Angemeldet bleiben?

Azad: "In der Hood" (Video)

veröffentlicht: Montag, 19.06.2017, 12:49 Uhr | Autor: Sanchyes


Knapp einen Monat müssen Fans von Azad noch warten bis dieser sein Album "NXTLVL", aus dem vor wenigen Wochen mit "Nach vorn" ein erster Vorgeschmack präsentiert wurde, der musikalisch durchaus zu überraschen wusste. So war das Soundbild vergleichsweise modern gehalten, mit der neuesten Single setzt sich diese Entwicklung fort: Auch "In der Hood" besticht durch einen starken Einfluss musikalischer Entwicklungen aus den USA, seinen Straßenrapwurzeln bleibt der Rapper aber treu und erzählt hier von Kriminalität, Gewalt und Armut, eben alles was in seiner Hood so passiert. Das zugehörige Video seht Ihr hier:



"NXTLVL" bei Amazon
Azad auf Facebook



Quelle

14 Kommentare zu dieser News im Forum



Über diese News im Forum diskutieren

Die neuesten 5 Beiträge:

WurstVitali schrieb am 22.06.2017 um 21:54 Uhr:
Mag ich!

honoshi schrieb am 22.06.2017 um 21:18 Uhr:
wenn jalil mal aggro rapt gameover wenn der losgröhlt oh gott... Jeyz kenn ich auch nur Blut Schweiß und Tränen und auf der Azad Game Over Tour mit Bushido
hatten die so ein Mixtape in weiss finde das gerade auch nicht bei Google ...aber Lyrisch und so schon nah an Azad halt auf ne andere Art anderer Flavour ..Italodeutscher halt.
Aber schon so deep, street und schlüssig vernünftig würde ich mal beschreiben mit melancholischem, ernsten aber auch pushenden sound so ungefär.

einfach mal abwarten.

BlueFog schrieb am 22.06.2017 um 21:08 Uhr:
Jeyz soll ja auch nen Album rausbringen (muss aber sagen hab Azads Kollegen noch nicht viel solo gehört und weiß deswegen nich ob mich nen Album überzeugen könnte). Jalil geb ich dir auch recht, mag die Stimme von ihm, da braucht er auch nich die krassesten Rapskills auspacken.

honoshi schrieb am 22.06.2017 um 20:58 Uhr:
schade das wenn features kommen jones wohl weniger an start sein wird, aber jetzt wo du es sagst hab ich gar nicht auf das logo ding geachtet.
jeyz hätte auch mal endlich mehr fame verdient chaka, jones und azad schon überstimmen so krass sonst nur reason und silla eigentlich. (so spontan)

BlueFog schrieb am 22.06.2017 um 20:53 Uhr:
Bin noch skeptisch in welche Richtung das Album gehen wird. Azad hat eigentlich immer nen Mix von Representer, Streetrap und Deep drauf, denke also er wird da noch was anderes auskoppeln. Aber kann mir auch vorstellen, das 1/3 der Songs in diese Trap-Richtung gehen.

Und kleine Sache, aber wundert mich, dass er dieses BM-Logo bisher mehr genutzt hat als sein altes, das alte ist auch zum ersten Mal nicht auf dem Cover drauf.

Insgesamt 14 Kommentare zu dieser News im Forum