Angemeldet bleiben?

VBT Splash-Edition 2014: Primatune vs. ME-L Techrap & MoooN












  Uservoting  
 
Primatune
  40%
542 Votes
ME-L Techrap & MoooN
  60%
828 Votes

1370 Stimmen gesamt.
 
 

 

ME-L Techrap & MoooN ist weiter.


Ergebnis: 6 : 14


Alexander "Up" Ryck gibt den Punkt für die Runde 1 an ME-L Techrap & MoooN
Alexander "Up" Ryck gibt den Punkt für die Runde 2 an ME-L Techrap & MoooN

Primatune HR:

Ich mag eure individuelle Art zu flowen, textlich ist mir persönlich das Ganze aber etwas zu verkopft und es bleibt einfach wenig hängen. Ich mag da grobe, klassische Punchlines in einem Battle glaube ich einfach mehr. Denn auch wenn die Runde sehr stimmig ist, durchaus hier und da auch punched, hinterlässt sie mich jetzt eher leicht verstört, als mit dem Gefühl, ihr habt es euren Gegnern jetzt wirklich gezeigt. Das Video bringt aber auf jeden Fall wieder ein paar Pluspunkte zurück, unterstreicht den Rap sehr gut und macht Spaß zu schauen.

Me-l & MoooN RR:

Mel bringt es schon ganz gut, selbstverständlich überspitzt, auf den Punkt, was seine Gegner dort eben fabriziert haben und das ist wohl auch die beste Art auf die Hinrunde zu kontern. MoooN persifliert den Stil der Hinrunde dann ganz nett, flasht mich jetzt aber nicht. Nunja, schwierige Vorlage, die Herausforderung dagegen eine Rückrunde zu machen ganz gut gelöst, Punkt geht an euch.



Me-l & MoooN HR:

Oh, ihr könnt auch ernst und macht das auch ziemlich gut. Die "Psychoanalyse" von MoooN fand ich jetzt nicht wirklich lustig oder punchend, das ist aber auch der einzige Ausreißer, also drücken wir da mal ein Auge zu. ME-L spielt im zweiten Part seine Flowfähigkeiten großartig aus. Insgesamt eine solide, gute Runde, aber schon noch schlagbar. Mal schauen ob das den Primatunes gelingt.


Primatune RR

Uff, hab mir die Runde jetzt noch drei mal angehört, aber es bleibt bei Primatune schon vergleichtsweise "schwere Kost", was einfach nicht wirklich meinen Geschmack trifft. Zweifelsfrei könnt ihr rappen und ich finde eure Art auch sehr sympathisch, aber für ein Battle ist mir auch diese Runde einfach nicht greifbar genug. Der Versuch im zweiten Part ME-L technisch Parolie zu bieten (zumindest kommt mir so vor) gelingt leider auch nicht wirklich, daher wieder Punkt an die HR.


----------------------------------------------------------------
DMNDVS gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
DMNDVS wertet die Runde 2 unentschieden



HR PRIMATUNE

Neben M&A sind PRIMATUNE wohl die extravagantesten Rapper in Sachen Lyrik und Videos.
Leider sind sie rein akustisch etwas schwer zu verstehen, was aber völlig okay ist, da man manche andere inhaltlich überhaupt nicht verstehen kann.
Das Video ist für mich eines der besten im Viertelfinale.
Die guten alten Schwarz-weiß-Schinken sind geschmackvoll auf die komplexen Zeilen abgestimmt. Und M&M bekommen ordentlich was hinter die Löffel.
Der Beat klingt ein wenig wie eine Spielautomatenmeldodie und bildet ein krassen Gegensatz zu den alten Filmaufnahmen.
Gerade der erste Rapper gefällt mir aber wirklich ausgesprochen gut auf dem sperrigen Beat.
Beide Mcs haben ein völlig eigenartigen Flow und verzichten meist auf abgedroschene Standartphrasen. Ich weiß es ist nicht so leicht durchschaubar, aber zusammen mit dem Video liefern sie hier eine wirklich avantgardistische Viertelfinalrunde ab.
Was wäre wohl gewesen wenn sie gegen BNW angetreten wären.
Bis auf die Hook, finde ich die Zeilen durchweg sehr interessant und kreativ:
„Moon umkreist Me-l, ohne uns wäre hier Schatten, ihr leuchtet schwach weil wir überstrahlen“
„Melanie Moon, negativ cool, Primatune Evergreen, Megaman Move, Legasthe-moon, Analpha-mel, Sweep zu 0“
„Was ihr hab Technik ist ja hammergeil, ich fahr lässig lächelnd in der Karre vorbei“
„Wir herrschen über die Krone, check die Belehrung, auf eurem Kopf repräsentiert ihr bloß die czechische Währung „
Bei mir zündet leider der Refrain nicht wirklich, was für mich den Gesamteindruck etwas trübt.
Das Video ist perfekt und für mich das beste im Viertelfinale.


