Angemeldet bleiben?

VBT Splash-Edition 2014: Flensburg vs. Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)












  Uservoting  
 
Flensburg
  50%
880 Votes
Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)
  50%
882 Votes

1762 Stimmen gesamt.
 
 

 

Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten) ist weiter.


Ergebnis: 6 : 11


Alexander "Up" Ryck wertet die Runde 1 unentschieden.

Alexander "Up" Ryck gibt den Punkt für die Runde 2 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)

Flensburg HR:

Schöner Einstieg von Flensburg mit Shliiwa, die Alten-Witze sind zwar nicht das neueste Mittel gegen die beiden, wurden aber sehr gut verpackt.
Scotchs Hook im Dendemann-Modus gefällt mir auch, geht gut ins Ohr. Den Part von das W finde ich vom Flow her sehr schön, textlich aber nicht so stark. Der nächste Part kann dort flowlich nicht mehr ganz so mithalten und bleibt

textlich leider auch eher auf dem Standardniveau, das trübt den anfangs wirklich guten Eindruck von der Runde leider wieder etwas. Einen Pluspunkt gibt's für Calli, der mit seinen Vocals ein bisschen für Gruppenharmonie sorgt. Video ist zwar ohne spektakuläres Konzept, optisch aber schick.


Mikzn & Akfone RR

Ihr harmoniert als Crew im gesamten Teilnehmerfeld am besten, das sorgt auch beim Hören für Freude. Die Konter sitzen durchgehend gut, das Savas-Sample passt natürlich auch hervorragend. Einen klaren Sieger kann ich hier aber

nicht ausmachen, diese Runde gibt es daher ein Unentschieden.



Mikzn & Akfone HR

Schöner Look des Videos, tolle Szenerie und Requisiten, Props an den Videomenschen vorab. Insgesamt sehr stimmige Runde, rundes Soundbild und auch die ein oder andere Punchline hat mich durchaus zum Schmunzeln gebracht. Gerne hätte ich aber ein paar mehr Variationen in euren Flows gehört. Dennoch eine sehr solide runde mit einem starken Video.

Flensburg RR:

Die Idee und Umsetzung das Video der Hinrunde zu kontern ist schon cool. Die Pate/departed-Line ist sehr schön, auch den "studieren seit den 50iger-Jahren"-Konter habe ich gefeiert, doch auch wenn ihr sonst fast jede Line irgendwo aufgenommen habt, schwankt die Qualität hier einfach extrem. Da hättet ihr den Kontervorteil aus meiner Sicht besser nutzen können und müssen.

Punkt an M&A
----------------------------------------------------------------
DMNDVS gibt den Punkt für die Runde 1 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)
DMNDVS gibt den Punkt für die Runde 2 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)


