Angemeldet bleiben?

VBT Splash-Edition 2014: Bizzy Beats vs. Rote Bande












 

Rote Bande ist weiter.


Ergebnis: 5 : 7


DMNDVS wertet die Runde 1 unentschieden.

DMNDVS gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

Bizzy Beats vs. Rote Bande

Um für dieses Battle wach zu bleiben brauch ich keinen Redbull,
denn die Darbietung dieser Kontrahenten hat mich „beflügelt“
als hätte ich gerade ein Klavier auf die Bühne des Konzertsaals geschoben.
Bei beiden Crews gibt es keine Totalausfälle zu beklagen.
Die Jungs von Bizzy Beats verstehen größten Teils ihr Handwerk,
Zeilen wie :
„...jetzt wird Schaf geschossen wie bei asozialen Hirten“
„..ich schieße auf die Bande und versenke die 6“
„...Ihr fliegt auf der Stelle #Kolibri“
„....Banden stehen am Rande des Spielfelds“
zeugen von einem gesunden Vbt Niveau, welches meinen kranken Erwartungen gerecht wird.
Das einzige signifikante Problem sehe ich abermals in der Hook.
Der Refrain erinnert mich durch das „...lalalalala“ etwas an einen Betriebsfeierschlager auf der Forstwirschaftshauptversammlung in einem oberbayrischen Bierzelt.
Die Hook bremst einfach die gute Dynamik von BB und klingt alberner (Albaner;-) als ein singender Komödiant aus Tirana . Da hätte man mehr Autorität erzeugen können. Es kommt mir fast so vor als hätten die Jungs keine Reime mehr gehabt, was ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen kann und will.
Auch die Line mit dem „abgehangenen argentinischen Rindfleisch“ stößt mir wegen der komischen Betonung sauer auf, als hätte ich ein ein Liter Barbecue Soße mit Kohlensäure auf Ex getrunken.
Das Video von B.B. ist höchsten untere Mittelklasse; mit rotierenden Basketball auf dem Fickfinger und ausgeschnittenen Holzherzplatten könnte nicht mal der ostsibirischen Wanderzirkus die Waisenkinder hinterm Kachelofen hervorlocken.
Auch den Einstieg in das Video finde ich irgendwie zu lasch und nicht wirklich witzig.
Insgesamt aber eine durch aus stabile Leistung aufgrund der einzelnen Parts, der 2 wirklich talentierten Rapper.

Die Rote Bande glänzt schon im Intro mit dem Versuch vier Särge beim Bestatter vorzubestellen.
Das Video der R.B. ist eines der zwei besten im Achtelfinale. Die visuelle Umsetzung passt haargenau zum Text und besticht durch tolle Einstellungen, gute Requisiten, Kostümierungen und einen nachvollziehbaren Handlungsstrang. Hier haben sich die Protagonisten wirklich endlich mal Mühe gegeben und auch keinen organisatorischen Aufwand gescheut.
Auch musikalisch agieren RB auf höchsten Vbt Niveau. Das ist echt homogenes (no Homo;-)
Teamwork; die Backups, die Einwürfe, der Text, der Gesang alles greift nahtlos ineinander über.
Ein fast perfekte Symbiose aus Technik, Style und Humor lässt keine Frage offen wer hier als Sieger gekürt werden muss.
Allein die zwei Anfänge des Songs
(„......cool-Storry bro.....!“.....bis.....“...komplett auf Droge-Cristal-meth-chick.....“.usw) pressen mich regelrecht zurück in die ergonomische Rückenlehne meines drehbaren Bürosessels.
Die vier Goodfellas mit den roten Tüchern überzeugen mit extrem dynamisch geflowten Textpassagen wie:
„....mit nem Fernsehstar der böse guckt,.jeder weiß, dass Antik Möbel putzt, Rtl 2 Trödeltrupp“
„...euer Parkspaziergang mit 4 Man hört hier auf, denn euer Strick hängt schon am ersten Ast des Turnierbaums...“ (boom!!! eine der besten Lines im Turnier bisher !!!)
Auch das kurze Skit mit den „Uhrensöhnen“ lässt sogar meine hartgesottenen, Mathcore produzierenden Studiokollegen aus dem Nebenzimmer grinsen.
Alles in allem eine wirklich gute Leistung der Bloods aus dem Blätterwald und ein Blueprint dafür wie ich mir eine Vbt-runde vorstelle. Ich hoffe die Rote Bande kann das Level über den Turnierverlauf hinweg so hoch halten.
Das war auf jeden Fall der erste sichere Schritt in Richtung Viertelfinale.
Auf der musikalisch Ebene siegt hier die geschlossene Teamleistung gegen gute Einzelspieler.
Die Videos trennen Welten voneinander und deshalb setzt sich die Rote Bande klar gegen die Bizzy Beats durch.
Es ist ärgerlich und schade für die Bizzy Beats, die sich gegen einen anderen Rivalen sicher mit dieser Vorstellung behaupten hätten können.
Ein wirklich sehr gutes Battle, es kann aber leider nur einer gewinnen oder in diesem Falle die Vier? von der Bande. Respekt gibt es trotzdem von mir für alle 8 Beteiligten und deren Gehilfen.
Bestes Battle des Achtelfinales!!!


