Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Psaido vs. Caotik (Vorrunde 2)




Hinrunde von Psaido



Hinrunde von Caotik



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Psaido

Alle Runden von Caotik



Caotik ist weiter.


Gesamtergebnis: 2 : 6

Uservoting: 7 : 8

Juryvotes:

Moses. | (Psaido) 1 : 1 (Caotik)

Psaido:

Dein Video find ich selbst für Vorrundenverhältnisse ziemlich schwach. Hättest durch Locationwechsel und mehr Cuts auf jeden Fall mehr Variation reinbringen können. Das Rumgewackle von deinem Kameramann ist auch irritierend.

Du hast einen relativ routinierten Flow gepaart mit ner angenehmen Stimme und man merkt, dass du schon ne Weile am Rappen bist. Leider flowst du auch etwas monoton, was ziemlich schnell langweilen kann und deine Delivery runterzieht. Solltest mal versuchen mehr Variation in Sachen Betonung zu bringen. Find wiederum cool, wie du manchmal ne Zeile leicht abhackst und kleine Pausen dazwischen einbringst, darin zeigt sich dann auch wieder deine Routine.

Textlich steigst du ziemlich gut ein mit der Jungfräulichkeit-Line, danach kommen aber eher Feststellungen als Punches. Machst dich aber gut lustig über ihn, geht im Gesamten schon klar. Das Ankreiden der Technik deines Gegners bringst du auch gut rüber, weil du in den Zeilen so schön mit dem Reimschema variierst. Die Hook find ich nicht gut, hebt sich soundtechnisch kaum von den Parts ab. Crew-Gelaber im zweiten Part kann ich nich nachvollziehen, weil kein Plan wer die sind. Finds auch ziemlich behindert deinen Gegner damit zu fronten, dass er private Details rausgibt und dann zeigst du einen unzensierten Screenshot von seinem privaten Facebook-Profil. Die letzten vier Zeilen sind dafür aber wieder gut.

Caotik:

Sehr gutes Video für ne VR2 und um Welten besser als das deines Gegners, props. Coole Effekte, gut gesetzte Cuts und an sich einfach ne hohe Qualität. Die Location wurde auch gut in Szene gesetzt.

Auch wenns nich gewertet wird, ist deine Stimme echt leise abgemischt und das merkt man vor allem wenn man davor die Runde von Psaido gehört hat. Mal abgesehen davon, rappst du nicht so routiniert wie Psaido und es klingt soundtechnisch einfach nicht so rund wie bei ihm. Die Betonungen und Variationen in der Geschwindigkeit deiner Zeilen sind aber um einiges besser.

Erster Part is jetzt nich so das Wahre rein textlich. Willst deinen Gegner verprügeln und so, aber verpackst das Ganze eher unspektakulär. Die Fronts gegen Psaidos Flow sind schon etwas besser. Die letzte Line des ersten Parts is dann auch ganz nett. Die Hook gefällt mir auch hier nicht, aber wenigstens klingt sie wie eine. Zweiter Part leider auch viel Gelaber. Die Line über seine Jako-Jacke hast du aber gut sarkastisch rübergebracht und für die Tedi-Line stehst du dann sogar extra vor einem haha. Auf dem zweiten Beat klingst du mMn viel druckvoller und flowst nochmal ne Ecke besser. Mir gefallen die “Standing Ovation“-Line und die letzte Line, aber dazwischen ist in meinen Augen wenig zu holen. Dreieinhalb Minuten sind auch etwas zu viel für ne VR2, da verschwinden die guten Lines meistens zwischen zu viel belanglosem Zeug. Das hat dein Gegner schon besser gelöst.

Fazit:

Fällt mir schwer hier einen eindeutigen Sieger auszusuchen. Caotik ist mit nem sehr viel besseren Video und einem, im Gegensatz zu Psaido, abwechslungsreichen Flow am Start. Psaido hingegen puncht pointierter und hat eine kompaktere Runde. Hätten beide verdient weiterzukommen. Ich gebe hier ein Draw.



Husky300 | (Psaido) 0 : 1 (Caotik)

Video:

Beim Video muss man nicht viel erklären. Klar besseres Video von Caotik.

 

Audio:

Psaido:

Der Flow ist zwar ziemlich fehlerfrei, aber leider doch sehr Standard. Man merkt, dass er noch nicht allzu lange rappt. Deswegen sind auch seine Reime doch recht scheinfach.