HR FLENSBURG


Jawohl eingereicht. Das ist erst mal schon gut.
Das Video der Flensburger reißt mich leider nicht von der drehbaren Sitzgelegenheit vor dem Schreibtisch.
Der typische Studioshot mit Softboxlicht und Whitescreen (?) ist wirklich immer ganz nett bei derbem Zeitdruck aber kann weit aus kreativer umgesetzt werden.
Schade, ich habe nach den Drohnenaufnahmen über der leerstehenden Lagerhalle etwas mehr erwartet.
Zumal die Flensburger ja auch acht Jungs sind, die eine Menge auf die Beine stellen könnten wie Gehilfen und deren Gehhilfen .
Natürlich werden die Münchener an Ihrer vermeintlich einzigen Schwäche, dem Alter versucht zu treffen. Aber von Altersschwäche kann bei M&A leider nicht wirklich die Rede sein.
Aber gut wenn die 8 Flensburger gerne auf dem „Seniorending“ herumreiten wollen, bitte schön.
Es soll ja Leute geben die auf Sex mit Rentnern stehen und das unterhaltsam finden.
Ich finde das eher Unterhalts arm;-) Zumal ich auch mit großen Schritten auf die 68 zu stolper.
Das die Jungs alle den Takt treffen ist kein Geheimnis aber besser wäre es sie würden auch taktlos den Gegner treffen. Aber mit den Seniorenheimzeilen und Krückstocklines bringt man keinen Opi-um.
Ich kann und will leider auch keine „ rosane Ränder “ Zeilen mehr hören.
Die Hook geht gut ins Ohr wie ein Q-Tip und schmeckt besser als die Schmalzstulle aus dem 8telfinale. Aber spätestens beim Aufzählen der Namen wird sie wieder zur Nichte gemacht.
Der Rapper nach der Hook hat zur Abwechslung mal einen starken Part und dropt ein paar gute Zeilen, aber trotzdem ist keine so plakativ, dass etwas an meiner Litfaßsäule kleben bleibt.
Der letzte Mc vor der Hook hat auch einen guten Part, aber ich kann nichts extravagantes zitieren. Es wäre auch echt hilfreich mal die Texte als Juror zubekommen sowie die Namen und die Reihenfolge der Protagonisten, um nicht immer nur der Rapper nach und vor der Hook zu schreiben.
Für mich ist diese Runde leider nur eine kühle Flasche Flens, erfrischend aber eigentlich sollte ich richtiges Feuerwasser eingeschenkt bekommen, oder ?

.
RR MIKZN & AKFONE

Okay nach dem kühlen Blonden jetzt eine heiße Blondine. Und ich werde so dement, dass ich doch glatt für einen kurzen Moment vergesse, dass ich Alzheimer hab.
Die Münchner übernehmen die Studio-Ästhetik aus Flensburg aber acten weit aus cooler als ihre heißblütigen Vorgänger.
Jede halbwegs passable Zeile der Flensburger wird von M&A aufgegriffen und zu einer wirklichen Punshline transformiert.
Mir gefallen wirklich teilweise ganze Passagen, hier ein paar Ausschnitte:
„...jetzt wirst du Würstchen gegrillt, wir machen aus deiner Mum auf der Ü-30 Party eine glückliche Milf“
„wir sind die alte Schule, deswegen sind wir sau krass, ihr erlebt eure Feuertaufe #Niki Lauda“
„wie soll ich dich erst nehmen mit deinem behinderten Text, ich war früher mal dope, du warst immer schon whack“
Ich weiß nicht so recht welche Zitate ich herausschreiben soll, weil einfach alles wirklich hochklassig klingt und sie es schaffen jeden Angriff der Flensburger wie ein Eigentor aussehen zu lassen.
Auch die Hook: „seien wir ehrlich ihr wart keine Gegner, in der Pubertät ist das Leben nicht leicht, eure zukünftigen Arbeitgeber, haben euch im vorbeigehen eine Lehre erteilt........wir sind jetzt über 30 jahr, wo ist der Diss ich peile es nichtmal“ bringt die Sache auf den Punkt wie der Spieler den Ball kurz vor dem Elfmeter..
Die Runde geht für mich eindeutig an München, weil sie einfach die kompakteren Punshlines bringen, cool und überlegen wirken und trotzdem Heißhunger aufs Finale zu haben scheinen.
Einziger Kritikpunkt ist die etwas gewöhnungsbedürftige Betonung, aber darüber kann man hinweg sehen wie über das Wattenmeer an der Nordseeküste am Plattdeutschen Strand.



