip lebt von den ganzen witzig eingefügten Bildern und Brians Performance an sich ist auch ganz cool.

Der Einstieg mit der Running-Gag Zeile hat zwar leichten Selfdisscharakter, aber Baum macht es ja tatsächlich auch, also ist der Vorwurf wohl trotzdem legitim. Baumgartner-Line ist cool. Baum wird verlieren, weil Brian sich „Diamond“ nennt. Da erkenne ich jetzt irgendwie keine Logik in der Zeile. Hm. Baumringe zählen ist ein lustiger Witz, aber puncht Baum nicht. Hook ist inhaltlich stabil und schön prägnant. Das mit der Theateraufführung fand ich sehr gut verpackt, ebenso wie die ganzen Schatten-Lines. Splitterbruch-Line, sehr geil formuliert. Die Spechte-Line hätte nicht sein müssen. So viel zum Thema Running Gags. McTwist-Line auch komisch. Insgesamt klingts geil, sieht lustig aus und puncht ganz gut.

Eindruck nach den Rückrunden:

Wie zu erwarten musste Brian beim Kontertext nach ner Menge Strohhalme greifen, da die Fronts ja schon so nichtssagend waren. Klappt an einigen Stellen auch ganz gut, an anderen wiederum kaum. Einiges hab ich erst auch nicht wirklich verstanden, bis ich mir mal den Track von diesem sagenumwobenen Jonas Platin gegeben habe. Ja… macht die Hinrunde zumindest ein Stück logischer... wenn auch nicht besser.

An Brians Video gefällt mir definitiv das Intro, welches von allen im gesamten Turnier wohl am besten verstümmelt wurde. Glückwunsch dafür. Auch der penetrante Einsatz von Videofiltern wurde noch mal geil auf die Spitze getrieben. Abgesehen von diesen kleinen Gimmicks ist das Kontervideo aber nochmal dasselbe wie das HR-Video, nur in Grün. Waldlocation statt Schwimmbad. Macht für mich keinen Unterschied. Und lustig rumalbern können sie alle gleich gut.

Flow ist mit Baums gleichwertig. Klingt eben ganz nett. Mehr geht da auch nicht bei dem Beat. Manchmal aber vielleicht etwas zu überdrehter Stand-Up-Comedy-mäßiger Stimmeinsatz. Die Hinrundenhook wurde echt schwach parodiert. Die Zeilen schaffen es nicht die Vorlage lächerlich zu machen, weil sie ihr gegenüber viel zu ähnlich aufgebaut sind. Auf „Du bist Scheiße“ mit „Du bist ein Spast“ zu antworten ballert einfach nicht.

Einstieg ist textlich ganz oke. Die Beckenbodentraining-Line puncht nicht so, ist aber ein witziges Wortspiel. Die ICQ-Line und Forenthematik ist derbe unnötig. Autismus-Line sehr, sehr weak. Ab der „Cover my Song“-Line geht’s aber aufwärts. Da wurde sehr schön nochmal der Platin Song aufgegriffen und verarbeitet. Mastercard-Line kann man so machen. Cryptonite-Line ist wieder so ein typischer Nicht-Konter mit Zitieren und ironisch feststellen, dass der Front ja richtig hart war. Gefeiert habe ich noch die Zeilen über Baums „ zu viel Freizeit“, die Jury-Line mit „Eigentor“ und die Schwimmbad-Line. Den Verafake aufgreifen und die Antworten auf Baums Spitts hingegen gingen total daneben, da der angreifende Charakter der Zeilen einfach komplett gefehlt hat. Es war lediglich ganz lustig. Insgesamt ist der Text recht durchwachsen, aber es wird genug gebracht um Baum easy zu übertrumpfen.

Baum selbst überrascht wie schon gegen FALK mit einem, rein inhaltlich, bärenstarken Kontertext. Beatpick-Line mit der Katze: Fett. RBA-Konter sitzt. „Fäuste in die Fresse“ als übertrieben flache Antwort auf den Running Gag ist mein persönlicher Punchline Award in diesem 4tel. Baumgartnerstyle-Line nice. Rest des 1. Parts artet dann aber in leicht belangloses Geplänkel aus. Geht in Part 2 auch zuerst so weiter, aber dazwischen kommt noch die inhaltlich richtig starke Hook mit der „Zwischen Bildern von uns“-Line. Sherloki-Line war nett. Der Prenzelberg wurde allgemein schön verteidigt und gleichzeitig gut gegen das Brian/Sherloki Team zurückgeschossen. Der extrem bescheuerte McTwist-Konter lässt die Runde nur leider etwas komisch ausklingen, ist aber lediglich ein Schönheitsfehler.

Raptechnisch ists marginal schwächer als die HR, klingt aber trotzdem auch sehr schön und geht von der Attitüde ordentlich nach vorne. Die Hook rundet das Ganze gut ab. Insgesamt gibt’s kaum merkliche Unterschiede zwischen der Art der Präsentation von den Beiden. Ja, die Videoidee ist nunmal ein alter Hut und hat von Primatune bis Blue schon jeder gebracht, aber witzig ists trotzdem und mit Brians eingefügten Bildern sicher auf einem Niveau was Entertainment angeht. Rap und Video schenken sich bei Brian und Baum einfach nicht viel, aber textlich liegt Baum klar vorne.