Die Punchlines sind gar nicht so schlecht. z.B. “Hast du echt gard gesagt, du wärs technisch begabt, dabei sind deine Reime höchsten Durchschnitt. “

Dadurch, dass er ihm mit schlechten Reimen disst und dann selber keinen am Ende bringt, ist das intuitiv und unterhaltsam. (Leider wird die Line erheblich geschwächt dadurch, dass er schlechtere Reime dropt, aber man kann gut Ansätze erkennen).

 

Caotik:

Der Flow ist wesentlich routinierter und unterhält dauerhaft. Dies kann man ebenfalls von den Reimen behaupten.

Von den Punches her ist er zwar etwa gleich gut. Da er sie aber in bessere Reime und in einen besseren Kontext verpackt sitzen sie viel besser.

Die große Schwäche der Runde ist leider die Hook, welche im Vergleich zu den Parts extrem schlecht aufgenommen und eingesungen ist. Dies zieht den Gesamteindruck doch erheblich herab.

Dennoch ist das hier eine eindeutige Sache. Routine und guter Flow überzeugt mehr als gute Ansätze, weil es halt nur Ansätze sind.

Runde für Caotik



Necrodo | (Psaido) 0 : 1 (Caotik)

Runde von Psaido:

Insgesamt ist das Video sehr ähnlich zum bereits von mir in VR1 bewerteten Battle von Psaido - er rappt auf dem Takt, probiert sich technisch hier und da etwas aus aber bringt nichts wirklich interessantes hervor. Leider klingt diese Runde auch etwas lustloser gerappt als die erste und das schlägt sich stark aufs Gesamtbild nieder, hier passt die Atmo irgendwie nicht mehr wirklich gut zusammen.
Der Text ist durchgehend sinnvoll und frontet viele Dinge von Caotik, die ich mit meiner Einstellung so unterschreiben würde. Das Problem, das Psaido allerdings hat, ist dass er zwar schön das Realtalk/sich selbst zu ernst nehmen/auf hart machen usw. des Gegners erwähnt, das ganze aber textlich nicht kreativ ausarbeiten kann oder Lines schreiben kann, die am Ende auch hängenbleiben. Video komplett unspektakulärer Standardclip an ner einzigen Waldlocation. Das macht die Runde relativ durchschnitltich.

Runde von Caotik:

Ist alles nicht wirklich mein Stil, aber man muss Caotik lassen, das er die aggressive nach vorne gehende Delivery drauf hat. Trotz einigen Flowfehlern und technischer Unterlegenheit rappt Caotik durch seinen Druck in der Stimme um einiges besser als Psaido, was wie oben erwähnt daran liegt, wie er schafft das ganze rüberzubringen.
Textlich sind hier und da ganz nette Lines drin, mit den Realtalklines überzeugt er mich nicht wirklich - in Detektivarbeit irgendwelche Infos über den Gegner rauszufinden ist weder eine hohe Kunst noch ein wirklicher Front. Sind aber auch viele Angriffsflächen cool umgesetzt worden (Battlehistory, Jako-Jacke, usw...). Viel Mühe steckt auch im Video, in nem zerfallenen Gebäude zu drehen erfindet jetzt das Rad nicht neu, übersteigt aber auch durch Machart und Einfügung ins Gesamtbild ne Waldlocation um Welten.

Fazit: Inhaltlich Psaido vorne, raptechnisch, aus Battleaspekten textlich und auch videotechnisch ist Caotik besser und er bekommt daher meinen Punkt.



Brutus Felis | (Psaido) 1 : 0 (Caotik)

Das Video ist bei Psaido ein bisschen sehr einfach zu gehalten. Ganze Zeit mit gleicher Kameraeinstellung und Location ist etwas zu eintönig. Und arbeite mal ein bisschen an deiner Performance im Video, du machst da zu 90% immer die gleiche Handbewegung. Caotiks Video ist da um einiges besser: schön mit mehreren Videotakes gearbeitet und gut geschnitten.

 

Psaido kommt zwar mit dem Beat ganz gut zu recht, hat aber immer die gleiche Silbenbetonung. Auch Caotik hat so gut wie immer das gleiche Flowschema. Hinzu kommt einiges an Flowfehlern, hin und wieder setzt du da auch etwas versetzt zum Beat ein.