RR ME-L TECHRAP & MoooN

Da ist das Duo an dem sich ja im Forum die Geister „scheiden“. (haben weiblichen Demonen eigentlich auch Geschlechtsteile?) Oh Gott sorry für dieses schlimme Intro.
Es ist das 14. Video was ich innerhalb von 24 Stunden bewerte.
Also, man kann von M&M halten was man will, aber sie sind echt unangenehme Gegner und zähe Burschen, weil sie unnachgiebig, hungrig, ausdauernd und schlagfertig sind.
Die Videoidee wird von PT einfach übernommen und durch grauenhaften, ekelerregende und voyeuristischen Youtube-abschaum ersetzt.
Diese Video brennt auf der Netzhaut wie eine Kontaktlinse die mit Mehrsalz bestreut wurde und ist schlimmer als sich alle Teile von Gesichter der Todes im Zeitraffer anzuschauen.
Das ist visuelle Volter auf unterstem Rtl 2 Niveau .
Ich muss mir das Video jedoch mehrmals geben, um alle Lines herauszuschreiben, dass geht weit über meine Schmerzgrenze hinaus.
Bitte schick doch das nächste Mal die Texte einfach mit. HAHAHA 4d: Damion Davis die Diva !!!
Die Lines von Tune werde teilweise prima von beiden Rappern ausgekontert.
Aber leider machen M&M ihre guten Ansätze selbst wieder zunichte.
„Pat sagt der Pfeil meiner Karriere zeigt nach unten, ist ja übel, währenddessen zeigt sein Ernährungsberater auf Gemüse“
Aber schon ein Paar zeilen später schneidet er sich nach seinem gut geflowten Part wieder ins eigene Fleisch, indem er die „Überstrahlungszeile“ mit der „Taschenlampenline“ versucht zu kontern.
Auch die Ansage das PT ein Video mit 800 Effekten brauchen, um über ihren swag-gereimten Part hinwegzutäuschen, zieht nicht.
Denn M&M haben das gleiche Videokonzept.
Die Hook ist noch schlimmer als die PT Version und wirkt echt kindisch und peinlich. Fremdschamalarm passt zum Bildmaterial.
Dann kommt auch in diesem Refrain wieder der allseits beliebte „rosa Rand“ vor.
Ich kann dieses Bild nicht mehr hören, das ist wirklich soooo oft in dieser Splashedition schon benutzt worden, dass es einfach einen Minuspunkt garantiert.
Der Rapper nach der Hook stellt zu recht fest, dass Löwen nicht in Höhlen wohnen.
Und macht dann sein wackliges Werk wieder kaputt indem er versucht PT Zeilen wie folgt zu kontern: „ Analpha-mel, Legasthe-mooon, eure Punshes haben nicht mit dem Gegner zu tun“
Diese Line macht keinen Sinn, sorry ich weiß was du meinst aber das zieht hier nicht.
Auch die „Leistenzeile“ kling für mich eher nach Selbstdemontage.
Aber am meisten frage ich mich was „Rosienenbabys“ sein sollen.
Ganz ehrlich er letzte Part wirft mehr Fragen auf, als das er Antworten gibt.
Ich würde besonders dem letzten Rapper dringend raten sich länger Gedanken über seine Texte zu machen. Das klingt bei M&M alles sehr voreilig und hektisch.
Manchmal ist nicht immer das Erstbeste das treffendste Argument.
Ihr hab echt Potential, mit etwas mehr Langzeitbelichtung und Überlegung,
könntet ihr vielen im Teilnehmern im Rampenlicht auf lange Zeit überlegen sein.
Aber so (noch) nicht. Punkt für Primatune !!!



