Angemeldet bleiben?

Der nächste Hit? – Lil Pump mit "Racks on Racks"

veröffentlicht: Montag, 04.02.2019, 21:51 Uhr | Autor: No My Name Is Maxi


Lil Pump hat eine neue Single aus seinem Ende Februar erscheinenden zweiten Studioalbum "Harverd Dropout" veröffentlicht. "Racks on Racks" nennt sich der Track, der 18-jährige US-Youngster setzt dabei auf das bewährte Rezept für seine erfolgreichen Hits: Eine simple, einprägsame Hookline mit Ohrwurmpotenzial, ein extrem buntes, reizüberflutendes Video und die für Lil Pump typischen Adlibs. Auch textlich bewegt sich das Ganze im gewohnten Bereich, "Racks on Racks" ist ein Ausdruck, der vereinfacht gesagt für sehr viel Geld steht, und das wird im Video natürlich eindrucksvoll unterstrichen.

Insgesamt ist die neue Single ein solider Track, der vor allem der großen Fanbase gefallen wird und das bereits tut, wie über zehn Millionen Aufrufe auf YouTube nach nur einem Wochenende belegen.



(bene_vbt)



Quelle

5 Kommentare zu dieser News im Forum



Über diese News im Forum diskutieren

Die neuesten 5 Beiträge:

Cuttack schrieb am 05.02.2019 um 15:57 Uhr:
war irgendwie abzusehen, dass pump nich nochmal funktionieren kann. Bleibe einer der harten apologeten von seinem ersten album und blaste d rose und elementary immer noch hier und da, aber die konstillation aus ignoranz, dem aufstieg der florida szene und brutaler ronny j produktion war für ihn der total lucky punch, den er vermutlich einfach nich rekreiere werden kann. Das was er jetzt macht ist musikalisch viel zu poliert, offensichtlich mit der meinung von zehn marketing spastis entstanden und versucht ums verrecken, irgendwelche memes zu provozieren. Das is halt sauschade, weil pump schon nen musikalischen aspekt in seinem comeup hatte. Aber der war wohl tatsächlich nur zufall.

-Nas schrieb am 05.02.2019 um 15:54 Uhr:
Der Song ist so scheiße, geht mir gar nicht mehr ausm Kopf, haha. Das is so mit einer der schlechtesten Amitracks, die ich in den letzten 1-2 Jahren gehört hab. Wie unfassbar goofy diese Hook klingt und der Part ist ein Witz. Das kann man nichtmal mehr als eigentümlichen Style verbuchen, hingerotzter und talentloser kann man einfach kaum mehr klingen auf dem Bekanntheitslevel. Und dieses Video dazu macht mich so aggressiv, kanns nichtmal erklären. Das Gesamtbild einfach. Muss generell sagen, dass mir Pump ziemlich wenig gibt bis auf vereinzelte Tracks, aber das hier ist wirklich ne absolute Katastrophe. Was ein Müll, meine Fresse

philchef schrieb am 05.02.2019 um 11:08 Uhr:
"unterstreicht" ist exakt wie dieser Song...tut richtig weh, aber irgendwann nach einer Weile fragt man sich, ob das nicht doch richtig sein könnte.

-Nas schrieb am 05.02.2019 um 07:25 Uhr:
extrem wack

[MENTION=1036140]No My Name Is Maxi[/MENTION]

Kleiner Fehler bei "und das wird im Video natürlich eindrucksvoll unterstreicht.".

monstersteak schrieb am 05.02.2019 um 00:02 Uhr:
ja lil pump halt
werd ich wohl kein zweites mal hören

Insgesamt 5 Kommentare zu dieser News im Forum