Fazit:

Jo, erstmal vielen Dank und Probs für die Runden, egal wie viel Mühe nun am Ende drin gesteckt haben mag. War bis auf die schwache HR von Baum auch ein Battle auf echt hohem Niveau. Am Ende schlagen hier aber beide RRs die HRs und wir landen bei einem unspektakulären 1:1. Brian hat sich seinen Punkt zwar deutlicher geholt als Baum und agiert in diesem Battle insgesamt auch ein kleines Stückchen souveräner, aber Bewertungssystem ist halt Bewertungssystem.


Deso Deaxter | (Brian Diamond) 2 : 1 (MC Baum)
Runde 1:

Brian liefert vom Soundbild, dem Flow und der Technik eine rundes Konzept ab, das in der kurzen Dauer in keinem Moment langweilig wird oder nicht sauber klingt. Die Hook passt zum Beat und leitet wunderbar in den nächsten Part weiter. Er liefert zwei Parts mit soliden Punchlines ab, es sticht dabei nichts negativ raus, aber leider bleiben auch nicht ein paar richtige gute Fronts sitzen. Kurze solide Runde mit passendem Video zum Beat, das sehr schlicht gehalten ist und mit ein paar Einblendungen versucht besonders zu wirken, aber wie schon bei den Parts nichts hängen bleibt, weder positiv, noch negativ.

Die Highlights in Baums Rückrunde sind die Hook und das Video, das ein wesentlich besseres Konzept aufweist, als Brians Runde. Eine Runde mit den Videos des Gegners kontern und dabei das beliebte Köpfe einblenden Konzept verwenden passen hier sehr gut rein und wurden gut umgesetzt. Einige Konter sitzen, während andere wiederum noch lahmer sind als die Fronts. Baum ist auf dem Beat nicht so stark wie Brian, dafür ist die Hook sehr gelungen und Klaus überragt das Battle mit grad mal zwei Sätzen.

Zwei kurze Runden die flowlich und von den Videokonzepten her unterhalten, aber trotz der kurzen Länge keine besonderen Fronts und Konter auffahren können.

Unentschieden.


Runde 2:

Ein Intro im Baum Style, doch trotz lustigem Intro/Hook die wohl schlechteste Runde von Baum in diesem Turnier, nicht weil diese Runde besonders schlecht ist, sondern weil die vorherigen Runden richtig gut waren. Das schlichte Videokonzept passt zum Beat, aber mehr gibt es leider nicht her. Die meisten Punchlines sind unüberlegt und wirken teilweise wie aus einer Rap am Mittwoch Acapella Runde. Die vielen Fronts, dass Brian nicht lustig ist, sind zu platt. Hängen bleibt am Ende nur die lange Hook.

Brian kommt auf dem Beat noch weniger souverän an als Baum und auch das Videokonzept ist nicht wesentlich besser. Dafür liefert er einige gute Konter ab, wie die Böhmermann-Line und auch ansonsten bleiben die Punchlines besser hängen als von Baum. Das wenige was Baums HR hergegeben hat, hat Brian auseinandergenommen.

Punkt geht knapp an Brian Diamond.


Doktor Dave | (Brian Diamond) 0 : 2 (MC Baum)
fand mc baum irgendwie lustiger, alleine schon der name, echter schenkelklopfer...
brian diamond is auch gunz okay, hat zwei gute Runden gebracht, aber wirkt an manchen stellen sehr gezwungen.
baum wirkt als wäre ihm das alles egal und er nimmt sich selbst nich so ernst, hat insgesamt eine viel bessere attitde und trifft meinen humor besser. Daher gehen meine beiden votes an die legende vom p berg ... !
und jetz lass mal lieber 1 kiffen ...


Gonas | (Brian Diamond) 2 : 1 (MC Baum)
Brian hat kein gutes Video. Die Locations sind zwar ansich ganz nett, aber es wird immer wieder zwischen den exakt gleichen Kameraperspektiven herumgecuttet, die Kamerafahren sind wacklig, etc. Die sehr billig hineingeschnitten Objekte machen das Video sogar besser was allerdings nicht unbedingt für das Video spricht.
Allerdings ist Baums Video das teils ganz nette aber jetzt auch keine genialen Szenen aus früheren Videos von Brian nimmt und sehr billig Baums Kopf darauf setzt eher noch etwas unansehnlicher und meiner Meinung nach sogar noch unkreativer.

Brains Runde hört sich durch den Beat zwar etwas komisch an, ist allerdings trotzdem cool gerappt. Ist für ihn weder besonders schlecht noch was beeindruckendes. Allgemein finde ich aber seinen Flow und Betonungen etc. recht ansprechend. Baum klingt eigentlich für ihn überraschend gut, das 'nuscheln' das für mich normalerweise ein Problem darstellt ist hier zumindest nur ein bisschen störend und beeinträchtigt auch nicht die Verständlichkeit. Da der es hinbekommt, dass der Beat bei ihm nur seeehr selten komisch wirkt, Brians Rap mir aber eher zusagt würde ich es etwa ausgeglichen sehen.

