VBT Elite 2016

Einfachnurjay vs. Chrilson

16tel-Finale: Einfachnurjay vs. Chrilson

Hinrunde Einfachnurjay
Hinrunde Chrilson
Rückrunde Chrilson
Rückrunde Einfachnurjay
Einfachnurjay
  63%
302 Votes
Chrilson
  37%
174 Votes

476 Stimmen gesamt. Gesamtergebnis: 11 : 2

Uservoting: 302 : 174

Juryvotes:

Bernd ohne Namen | (Einfachnurjay) 2 : 0 (Chrilson)
HR Jay:

Das Intro trifft nicht ganz meinen Humor, sofern es lustig sein soll, leitet aber brauchbar das Konzept der Runde ein: Jay im Aggro-Modus. Im maskierten Aggro-Modus. Bisschen druckvoller, sagt mir aber nicht so zu, wie seine sonst doch recht smoothe Art. Textlich wieder sehr reimfixiert, was gerade am Anfang zu ein paar Kopfschüttlern bei mir sorgt. Der Vierzeiler am Anfang klingt sehr gezweckt und wird dann mit dem grammatikalisch unschönen Konstrukt "Du hast von Dumbo die Ohren" gekrönt. Der Rest der ersten Strophe ist schön gereimt, aber textliche Highlights fehlen irgendwie. Die Hook.. joa.. tut ihren Zweck.

Im zweiten Part geht das eigentlich so weiter. Klingt alles sehr schön, bisschen was ist gezweckt und bei der Honecker-Line weiß ich auch nach mehrmaligem hören nicht, ob ich lachen soll, oder mir an den Kopf greifen. Zwei Lines hab ich leider immernoch nicht verstanden, und selbst die einschlägigen Lyrics-Seiten, auf denen ich dazu Hilfe suchte, lassen an diesen Stellen ein einfaches [?] stehen. Schade. Klingt aber gut.

Ansonsten.. ja, die im Applaus-gebadet-Line war ganz nett.

RR Chrilson:

Ein einleitendes Intro. Vorweg: Die Videoidee ist ganz lustig umgesetzt. Stimmlich fehlt im Gegensatz zu Jay schon ein wenig die Erfahrung, aber das kann sich ja noch ändern. Das mit dem Rückrunden-Tod ist ein ganz netter Konter auf das Vorauskontern. Ein Vorauskonterkonter also. Man merkt definitiv, dass Chrilson schon ums Kontern bemüht ist, ein Pluspunkt, wenn man bedenkt, dass viele in den Rückrunden nur eine Möglichkeit sehen, sich zu rechtfertigen. Ich spiele auch wirklich nur ungern den Grammar-Nazi (gelogen, ich mach das gerne), aber das Ende der ersten Strophe klingt sprachlich, als könnte man Jays Meinung an zwei Fingern abzählen.

Ich persönlich empfinde es noch immer nicht als Diss, alt zu sein. Vorallem, wenn es um Vernunft geht. Aber das ist jetzt sehr Goldwaage. Ich bin auch noch immer kein Fan von "Bitch-Fick-Fick-Genick"-Reimen.

Ansonsten... Der Konter auf die Applaus-gebadet-Line war ganz nett. Sagt Chrilson wirklich "um dich Lauch zu Staub hier raus zu schlagen"?

Fazit Runde 1:

Beide nicht wirklich mit Highlights in den Texten. Chrilson mit ner netten Idee und paar Gimmicks im Video, Jay mit ner hübscheren Optik. Dass ich hier jetzt dennoch den Punkt an Jay gebe, liegt quasi an seinem Alter. Er ist einfach erfahrener, klingt souveräner, ist besser anzuhören und obwohl das für mich eigentlich nicht Kritikpunkt Nummer 1 ist, macht es in dieser Runde den Unterschied.

