Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Nemic vs. Lucky Loco (Vorrunde 2)




Hinrunde von Nemic



Hinrunde von Lucky Loco



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Nemic

Alle Runden von Lucky Loco



Nemic ist weiter.


Gesamtergebnis: 8 : -3
Lucky Loco hat 3 Strafpunkt(e) erhalten, da die Runde erst nach Fristende eingereicht wurde.

Uservoting: 13 : 2

Juryvotes:

AveM | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

2 angenehme Runden schonmal. 
Schön kurz und knackig und auf das wesentliche beschränkt. 
Video: Nemic sehe ich hier vorne, Lucky Loco's Video wirkt nicht so ganz auf die Audio angepasst, auch wenn die Fahrt ganz cool wirkt insgesamt.
Nemic hingegen ein recht konstantes Ding. Ruinen-Performance-Video halt.
Sound: Beide ziemlich cool soweit. Aber Lucky Loco sagt mir da leicht mehr zu. Der Text ist vom Klang her sehr unterstützend zum Rap. Der Rap selber klingt soweit ganz cool, aber an einigen Stellen schon etwas zu sehr danach, als würde geflüstert werden.
Nemic rappt soweit solide und recht druckvoll aber das wars dann auch. Sehr knappes Ding in jedem Fall.
Text: Wie gesagt baut Lucky Loco hier viel auf einen Soundmäßig gut klingenden Text auf. Er geht ganz nett auf die Qualilines ein, aber ohne eine Punchline die jetzt wirklich richtig weh tut.
Größtenteils kommt das beim Hören mehr wie Erwähnen von gegnerischen Sachen vor. Allerdings gefiel mir die Line ,,und bist dabei besser denn je, hab mir deinen alten shit gegeben und lass das erstmal so stehn'' etwas.
Nemic hat mehr punchendes gebracht insgesamt.
Am Anfang ganz gut aufgebaut, dass Lucky Loco alles tun würde um Nemics Freund zu werden. 
Auf die Schippe nehmen obwohl er die Schippe nicht hochnehmen kann fand ich auch ziemlich gut.
Diese VBT Retter Sache mit dem ,,wie dieses VBT das Letzte bist'' ziemlich witzig attackiert.
Lucky Loser aber NiksDa auch ganz nette Line.
Ansonsten noch so ein paar Lines die ganz gut aufgebaut wurden aber nicht besonders herrausragen. Aber keinesfalls super schlechter Stuff dabei.

Fazit: Ich find das ziemlich knapp, so vom Gefühl her, waren 2 coole Runden.
Nemic aber ein Stückchen besser insgesamt. Textlich baut er seine Lines so viel besser auf und rappt sie dann auch recht druckvoll und gut.
Lucky Loco's Text stützt größtenteils so das Soundbild ohne jetzt viel wirklich anzugreifen, was zwar somit leicht besser klingt, aber dem etwas stärkeren Text unterliegt. Auch das Video kippt diese Tendenz noch etwas mehr zu Nemic so vom Gesamtbild.

Punkt an Nemic



Zcreamz Rap | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

Video:
Nemic: 
Das Video ist solide. Die Qualität ist solide, die Location ist solide/Standard, aber cool (Hausruine).
Lucky Loco:
Es ist ein sehr verwackeltes Tourvideo. Nicht gut.
Rapskill:
Nemic:
Seine Reime sind mehrsilbig, qualitativ solide, bloß am Anfang ist das alles mehr Gezweckt.
Sein Flow ist im großen und ganzen solide. Es ist routiniert und es ist on Point. Allerdings ist das alles sehr monoton. Aus Sicht von Flow und der Technik. Denn bis auf Reimketten ist da nichts.
Lucky Loco:
Sein Text ist voll mit Reimketten, die seinen an sich soliden Flow. An sich ist aber seine Technik mir solide. 
Punchlines:
Nemic:
Die Kumpelline ist ganz gut, die ziemlich am anfangen kommt. Danach kommen nur so solala Punchlines über seine Teilnahmen. Dann kommt am Ende eine ultra starke Line zum Schluss.
Lucky Loco:
Lines zu Vorherigen Teilnahmen sind nur okay...mehr nicht und mehr ist da auch nicht zu finden.

Ergebnis:
Nemic ist besser im Video und in den Punchlines. Beim Rapskill sind beide circa gleich auf. 
SIEG FÜR NEMIC!!