Inhaltlich ist Brains runde recht durchwachsen. Es gibt wirklich hübsche Ideen/Formulierungen wie 'die Ringe zählen', allerdings auch einige unnötige Lines. Das die Leute nur auf die Gäste achten und Baum im Vergleich zu diesen schlecht ist, ist ein guter und der einzig größere Angriffspunkt. Der ist aber überzeugend rübergebracht.
Bei Baum sieht es ähnlich aus. Die Lines die mit dem Video zusammenhängen finde ich wie das Video ziemlich unnötig, Mutter ficken auch. Dafür gibt es auch richtig schöne Lines wie die 'Fäuste in die Fresse' oder 'frag mich doch einfach'. Den größten Front, also, dass er neben seinen Gästen verblasst kontert er eigentlich ganz passabel, was aber ein wenig von Klaus torpediert wird der die beste Line der Runde bringt. Also auch er bewegt sich auf einem durchaus hohen, aber eben nicht konstanten Niveau.

Insgesamt würde ich hier ein Unentschieden geben da die beiden in eigentlich allen Bereichen ähnlich 'gut' sind.

___________________________________________________________________________________________

Baums Video ist in Ordnung. Stimmungsvolle Location, ein paar mitmachende Freunde, Getränk in der Hand, technisch sauber produziert, unterhält und kann man nicht drüber meckern. Besonders ist es aber nicht. Brian macht im Prinzip das gleiche und ist dabei auch weder besser noch schlechter. Mehr muss man da auch nicht drüber sagen.

Musikalisch gefällt mir Baum hier leider nicht. Dabei ist das fragwürdige Intro nichtmal das Problem. Das ist zwar schon eigentlich garnicht meins, aber zumindest kann man ihm eine gewisse, nichtmal unangenehme Eingängigkeit nicht absprechen. Der Rest ist zwar wieder so für mich unschön gelispelt oder was auch immer das ist, aber selbst das ist nicht das größte Problem. Der Flow wirkt einfach etwas zu behäbig und einige Sätze wie z.B. 'hört auf euch mit LetsWatches...' wollen nicht so recht in den Beat passen.
Brian passt sich dem Beat an und hat dadurch einen recht repetitiven Flow. Das klingt deutlich besser als Baum, auch wenn es wie der Beat ein bisschen zu repetitiv ist. Mir trotzdem viel lieber als dieses Intro und den behäbigen Flow. Klingt auch alles etwas runder und fügt sich einfach passender in den Beat ein.

Inhaltlich hat Baum wieder ein paar hübsche Lines wie zwei zweite Menschen oder JanBöhmermann, zerstört es hier aber durch viel unnötiges. Das Intro ist dabei natürlich das offensichtlichste Problem. Mehr als eine Minute nichts auszusagen ist Verschwendung. Das Brian nicht rappen kann stimmt schlicht nicht und ihm vorzuwerfen, dass er keinen Humor hätte ist zumindest gewagt. Dazu kommen einige wirklich schwache Fronts wie zu viel Freizeit. Insgesamt kommt da einfach, vor allem für ihn zu wenig und dieses wenige wird dann noch verwässert.
Brain ist zu beginn inhaltlich leider auch recht schwach, bringt dann aber mit der Rap am Mittwoch Line die erste gute Zeile und wird ab da immer stärker. Das man wohl Geld und Freizeit hat und er die Jury überzeugt waren zwar sehr naheliegende, aber nunmal effektive Konter. Da muss Baum schon andere Fronts bringen. Seine Böhermann Zeile ist wohl die beste Line die beiden Runden und auch der Biebervergleich ist herrlich. Die letzte Zeile kommt dann wirklich wie ein Sargnagel rüber. Da ist in Brians Runde einfach mehr drin als bei Baum.

Für mich gewinnt Brian die Runde da er musikalisch überlegen und inhaltlich sogar sehr deutlich besser war.


LeNudels | (Brian Diamond) 2 : 1 (MC Baum)
Hinrunde Brian Diamond vs Rückrunde MC Baum

Schöne Runden von beiden hier. Macht bei beiden Bock zuzuhören und zuzuschauen. Brian bringt
die Stimmung aber noch mal einen Ticken besser rüber, weil das einfach noch mal mit mehr Stimmeinsatz gerappt ist und er ein wenig mehr mit Flows und Betonungen variiert. MC Baum wirkt da teilweise etwas lustlos. Verstärkt wird der Effekt dabei natürlich noch mal von der Videopräsenz, die bei MC Baum aufgrund des Konzepts natürlich quasi gar nicht vorhanden ist. Das ist aber keine grundsätzliche Kritik an dem Videokonzept, denn das ist auf jeden Fall witzig.
Inhaltlich greift hier Brian nicht viel Neues auf. Hat man im Prinzip alles schon mal so ähnlich gehört und ist auch irgendwie alles ganz gut, aber so richtige Highlights oder Lines, die wirklich hängenbleiben sind auch Mangelware. Das ist mir zu viel veränderte Lines von MC Baum und zu wenig richtig Neues. Zu MC Baum lässt sich aber im Prinzip fast das gleiche sagen. Ja, er kontert praktisch alles, aber die Konter sind auch insgesamt zu simpel gehalten und liegen quasi auf der Hand. Da hätte er einfach noch kreativer rangehen können.
Im Endeffekt sind beides schöne Runden, aber es fehlt eben das gewisse Etwas, damit sich mich vollends überzeugen. Da das aber für beide gilt, kann ich hier guten Gewissens ein Unentschieden geben.