HR Chrilson:

Wir haben 100 Leute gefragt: Nennen sie etwas, dass man nach ein paar schwarzweiß-Bildern auf einem stimmigen Beat folgen lässt, um die Atmosphäre zu töten. Ein Beattag und Lines über den masturbierenden Gegner. Topantwort.
Chrilson klingt dafür auf dem Beat um einiges souveräner als auf dem Beat des Gegners. Die erste Strophe bezieht sich komplett auf Jays Alter. Darf ich dennoch bewerten? Haare laufen weg ist zumindest ganz lustig. Was ist Zwiebelblut? Hook ist in Ordnung, das mit dem Bingo und so. Das Farbenspiel in der zweiten Strophe verstehe ich auch nicht. Hat vielleicht was mit Zwiebelblut zu tun. Seinen Gegner mit "Crack" zu bezeichnen, ist eher ein Lob. Da es ja sowas wie einen Experten darstellt. Laut Wiktionary kann es aber auch ein Verfahren sein, welches Paraffine im Erdöl spaltet. Das wäre ein kreativer Front.

RR Jay:

"Ich zeige dir, dass dein Text nicht stimmt." Sowas meinte ich. Gottseidank kontert er aber trotzdem, und rechtfertigt sich nicht nur. Und mal abgesehen von dem Bang-Bros-Sofa, das dort wieder nur vorkommt, weil es sich lustigerweise auf Mentos-Cola reimt, sind tatsächlich ganz brauchbare Dinge dabei. Frufo, Kultur, Resume... Kann man als erste Strophe mal so stehenlassen. In der zweiten Strophe der beliebte Widerspruch, dass man den anderen mit einem Part besiegt, aber dennoch drei bringt. Das ironische ist, dass mir hier der erste Part tatsächlich schon gereicht hätte, der Rest hat nur noch vereinzelt was zu bieten. Ich mag die letzten vier Zeilen.

Fazit Runde 2:

Nach dem ersten Hören hab ich mich wirklich darauf gefreut, das Battle zu bewerten, weil der erste Eindruck sehr gut war. Beide machen nen super Job, sind anhörbar, haben mehr als das klassische "Ich steh vor einer Graffiti-Wand"-Video.. ja. Wenn man sich allerdings dann tatsächlich mit dem Text auseinandersetzt, merkt man, dass der Schein hier oft trügt. Jay alles in allem souveräner und holt mit der RR als stärkster Runde in diesem Battle für mich das 2:0, Chrilson hat sich hier aber durchaus tapfer geschlagen.


Der Mann im Moor | (Einfachnurjay) 2 : 0 (Chrilson)
Zwei ganz unterschiedliche Ansätze hier. Einmal in die Fresse, einmal deep. Und ganz viele unlustige Intros/Outros. Mal schaun.

HR Einfach nur Jay - RR Chrilson:

Wie gesagt: Intro ist unlustig. Die Videoidee für mich auch nicht wirklich nachvollziehbar. Ich meine klar Dima mit einbringen ist immer gut, aber dieses 40 Sekunden lange Gelaber bringt dem Ganzen kaum einen Mehrwert. Trotz des nervigen Einstiegs und der fragwürdigen Idee muss man sagen, dass Video und Beat atmosphärisch schon ganz gut zusammen passen. Die dunklen Locations, die hünenhaften Gestalten. Düstere Stimmung zum düsteren Beat. Und durch solche Gimmicks wie die Seifenblasen merkt trotzdem auch der letzte dass sich die Leute da nicht allzu ernst nehmen.

Flow geht gut ab. Mir gefällts sehr, dass Jay zum einen, wie immer schon, auf Reimketten setzt, diese den Track aber nicht mehr komplett dominieren. Durch die raue Stimme, den präzisen Flow, den phasenweisen Einsatz dieser Reimkonstrukte und die geile Frank Funk Hook ist das soundtechnisch schon ein echtes Brett mit nicht besonders spektakulärem, aber passenden Video geworden.

Text ist solide bis gut. Der Einstieg war hart stumpf aber dennoch sehr geil. Die Zeile mit dem Wein ist ne schöne Metapher. Die Leibnizkeks-Line wirkt im ersten Moment etwas strange, aber ich find sie ganz cool. Auf Rapgenius gibt’s eine gute und überhaupt nicht nerdige Erklärung dieser Line. Unbedingt abchecken. Die Honecker-Line war für mich das Highlight des Battles und die Applaus-Line und der Part über Werl waren auch nice. Die Ohren-Line, die „Soo“-Lines und die Anker-Line waren nix. Die Kelloggs-Line hab ich vom Kontext her nicht kapiert.

