Angemeldet bleiben?

VBT Splash-Edition 2014: Primatune vs. Stiefbrüder












 

Primatune ist weiter.


Ergebnis: 6 : 4


DMNDVS gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
DMNDVS wertet die Runde 2 unentschieden

Stiefbrüder vs. Primatune

Es ist immer ein besonders brisantes Battle, wenn Dortmunder auf Münchener treffen.
Beide Teams haben meiner Ansicht nach alles was man braucht, um ein legendäres Battle abzuliefern.
Die Stiefbrüder zeigen sich textsicher, transparent und sehr deutlich in Ihrer Ausdrucksweise.
Lines wie:
„euch fehlt es an Erfahrung aber vorrangig an Eiern,
das ist die Splash-bühne und kein scheiß Bauernhof in Bayern“ oder „ dieser........ hat jeden Tag noch mehr Sack im Gesicht, als ein schlecht trainierter Boxer ohne Plan von Physik“
lassen erahnen was für Potential in den Brüdern von Steve steckt.. Ich habe trotzdem das Gefühl, dass den Jungs der Beat nicht wirklich liegt und sie keine Halftime-Spezialisten sind („ ich war schwer enttäuscht, ich dachte das wäre ein Feature“).
Das Video der Stiefbrüder sieht vom Kostüm und der Location her eigentlich ganz vielversprechend aus.
Aber ohne Schnitte und Aktionen wirkt das Ganze etwas behäbig und unmotiviert.
Ich vermisse das letzte bisschen Kampfgeist und den absoluten Siegeswillen für den nächsten Step der Brothers. Die Jungs haben viel mehr Talent als sie hier unter Beweis stellen und können es sich in der ersten Runde nicht leisten, sich soweit zurück zu lehnen, dass sie am Ende vom Stuhl fallen.
Denn der Gegner ist keiner den man in der Pfeife rauchen kann oder so eben leicht neben bei beim Zeitungslesen mit einer Schlagzeile erledigt.
Rotweingläser, Tageszeitung und Wohnzimmercouch werden Watson und Holmes leider zum Verhängnis bevor die Verbrecherjagd erst richtig startet.
Alleine die Hook der Primaten ist schon so amüsant, dass der Autotunerefrain der Stiefers wie Selbstironie oder demotivierte Aufgabe wirkt, besonders mit dem „deshalb Fickt euch“ am Ende.
Jedes Mal wenn Homer im Refrain auftaucht muss man von ganzen Herzen lachen und für mich spittet Mr. Simpson eine der besten Lines im gesamten Achtelfinales,"der Vogel hackt den..." einfach „elefantenfirsch“ hahaha
Die Primatune Jungs wählen in ihren Strophen den schwierigen Weg des Dubbletimeraps. Und während der erste Rapper leider nur sehr schwer verständlich ist, aber trotzdem derbe flowt, fickt der zweite Mc alles weg, auch das was niet und nagelfest ist.
Mir ist klar das viele Vbt Konsumenten den Text nicht verstehen werden, aber ich feiere letztendlich beide Parts der Primatune Jungs. Das ist avantgardistischer und intelligenter Fäkalhumor auf technisch hohem Niveau.
Dabei ist es nicht unbedingt entscheidend was die Rapper sagen, sondern eher wie sie es rüberbringen. Beide Mc´s legen eine exklusive Wortwahl an den Tag und wirken mit Ihrem Song eigen und unangepasst im Gegensatz zu vielen anderen Rappern im Vbt Teilnehmerfeld.
„Ich hab nach Videos mit guten Parts auf Youtube gesucht, doch was ich fand war nur ein schwules Tourtagebuch“ oder „ ihr dachtet nach dem Weekend Hype, werdet ihr 2 sicher gesigned, macht auf hart und der Beat kommt rein, wir sagen „wäh“ doch der Beat sagt nein“
Auch die „Putzfisch an Putzfisch“ Line sowie die Betonung bei der „Insestpaar“ Zeile sind einfach ein Zacken kreativer als die Verse der Steifbrüder.
Das Video von Primatune ist nicht extrem spektakulär aber angenehm und ansehnlich.
Die Schärfen und Unschärfen mit guter Bildqualität am Anfang und compositing Effekte der Köpfe auf den Körper lassen erahnen, das sich auch die Primatune-jungs nicht all zu ernst nehmen.
Das Outro finde ich jetzt nicht besonderes erwähnenswert. Diesen „Ulla-Cock-am-Ring-Humor“ kann ich ehrlich gesagt gerapt viel eher ertragen.
Primatune erhalten von mir den Vorzug gegenüber den Stiefbrüdern.
Schade das es keine Rückrunde gibt, denn das Battle hätte auch anders ausgehen können. Die Stiefbrüder können "halt" nicht mit angezogener Handbremse diese Hochgeschwindigkeitprimaten überholen und bleiben deshalb leider am Tatort zurück.
Tut mir wirklich leid für Dortmund, denen ich nichts sehnlicher wünsche als das Prestigeduell gegen die Bayern endlich mal wieder zu gewinnen.