HR MIKZN & AKFONE


Die Münchner jagen das nächste Video in altbekannter Mafia-ästhetik hoch.
Das Konzept ist jetzt nicht überraschend neu, aber wie immer qualitativ gut umgesetzt und voller Galgenhumor. Diesmal werden die Flensburger per Zeitzünder ausgelöscht und jedem einzelnen Gegner wird ein persönlicher Abschiedspart gewidmet.
Auch hier gibt es wieder einige gute Zeilen:
„ wirklich bewegend ist die Geschichte von Bugens(?) Leben, er braucht zweieinhalb Tage, um ein Bilderbuch zu lesen“
„jedes mal wenn die Lehrerin das Wörterbuch holt, wird er aggressiv und prügelt sich auf dem Förderschulhof“
„Scotch verließ seine Bauernfreunde, für ein Paar geplatzte Hauptstadtträume“
Die Hookline lehnt sich musikalisch etwas an den Freundeskreis an, besticht aber durch ihr witziges Wortspiel mit den Flensburger Tränen, dem fetten Brot und den 6 schwulen Mädchen.
Der Beat passt von der Stimmung her zum Münchener Mopp.
Alles in Allem ein gute Runde ohne große spektakuläre Kabinettsstückchen. Solide Arbeit und professionelles Handwerk. Vielleicht hätte man hier etwas mehr riskieren können und mit einer Überraschung um die Ecke kommen können, um das Battle eindeutig zu entscheiden.
Es könnte sein, dass sich die Münchener schon zu siegessicher sind oder man Ihnen fehlende Variabilität vor werfen muss. Schauen wir doch mal was die Flensburger aus dieser Vorlage machen.

RR FLENSBURG

Okay, über 6 Minuten Zeit für Flensburg München alles heimzuzahlen und das Battle wieder auszugleichen.
Die Videoidee ist eine logische Konsequenz und die beiden Schauspieler am Flensburger Flughafen kommen im ersten Moment ganz lustig rein.
Aber ein richtigen Plan haben die beiden dann doch nicht, da gibt es keinen klaren Handlungsstrang außer irgendwie zu versuchen M&A alt aussehen zu lassen.
Auch die Qualität des Videos kann mit der aus München nicht mithalten. Es wirkt alles sehr fahrig und unorganisiert.
Textlich haben sich die Flensburger echt Mühe gegeben und es sind diesmal einige quotable Lines dabei.
Jede Line von M&A wird aufgegriffen und versucht in einen guten Konter zu verpacken, aber das große Problem ist die fehlende Konstanz der Texte.
Es ist eine echte Achter-bar-fahrt. Es kommt eine gute Zeile die drei Takte später vom gleichen Rapper wieder völlig zunichte gemacht wird.
Hier ein paar Beispiele:
„....einfallslos, wie deine Fresse weil sie geliftet ist“
aber dann:
„...wie konter ich das aus, ich bin ein Junkie, okay du auch“

„...und Gott sei Dank ging euer Tank nicht leer, Mikzn und Akf zu Fuss in München #Runing scared, keiner von euch ist der Pate, beide sind departed, Mikzn wer von uns studiert seit den 50iger Jahren?“
aber dann:
„ich kenn niemanden der Achim feiert, er übt im Video, denn er wird wie Robert de Niro irgendwann einmal TAXIdriver“.
Sorry bro, die Zeilen sind echt die besten in dem Track aber der Film heiß richtig ausgesprochen“TÄÄÄxidriver“. Du sagst ja auch nicht Kampfclub oder Angst und Loathing in LasVegas, Gutfellas oder Scargesicht.
Die Hook des Songs mit dem rollenden R gefallt mir leider auch schon wieder nicht.
Was mich schon in Flensburgs Hinrunde total genervt hat sind die „rosa Rand“ Zeilen, von denen gibt es diesmal 5 Stück an der Zahl.
Auch die Gesangbridge mit den wohl abgedroschensten Phrasen: „Diggah verpiss dich, du bist nichts, wir klatschen euch musikalisch immer noch offensichtlich“ machen es mir unendlich schwer, trotz der verbesserten Ansätze und teilweisen akzeptablen Parts, Flensburg freiwillig einen Punkt zu geben.
Wenn am Ende euer bekanntester Rapper noch von Berlin um die Ecke gebracht wird indem er allen ernstes behauptet; „...und im Ernst dieses Battle war zu einfach, ich scheiß auf euch 2, kein Spaß“ vergeht mir echt alles.
Da kann auch der letzte Rapper nicht mehr daran ändern, dass Flensburg diese Battle durch Eigenverschulden verdient verliert.
__dMN__dVS__