MB21 | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

HR von Nemic:

Das Video ist gut gedreht, hat eine nette Location und ist gut geschnitten. Der Rap ist sehr gut und passt zu dem Beat (welcher ebenfalls meinem Geschmack entspricht), jedoch finde ich den Beat etwas zu laut und folglich etwas anstrengender den Rap zu verstehen.

Die erste gute Line, welche vor allem von der Delivery lebt ist die „Whack MC-Paradebeispiel“-Line, auch wenn sie rein vom Sinn eher Standard ist. Äußerst stark ist dann jedoch die anschließende „Phrasenschwein“-Line, welche wegen dem Einhorn guten Gegnerbezug hat. Eine weitere gute bezugslose Line ist die „Talf-Line“, welche ich (wie die später kommende und ebenfalls gute „das letzte“-Line) überraschenderweise noch nicht gehört habe. Die abschließende Lucky-Loser-Line hat mir ebenfalls gut gefallen.

HR von Lucky Loco:

Das Video ist zwar recht eintönig, aber für ein Video das vermutlich im Urlaub gedreht wurde ist es noch im Rahmen, jedoch unterliegt er hier klar seinem Gegner. Der Rap ist ebenfalls deutlich unterlegen, da er zu wenig Druck in seiner Stimme hat und nicht gut mit dem Beat harmoniert.

Textlich bringt er hier sehr viele Standardlines ohne Gegnerbezug, welche nicht treffen und teilweise zu konfus sind. Leider ist der Text auch sehr kurz und hat eigentlich kein einziges Highlight. Das einzige was am Ende der Runde hängenbleibt ist „Nemic ich nehm dich nicht ernst“.

 

Fazit:

Nemic ist hier in allen Belangen klar überlegen und gewinnt das Battle in meinen Augen deutlich



Brometheus | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

Nemic:
Beat ist gut gewählt und mit der Stimme und dem Flow klingt das ganze recht stimmig. Irgendwie finde ich trotzdem dass die Runde irgendwie nervig klingt auf Dauer. Etwas aufdringlich find ich. Der Einstieg in die Runde ist durch Beleidigung und Pointe gut gelungen und auch die darauf folgenden Lines schlagen gut in diese „du wärst gern mein bester Freund“ Kerbe. Danach kommt aber einiges an Lines was mich nicht so wirklich unterhält. Wird zwar alles gut rübergebracht aber ist eher mäh. Die NiksDa Line ist mir erst beim 2. Mal aufgefallen und hat mich ab da immer wieder zum Schmunzeln gebracht. „Lucky Loco, deutschraps Quasimodo“ klingt witzig und frontet gut. Sonst hebt sich die Hook aber zu wenig von den Parts ab, was aber auch am Instrumental liegt. Nette Runde also aber klingt etwas anstrengend. Ggf kannst du in VR3 in Sachen Flow etwas mehr variieren. An sich klingt das schon recht routiniert aber dafür etwas langweilig.

Lucky Loco: Die Stimme wirkt leider wie ein Fremdkörper auf dem Beat. Irgendwie will das alles nicht passen. Da klang die VR1 um Welten besser. Die Betonungen sind im Ansatz gut aber irgendwie wollen auch die nicht wirklich fett klingen. Hat alles auch ein wenig mit der Mische zu tun. Technisch und vom Reimschema her lieferst du echt solide ab. Ist phasenweise weit über dem Durchschnitt der VR2. Die BLB Teilnahme zu fronten ist schon ok aber auch da wäre mehr drin gewesen. In der ganzen Runde ist keine wirklich gute Zeile dabei. Die Hook klingt witzig und irgendwie muss ich an die Wand aus dem VBT2015 denken.

Fazit: Loco hat von Text und Mische her leider einen Totalausfall eingereicht. Nemic ist in jedem Bezug auf einem soliden Niveau. In VR3 wird es aber eng wenn nicht mehr ein wenig mehr Hörgenuss und ein noch besserer kommen. Punkt trotzdem deutlich an Nemic