Hinrunde MC Baum vs Rückrunde Brian Diamond

MC Baums Hinrunde strotzt leider nur vor Einfallslosigkeit. Klar sind da auch einige coole Punchlines drin, aber leider auch zu viele viel zu simple Pointen. Dazu wirken die Parts auf dem Beat auch etwas runtergeleiert. Bei Brian Diamond ist da einfach viel mehr Power dahinter, wenn er rappt. Natürlich sitzt auch nicht jeder Konter, aber die Dichte an guten Lines ist deutlich höher. Viel mehr braucht man auch eigentlich nicht dazu sagen, das ist einfach ne klare Sache. Auch wenn MC Baum bei der Produktion der Runde und des Videos bestimmt Spaß hatte, hat das Konzept leider nicht so viel mit nem Battle zu tun und dementsprechend gebe ich hier an die Rückrunde von Brian Diamond.


M.S. | (Brian Diamond) 2 : 1 (MC Baum)
Runde 1:

'Running Gags', 'Baumgartner-Style', einige Baum-Lines, die gut verpackte Reduzierung
auf Mc Baums Crewkollegen etc..... Der Text von Brian kann sich echt gut sehen lassen.
Sind auf jeden Fall eine Menge treffender Zeilen dabei und dazu noch relativ kurz gefasst.
Bisschen Nonsense gabs auch noch, aber insgesamt ist das textlich recht anständig.
Gerappt ist es auch besser als sonst, auch wenn die Mische ruhig besser sein könnte.
Nur das Video ist echt mager für ein Viertelfinale. Mc Baum hat mit den 'Fäuste in die
Fresse' und den RBA-Konter beispielsweise einige passende Antworten parat, bringt nebenbei
aber auch paar grottige Konter wie dem 'Baumgartner'-Konter, der weit schlechter als der
dazugehörige Front war. Lines wie "du dagegen leider schon und darum sind sie scheiße"
wären leider selbst für ein Freestyle zu schlecht. Ansonsten kommt überwiegend Gleichwertiges.
Textlich tendier ich noch knapp zu Brian, aber das Bisschen holt Mc Baum mit dem Video raus.
Punkt an Beide.

Runde 2:

Mc Baum kommt zwar mit nettem Beatpick, Platin-Hook und unterhaltsamen Video samt Performance,
aber einen Text, der so gut wie nichts zu bieten außer 'du kannst nicht rappen' und 'du bist
nicht lustig' und das leider nicht wirklich gut verpackt. Treffende Zeilen bleiben bis auf
2-3 Stück vielleicht leider komplett aus. Schade.
Brian bringt mit den 'Cover my Song', Freizeit', 'Eigentor', 'Chatverlauf', 'Schwimmbad' und
'Biber'-Konter etc.. einige richtig gute Konter bzw. treffende Fronts, sodass er hier textlich
wesentlich besser dasteht. Video geht wieder an Mc Baum, aber diesmal ist Brians Audio wesentlich
besser. Punkt an Brian.


Mc Baum 1:2 Brian


Max | (Brian Diamond) 1 : 1 (MC Baum)
HR Brian Diamond vs. RR MC Baum
Eindeutiger Vote an MC Baum. Der Beat ist tatsächlich schrecklich, immer wenn man denkt, okay, ich hab n Rhythmus, kommt dieses Geächze im Hintergrund und macht jegliche Musikalität zunichte. Die Hook von Brian klingt besser, dafür ist MC Baum beim Text weit überlegen. Er kontert alles nahezu hervorragend (vor allem diese blöden Baum-Wortspiele mit dem Specht und solchen Kram) und setzt in puncto Humor sowohl im Vergleich zu früheren Runden als auch im Vergleich zur HR von Brian ordentlich einen drauf. Videos nehmen sich letztendlich nicht viel, Brians ist n bisschen aufwendiger, dafür Baums Idee deutlich kreativer. Letztlich entscheidet hier vor allem die große textliche Überlegenheit von MC Baum.