----------------------------------------------------------------
Florence "lupa" Bader gibt den Punkt für die Runde 1 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)
Florence "lupa" Bader wertet die Runde 2 unentschieden

Mikzn & AKFone vs. Flensburg

Hinrunde Flensburg
Der Beat ist ein „typischer Flensburg-Beat“ – ganz okay, nicht so ganz mein Geschmack. Das Video ist recht schlicht gehalten, die Effekte sind ganz nett, besonders spektakulär aber auch nicht. Inhaltlich wird mir – auch, wenn Mikzn & AKFone das natürlich ebenfalls so machen – viel zu viel auf dieser ganzen Alters-Thematik rumgeritten. Eigentlich halte ich Flensburg für eine der stärksten Crews in der diesjährigen Edition, aber schon in dieser Hinrunde macht sich ein Problem für mich deutlich erkennbar, an dem – falls der Einzug ins Halbfinale erfolgen sollte – ganz dringend gearbeitet werden muss: Es sind viel zu viele Rapper mit viel zu vielen Parts, in denen immer das gleiche gesagt wird. Es ist mir klar, dass eine Abstimmung unter so vielen Rappern ganz und gar nicht leicht ist, aber die Runden werden unermesslich in die Länge gezogen und werden gen Ende hin immer langatmiger. Vielleicht würde das Ganze besser laufen, wenn alle nur vier Zeilen rappen dürften oä, aber so wird der Spaßfaktor spätestens ab der Hälfte genommen. Hinzu kommt, dass ich das Gefühl habe, die Hook nach einem Mal Video gucken zehn Mal gesehen habe – das ist einfach zu viel des Guten. Was ich hingegen noch positiv hervorheben muss: Der Crew-Gedanke an sich kommt definitiv raus, vor allem, wenn Zeilen abwechselnd gerappt werden etc. Könnte man aber ebenfalls noch verstärken.

Rückrunde Mikzn & AKFone
Ich finde, dass die beiden erstaunlich gut auf dem Beat klarkommen und habe von Beginn an Spaß an diesem Video. Es ist schlicht gehalten, aber hat genug Spielereien, die es nicht langweilig werden lassen, zB die Texteinblendungen, der Goldschläger usw., und es wirkt extrem hochwertig. Besonders gefällt mir, wie nicht nur in Texten der beiden Worte immer wieder besonders betont werden, sondern auch, wie im Video ihre Mimik perfekt dazu passt. Das Ganze macht einfach einen extrem sauberen und runden Eindruck. Textlich ist einiges dabei, das einen schmunzeln lässt und auch der Großteil der Konter sitzt ordentlich.

Überraschenderweise sind Mikzn & AKFone ihren Gegnern in dieser HR/RR um einiges voraus – Punkt geht an die Stadt im Süden.

Hinrunde Mikzn & AKFone
Eines meiner Lieblingsvideos in der bisherigen Edition. Kurz und knapp: Beat top, Video perfekt, Idee dahinter supergut, Rap sitzt, Text ebenfalls. Ich habe nichts auszusetzen – allein die Hook ist ein Knaller und wie textlich auf jeden einzelnen kurz und knapp eingegangen wird, ohne irgendwas in die Länge zu ziehen oder Lückenfüller-Lines zu setzen, finde ich klasse.