HR ME-L TECHRAP & MoooN

Und wiedermal ein kreative Höchstleistung in Sachen Strassenvideo, diesmal in irgendeiner Seitengasse die wirklich keinerlei sehenswerte Architektur bietet.
Aber Idee mit den stillstehenden Statisten ist ganz nett, aber wofür brauch man da eine Modelinszenierung von Tobias Krämer ??? Egal.
Die ersten 3 Minuten gehen ohne nennenswerte Punshline an mir vorbei.
Wieder wird 2 mal der beschissene „rosa Rand“ erwähnt.
Die Hook ist einfach nicht gut: „wer jetzt noch hatet, ist ein Hater“.
Das ist nicht euer Ernst, wer jetzt noch mal den „rosa Rand“ hoch hält, hält besser den „rosa Rand“.
Einfach nur schlecht. Auch die Zeilen mit der Wahrheit vor Gericht und die Psychoanalyse-passagen ohne einen guten Reim bringen mich fast dazu das Video auszuschalten und PT den Punkt zu geben ohne ihre Runde gehört zu haben.
Aber gut, dass ich es nicht getan haben, denn ME-L rettet wenigstens noch die Ehre mit seinem guten Dubbletime Part.
Die Zeile mit den Speckfalten punshed sogar mal richtig.
Also Mels Text geht vor allem vom Flow her wirklich klar.
Auch der Videopart mit Me-l ist echt ganz stylish.
Aber was Mooon da abliefert minimiert die Chance auf ein Weiterkommen immens.


RR PRIMATUNE

Okay, ich dachte es kann ja nur besser werden. Ich habe mich wohl leider geirrt.
Auch dieser Part ist Punshline-arm und visuell noch definitiv schlechter als das Video vom M&M.
Das riecht ganz streng nach Zeitmangel und Abgabestress.
PT sind bei Ihrer Rückrunde überhaupt nicht bei der Sache.
Und es fällt mir wirklich schwer ein paar gute Zeilen zu finden, geschweige denn diese Zeilen auch noch gut zu finden.
Die einzig gute Line kickt der Philosoph Ludwig Feuerbach „das Geheimnis der Tugend ist die Gewohnheit“.
Echt scha(n)de, dass den Jungs nicht mehr einfällt als: „was wollt ihr Dumpfbacken uns sagen, wir bleiben fly und pumpen Tupac am Flughafen“.
Die einzige Line, die diese 2 Runden auf den Punkt bringt ist: „Ihr macht euch alleine tot, dass könnt ihr am besten“ und das gilt für beide Crews.
Klar spürt man hier und da noch den Hauch des PT Humors in dem „Fassungslosigkeit beendet“ Skit aber das können die Jungs um Lääääängen besser.
Ich bin wirklich genervt von diesen letzten beiden Runden und gebe ein Unentschieden.
Puh, das war Hardcore, 16 Videos an einem Tag zu bewerten. Sorry, für die kurzen Texte im Halbfinale nehme ich mir wieder mehr Zeit. Peace

___dMN__dVS____
----------------------------------------------------------------
Florence "lupa" Bader gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Florence "lupa" Bader wertet die Runde 2 unentschieden

Primatune vs. M-EL & MoooN

Hinrunde Primatune
Wie gewohnt finde ich auch diesen von Primatune gepickten Beat sehr anstrengend und es schwierig, ihnen zu folgen, muss aber auch sagen, dass sie abgesehen davon extrem gut auf ihm flowen und das Ganze sehr einheitlich wirkt. Im Vergleich zum Achtelfinale finde ich diese Runde um Welten besser und das Video extrem gut gelungen. Tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde und mir als ziemlich aufwändig erscheint. Alles in allem sehr rund und innovativ, gefällt.