HR MC Baum vs. RR Brian Diamond
Beat gefällt mir richtig gut, schöner, musikalischer Aufbau, hat was eigenes. Der Rap in der HR geht dann leider ein wenig vorbei, sowohl von Baum als auch von den Featurepartnern. Textlich mal wieder top, schöne Lines, leider aber ein paar Ausfälle. Die Wortspiele gehen voll daneben. Video durchschnittlich, ordentlich gemacht und bearbeitet, die Wahl der Location natürlich klischeehaft, letztlich also ein Video, das weder positiv noch negativ hervorsticht.
Am Anfang von der RR war ich total enttäuscht. Die Hommage an den KIZ-Song geht total in die Hose, trifft nicht so richtig das Feeling des Originals. Danach aber top, Du kommst viel besser auf den Beat. Textlich auch wirklich ein guter Konter. ("Ich hab Money, du hast Schulden" kommt allein aufgrund der Einfachheit richtig gut.) Da sind ein paar sehr gute Lines und Konter dabei, der Dab musste natürlich nicht sein. Im Video nehmt Ihr Euch nichts, deswegen geht hier der Punkt aufgrund des besseren Rappens und des stärkeren Textes an Brian Diamond.


mollin | (Brian Diamond) 1 : 2 (MC Baum)
runde 1:
Brian Diamond rappt in der HR wieder genau so, wie ich es erwartet habe. textlich ist es ganz ok, aber komplett ohne atmo und delivery auf einem langweiligen beat eingerappt. ich finde atmo, musikalität und delivery einfach genau so wichtig wie punchlines, und da überzeugst du mich leider gar nicht. mir blieb auch nich besonders viel hängen, außer 3 gute lines.
mc baum kontert das ganze ziemlich gut, der einstieg ist schon ziemlich kool, video auch super. find es eigentlich in fast allen belangen besser, baum kann seine gedanken hier einfach viel besser in diesem "humor"-battle verpacken.

runde 2:
die Hr war echt nicht so STARK. hab TEXTLICH viel mehr erwartet und punchline mässig ist da ja mal fast gar nichts rauszuholen haha. find das musikalisch ja recht nice, auch die hook am anfang. aber das sind im endeffekt dann einfach nur 1 1/2 parts von dir, die nicht mal besonders punchen haha. mir blieb leider nothin hängen, paar diamond wortspiele, bisschen was über sein HUMOR und dat wars
gab für diamond zwar nich viel zu kontern, aber selbst dafür fand ick den konter nun auch nich so stabil. sehe das ganze gleich auf. allerdings hat baum hier das INTRO battle gewonnen. unentschieden für runde 2



Skinny | (Brian Diamond) 1 : 2 (MC Baum)
Erst wollte ich wegen Jonas Platin ein 2:0 an Brian geben, aber dann hat Gordon schlecht über Family Guy gesprochen, so den Jonas-Bonus zerstört und ich sah mich gezwungen, mich mit den Runden auseinander zu setzen. Ich zäume das Pferd mal von hinten auf #nohomo #nosodo und vergebe für Runde 2 ein Unentschieden. Die erste Runde gebe ich knapp an MC Baum, obwohl Brian aus technischer Sicht überlegen ist. Baums Rebuttals sind aber so humorvoll plump (Warum fragst du mich nicht einfach, der wackste bei Brian usw.), dass ich Baum gerne in der nächsten Runde sehen würde. Ziemlich starkes Battle, auch wenn die Videos allesamt Ramsch sind.