Rückrunde Flensburg
Oha, das hätte ich nach der Hinrunde von Mikzn & AKFone nicht gedacht, aber die Rückrunde ist ebenfalls der Hammer. Was ein super gutes Battle alle hier auf die Beine gestellt haben! Diese Idee der beiden alten Typen ist so irre und komisch umgesetzt, dass ich zu Beginn nur kichernd vorm Laptop sitze. Auch, wie z.B. mit dem Stimmeinsatz und Text zu Beginn gekontert wird, ist richtig cool und durchdacht umgesetzt, die Hook rundet das Ganze gut ab. Das einzige Manko ist auch hier: Die Runde von den Jungs aus’m Norden ist viel, viel zu lang. Irgendwann hat man die Alten schon vier Minuten gesehen und die Inhalte schon gehört, schade.

Nichtsdestotrotz kann und möchte ich mich in dieser HR/RR nicht entscheiden und gebe ein unentschieden, da beide Crews ihre Sache mehr als super gemacht haben!

----------------------------------------------------------------
Julian Gupta gibt den Punkt für die Runde 1 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)
Julian Gupta gibt den Punkt für die Runde 2 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)

HR Flensburg:

Die "Ihr seid so alt"-Lines gegen die Rosa Rand-Leute sind ja mittlerweile ausgelutscht, aber trotzdem noch witzig weil sie hier gut verpackt werden. Bei so vielen Rappern wird es auch nicht langweilig, da alle auch mindestens ordentlich rappen. Gutes Ding.

RR Mikzn & Akfone:
Die beiden kontern die "Alt"-Lines sehr gut. (zukünftige Arbeitgeber, MILF auf der Ü30-Party). Das Anzug-Video passt dazu auch sehr gut. Mikzn & Akfone haben Stil. Das wirkt alles souveräner und fresher.

Punkt für Mikzn & Akfone


HR Mikzn & Akfone:
Auch das ist ne gute Runde, musste bei vielen Lines lachen. Die beiden werden älter ohne peinlich zu werden. Stark.

RR Flensburg:

Das mit den beiden Opas im Video ist witzig. Die Runde entertained definitiv auch, aber die beiden Münchner kommen einfach cooler und souveräner auf dem Beat mit den raffinierteren Lines. Ingesamt aber ein starkes Battle auf beiden Seiten.

Punkt für Mikzn & Akfone
----------------------------------------------------------------
Kool Savas gibt den Punkt für die Runde 1 an Mikzn & Akfone (die lässig Verträumten)
Kool Savas wertet die Runde 2 unentschieden

Hinrunde Flensburg:
Keine ahnung, treibt mich in den Wahnsinn. Der beat ist aus dem Irrenheim.

Rückrunde Mikzn & Akfone:
Die "Feuertaufe/Nikki Lauda"-Line war sehr gut.
Die sind auf alles eingegangen. Mikzn ist alleine schon besser als ganz Flensburg.

Hinrunde Mikzn & Akfone:
Guter Beat, gute Hook, gutes Video.

Rückrunde Flensburg:
Schönes Ding mit den alten Säcken. Bei der Hook musste ich wirklich lachen. Der Pate/Departed – cool!
Ist insgesamt nur zu lang für meinen Geschmack. Meine Aufmerksamkeitspanne macht das nicht mit.

----------------------------------------------------------------
Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 1 an Flensburg

