Angemeldet bleiben?

G-Hot nach Angriff im Krankenhaus

veröffentlicht: Montag, 20.04.2015, 19:02 Uhr | Autor: Sanchyes


G-Hot wurde nach Informationen des Maskulin-Labelchefs Fler Ziel eines tätlichen Angriffs, in dem auch Messerstiche involviert gewesen sein sollen. Der Berliner befindet sich derzeit im Krankenhaus. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall sind momentan noch unbekannt, ebenso ist nicht viel über dem Grad der erlittenen Verletzungen bekannt. Nach Informationen von Fler ist er aber bei Bewusstsein und ansprechbar, G-Hot selbst gab auf Twitter schon ein Statement ab, welches Ihr hier sehen könnt:


Über diese News im Forum diskutieren

Die neuesten 5 Beiträge:

JnTR schrieb am 05.05.2015 um 13:24 Uhr:
Dieses Ansagevideo von McBogy, der Typ ist der herbste raucht im Interview Joints und redet irgendetwas von Islam und zweifelt an Desos Hurensohnhaftigkeit. Der Typ ist doch dauerhaft auf Koks

Test123Test123 schrieb am 20.04.2015 um 21:30 Uhr:
Du hast es durchschaut.

BrainBro schrieb am 20.04.2015 um 21:18 Uhr:
Bei Marsimoto hab ich mir aber sorgen gemacht

Mad Phonetics schrieb am 20.04.2015 um 21:17 Uhr:
Ein echter G geht nicht ins Krankenhaus, ein echter G geht zum Hinterhof-Doc und lässt sich zusammentackern, ohne Betäubung versteht sich.

Der hat sich wahrscheinlich nur an einem Blatt Papier geschnitten, 2cl Blut verloren und weil er so geheult hat sah's nach mehr aus.

Oder es ist alles nur Gelaber und wieder mal ein verzweifelter Versuch Aufmerksamkeit zu erhaschen, so wie bei diesem lächerlichen Marsimoto ist verschwunden Dünnschiss.

Mentalish schrieb am 20.04.2015 um 21:12 Uhr:
Ne hängengeblieben triffts besser

Insgesamt 23 Kommentare zu dieser News im Forum