Rückrunde M-EL & MoooN
Gleich zu Beginn: Auffallend gut finde ich, wie die beiden Rapper sich immer wieder abwechseln und dadurch den Crew-Gedanken untermauern. Die Konter sitzen mal mehr, mal weniger gut, raptechnisch muss ich sagen, dass ich M-EL selten auf einem so hohen Niveau rappen gehört habe. MoooN fällt dagegen etwas ab. Als Konter auch den Stil des Videos und ab und an sehr ähnliche Flow-Passagen zu übernehmen, finde ich lustig und gut umgesetzt – nichtsdestotrotz wurde das Video von Primatune passender, etwas stilvoller und aufwändiger gebaut.

Punkt ganz, ganz knapp an Primatune, da mir die Runde alles in allem etwas kompakter erscheint und MoooN mir von allen vier MCs am wenigsten gefällt. Ist aber eine wirklich knappe Entscheidung.

Hinrunde M-EL & MoooN
Der Beat ist definitiv viel näher an meinem Geschmack als der von Primatune gepickte, auch wenn er mir ebenfalls nicht zu 100% gefällt. Die erste Videoidee finde ich gut und habe ich so auch im VBT meines Wissens nach noch nie gesehen, die Umsetzung hätte aber noch ein wenig einfallsreicher sein können. Eine Crew (im Video) im Rücken stehen zu haben geht in meinen Augen im Jahre 2014 zu 99% gar nicht mehr klar. Egal, welche Funktion sie dabei einnimmt. Und warum das Video am Ende dann total unpassend und anders aussieht, habe ich nicht so ganz verstanden. Der erste Teil der Hook ist super, der zweite Teil so geht-so, auch wenn ich jetzt der angesprochene Hater bin ... Auch hier wurde wieder sehr gut umgesetzt, dass im zweiten Part abwechselnd gerappt wurde, wobei MoooN weiterhin ein wenig schwächer kommt als M-EL, dessen Part am Ende des Tracks wirklich eine ziemliche Überraschung ist. M-EL empfinde ich hier im gesamten Battle wirklich überraschend gut – seine Parts machen mir von allen in diesem Battle fast am meisten Spaß.

Rückrunde Primatune
Schade, dass die beiden sich selbst nie solche Beats picken, da sie wirklich super drauf kommen. Stellenweise empfinde ich das Ganze wirklich als extrem guten Konter, diese ganze Likes/Bruder/etc. „interessiert uns nicht“-Sache sowie der YouTube-Kommentar wurde richtig treffend und witzig umgesetzt – das sitzt. Die Hook kommt auch etwas besser als die der Gegner in deren Front und ich kann den beiden auf diesem Beat das erste Mal richtig gut folgen und sagen, dass sie inhaltlich und raptechnisch gesehen alles sehr gut umgesetzt haben. Das einzige, was mir hier nicht so zusagt, ist das Video, das finde ich bei den anderen deutlich interessanter und mit einer besseren Grundidee aufgebaut.

Würde den Punkt hier auch wieder nur sehr knapp geben und schwanke extrem. Ich finde, beide nehmen sich nicht wirklich etwas und gebe deswegen ein unentschieden.

----------------------------------------------------------------
Julian Gupta gibt den Punkt für die Runde 1 an ME-L Techrap & MoooN
Julian Gupta gibt den Punkt für die Runde 2 an ME-L Techrap & MoooN

HR Primatune:

Video ist super, Beat ist gut und Primatune liefern beide mehr als solide Parts ab mit ein paar gute Lines. Wirklich gefährlich wirkt die Runde aber nicht, hätte gern noch mehr Gegnerbezug.


RR ME-L Techrap & MoooN:

Das Video allein ist schon ein super Konter, sehr lustig! Die beiden bringen meine Kritik an der Runde von Primatune auf den Punkt. Nämlich, dass die Lines von Primatune nicht wirklich treffen bzw. gegnerbezogen ist. Die Kollegah-Referenz am Ende ist auch sehr schön. Im Endeffekt die stärkere Runde.
Punkt für ME-L Techrap & MoooN


HR ME-L Techrap & MoooN:
Hatte eine albern-witzige Runde erwartet und bin positiv überrascht. Die beiden können auch ernsthaft gut rappen. Da sind gute treffende Lines gegen die andere Rosa-Rand-Hälfte dabei. (zB: "Schön den Rosa Rand für die Gruppe hochgehalten und nicht gemerkt, dass ihr ihn haltet und die anderen beiden drinne stehen"). Gutes Ding


RR Primatune:

Klar, die Jungs kontern damit, dass sie sagen, dass sie lieber real bleiben anstatt fame zu bekommen. Ist ja schön und gut, aber so ein Konter haut einen nicht wirklich vom Hocker. Da ist nichts großartiges dabei, dass ich als wirklich krass gekontert ansehen könnte. Es entertained nicht genug, und darum gehts hier.