Damion Davis


































----------------------------------------------------------------
Florence "lupa" Bader wertet die Runde 1 unentschieden.

Florence "lupa" Bader gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

Punkt an Rote Bande.

Bizzy Beats: Ich bin echt ein großer Mavgic-Fan, aber das hier reicht leider insgesamt nicht. Video ist okay. Mavgic-Part leider dieses Mal nicht der stärkste, wenn er mir raptechnisch auch super gefällt - Text aber gehtso. Dem zweiten Part kann ich nur sehr schwer folgen, der dritte MC ist mit Abstand der stärkste in diesem Track, rappt am deutlichsten, Text ist am besten zu verfolgen, flowtechnisch gut. Der vierte ist okay, Vergleiche wie die Rindfleisch-Line gehen 2014 aber nicht mehr klar. Hook ist auch nicht so das Wahre. Echt schade.

Rote Bande: Dass die Video-Idee sich von einem zum nächsten Video immer fortsetzt, finde ich super. Video ist auch gut gemacht, das Rumpelstilzchen-mäßige ums Feuer hüpfen hat mich auf jeden Fall zum Grinsen gebracht. Einstieg mit Lance-Parodie finde ich super - gut umgesetzt. Dieses stellenweise Lines-abwechselnd-Rappen kommt auf jeden Fall gut, Rec-z ist wie erwartet am Stärksten von allen. Stellenweise finde ich den Text schwer zu verfolgen und alles in allem etwas anstrengend, was aber auch stark am Beat liegt. Die Uhrensohn-Sache geht gar nicht, genauso wie "halblang wie ne kurze Hose"-Vergleiche ... Nicht das Stärkste von Euch, aber sollte auf jeden Fall reichen.
----------------------------------------------------------------
Kico wertet die Runde 1 unentschieden.

Kico gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

Der Beat geht mir irgendwie aufn Sack, ist leider überhaupt nicht mein Fall. Nunja, wurscht.

Ich hab lange überlegt, wem ich hier den Punkt geben soll und mich dann letzten Endes knapp für die Rote Bande entschieden. Grund dafür ist, dass ich sie insgesamt als stärkere Einheit / Crew betrachte.
Bizzy Beats hat mit Mavgic einen sehr guten Frontmann, der in dem Battle hier meiner Meinung nach auch die besten Lines gekickt hat, aber seine Kollegen kommen da leider nicht ansatzweise ran, im Gegenteil - nach seinem Part flacht die Runde ziemlich ab.
Die rote Bande hat das ganz cool umgesetzt mit den jeweils auf 2 Leute aufgeteilten Parts. Ist mal was anderes und dadurch entsteht einfach mehr Dynamik als bei Bizzy Beats.
An den Hooks darf inhaltlich aber bitte noch gearbeitet werden, denn „Ihr macht auf schlau doch wir werfen euch raus, selbst eure Fans schreien schon au!“ kann nicht euer ernst sein. Das ist so beliebig und schwach, dass ich den Punkt jetzt doch Bizzy Beats geben muss…Spaß.

Aber im Ernst, das is mir allgemein schon öfter aufgefallen in letzter Zeit. Eine Battlehook zu machen heißt doch nicht, dass man den Namen des Gegners singt, dass er jetzt rausfliegt und dass er keine Chance hat. Das ist so dermaßen primitiv und eigentlich nicht mal einen Freestyle wert.
Für mich hat eine gute Battlehook den Anspruch nochmal alles möglichst treffende zusammenzufassen, was man gegen den Gegner bringen kann oder einen Aufhänger, der z.B. auf spezielle Schwächen des Gegners anspielt. Aber dieses fast schon naive Rumgedudel nur um irgendwie die Zeilen zu füllen geht gaaaaar nich, da kann man die Hook auch gleich weg lassen.
Sry, das musste ich mal loswerden, haha.