Timotheus | (Brian Diamond) 2 : 1 (MC Baum)
VBT 4tel Bewertung: MC Baum vs. Brian Diamond
_________________________________________
RUNDE 1:
Zur Hinrunde von Brian Diamond
Das Video ist mal wieder purer trash aber diesmal halbwegs gut anzusehen mit gut gewählter Location aber langweiliger Kamera. Unterhaltsam wird das Video erst durch die zahlreichen Bilder, die ab und zu durchs Bild fliegen und teilweise die Punchlines unterstützen, ohne dass diese vom Video abhängig sind.
Brian rappt noch vergleichsweise angenehm auf diesem wirklich sehr unangenehmen Beat. Er tauscht aber oft Musikalität und Hörgenuss gegen besondere Betonungen und Delivery aus wodurch zwar die Pointen mehr knallen, der Track an sich aber schlechter zu hören ist. Das ist natürlich durch den Fakt das das hier ein Battleturnier ist legitim. Ich fände es jedoch besser wenn Brian hier eine gute Balance zwischen Pointierung und angenehmen Flow finden würde.
Textlich liefert Brian Diamond durch und durch solide bis gut ab: Sein Einstieg bietet schon eine gute Mischung aus Gegnerbezug und Stil: „Sechs Uhr letzter Tag - Baumi hat noch gar keinen Text
Gott sei Dank bestehen seine Runden nur aus Running Gags“ – gut umgesetzt da Brian dabei selbst einen running Gag von Baum aufgreift. Danach kommen ein paar mittelmäßige Lines, die zwar irgendwie was haben aber nicht sonderlich unterhaltsam sind. Die Line mit „ich heiß Diamond du Vogel“ hab ich dann irgendwie so gar nicht verstanden“. Dafür fand ich die Sperma-statt-Kuchen-Line wieder sehr witzig. Der Krönende Abschluss bleibt dann aber die „Ehrenmann“-Passage, bei der das Setup einfach perfekt ist und das Timing bei der Punchline einfach sitzt. Auch die Hook ist wieder sehr treffend formuliert. Der Anfang des zweiten Parts ist dann rein metaphorisch recht gut, allerdings fehlen mir da die richtigen Punchlines – alles ganz nett aber gerade beim Abschluss des Themas: „Der ganze Prenzelberg immer dabei, ihr habt einen Heidenspaß - Genauso lustig wie der Fakt, dass du halt nichts alleine kannst!“ fehlt mir der dringende Wille zur Punchline. Genial war dafür noch die Line „Du bist so ein Holzkopf, dir wirft man Spechte in die Fresse“ aber den Rest fand ich dann wieder recht witzlos.
_________________________________________
Zur Rückrunde von MC Baum
Baums Video ist was den Aufwand betrifft ein wenig billiger als Brians Video aber auch ein wenig kreativer (auch wenn es das Konzept natürlich schon zig mal gab). Es wäre natürlich ein wenig unterhaltsamer wenn mehr Sachen geändert worden wären als die Köpfe aber grundlegend solides Video.
MC Baum ist auf dem Beat etwas leichter anzuhören und besser zu verstehen. Es klingt einfach alles wesentlich runder. Der Nachteil daran ist, dass diese Runde die delivery ungewohnt schwach ist. Viele Lines wie zum Beispiel: „Du bist so ein Hurensohn dir wirft man Fäuste in die Fresse“ wirken einfach kaum, obwohl sie an sich extrem stark sind. Wäre diese Line nicht schon im Podcast gespoilert worden, wäre sie mir gar nicht besonders aufgefallen –wegen schlechter delivery.
Zwar fängt der erste Part textlich stark an und es gibt auch zwischendrin richtig witzige Konter aber insgesamt ist das mir bei einer nicht allzu schwachen HR zu wenig. Auch „Warum fragst du mich nicht einfach“ wäre besser delivered wahrscheinlich echt gut gekommen. Den Konter auf Brians Ehrenmann Passage fand ich dann auch eher fraglich da der Aufbau lang nicht so gut wie bei Brian war und auch die Line die er von Brian zitiert klar sarkastisch gemeint ist. Der Rest des ersten und der Anfang des zweiten Parts fällt dann wieder in die Kategorie „Konter, damit es halt gekontert ist“. Es sind zwar durchaus textliche Highlights vorhanden wie z. Bsp: „Du kriegst von Sherloki High Five, wenn du die Snare triffst“ aber der Großteil ist leider eher schwach bzw. einfach langweilig.
_________________________________________
Fazit:
Die gesamte Runde leidet irgendwie ein bisschen durch den Beatpick, da beide nicht wirklich optimal mit dem Beat umgehen können. Bei Brian stimmt der Hörgenuss nicht wirklich, bei Baum die delivery. Textlich sehe ich beide auf einem ähnlich hohen Niveau. Baum hat die besseren Highlights aber Brian liefert konstanter ab. Zwar ist Baums Video leicht unterhaltsamer aber weil für mich die delivery in einem Battle über dem Hörgenuss steht gleicht sich das wieder aus. Leider jedoch entfalten die Punchlines von Baum nicht ihr volles Potential, da einfach die delivery fehlt. Für mich gleichen sich meine Probleme mit den beiden Runden etwa aus daher gebe ich hier ein unentschieden.
_________________________________________
_________________________________________