Punkt für ME-L Techrap & MoooN

----------------------------------------------------------------
Kico gibt den Punkt für die Runde 1 an ME-L Techrap & MoooN
Kico wertet die Runde 2 unentschieden

Hinrunde Primatune / Rückrunde ME-L Techrap & Mooon:

Primatune wählt einen verrückten Beat und packt dicke Flows aus. Dazu wird ein durches Video gedreht, was dem Ganzen auf jeden Fall Wiedererkunngswert verleiht.
Inhaltlich finde ich die Runde aber ziemlich schwach. Die Lines plätschern alle so vor sich hin und man wartet und wartet, dass zwischendurch mal ne krasse Punchline kommt, aber die kommt leider nicht.
Ein guter Flow allein reicht im Viertelfinale meiner Meinung nach nicht aus, um eine Runde für sich entscheiden zu können. Dazu ist das allgemeine Niveau im Teilnehmerfeld einfach zu hoch.
Insgesamt solide Vorlage, aber auch nichts wirklich bedrohliches.

Was M-EL in der Konterrunde veranstaltet ist wirklich unfassbar stark. Für mich zersägt er die Primatune Runde schon mit seinen 32 Bars. „Schreibt man sich mal auf was ihr da bringt, erkennt man augenblicklich das das überhaupt keinen Sinn ergibt“ fasst wirklich den großen Schwachpunkt der Hinrunde zusammen. Wie danach der Einstieg von Fids Part verarscht wird ist einfach genial. „Was hat das mit mir zutun?!“ Hahahaha. Und direkt danach „Was hat das mit Mooon zutun? - Hurensohn, 'tschuldigung Fid, doch dieses Wort reimt und ergibt Sinn“. Das ist so stumpf, ich hab echt laut gelacht. Gibt noch mehr Beispiele, aber kann man ja selbst nachhören. Hier wird starker Inhalt plus starkem Flow auf einem Konterbeat gebracht. Sehr gut.
Mooon schafft es hier für mich nicht, mit M-EL mitzuhalten, das ist aber auch keine Schande. Das was es zu kontern gab, arbeitet er ab. „AnalphaMel, Legasthemooon, eure Punches haben nichts mit eurem Gegner zutun“ fasst es für mich ganz gut zusammen.
Das Video wurde in gleicher Manier gestaltet und hinkt der Hinrunde in nichts nach wie ich finde.
Für mich eine ganz klare Sache hier.
Der Punkt geht an die Rückrunde von M-EL Techrap & Mooon.

Hinrunde ME-L Techrap & Mooon / Rückrunde Primatune:

Schöner Beat. Mooons Part in dieser Realtalk Schiene finde ich gut und passend. Er erzählt den Werdegang und die Entwicklung von Primatune sehr nachvollziehbar und schafft es, diese dadurch in ein schlechtes Licht zu rücken.
Die Hook setzt dem Ganzen den passenden Deckel auf. „Es wird Zeit, dass man euch mal sagt ein Hobby kann man sein lassen“. Kein besonders harter Punch, aber zeigt irgendwie Wirkung.
Den zweiten Part von M-EL und Mooon zusammen finde ich nicht so stark, da bleibt inhaltlich nicht viel hängen. Die vermeidlichen Jokes finde ich einfach nicht so witzig, wie sie vielleicht gemeint waren.
Der dritte Part von ME-L ist technisch wieder sehr stark, der Text leidet aber ein bisschen darunter. Paar gute Dinger sind aber dennoch dabei. Pat Riot muss seinen Text z.B nicht festhalten, er muss ihn nur zwischen die Speckfalten in der Stirn klemmen. Mikzn und Akfone sind der Rettungsring fürs Splash. Und die Comedy Line finde ich auch gut in Bezug darauf, dass ME-L hier technisch sehr sauber rappt.
Insgesamt ne gute Vorlage mit nem schicken Video. Die Effekte sind schön eingesetzt.