Flensburg legt vor. Zunächst mal das unwichtige abhaken. Der Beat ist okay, passt zumindest recht gut. Das Video ist so ziemlich das beste Studiovideo des 4tel Finales. Ich scheine Gefallen an Videos aus der Büchse zu bekommen. Hook finde ich auch gut gelungen. „Jetzt ist Rente“ gefällt mir und passt irgendwie ziemlich gut. Aber ist das Dendefrau? Ja, oder? Eh gehen die meisten Lines gegen das hohe Alter der Gegner. Tja, warum nicht, immer über die schwächere Seite angreifen. Richtig so. Mir gefallen einige Lines wirklich gut. „Krückstock“, „Maske der Masons“, „Münchner Zoo“ und „ihr kämpft mit Arthritis“ (hahaha – klasse). Als Rap-Gang ist das insgesamt stimmig und überzeugend.
Mikzn und Akfone antworten eigentlich ganz gut. Lassen sich von den Angriffen gegen das Alter nicht treffen. Aber die Konter sitzen halt auch nicht sonderlich tief, wie man zum Beispiel an der „Zoo“ Antwort sieht. Der Savas Cut ist leider schon die beste Antwort. „Bist Du verliebt?“ ja, da habe ich gelacht. Laut. „Was Economy – Du fängst nur Fliegen“. Super. Ähm, Video auch gut.
Und was passiert wenn Mikzn und Akfone beginnen? Beat und Video kommen echt uralt rüber. Aber ist ja vermutlich gewollt. Und ausserdem nicht so wichtig. Der Rap? Geht so, sag ich mal. Jeder Rapper des Gegners wird einzeln angegangen. Für mich allerdings nicht wirklich zerstörend. Wo sind die Lines? „Chantre Nacht“ ist gut, „Bilderbuch lesen“ geht so. Am besten finde ich echt das Ende. „Der Bugen, der zählt doch nicht“. Genau mein Humor.
Alter, vielleicht ist es ja schon etwas spät. Aber ich habe das Gefühl, dass Flensburg mit dem Beat nicht so zurecht kommt. Das ist komisch. Klar – äfft Flensburg hier nur nach – aber auch sonst. Aber trotzdem - der Konter sitzt gut. Da wurden doch einige Angriffe ziemlich clever gekontert. „Keiner von Euch der Pate – beide departed“. Gut. Die „wie konter ich das aus?“ Passage auch sehr gut. Und das Video – traumhaft gekontert. Wessen Väter sind das? Komm, ehrlich. Das Ende ist behindert. Finde ich.

Das Battle hat mich ersthaft unterhalten, ein bisschen. Runde eins an Flensburg. Runde zwei auch. Aber nicht wirklich deutlich. War schon knapp.
----------------------------------------------------------------
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 1 an Flensburg
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 2 an Flensburg

Ich glaube ich finde dieses Battle das Schwierigste im Viertelfinale. Beide Crews haben was für sich, beide haben Humor und beide haben immer wieder Lines die einen zum schmunzeln bringen.

Diese Runde ist sehr durchwachsen. Schliiwas Stimme, sein Einstieg, sein durchgängiger Flow und seine Schumacher Line am Schluss killt, finde ich. Beat und auch Präsentationsweise der Rapper gehen nach vorne. Ich mag, dass sie immer zu zweit vor der Kamera stehen und zusammen energetisch ihre Parts zeigen. Ich mag die Abwechslung - jeder kommt zu Wort, jeder hat einen unterschiedlichen Style. Die Ü30 Line ist lustig, den dritte und der fünfte Part finde am stärksten, die anderen eher mässig und austauschbar.

Kommen wir mal zu Mikzn & Akfone: Ich glaub das ist echt Geschmackssache bei den Jungs. Rappen können sie, Humor haben sie, aber mich haut es einfach nicht vom Hocker, sorry! Die Videos der Jungs sind cool (Hinrunde besser) in der Rückrunde kontern sie wahrscheinlich mit am besten, aber generell fehlt es mir hier an Energie und wirklich geilen Lines., die auch hängen bleiben. Die Hook in der Rückrunde von M&A finde ich zum Beispiel eher mittelmäßig und in ihrer Hinrunde können sie mich dann einfach nicht genug überzeugen, bzw. kontert Flensburg so gut, dass sie für mich vorne liegen.
Auch wenn beide Crews dann in den nächsten Runde sehr starke Hooks haben, muss ich sagen, dass Flensburg für mich mit dieser humorvollen „Mach-ich-bild-tu-ich-facebook“-Einlage die geilste Ohrwurm-Hook in diesem Battle bisher gemacht haben.


----------------------------------------------------------------