Zu Chrilson: Auf ein durch Dima inspiriertes Maskenvideo mit einem durch Dima inspirierten Spielplatzvideo zu antworten ist irgendwie ne ganz witzige Idee. Passt Atmosphärisch zwar 0 zum Beat aber gerade die Tatsache, dass das wohl gewollt ist macht es wieder verdammt witzig. Leider beginnt das Ganze mit einem nervigen Intro und endet mit einem nervigen Outro. Warum? Das macht es echt etwas kaputt. Hört bitte in Zukunft damit auf.

Ich weiß nicht, ob es schon immer so war oder erst seit diesem Jahr, aber Chrilson ist echt derbe in seiner Art zu rappen gefangen. Der Beat ist so rough, aber Chrilson rappt trotzdem einfach so als wär er ein jazziges Saxophon Instrumental. Klingt streckenweise richtig komisch. Was man sich bei der Lil’c-Hook gedacht hat frag ich mich auch. Insgesamt oke gerappt, klingt aber einfach alles ein bisschen falsch.

Textlich sticht nicht sonderlich viel heraus. Der Konter fängt stark an mit den Lines über Jays Vorauskonter und die Ohren-Line und endet stark mit dem Pferdewagen-Konter und der Line mit dem Asthmaspray, aber dazwischen ist ein riesiges Loch aus Belanglosigkeit und mäßig bis schwach aufgegriffenen Themen. Die Pacman-Line fand ich sowas von bescheuert. Der Geschmack treffen Konter klingt nach Selfdiss. Und beim Honecker-Konter glaub ich, dass Chrilson die Ursprungsline nicht verstanden hat.

Chrilsons Konter ist keineswegs schlecht und der Rap geht auch wohl klar, aber bei Jay passt einfach viel mehr zusammen und textlich ist er auch ein kleines Bisschen stärker. Punkt an Jay.

HR Chrilson - RR Einfach nur Jay:

In seiner HR hat Chrilson sich an was deepem versucht und zumindest das Video erzeugt eine richtig krasse Atmo. Optisch wirklich klasse gemacht. Dicke Probs an die Leute, die die ganzen ästhetischen Bilder eingefangen haben. Raptechnisch ist es wie immer eigentlich ganz gut, aber auch auf so einem Beat kommt die doch sehr gechillt smoothe Attitüde nicht so geil rüber. Da sind immer wieder zwischendurch diese komisch betonten Stellen wegen denen der Track nicht so ernst wirkt wie er wahrscheinlich sollte. Mit nem Beat wie im 32stel wäre Chrilson definitiv besser gefahren. Die Gasthooks sind beide belanglos und entbehrlich.

Im Text fällt mir einiges an Zweckreimerei auf (und eigentlich hab ich bei sowas ne recht hohe Hemmschwelle). Direkt die Einleitung ist eigentlich eine nette (und eklige) Idee, aber ja... gezweckt. Und dann wiederholen sich solche Passagen relativ regelmäßig. Was ist Zwiebelblut? Vergleichsweise Kids? Kifferboy macht Mama stolz? Sehr ungelenke Formulierungen. Und wie der italienische Gastpart eingeleitet wird kam auch sehr zusammenhangslos. Zudem fand ich die Lines über die Website und die Frank-Line ziemlich schwach und das Outro war wieder so nervig und überflüssig.

Aber es gab auch viele gute Zeilen. Das mit den Haaren am Anfang war sehr geil. Die Pointe mit dem Geburtstagsglückwunsch auf die Aufzählung von Alterserscheinungen hat mir gefallen. Und die Mundgeruch-Line, die Sidekick-Line, die Wegziehn-Line, der Schalke/Dortmund-Vergleich und die Tamo-Line waren auch stark. Allgemein haben mir einige Aufzählungen wie z.B. am Ende mit der Rheumadecke ebenfalls gefallen.

Jay erzeugt auf dem Beat sowohl selber als auch durch die Tamo-Hook eine etwas stärkere und deutlich passendere Atmosphäre als Chrilson. Da war der Beat wirklich ein leichtes Eigentor. Das Video ist minimalistischer aber dennoch ebenso stark in der Wirkung. Der Wechsel zwischen weißer Wand als Kulisse und den Drohnenaufnahmen ist auch stimmig. Das Intro hätte tatsächlich lustig sein können, wenn es nicht über eine fucking Minute lang wär und das Outro nervt auch. Den Konter hätte man sich sparen können.