----------------------------------------------------------------
Florence "lupa" Bader wertet die Runde 1 unentschieden.

Florence "lupa" Bader gibt den Punkt für die Runde 2 an Stiefbrüder

Punkt an Stiefbrüder.

Primatune: Video echt cool gemacht, Beat ist - und da haben Eure Gegner leider Recht - absolut unpassend, zumal Ihr in meinen Augen auch noch schlechter drauf kommt als die Stiefbrüder. Beat ist auch ein ganzes Stück zu laut, sodass Ihr teils einfach untergeht und der Text schwer zu verfolgen ist. Simpsons-Einspieler passen nicht zum restlichen Style. Inhaltlich gut, Pat in meinen Augen raptechnisch ein Stück besser als Fid. Reicht in meinen Augen nicht für die Splash!-Edition.

Stiefbrüder: Videotechnisch muss da mehr gehen, finde Euren Trailer besser/interessanter als das eingereichte Video. Vor allem Buddis Start unterhält mich aber dann doch ziemlich. Buddi kommt besser auf den Beat klar als alle anderen drei Teilnehmer in dieser Runde, rappt am verständlichsten und hat den unterhaltsamsten Part abgeliefert ("bis die Ränder wieder rosa sind" - top). Dobbo kommt okay, wirkt auf mich ein bisschen unsicher, muss textlich auch noch ein bisschen mehr rausholen. Punkt an Euch, wenn auch wackelig.
----------------------------------------------------------------
Kico gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Kico wertet die Runde 2 unentschieden

Kurz und knapp:
Die Stiefbrüder werfen hier fast ausschließlich mit Watte.
Ein paar Ansätze sind zwar dabei, aber die wirklich guten Lines fehlen leider.
Lieber macht man sich über den schnulzigen Beat lustig oder prophezeit das eigene Weiterkommen. Die Hook fasst das dann nochmal schön in verarschender Autotune Manier zusammen. Wirkt ein bisschen so, als ob man sich seiner Sache da schon sehr sicher gewesen wäre. Finde ich ehrlich gesagt schwach, denn da wäre doch deutlich mehr drin gewesen. Auch videotechnisch.

Primatune schmettert zwar auch nicht mit Über Lines um sich, aber da wird wirklich mit Drang zur Competition gerappt – auch auf dem "Schnulzenbeat". Die Runde ist wesentlich energischer und auch vom Flow her viel aufwendiger gestaltet. Das Video reißt keine Bäume aus, ist aber durchaus witzig anzuschauen.

Ich geb den Punkt an Primatune
----------------------------------------------------------------
Kool Savas gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Kool Savas wertet die Runde 2 unentschieden

Primatune vs. Stiefbrüder

Primatune: Sehr gute Video-Idee. Der Beat ist furchtbar. Die Hook mit Homer ist super – sehr geil!!! Gut gerappt (der erste Rapper war dabei besser), aber schockt mich insgesamt nicht. Im Video hätte mehr passieren müssen.

Stiefbrüder: Beide Rapper finde ich langweilig … und im Video passiert auch nichts.

Ich denke mal, Homer hat das Battle entschieden.