RUNDE 2:
Zur Hinrunde von MC Baum
MC Baum glänzt diesmal mehr durch ein gut produziertes als ein kreatives Video. Halbwegs interessante Location, teilweise gute Aufnahmen und allgemein coole Videoperformance von Baum. Zwar sind die Kamerafahrten teilweise ein wenig verwackelt aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt.
Ich finde das musikalische Konzept (wenn man das überhaupt so nennen kann) recht gut umgesetzt und ich mag, dass man sich im Viertelfinale ein solch trashiges Konzept aussucht, was eben auch sehr schiefgehen konnte. MC Baum kommt auch sehr gut auf dem Beat – er haut zwar keine krassen Flows oder ähnliches raus aber was den Klang und Hörgenuss angeht ist das absolut stimmig. Aus musikalischer Sicht kann man also nicht viel meckern. Das, was die Runde musikalisch sein will, wurde fast perfekt umgesetzt. Technisch liefert MC Baum auch grundlegend solide ab – keine wirklich starken Reime aber auch keine Ausreißer nach unten.
Leider kommt textlich neben ein paar wenigen Lines nicht viel. Inhaltlich lässt sich vieles auf die Aussage: „Du machst Comedyrap aber bist nicht witzig reduzieren“. Das wäre zwar eigentlich legitim (grade für Baum, der ja selbst Comedyrap macht und schwer einem Gegner vorwerfen kann, dass dieser ja nur Comedyrap macht) aber MC Baums Lines sind leider ungewohnt pointenarm. Beispielsweise die Line „Du bist ja laut des Forums voll der witzige Spast, darum hab ich mir deine Runden gegeben aber nicht einmal richtig gelacht“ hat eine viel zu umständlich formulierte Pointe die auch inhaltlich nur das Gegenteil der Aufbauline aussagt. Da Pointen ja hauptsächlich durch den Überraschungseffekt leben, wirkt das einfach nicht so gut. Auch den Vorwurf Brian habe zu viel Freizeit hätte man besser verpacken können. Die einzige Line die im ersten Part inhaltlich gut saß und auch pointenmäßig stark war ist „am Rechner sitzen zwei zweite Menschen“. Im zweiten Part wird es auch nicht viel besser. Die Europa-Line ist komplett überflüssig, da Baum sich einfach auf irgendeinen random Song von Brian, den sowieso kaum jemand kennt, bezieht und das auch nicht in einer witzigen Line verpackt. Die darauf folgende Line „Mit deiner behinderten Quali beeindruckst du höchstens irgendeinen Juror, doch ich kann darüber leider nicht lachen, denn ich habe Humor“ ist zwar vom Schema her dieselbe wie die anfangs zitierte aber diesmal mit wesentlich besserer Pointensetzung und fast perfekter delivery. Der beste Teil der Runde ist aber die Böhmermann-Kool Savas-Passage, in der auch die beste Line der Runde ist: „Dein Rappervorbild ist Böhmermann – dein Humoridol ist Savas“, die dann perfekt mit einer Savas Persiflage weitergeführt wird, wobei das noch besser gekommen wär wenn die Betonung noch übertriebener gewesen wäre. Danach wird die Runde noch mit halbwegs guten aber kaum erwähnenswerten Lines abgerundet.
Insgesamt eine sehr, sehr durchwachsene Leistung von MC Baum – ihm scheint hier wie er selbst sagt - wirklich nicht viel gegen Brian eingefallen zu sein. Das ist zwar durchaus nachvollziehbar, allerdings entschuldigt das nicht die Schwächen bei der Pointierung seiner Lines. Man muss der Runde jedoch zugutehalten, dass sie mir durch das Konzept noch länger in Erinnerung bleiben wird.
_________________________________________
Zur Rückrunde von Brian:
Videotechnisch bleit Brian weit hinter Baum zurück. Das Video sieht nicht wirklich gut aus – klar soll dadurch der trashige Look rüberkommen aber man kann auch gutaussehende trashige Videos machen. Location ist zwar für mich interessanter als bei Baum und Brians übertrieben hohe Dab-Frequenz ist schon unterhaltsam aber insgesamt ist das Video schon wesentlich schlechter.
Musikalisch ist Brian auch nicht wirklich auf einem Level mit Baum. Er ist nicht allzu offbeat aber stellenweise klingt das Ganze echt seltsam und bei weitem nicht so rund wie bei Baum. Das fängt schon beim Intro an (klar hat Baum sein Intro nicht selber gemacht aber besser ein gut klingendes Intro einfach übernehmen als das was Brian hier macht). Es wäre wahrscheinlich besser gewesen die erste Zeile 4 Mal zu wiederholen, da das grade an der Stelle „Logopäden falln vom Glauben ab“ sehr falsch klingt. Technisch ist Brian dafür leicht überlegen.
Obwohl mir bei Brian die Runde als Track nicht wirklich gefällt ist sie als Rückrunde umso stärker. Er Kontert alles sehr gut und witzig aus. Der einzige Makel ist dabei, dass er zu oft nach dem Schema: 1. Line mehr oder weniger 1:1 zitieren und 2. Line ohne weiteren Aufbau kontern vorgeht. Es gibt viel bessere und subtilere Methoden, dem Zuschauer klar zu machen, auf welche Line sich ein Konter bezieht als quasi direkt den Hinweis zu geben „Hey, ich konter jetzt die Line“. Das kann man bei 2-3 Lines machen aber wenn sich das durch die Runde zieht, fällt das schon arg negativ auf (v.a. weil dadurch fast die Hälfte des Konters für Wiederholung der Hinrunde verschwendet wird. Kommen wir aber zu den Kontern an sich, die diese strukturelle Schwächen sehr stark in den Hintergrund rücken lassen.
Schon allein der Einstieg: „8 Uhr - Krankenhaus, Spoiler: Ärzte retten Leben“ ist so wunderbar stumpf und plump, dass ich nur grinsen konnte und auch „sei doch mal ein Ehrenmann und schreib mir das bei ICQ persönlich“ war extrem witzig. Auch der Autismus-Konter und die Cover-my-Song Line waren richtig stark und treffend. Brian setzt auch seine Pointen wesentlich besser als Baum delivered diese wie zum Beispiel bei „ich sitz Fensterseite“, sowohl durch Betonung, Timing und Videoperformance besser. Schön fand ich auch wie Brian die Line vom Original („Ich hab Money, du hast Schulden“) in seine Runde eingebaut und als Konter gegen Baum verwendet hat. Die Simpsons Line war da noch die langweiligste Line im ersten Part, auch wenn die inhaltlich immer noch ein ordentlicher Konter war. Der zweite Part fängt nicht wirklich stark an: der Freizeit-Konter ist ein wenig standard und dass Brian die Line von Baum zweimal zitiert ist dann wie oben schon erwähnt sehr unnötig. Das ist halt wirklich nur ein Konter damit die Line halt gekontert ist und sowas sollte man in einem Viertelfinale einfach lassen. Wie bei Baum ist der beste Teil der Runde die Passage zu Böhmermann und Kool Savas. „Schlechter gerappt als das Original […] das klingt ja wie ein Chatverlauf von dir und Jonas Platin“ war ja schon sehr gut aber die Vorstellung das Brian Gordon beim Prenzlauer Berg eingeschleust hat, war dann einfach zu witzig und auch extrem gut delivered. Die Lispel Line fand ich persönlich dann eher standard – dafür war Brians Savas Persiflage noch um einiges besser als Baums (v.a. die „Da bin, da bleib“-Anspielung) Aber mal ganz im Ernst: wo blieb „Ich step ans Mic und schwule Bitches werden still wie Bäume“ (also das ist doch wirklich ein no-Brainer).
_________________________________________
Fazit:
MC Baums Runde ist insgesamt wesentlich stimmiger als Brians Rückrunde allerdings fehlt mir bei MC Baum der konstante Unterhaltungswert. Ein paar Lines sind echt genial aber dazwischen kommt recht viel pointenloser Mist. Brian ist zwar musikalisch schwächer und hat strukturelle Probleme - wie oben erwähnt - was auch bei einer besseren Hinrunde den Punkt an ihn verhindert hätte aber seine Konter sind einfach zu gut um ihm nicht den Punkt zu geben.
Insgesamt also 2:1 für Brian Diamond