Textlich gibt’s recht wenig Ausreißer nach unten. Mir hat eigentlich nur der Sidekick-Konter nicht gefallen, da die Ausgangsline wohl falsch verstanden wurde und das mit dem Bangbros Sofa ist, bei aller Kulanz, echt der Zweckreim des Todes. Abgesehen davon waren einige dicke Konter in der Runde. Die Frufoo-Line, die Kultur-Line, die Seitenscheitel-Line, das mit der Weedplantage, Die 3 Tenöre-Line, die GoPro-Line und die Kottmann-Line am Ende als Highlight. Zudem war auch Tamos Text fett.

Die Audio toppt Chrilsons um ein ganzes Stück, das Video ist etwas schwächer aber das reißts nicht rum. Punkt an den Konter.

Fazit:

Chrilson ist einfach zu festgefahren, vergreift sich im Stil und dadurch geht in seinen Runden viel Stimmung verloren. Sonst sind die beiden gar nicht so weit auseinander, aber das gibt für mich den Auschlag. Eigentlich relativ knappe Kiste aber dennoch beide Male knapp Jay vorne. 2:0


Doktor Dave | (Einfachnurjay) 2 : 0 (Chrilson)
Runde 1 an EinfachnurJay. Fand war der bessere Battletrack.
Und ey Chrilson, rauch mal im Wald keine Kippe! Bist du Irre? SO kannst du Waldbrände nicht verhindern.

Runde 2 geht an Einfachnurjay. Hat mich irgendwie abgeholt.
Paar gute Konter. War der bessere Track und auch dat bessere Video.
Und ey Chrilson, immer wenn ihr am Spielplatz VBT-Videos dreht können die Kinder nich rauf. Dat find ik scheiße!


M.S. | (Einfachnurjay) 2 : 0 (Chrilson)
Runde 1:

Jays Runde ist im Großen und Ganzen ziemlich gelungen. Stimmeinsatz und Betonungen
sind 1a, der Beat passt sehr gut zu seinem Rapstil, das Video bietet ordentlich
Abwechlung und fängt die Atmosphäre des Beats gut ein und textlich und reimlich
kann sich das ganze ebenfalls sehr gut sehen lassen. Jay zeigt gut auf, wie vorhersehbar
sein Gegner ist, macht sicht gekonnt über Chrilsons Alter, Aussehen, Rapstil etc.. lustig.
Auch die Representer passen gut ins Gesamtbild und werden authentisch rübergebracht. Einzig
den dritten Part hätte es nicht unbedingt gebraucht, da Jay bis dahin ein wenig die Lines
ausgegangen sind. Chrilsons Konter bestehen teils daraus, zu erzählen, dass er Jay raushaut,
ohne entsprechende Argumente zu liefern. Teilweise leiden Chrilsons Strophen auch unter
übertriebener Zweckreimerei und Formulierungsschwächen wie z.B. "dafür schrotte ich den Kopf des
Trottels locker mit meinem Dreirad." oder "reicht ja anscheinend aus, um dich Lauch zu Staub hier raus zu schlagen".
Chrilson sollte mal an einem Livebattle teilnehmen, vielleicht merkt er dann, dass man so
gar nicht reden kann. Teils kommen auch noch richtig schlechte Konter auf sehr ignorierbare
Lines wie die sinnlose Kellogs-Line oder die Haare im Schritt-Line. Ansonsten fällt auf, wie er an die
Zeilenenden irgendwelche Reime unnatürlich hinkonstruiert (z.B. 'Viertel als Held), die dann trotzdem schwach sind
oder Silbenfehler haben. Sowas zerrt enorm an der Delivery. Raptechnisch ist Chrilson durchaus solide unterwegs,
kann es allerdings nicht mit EinfachnurJay aufnehmen. Punkt an EinfachnurJay.