 

Was die Reimtechnik angeht sind beide sehr schwach, vor allem Psaido. Caotik hat immerhin immer mal wieder einen ganz soliden Reim aber meist auch eher unsauber und/oder einsilbig.

 

Textlich hat mir bei Psaido gleich die „verteidigt weiter seine Jungfräulichkeit“-Line sehr gut gefallen. Mehr Lines in diese Richtung wären schön gewesen. Dann lässt du dich viel zu lange über seine Technik aus. Ist etwas übertrieben und fehl am Platz, wenn du selber so schlecht reimst. Das wird auch nicht besser, wenn du sagst das du da andere Prioritäten hast. Im zweiten Part war der Bezug auf den Disstrack innerhalb der Crew und zu den Waffen in seinen Videos ganz ok. Abschlussline war noch ganz witzig. Insgesamt kommt bei dem Text aber zu wenig rum.

Caotiks Text besteht mir einfach zu viel aus Phrasengedräsche. Zu einem großen Teil wiederholst du dich inhaltlich auch zu oft und laberst insgesamt viel zu viel bedeutungslos rum. Ein ordentlich strukturierter Text mit 1-2 Parts wäre hier wirklich mehr gewesen. Als relativ gut empfunden hab ich die Zeile „Sound so stumpf, bei dir trägt auch dein Mic eine Maske“. Sonst waren trotzdem einige halbwegs legitime Zeilen mit Gegnerbezug dabei, da jetzt aber auch noch mal alles aufzuzählen sprengt hier bei deinem langen Text den Rahmen.

 

Fazit: Unabhängig davon wer hier gewinnt müssen beide zur nächsten Runde auf jeden Fall eine große Steigerung hinlegen, um noch eine Chance zu haben. Mein Punkt geht hier aber ganz knapp an Psaido, da er zum einen etwas sicher auf dem Beat ist und zum anderen ist mir Caotiks Text einfach zu durcheinander und weitesgehend belanglos. Da wäre weniger wirklich mehr gewesen. Alleine Psaidos Einstieg hat mich schon mehr überzeugt als Caotiks ganzer Text. Bei Video und Technik, wo Caotik besser ist, ist mir das Video dann doch zu unkreativ und zu Standard und die Technik immer noch zu schlecht, als dass es die anderen Defizite für mich aufheben könnte.

Damit geht das Battle aus meiner Sicht 1:0 an Psaido.



francois | (Psaido) 0 : 1 (Caotik)

HR Psaido

Video: Was für eine schöne Wiese Bruder!
Audio: Beat Lautstärke ist angenehm, aber die Audioqualität insgesamt ist etwas unrund. Flow ist in Ordnung, teilweise gehst du schön auf den Beat ein. Manchmal hört man aber etwas fehlende Routine heraus. Manchmal werden Silben etwas länger gezogen, damit das ganze mit dem Takt passt. Allgemein ist das nicht unbedingt ein Problem, aber wie es hier umgesetzt wurde stört es etwas.
Text: Der Text ist etwas durchwachsen. Einerseits werden immer einzelne Schwachpunkte des Gegeners genannt, aber nicht zu einer Pointer oder Punchline verwendet. So bleiben die Zeilen nur für sich stehen, aber du schaffst es nicht den Gegner lächerlich zu machen. Vor allem problematisch ist das vor dem Hintergrund, dass du in der Runde selber erwähnst, dass du vor allem textlich überzeugen möchtest. Im zweiten Part ergibt die Talf Line nicht so wirklich Sinn, der Realtalk Part ist aber zumindest ganz interessant. Tatsächlich führt die letzte Zeile dann die Runde aber zu einem guten Abschluss.