----------------------------------------------------------------
Marc Leopoldseder gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Marc Leopoldseder wertet die Runde 2 unentschieden

Wo der eine einen Raop-Beat hört, hören die anderen eine Vorlage für eine Technik-Demonstration erster Güte - und die auch noch gespickt mit Ansagen. Primatune eindeutigst überlegen. Aber so was von.
----------------------------------------------------------------
Rhymin Simon wertet die Runde 1 unentschieden.

Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 2 an Stiefbrüder

Primatune gegen Stiefbrüder
Bei Primatune könnte das Video zwar bisschen abwechslungsreicher sein, aber auf jeden Fall das beste Video des Achtelfinales. Mit Abstand. Die Raps sind auch manchmal ganz interessant. Die Hook kommt bei mir nicht an. Was ist ein Quantenflow? „Der Beat sagt nein“, zwar nicht wirklich neu, aber gut. Kann man machen. Insgesamt rund und deutlich besser als viele andere hier. Stiefbrüder sind weiter, trotzdem.
----------------------------------------------------------------
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 2 an Stiefbrüder

Stiefbrüder vs Primatune Achtelfinale

Ich mag Buddi und Dobbo als Rapper und habe mir auch viel davon versprochen, als ich hörte, dass sie mitmachen. Ihre Vorrunde fand ich auch super! Buddis Rapper- & Beat-Analyse bringt mich zum Schmunzeln, die Ignoranz der beiden passt ebenfalls gut und ist mit einem passendem Video unterfüttert, für das man sich schon ein paar Gedanken machen musste. Ich finde beide Parts von den Lines her cool und meistens innovativ, weil ich die Reime vielleicht ähnlich, aber noch nie genau so formuliert gehört habe. Und dann kommt die Hook. Wahrscheinlich die schlimmste Hook ever, ein Ohrenkrebs-auslösendes Ding, dass einen nicht wissen lässt, ob man lachen oder weinen soll. Klar ist sie ironisch gemeint, aber ich finde, dass es sich Dobbo und Buddi damit etwas zu leicht machen. Die Arroganz, die teils originellen Reime und die solide Präsentation des Ganzen reißen es dann für mich wieder raus. Ich hoffe generell, dass die Stiefbrüder in einer der kommenden Runden noch ein bisschen mehr zeigen, was sie können.

Zu Primatune: Das Video finde ich ganz cool, super Bilder, super Atmo am Anfang und auch mal was anderes. Das Rennen werden hier diejenigen machen, deren Flow auf mehr Anklang bei den Fans stößt. Ich bin da zwiegespalten. Während die Stiefbrüder sehr langsam rappen, besonders betonen und darauf Wert legen, dass ihre Reime verstanden werden, präsentieren Primatune ihren Doubletime-Flow. Dass Doubletime gerappt wird, finde ich erfrischend, leider wird es mir auf Tracklänge schnell langweilig. Aufgrund des sehr monotonen Flows und einer fehlenden besonders gesetzten Betonung verliere ich persönlich schnell den Faden. Die Hook gefällt mir gut & geht mir persönlich ins Ohr. Das Homer-Simpson-Sample ist top! Der zweite Part hat für mich alles, was mir am ersten fehlt. Ich verstehe die Lines richtig, die Raps sind gut betont, heben sich deutlich voneinander ab und die Aussage rückt dadurch weiter in der Vordergrund. Außerdem gehen sie auch gekonnt auf den Gegner ein.
----------------------------------------------------------------
Splash! Festival wertet die Runde 1 unentschieden.

Splash! Festival gibt den Punkt für die Runde 2 an Stiefbrüder

HR1 Primatune:

Ist natürlich gut gerappt, aber die Runde catcht nicht wirklich, sondern langweilt eher. Das Video ist unspektakulär und die Hook ist komisch.

HR1 Stiefbrüder:

Das Video ist ne coole Idee und die trashy Hook passt gut zum trashy Beat. Im Endeffekt kommen die Jungs auch entspannter drauf und sind witziger und unterhaltsamer. Punkt an die Stiefbrüder.

Punkt für Stiefbrüder
----------------------------------------------------------------