Fr0zen | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

Nemic hat ein Standartvideo, das relativ professionell gefilmt ist. Die Location ist teilweise schon ansprechend. Das Video von Lucky Loco ist sehr interessant. Mir gefällt auf jeden Fall die Idee dahinter. Die Landschaft ist auch ansprechend, aber die Umsetzung des Videos ist dann doch deutlich unprofessioneller als bei Nemic.
Nemic klingt ziemlich cool und rapptb angnehm druckvoll auf dem Beat. Sein Flow gefällt mir gut. Bei Lucky Loco finde ich den Freestyle Part am Anfang nicht so brauchbar, aber dann rappt er durchaus ordentlich. Mir gefällt seine Stimme sehr, weshalb ich auch den gepitchten Teil komplett unnötig finde. Insgesamt lässt er hier einfach viel Potential liegen, weshalb ich Nemic hier vorne sehe.
Nemic hat teilweise echt ordentliche Punchlines. Die Line "Es ist Fakt, dass du wie das vbt das Letzte bist" und die Lucky Looser Line finde ich am besten. Punchlines wären allerdings nichtmal nötig gewesen um den Text von Lucky Loco zu übertreffen. Dieser hat einfach ein paar inhaltslose Lines abgeliefert, die nicht der Rede wert sind und nur auf Technikgeflexe ausgelegt sind. Ganz klarer Vorteil für Nemic.


Insgesant ist es sehr schade, dass Lucky Loco hier so viel Potential liegen lässt und eine komplett belanglose Runde abgeliefert, obwohl er was den Flow angeht definitiv etwas drauf hat. Da er aber Punchlines verweigert, gewinnt Nemic, der ein sehr ordentliches Gesamtpaket aus gutem Video, gutem Flow und relativ gutem Text vorweisen kann.



Es ist alles gut, Mutter | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

^

Nemic bringt ne knackige Runde auf nem super Beat. Jede Line hat was für sich, „größte Hoffnung ist dass wir Kumpels werden“ ist schon zum Schmunzeln, Ich mag auch wie die Reimkette dann auf „blechen“ endet. Überhaupt, schöne Reime. Der Flow bei „bist du hier auch gar nicht mal weit gekommen“ klingt auch richtig sick. „Lucky Loser aber NiksDa“ ist auch ganz clever. Gefällt mir super, die Runde.

 

Lucky Loco fängt mit nem Freestylepart an, in dem er immer wieder „was geht ab Digga?“ fragt und das wirkt nicht sehr innovativ. Hätte man sich sparen sollen. Der eigentliche Part zeugt dann aber echt von guter Technik, überall Reime zwischen den Zeilen und solide geflowt. „Bin dir voraus wie Raketen“ ist bisschen zweckgereimt, ne? Aber „Deine Punches treffen weder meinen Kiefer noch zu“ geht klar. „Nemic ich nehm dich noch weniger ernst als meinen letzten Gegner und das war ein Einhorn“ ist'n Brüller,

 

Hm, schwierig. Gut rappen tun se beide. Nemic hat meiner Meinung nach ein kleines bisschen die Nase vorn was Punches und Flows betrifft, außerdem hat er ein aufwändigeres Video gemacht und seine Mische ist besser. Also knapper Punkt an Nemic.



Dan2308 | (Nemic) 1 : 0 (Lucky Loco)

Nemic

Das Video sieht irgendwie komisch aus. Ansonsten ist es halt ein richtiges Standard Ruinen-Video. Begeistert mich nicht so wirklich. Der Beat geht aber fit, Nemic klingt auch super drauf. 

"Verkleide dich wie Talf"-Line ist durchaus brauchbar, "So lucky kannste nicht sein" ist auch richtig gut. Darüber hinaus ist es nicht schlecht, linetechnisch, aber auch kein Highlight. 

Insgesamt eine ganz solide Runden.

 

Lucky Loco

Das Video in VR1 war ja schon nicht so der Hit. Aber das hier ist nochmal ein deutlicher Rückschritt. Vom Klang her ist die Runde aber sogar sehr angenehm, bis zum Pitch-Teil zumindest.

Die Runde plätschert so mehr oder weniger dahin, ohne dass man wirklich dass Gefühl bekommt, dass Lucky Loco seinen Gegner wirklich angreift. Die "Raketen/Esel"-Line ist vielleicht noch ganz ok, aber ansonsten ist das wirklich dünn. 

Insgesamt eine sehr blasse Runde, ohne wirkliche Punches. Der Pitch-Teil, der wohl die Hook sein soll, klingt nicht wirklich gut und wird nach dem zweiten Mal hören schon extrem eintönig. Der Freestyle-Part am Anfang hätte auch ruhig weggelassen werden können. 

 

Fazit

Klarer Punkt an Nemic, weil Lucky Loco ihn nicht wirklich angreift. Nemic selbst liefert hier auch kein Meisterwerk, es reicht aber locker für die nächste Runde.