HR Caotik
Video: Räum mal auf bei dir, meine Güte...
Audio: Die Audioqualität ist in Ordnung, auch wenn ich die Mische nicht so wirklich loben kann. Wirkt etwas unstimmig. Der Flow ist in Ordnung. Allerdings sind die Flowvariationen die du dem Gegner absprichst eher darauf beschränkt, on- oder offbeat zu sein. Das ist ein wenig schade. Grundsätzlich alles solide, aber ohne Highlights. 
Text: Die Runde ist viel zu lang für den Inhalt. Im ersten Part ist die letzte Zeile in Ordnung. Die restlichen Zeilen, vor allem der Blödsinn mit Augsburg sind auf der Cringe Skala weit oben. Der zweite Part ist da schon viel interessanter. Die Zeilen über die Kleidung sind zwar nicht sonderlich neu, treffen hier aber einfach. Sehr gut sind die Zeilen über das immer gleiche Konzept der Runden von Psaido. Der dritte Part ist etwas schwieirg. Grundsätzlich ist Realtalk hier in Ordnung, aber das gewählte Thema der Rapturniere puncht halt überhaupt nicht. Irgendwo muss man ja Erfahrung sammeln, also aus der Teilnahme an Turnieren, die nicht mal als inflationär dargestellt wird, als Punchline zu verwenden ist nicht die beste Entscheidung. Vor allem die letzte Zeile sollte Gewicht haben, kann aber nur durch einen eingeblendeten Screenshot erklärt werden. Witze erklären ist nie gut, das gilt ebenso für Punchlines. Die Zeilen über die Auftritte und gleichen Locations sind aber in Ordnung.

Fazit
Caotik übernimmt sich etwas im Flow, wirkt aber muskalischer. Psaido Text ist lange nicht so gut wie angepriesen und einfach sehr dünn im Vergleich zu Caotiks Runde. Ich denke beide haben hier noch sehr viel Verbesserungspotenzial, eine bessere Battle Atmosphäre und mehr Potenzial würde ich aber Caotik zu sprechen. Punkt geht an Caotik.



Freezestyler | (Psaido) 0 : 1 (Caotik)

Psaido:

Audio: Gut zur Audio muss man leider nicht viel sagen. Das Mikro und die mische hören sich ziemlich unterdurchschnittlich an, selbst fürs VBT. Ich würde mir bei dir wünschen das da etwas mehr Zeit rein investiert wird. Wobei ich dir zugute halten muss das es nicht an der verstädnlichkeit mangelt, denn das ist ja auch eine beliebte Volkskrankheit beim VBT.

Video: Das Video ist sehr einfach gehalten, nichts besonders kreatives aber wir suchen hier ja auch die schönsten Feldwege;). Ein paar Einspieler aus Videos deines Gegners sind auch drinn mit bezug auf konterlines. Das ist alles kein Hexenwerk und daher würde ich mir auch hier etwas mehr engagement wünschen.

Text/Flow: Reime wie: besser/Messer müssen schon mit einem ziemlich guten Flow kaschiert werden was bei dir leider nicht ganz der Fall ist. Dein Text wirkt wie abgelesen und dein Flow ist sehr steif, was heißen soll dass das keine einfach ein wenig flüssiger sein könnte. Man kann deine Runde nicht mit Genuss hören und abfeiern. Geh doch den Text beim nächsten mal noch öfter durch und rap ihn deinen Freunden vor vielleicht haben die auch noch ein paar verbesserungsvorschläge.

 

Caotik:

Audio: Die Audio ist natürlich besser als bei deinem Gegner( was ja auch nicht schwer ist), allerdings ist auch hier deine Mische nicht ganz perfekt. Das ganze wirkt noch etwas lasch und kraftlos. Vorallem die Hook geht garnicht. Die mische versagt an dieser Stelle komplett und du singst einfach komplett schief, was man sich echt nicht gut geben kann. Auch die Reime sind nicht immer sauber gesetzt und das erwarte ich schon von einer guten Mische.

Video: Das Video ist ordentlich muss man sagen. Du hast mehrere Locations und auch Schnitt und Kamera an sich kann man sich geben. Das VIdeo wertet deine Runde schon deutlich auf doch falls du hier weiterkommst geht bestimmt auch hier noch etwas mehr vor allem im Bereich performance und abwechslung.

Text/Flow: Ich muss sagen textlich hast du mich echt nicht überzeugt. Hier merkt man schon stark das du erst seit kurzem Rappst. Deine Reime sind echt Standart und dein Flow ist sehr stark darauf bedacht alles noch in eine Zeile zu pressen. Jedoch ist das dannn relativ sauber und das ist für mich der entscheidende Punkt. Wenn du weiter kommst dann arbeite an deinem Text und deiner Flowvariation ansonsten ist potential da.

 

Fazit:

Knappe sache aber der Gesamteindruck hat mich bei Caotik etwas mehr überzeugt vorallem durch das Video und die größere Souveränität. Runde geht kanpp an Caotik