Punkt geht knapp an die Rote Bande
----------------------------------------------------------------
Kool Savas gibt den Punkt für die Runde 1 an Bizzy Beats
Kool Savas wertet die Runde 2 unentschieden

Bizzy Beats vs. Rote Bande

Das Intro der roten Bande ist top. Einer von denen klingt wie Pillath. Es sind alles gute Rapper, aber Bizzy Beats haben mir besser gefallen.
----------------------------------------------------------------
Marc Leopoldseder gibt den Punkt für die Runde 1 an Bizzy Beats
Marc Leopoldseder wertet die Runde 2 unentschieden

Geil, Lance Butters. Rote Bande hat gewonnen. Obwohl, doch nicht. Die rappen nix, was wirklich trifft. Auch dieses Halstuch-Gehampel im Wald hat was unfreiwillig Komisches. Und auch wenn bei Bizzy Beats auch nicht alles auf einem wirklich akzeptablen Niveau abläuft, haben sie die Nase in puncto Technik und Lines vorne.
----------------------------------------------------------------
Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 1 an Bizzy Beats
Rhymin Simon gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

Bizzy Beats gegen Rote Bande
Nicht so cool das ganze Battle. Finde ich. Die „Ulrike Meinhof“ Line ist da echt noch am besten. Der zweite Rapper hat einen geilen Dialekt. Traurig, dass es das schon is. Die Hitzelsberger Line gehört verboten, weil die zu schwul is. Und die Rote Bande? Ich glaub live könnte das interessant sein. Aber hier überzeugt mich das echt nicht so ganz. Unentschieden ist zwar auch nicht wirklich männlich, aber hier hätte ich gerne mal ne Rückrunde gehört. So kann ich das nicht entscheiden.
----------------------------------------------------------------
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 1 an Bizzy Beats
Sherin Kürten gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

Für mich eindeutig das schwerste Battle und es ist wirklich bedauerlich, dass eine der Crews rausfliegt. Zwei gute Tracks, die ihre starken und auch ein paar eher maue Momente haben.

Bizzy Beats:
Die Crew mit dem schrecklichsten Namen im VBT ;-) und dann haben sie auch noch einen 'schwierigen' Beat ausgewählt. Dennoch super Track! Mavgic kommt mir einem energiegeladenen Part rein und kann die Power über seinen Part durchgängig halten. Bei "Ich step ins Battle wie damals die Allierten" dachte ich noch, dass das vielleicht textlich nicht das gelbe vom Ei wird. Mit "Jetzt wird wieder Schaf geschossen, wie bei asozialen Hirten" und mit einer virtuosen Balltrickeinlage wurde ich dann schnell wieder umgestimmt.

Leider kann der zweite Kollege das Niveau nicht ganz halten. Bei mir bleibt keine Zeile hängen, und um ehrlich zu sein, finde ich den ganzen Part etwas belanglos. Auch Flow & Betonung sind nicht sonderlich ausgereift, durchdacht oder spektakulär. Dafür liefert der dritte Rapper einen sehr amtlichen Part ab, den er sauber gerappt, gut betont und auch mit einer gewissen Energie rappt. Platte Lines wie „Ihr geht locker zu Boden, als wär ich Holyfield“ übersehe ich jetzt mal. Ähnlich wie dann die Line "ihr werdet von uns abgehangen wie argentinisches Rindfleisch" von Kollege 4 - das hat man wirklich schon 1000mal gehört. Trotzdem auch hier ein grundsätzlich guter Part, wo der Gegner mit subtilen Lines angegriffen wird.

Die Hook ist natürlich eigentlich eine Frechheit. Mit "Lalalalalala" macht man es sich einfach. Ich mag es aber, wie ihr damit zum Ende kommt und ich erwischte mich mehrmals, wie ich sie plötzlich vor mich hin summte - also alles richtig gemacht!

Rote Bande:
Die Idee mit dem Bestattungsunternehmen mag ich. Wäre da nicht die "Uhrensohn"-Sache...

Nun haben wir ganz viele Rapper, die durcheinander springen und wo ich mir nicht sicher bin, wer eigentlich wer ist: Der Anfang im ersten Part wirkt auf mich eher schleppend. Ich mag die Stimme von Rec Z. und generell kann jeder Rapper hier das Niveau halten und sich gut präsentieren. Textlich werden hier keine Blumentöpfe gewonnen, aber Big L muss sich auch nicht im Grabe umdrehen. Bei der Hook bin mit mir selbst uneins, ob sie cool ist und was es genau ist, was mich dran stört. Sie tut nicht weh (wie etwa die Hook bei den Stiefbrüders oder auch Jannix :-)), sie ist vielleicht ein bißchen cheesy, aber weder schief noch schlecht gesungen. Dennoch: ich habe hier mehrere Rapper, die harte Parts rappen, sich im Video rumschubsen und mit Äxten rumhantieren - und dann habe ich eine solche Hook, die einfach nicht zum Gesamtbild passen will.
----------------------------------------------------------------
Splash! Festival gibt den Punkt für die Runde 1 an Bizzy Beats
Splash! Festival gibt den Punkt für die Runde 2 an Rote Bande

HR1 Bizzy Beats:

Das Video ist Durschnitt. Die Parts ebenfalls. Die Hook ist ziemlich einfallslos. Durchschnittliche Runde

HR1 Rote Bande:

Auch die Rote Bande kann nicht wirklich überzeugen. Der Lance-Part am Anfang ist witzig, sonst können die Jungs aber ebenfalls keine Akzente setzen. Unentschieden.

Unentschieden
----------------------------------------------------------------