Die Konterrunde von Primatune gefällt mir sehr gut. Vor allem im ersten Part gibt’s zahlreiche gute Konterlines, die auch sehr glaubwürdig übermittelt werden, wie zum Beispiel „Seit wann bestimmt ihr Pimmel denn hier Relevanz?“ oder „Und was hast du an Relevanz zu bieten? Relevanz beeeendeeet“, welche gut diesen komischen Rap am Mittwoch Front verarscht. Die „interessiert uns nich“ Passage ist auch cool aufgebaut. „Rate mal...dein Bruder...interessiert uns niiich“. Hahaha, sehr gut. Das haut alles schon ordentlich rein. Die Hook kommt auch passend. „Es wird Zeit, dass euch Jugendliche mal jemand ohrfeigt, das Geheimnis der Tugend ist die Gewohnheit“.
Hier scheinen ja wirklich zwei Welten aufeinanderzutreffen, macht Spaß.
Den Einstieg in den zweiten Part checke ich nicht und finde ich auch überhaupt nicht witzig. Nimmt für mich sogar ein bisschen Fahrt raus durch diesen unnötigen Break.
Die Stelle danach, wo Mooons Line zitiert wird und nach ner kurzen Pause dieses „Fassungslosigkeit beendeeeet“ kommt ist wieder überkrass. Hahahaha.
Fid flext am Ende auch nochmal gut ab.

Ich tue mich hier sehr schwer. Vom Klangbild und vom Video her sind M-EL Techrap und Mooon für mich klar besser. Inhaltlich gelingt es Primatune aber, die Hinrunde ziemlich zu zerreißen und ein paar extreme Lacher hervorzubringen.
Wenn ich den Aspekt „Video“ und „Hörgenuss“ ignorieren würde, wäre das ein klarer Punkt für Primatune.
Da wir hier aber im VBT und nicht bei nem Audio- oder Livebattle sind, kann ich das nicht.
Ich gebe daher ein ganz knappes Draw.
War ein sehr starkes und vor allem interessantes Battle von beiden Crews, ich würds beiden gönnen weiterzukommen. Props!

----------------------------------------------------------------
Kool Savas gibt den Punkt für die Runde 1 an Primatune
Kool Savas gibt den Punkt für die Runde 2 an ME-L Techrap & MoooN

Hinrunde Primatune:
schönes video. Ich mag diese gestörten Flows der beiden. Seltsam, aber irgendwie interessant. Die troyanische Kröte mochte ich.

Rückrunde ME-L Techrap & MoooN:
Hmm, im Grunde fast das Gleiche gemacht. Leider zeigt sich, dass sie raptechnisch bei diesem Instrumental nicht mit Primatune mithalten können.
Ich hätte auch nicht gerne auf diesen Beat gerappt.

Meiner Meinung nach geht der Punkt an Primatune. Ist aber nur knapp an 'nem Unentschieden vorbeigeschrammt.


Hinrunde ME-L Techrap & MoooN:
Krasser Beat. videoidee gefällt mir. "Und wer ernsthaft noch hatet, ist ein Hater" ist mein Geschmack. Das Laas-Zitat fand ich auch sehr schön.

Rückrunde Primatune:
video sehr lieblos. Feier' ich insgesamt nicht so sehr, den Song. Obwohl die beiden mir mit ihrer HipHop-Attitüde auch symphatisch sind. Aber die ME-L und MoooN-Runde war einfach zu stark, denke ich. Bin gespannt, wie alle anderen das sehen.

