Angemeldet bleiben?

"Wie Papa" 2019 immer noch abreißt - Sido bringt ersten Track des neuen Albums

veröffentlicht: Montag, 13.05.2019, 19:56 Uhr | Autor: Lil Lito


Der Rap-Papa ist zurück und lässt das alle wissen. Viele können es bestimmt schon kaum abwarten: Im September kommt Sidos neues Album "Ich und keine Maske" raus — eine klare Antwort auf sein früheres Album "Ich und meine Maske" von 2008.
Genauso wie die Message des Titels hat sich der alte "Die-Sekte"-Rapper in den letzten elf Jahren um 180 Grad gedreht. Aus dem streitsuchenden Ghetto-Berliner wurde ein Typ, dessen Lieder auch im Radio gespielt werden können. Trotz des Unterschiedes stehen seine beiden Seiten für Witz und Unterhaltung.
Jetzt brachte er den ersten Track der anstehenden Platte namens "Wie Papa". Und in diesem erzählt er uns, wie er sein Leben lebt, wie er Musik schreibt und wie er auf der Bühne rappt. Er schreibt darüber, weil er denkt, dass er der Pionier ist und zeigen kann, wie das Leben eines erfolgreichen Rappers läuft und wie man es richtig macht.
Aus der Line "Meine Stadt, mein Bezirk mein Viertel, meine Gegend, meine Straße mein Zuhause mein Block. Meine Gedanken, mein Herz, mein Leben, meine Welt reicht vom ersten bis zum 16. Stock. aus seinem Lied "Mein Block" von 2004 wird hier "Meine Stadt, mein Zuhause, mein Viertel, meine Gegend, mein Palast. Meine Jungs, die Familie, die Leute, die ich liebe, alle satt. Damit will er verdeutlichen, wie gut sein Leben geworden ist, wie seine Hochhaus-Mietwohnung im schlechten Viertel zum Palast wurde, und wie er jetzt seine Familie versorgen kann.
Er spricht davon, dass er sich längst zur Ruhe setzen könnte, aber das will er gar nicht. Erstens, weil er das, was er macht, liebt und weiterführen möchte, und zweitens, weil er vieles, was aktuell auf den Markt kommt, schlechter findet, als die Musik, die er produziert. "Doch ich muss weitermachen, denn die "Modus Mio" Playlist geht mir aufn Sack". Die 'Modus Mio'-Playlist ist die Playlist auf Spotify mit dem aktuell-angesagten Deutsch-Rap, die unserem alten Hasen nicht zu gefallen scheint. Also ändert er selbst was daran, indem er neue Hits schreibt, die dann anstelle der 'schlechteren' Lieder in der Liste sind.

Gesagt - getan: Spotify hat nachgezogen und "Wie Papa" direkt auf die Playlist gehauen und dazu ihn als Titelbild dafür genommen. Auch wenn er sich in vielen Zeilen selbst ganz schön in den Himmel lobt, kann man das bestimmt mit einem Augenzwinkern seinerseits verstehen.





Quelle

7 Kommentare zu dieser News im Forum



Über diese News im Forum diskutieren

Die neuesten 5 Beiträge:

Alpha58 schrieb am 22.05.2019 um 03:13 Uhr:
Ich finde, dass, obwohl es richtig ist, die Texte, um das Lesen angenehmer zu gestalten, als, es, ist, die du da schreibst, weniger mit unzähligen Nebensätzen, die das Lesen des Textes, welcher wieder so geschrieben ist, als würde man eine Kurzgeschichte lesen, zu verschachteln, weil es einfach nervt, sich durch Texte zu lesen, die unzählige Nebensätze aufweisen, weil du ganz schnell auch Fehler machen kannst, die du auch gemacht hast, die ich auch gemacht habe, absichtlich, um dir zu demonstrieren, wie schnell das gehen kann - ALSO MACH MAL EINEN PUNKT AMK!!!

vbnrapper schrieb am 21.05.2019 um 17:54 Uhr:

Würde

Harmstrong schrieb am 21.05.2019 um 15:46 Uhr:
Ist das nicht von Savas?? Aus dem FDS Album?

RockyRac schrieb am 14.05.2019 um 11:19 Uhr:
Einstellkriterium für Redakteure: 99er sein

Gee mit Herz schrieb am 14.05.2019 um 07:16 Uhr:
Papa ist hier, ich komm' nachts nackt zu Dir

Insgesamt 7 Kommentare zu dieser News im Forum