Runde 2:

Raptechnisch bin ich ziemlich überrascht von Chrilson. Nachdem Chrilsons Flow mir letzte Runde zu gekünselt klang,
klingt das hier viel natürlicher und passt auch einwandfrei auf den Beat. Das ändert allerdings nichts an
seinem schlechten Text. Zweckreim und Deutschrape-Overload gibt es leider auch hier genügend.
"Du drehst als Held verkleidet gegen vergleichsweise Kids im Internet behindert Clips mit jetzt dreißig
und peilst seit der Quali immer noch nicht, was der Diss daran ist?" Was auch immer Chrilson uns damit sagen wollte,
mit der deutschen Sprache hat das genau nichts zu tun. "Dafür kommste in die Jahre als gestandener MC,
dem Rollator für die Knie folgen eingepisste Jeans mit Amnesie, alt werden ist mies und brutal eklig, armer Jay,
aber erstmal alles gute nachträglich." oder "Infos über sein Leben plus ein schäbiges Design,
so gay selbst der eigene Penis schlägt ihn elendig zu Brei." lesen sich so, als würde Chrilson die nächstbesten Reime
irgendwie aneinanderreihen ohne auf einen geradlinigen Satzbau zu achten, mal abgesehen davon, dass letztere Line ziemlich
fremdschammäßig schlecht ist. Solche Beispiele gibt es genügend. Ideen hat Chrilson durchaus, aber die Umsetzung ist meistens katastrophal.
Jay zeigt auch hier, dass er der bessere Rapper ist, allerdings nicht so deutlich wie zuvor. Textlich gewinnt Jay allein
dadurch, dass er seinen Text natürlich formulieren kann, ohne auf irgendwelche ohnehin schon schwachen Reime auszuweichen.
Kontertechnisch kommt da auch einiges zusammen, was der Hinrunde die Relevanz nimmt. Die Fazit-Line fasst Chrilsons Runde ziemlich
gut zusammen. Auch Chrilsons Video wird passend thematisiert und kassiert die ein oder Andere Zeile ab. Punkt an EinfachnurJay.

EinfachnurJay 2:0 Chrilson


SavE_ | (Einfachnurjay) 1 : 2 (Chrilson)
Oh Gott...
20 Minuten langes Battle? Leute..

HR1 EinfachnurJay

Lustiges Intro. Macht hier aber keinen Sinn.
Cooler Beat, schöner Flow, klingt lässig.

Aber im erster Part fehlt mir dein Gegnerbezug.
Du bist alt. Er ist jung Blabla.
Nimmst dann im Rest des Part Chrilson Lines vorweg - Das war der erste Part.
Dann kommt aber ne sehr coole Hook. Macht Spaß da zuzuhören. Kleiner Ohrwurmfaktor.
"Ein Punch von mir und die siehst Margot wie Honecker" Schön!
Dann aber wieder ein Paar Kids-Lines die kaum punchen. Schade.
"Ich hatte vor zu dir nach Werl zu fahren" "Hängst du nicht mit dein Boys ständig nur vorm Penny rum in Werl"
Was denn jetzt? Du willst da nicht hinfahren, aber siehst ihn immer vorm Penny hängen?

Naja. Hab hier echt mehr erwartet. Du flowst hier sehr schön und hast auch ein gutes Video,
aber nicht eine Punchline die mir hier wirklich im Kopf bleibt bist auf die Honecker-Line die nicht wirklich
Gegnerbezug hat. Obwohl das Gesamtbild der Runde gar nicht mal so schwach aussieht. Schade.
Insgesamt geht die Runde ganz gut ins Ohr, aber bleibt nicht im Kopf.

RR1 Chrilson

Nicht dein Beat, was? Kommst kaum an den Flow von Jay ran.
Naja dafür aber ein schönes Video. Greifst seine Maske auf und das mit dem Spielplatz ist auch okay kann man machen.

"Vorrauskonternt lohnt sich - gute Taktion falls du vor der R+ckrunde schon tot bist" Gefällt mir.
"Das sieht man eigentlich an jedem Punch, weil ich sie an zwei Fingern zählen kann". Genau meine Meinung.
Jay puncht in der HR fast gar nicht bzw. wenn er puncht, relativ schwach.
"Eigenlob in einem miesen Viertel als Held,
stinkt nie wenn Applaudierende da mehr miefen als man selbst Jay!" finde ich auch relativ gut gekontert.
Und auch die belanglose Punker-Line noch gekontert.
Aber wo kaum Fronts sind kann man auch kaum kontern.

Deine Runde ist jetzt nicht die aller beste, aber finde du hast was zu kontern war gekontert und ne solide
Runde abgeliefert.

Ganz knapp geht der Punkt hier an Chrilson.