P.S.: Ich glaube, ME-L & MoooN würde als Crewname besser funktionieren.
----------------------------------------------------------------
Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 1 an ME-L Techrap & MoooN
Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 2 an ME-L Techrap & MoooN

Was einmal gut war, muss ja wieder gut werden. Stimmt. Das Video gefällt mir, wurde ja auch eine Schippe draufgelegt. Von Primatune reden wir grad, klar. Beat ist nicht so meins. Der Rap ist etwas komisch, um das mal so zu sagen. Etwas anstrengend - könnte man es auch nennen. Da gehen gute Lines wie die „Lohnsteuerkarte“ halt schnell unter und so konnte ich leider nur wenig gute Lines finden.
M&M kontert. Geil. Style adaptiert. „höre jede zweite Zeile unsere Namen“, so ging mir das auch. Beat gut beherrscht. Bei dem Beat ja auch nicht so einfach. Bei der „Gemüse“ Line habe ich lange gelacht. Danke. „was hat das mit mir zu tun“. Super gekontert. Die Hook ist auch geil.

Zweite Runde. M&M dachten sich wohl in Sachen Video mithalten zu müssen. Geschafft, würde ich sagen. Für so ein Battle Turnier schon ganz geil. Aber die Straße in der ihr da wohnt? Geht nicht so ab, oder? Beat okay. Die Raps gehen klar, aber auch nicht außergewöhnlich cool. Aber viele gute Lines habe ich gehört. „Wer ernsthaft noch hatet ist ein Hater“, ja, manchmal kann es so einfach sein. „Ihr seid Spaßten“, „läuft bei euch, ihr Bitches“ und „Beaf mit 4/4tel Takt“. Finde ich gut. Eh ist der letzte Part schon ziemlich cool.
Konter. „Dein Bruder? Interessiert uns nicht“. Cool. „Baumwolltasche mit Logo“. Auch cool. „Fassungslosigkeit beendet“. Auch Cool. Aber die Line hätte ich dann doch gerne gekontert gehört. Obwohl, so ist eigentlich schon cool. Cooler Konter, hätte ich so nicht erwartet, aber reicht nicht ganz, würde ich sagen.
Zweite Runde damit etwas knapper an ME-L und MoooN, die erste deutlich.
----------------------------------------------------------------
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 1 an ME-L Techrap & MoooN
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 2 an ME-L Techrap & MoooN

Grundlegend findet hier ein erstmal ein ganz anderes Battle statt, nämlich das vom schrecklichsten Beat gegen den schönsten Beat im gesamten Battle. Respekt an Drum Kid für dieses schöne Werk! Aber widmen wir uns mal der Hinrunde von Primatune: Ich frage mich, ob sie sich mit dem Beat einen Gefallen getan haben. Ich persönlich bin innerhalb der ersten 20 Sekunden tierisch genervt, kann mich schwer auf den Text konzentrieren und merke nach dem x-ten Mal hören, dass so gut wie nichts vom Text hängen geblieben ist.

Das Video ist wirklich top und das Intro gefällt mir. Ich bleibe dennoch etwas leidenschaftslos zurück: Auch wenn auf den Gegner eingegangen wird, ist mir ist das ganze zu oldschoolig gerappt – erst ab 1.20 komme ich langsam rein und der Part steigert sich technisch deutlich.

Mit der Rückrunde von ME-L Techrap & Moon hab ich voll Spaß und ich finde, hier gibt es rein gar nichts zu meckern. Ich habe mehrmals über Lines gelacht, es gibt ein geiles Video, mit dem inhaltlich super gekontert wird. Ich mag die Querverweise. Und ich kann mich hier auch einfach mehr mit dem Flow anfreunden.

In der Hinrunde liefern uns ME-L Techrap & Moon ein konzeptionell gutes Video, bei dem ich mir aber gewünscht hätte, dass man es konsequenter umsetzen und eben auch durchziehen würde. Die Jungs rappen super, auch wenn ich hier und da Lines wie die „Psychoanalyse: Spast“-Zeile und „wer jetzt noch hatet, ist ein Hater“ etwas lame finde und glaube, dass man hier einfach noch treffendere, kreativere Wörter hätte finden können. Trotzdem ist das bei diesen beiden Jungs ganz klar Jammern auf hohem Niveau.


Rückrunde: Ich finde schön, dass Primatune im Video was Neues ausprobieren. Für mich reicht das Video hier – coole Optik, generell geil gerappt und eine kleine Ohrwurmhook. Der zweite Part ist sehr stark, leider springt der gewisse Funke bei mir aber insgesamt einfach nicht über.
----------------------------------------------------------------