Tonic | (Brian Diamond) 1 : 2 (MC Baum)
HR Brian Diamond

Ich stehe normalerweise auf deine hektische Delivery, aber der Beat macht das einfach gar nicht mit. Harmoniert für mich nicht und fickt den Hörgenuss komplett. Einstieg ist ganz witzig, RBA-Line wiederum nicht wirklich ein Front. Vielleicht auch doch, ich verstehe die Pointe aber akkustisch nicht weil du sie kaputtnuschelst. Boah das mit dem Genuschel ist hier aber wirklich nicht leicht, man muss sich sehr konzentrieren um grob zu verstehen was du sagst. Du säbelst ihn also nieder und wenn du erfahren willst wie alt er ist zählst du die Ringe? Ist ein ganz lustiger Witz aber doch kein Front. Gordon-Line ganz cool, "Darauf erstmal ein "Nigga"" auch schön plump aber doch beschmunzelbar. Deine Hook ist fantastisch, witzig und schöner Punch! Zweiter Part ist nahezu komplett dieser "du kannst nichts alleine" Sache gewidmet, meiner Meinung nach zu langgezogen. Lines zu Cpt. Jenny aber witzig. Ey flowtechnisch ist das etwas, aber wiederum auch nichts. Es ist spektakulär, aber ziemlich vernuschelt. Zu hektisch für den Beat vor allem, wie gesagt. Video sehr belanglos, gibt nichts was hier heraussticht, immerhin aber auch nicht negativ so. Cuts sind immerhin ganz nett, ansonsten halt hingeklatschter Standard.

RR MC Baum

Im Gegensatz zu den RRs von T-Jey und Asterone ist die hier wirklich witzig. Einstieg jetzt nicht so cool, nimmt aber Fahrt auf, direkt die RBA-Line ist witzig gemacht. Running Gags sehr offensichtlich behandelt, aber genau so funktioniert das hier ohne Probleme. Säbekonter fantastisch, musste lächeln. Freunde-Sache on point abgehandelt. Konter zur Kotze von Twist auch super. Man deine Delivery funktioniert hier gut, ist tatsächlich hörbarer als der hektische Brian auf dem Beat. Jetzt kein bahnbrechender Flow aber passt doch. Reicht für die Art von Rap locker aus. Das Video ist ein stück Scheiße, an das ich keinen weiteren Satz verschwenden will.

Fazit:

Geht ohne Probleme an die Rückrunde. Praktisch alles wurde solide gekontert, was will man denn mehr.

_____

HR MC Baum

1:15 geht es los Leute. Ah, er ist also nicht so witzig, wie gut zu wissen. Rap Am Mittwoch Line aber echt witzig. Lines zu den Reisen irgendwie nicht so relevant aber ganz gut inszeniert. Böhmermann-Savas-Line absoluter Knaller. Ansonsten halt wirklich kein starker Front, das kannst du sicher besser. Lässt sich auf wenige Highlights runterreduzieren und der Rest ist halt so bisschen gelaber. On point wenigstens, hm. Flow ist super unspektakulär und nicht so, aber passt zum Beat ganz gut. Video ist super unspektakulär und nicht so. Gibt nicht wirklich viel dazu zu sagen.

RR Brian Diamond

Hab dazu fast noch weniger zu sagen. Klingt etwas besser, da du in die Zeilen paar Wörter mehr reinsteckst und etwas mehr betonst. Relevante Fronts wurden nicht gerade stark gekontert, zum Beispiel RAM Konter gibt halt den "hm, okay"-Effekt. Böhmermann Konter immerhin witzig. Gelaber ist ganz viel vorhanden. Fand das Video etwas besser weil spektakulärer, Flows gut hörbar.

Fazit:

Ich weiß nicht so Recht ob man Baum den Punkt geben sollte weil Brian aus der kaum spektakulären Steilvorlage nicht wirklich was gemacht hat. Oder an Brian weil er etwas besser klingt als Baum und es eh nicht viel zu kontern gab. Draw, Punkt.


Weitere aktuelle Battles

Weitere aktuelle Battles