----------------------------------------------------------

HR2 Chrilson

Wieder so ein Beat der NULL fürs Battlen ausgelegt ist. Find ich wieder nicht so geil.
Klar, sowas ist genau dein Beat und man merkt auch, dass du gut drauf klar kommst, aber nimm doch mal
was womit man BATTLEN kann man.
Naja. Trotzdem passt das Video ganz gut zu der gesamten Runde und auch zur Stimmung des Beats.

Erster Part: du bist alt ich bin jung. Hmm das kenn ich irgendwo her?
Die erste für mich gute Line kommt mit "Mach Runden für die RBA, da biste Veteran, hier nur Sidekick,
neben alten Stars in Hooks für deine Parts"
Denn soweit ich weiß hat Jay ne Begabung dafür, seine Runden mit bekannten Featuregästen aufzuwerten.
"Verstrick dich weiter in deine mickrige Vergleiche und Reime,
zum Gewinn reicht mir ein simples "Du bist scheiße!"" Finde ich lustig. Ist zwar stumpf und keine verdammt gute Line,
aber ich musste grinsen.

Eine Alters-Line muss ich aber noch hervorheben. "ich meine du machst an die 15 Jahre deutschen Rap,
ist das nicht whack? Wirst hier jedes Jahr auf's neue erst entdeckt!" finde ich sehr schön umgesetzt und
damit ist das auch die einzige Alters-Line im gesamten Battle hier die ein bisschen puncht.

Ansonsten fällt mir hier auch nichts großartig auf.
Was mir gefällt ist die Sängerin die deine Vocals und auch am Ende noch mal Solo deinen Track ein bisschen aufwertet.

Insgesamt ist die Runde okay. Aber im Endeffekt auch nichts was mich richtig flasht.

PS: Was sollte das Outro?

RR2 EinfachnurJay

Kommst auch sehr schön auf den Beat!
Und auch gleich am Anfang: schön, dass du dir auch ne Sängerin geholt hast.
Schade finde ich, dass du im Video nichts in Richtung Chrilsons Video gebracht hast.

Den ersten Part konterst du genau so schwach wie Chrilson frontet. Ist zwar alles okay,
aber nichts relevantes.

Was ich aber richtig schlecht finde ist "Du kriegst als Feature höchstens Davo - Bravo ich hingegen komm mit Hooks
von Tamo"
Chrilson frontet doch damit, dass du dir nur Famefeatures holst und deswegen im VBT etwas an Bekanntheit hast.
Das ist kein Konter sondern eher ne Bestätigung von Chrilsons Front.
Wobei ich aber jetzt auch sagen muss, dass die Tamo-Hook um die Tamo-Line von Chrilson zu kontern gar keine
so schlechte Idee ist. Nur im Bezug auf Chrilsons Front finde ich das nicht gut gelöst.

"Deine Runde war mindestgens genau so lang, wie sie auch scheiße war" Fände ich gut, wäre deine HR nicht fast genau so lang.
Weedplantage-Line schön gekontert. Und das mit den Drohnenaufnahmen gefällt mir auch.
"Denn du hast auch viel doch am Ende nix gesagt". Jo dem stimme ich fast eins zu eins zu.

Ansonsten auch nichts was wirklich bei mir hängen bleibt. Tamo-Hook ist ganz cool und auch allgemein
finde ich deine Audio hier vom reinen Klang etwas besser. Und mir gefällt dein Outro! Habe null verstanden,
was das Chrilson Outro sollte und "Hältst dein Maul jetzt?" ist ja wohl der schönste Abschluss einer Runde.

Also eine eher nicht so gute HR von Chrilson und eine ähnlich nicht so gute Runde von EinfachnurJay.
Hier kann ich mich nicht entscheiden.
Ich gebe hier ein Unentschieden.


Obwohl ich beim ersten mal hören Jay deutlich weiter vorne sah, gibt es hier ein ganz knappes 2:1 für
Chrilson. Er hat hier einfach den leicht besseren Konter gebracht und sichert sich damit das verdammt knappe
Ergebnis. Hätte auch ganz knapp an Jay gehen können.
Wenn man sich die Runden etwas öfter anhört merkt man, dass beide hier nicht das abgeliefert haben, was sie
eigentlich können. Trotzdem sind alle Runden hier auf hohem Niveau. Egal wer weiterkommt: zeig beim nächsten mal bitte was du wirklich alles kannst!
Ich weiß nämlich ihr könnt es beide besser.





Weitere aktuelle Battles

Weitere aktuelle Battles