Angemeldet bleiben?

Vom Boss der Panke zum König von Shackitistan: Shacke One mit zweiter Album-Single "LaLaLa"

veröffentlicht: Montag, 04.03.2019, 23:02 Uhr | Autor: T_oM


Shacke One ist wieder da. Das Mitglied der Nordachse-Crew veröffentlichte gestern ein Video zu "LaLaLa", nach "Es gibt kein Battle" die zweite Auskopplung aus dem kommenden Album "Shackitistan", welches am 5. April erscheinen wird. Ob der Berliner bei der Wahl des Albumtitels von seinen Reisen in die Länder des Fernen und Mittleren Ostens, welche oft eine ähnliche Wortendung besitzen,beeinflusst wurde, ist unklar. Keine Zweifel bestehen aber dabei, dass es auch auf der neuen Platte Rap der alten Schule auf die Ohren gibt. Dies bestätigt sich durch die jüngsten Tracks. Während "Es gibt kein Battle" ein Shoutout an seine Berliner Battlerap-Vorgänger wie beispielsweise Frauenarzt und King Orgasmus One ist, präsentiert sich "LaLaLa" als Soundtrack zu einem ordentlichen Besäufnis in der Stammkneipe. Und bei einem solchen Gelage ist der Nordachsler mit Hang zum Ostblock auch im Video zu sehen, zusammen mit illustren Gästen wie die Crew-Kollegen Tiger104er, G.G.B., Heiko165 sowie Morlokk Dilemma.
Das namensgebende Sample stammt vom 70er-Song "Soy una nube" des kolumbianischen Pop-Duos Elia y Elizabeth, welches Produzent Klaus Layer schon vor drei Jahren in einem Solostück verwendete.





Quelle

3 Kommentare zu dieser News im Forum



Über diese News im Forum diskutieren

Die neuesten 3 Beiträge:

MT89 schrieb am 07.03.2019 um 18:23 Uhr:
finde ich sehr feierbar

lionxx schrieb am 06.03.2019 um 19:30 Uhr:
Kann man sich gut geben. Freue mich über jedes bisschen straighten Rap aus Deutschland, das nicht komplett wack ist.

Tecnik schrieb am 06.03.2019 um 18:40 Uhr:
Sehr gut.

Insgesamt 3 Kommentare zu dieser News im Forum