Angemeldet bleiben?
Runde einreichen Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: MC ZIRKEL vs. Daniel Jack (32stel-Finale)




Hinrunde von MC ZIRKEL



Hinrunde von Daniel Jack



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von MC ZIRKEL

Alle Runden von Daniel Jack



MC ZIRKEL ist weiter.


Gesamtergebnis: 16 : 0

Uservoting: 160 : 20

Juryvotes:

Es ist alles gut, Mutter | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

Daniels Intro find ich gar nicht so schlecht. Bin aber froh, dass anscheinend Zirkel schneller nen Beat gepickt hat. Die Lines sind gar nicht mal so cool. Beziehen sich halt im ersten Part vor allem auf den Namen. „Dann nennt man mich den Bleistiftradierer!“ ist zum Beispiel richtig wack. Wo soll das punchen? Die Reimkette klingt ohne Zweifel schön, aber ist halt nicht so pralle, wenn man hinhört. „Miss Ayrangesicht“ fällt voll aus'm Kontext. Der Einstieg zum zweiten Part ist ganz witzig, du hast den Akzent nicht ganz getroffen, aber hey. „MC Geodreieck“ ist dann wieder so... puh! Echt schwach. Auch wenn der Dude einen schönen Rücken hat. „Ab jetzt nur noch mit Private Paul-Stimmung“ ist OK, glaub ich. Leslie find ich gänzlich überflüssig.

Zirkel bringt gefühlt nochmal dieselbe Runde wie die davor, derselbe Flavour, dieselben running gags, dieselbe Attitüde. Der erste Part wirkt dadurch krass wie ne Vorrunde. Der zweite ist besser, die Lines zu den Kamerafahrten waren OK, „Schöner Anzug, aber gibt’s den auch in lyrisch“ vielleicht meine Lieblingsline der Runde. Der dritte Part bringt so'n leichtes Weekend-Feeling rein, schöne Variante, den Gegner (bzw. Feind) lächerlich zu machen.

Ansonsten bleibt negativ zu erwähnen, dass in Zirkels Video alle Gesichter unscharf im Bild sind.

Ich geb den Punkt an Zirkel, weil ich den unangestrengten Style einfach stärker finde, aber der Boy muss langsam mal ne Schippe drauflegen und ein bisschen was anders machen, bevor's langweilig wird.



Torte1 | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

MC Zirkel:

Das Video ist schön anzuschauen, und macht durch die Videoperformance wie immer gute Laune. MC Zirkel ist wie gewohnt sehr musikalisch unterwegs, cooler Flow, schöne Hook, die Runde macht einfach gute Stimmung. Er macht sich insgesamt gut über Daniel Jack lustig. Zu Beginn die Lines über seinen Namen „Daniel“ sind unterhaltsam, sowie die, du rappst immer gleich schlecht-Line, und die 60 Meter Abstand-Line. Des Weiteren sind die Lyrisch-Lines ganz witzig, und die Zeilen am Ende, in denen er sich über Daniel Jack's Gangster-Image lustig macht, ebenfalls. Insgesamt eine sehr unterhaltsame Runde von MC Zirkel.

Daniel Jack:

Das Video ist ähnlich stark, ebenfalls gut gefilmt, und die Videoperformance stimmt auch. Bei den Tansmoves von Daniel Jack musste ich schon sehr lachen. Musikalisch ist Daniel Jack erstaunlich gut, hätte nicht gedacht, dass er so gut auf dem Beat klar kommt. Sehe das Battle in Sachen Flow und Musikalität tatsächlich relativ ausgeglichen. Die Leslie-Hook ist ebenfalls sehr schön, und passt gut in die Runde. Der erste Part ist textlich ganz solide, die Bleistiftradierer-Line, sowie die Line „Du heißt Zirkel doch sie spreizt die Beine, kriegt in deinen Kreisen nen' Stich“, und „Norddeutsch ist nur der Gestank von deiner Frau beim Spagat“. Alles ganz gut. Im zweiten Part ist nichts wirklich nennenswertes mehr dabei.

 

Insgesamt ein sehr starkes Battle. MC Zirkel mit nem' coolen Video, einer Musikalischen Runde, und einem treffenden und unterhaltsamen Text. Daniel Jack kommt ebenfalls mit einem coolen Video, ist Musikalisch auf gleichem Niveau, textlich bezieht er sich hauptsächlich auf den Namen von MC Zirkel, und seine Norddeutsche Herkunft, bringt darüber ein paar gute Lines, kann aber nicht ganz mit dem Text von MC Zirkel mithalten. Mein Punkt geht somit knapp an MC Zirkel.



Solliccto | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

MC ZIRKEL vs. Daniel Jack

 

Das Video von MC Zirkel ist ziemlich solide. Die Location ist gut und das Video passt zur positiven Stimmung und dem Unterhaltungswert den die Runde bietet. Der Schnitt und Kamerafahrten sind auch ziemlich gut, ähnlich wie die Performance.

Daniel Jack dreht zusammen mit Leslie irgendwo an einem Spielplatz im Wald, was nichts groß tolles oder atmosphärisches ist. Ansonsten wurde aber das beste draus gemacht und durch gute Kamerafahrten wurde die ebenfalls gute Performance von Daniel Jack gut in Szene gesetzt.

Letztlich gehen beide Videos also klar, wobei ich allerdings MC Zirkel vorne sehe, da sein Video schlichtweg mehr unterhält und auch interessanter ist als das von Daniel Jack.

 

Flowlich hört man, dass sich MC Zirkel auf dem Beat sehr wohl fühlt. Er klingt stark auf dem Beat und hat einen generell ziemlich guten Stimmeinsatz. Durch letzteren klingen dann auch die Pointen seiner Lines konstant gut, ohne, dass es zu künstlich wirkt.

Daniel Jack kommt deutlich weniger auf dem Beat klar und klingt daher insgesamt etwas schlechter auf den Beat klar. Trotzdem muss man sagen, dass er auch hier wieder das beste draus gemacht hat und es zumindest klar geht.

Nichts desto trotz ist MC Zirkel hier Daniel Jack gegenüber flowlich überlegen.

 

Technisch ist MC Zirkel ebenfalls ziemlich solide unterwegs. Die Qualität der Reime geht teilweise etwas für die Pointen drauf, allerdings ist das ganze locker im Rahmen. Ansonsten sind die Reime ziemlich sauber und gut.

Daniel Jack reimt ziemlich einfach, bzw. meistens etwas zu einfach. Teilweise sind durchaus gute Reime dabei, das meiste ist allerdings ziemlich standard und nichts besonderes.

Daher liegt auch bei der Technik MC Zirkel vorne.

 

Den Vergleich zum Einstieg zwischen Clark Jones und Daniel Jack fand ich nicht wirklich passend. Die Line gegen den Namen von Daniel Jack war dann aber ziemlich gut und wie alle guten Lines auch stark delivert. Auch das mit dem „Gegner vergewaltigen“ war dann noch gut. Danach kamen ein paar nette Lines, bei denen mir dann aber der Gegnerbezug gefehlt hat. Die Line darüber, dass Daniel Jack immer gleich rappt war dann okay. Danach fehlte mir wieder der Gegnerbezug. Sind halt coole Lines nur kann man die gegen jeden bringen, allerdings werten diese Lines die Runde keineswegs ab, da sie ja nicht „stören“, man kann sie aber trotzdem nicht als treffende Lines werten. Der Einstieg nach der Hook hatte dann wieder Gegnerbezug und war auch gut. Auch die Lines mit denen er das Image von Daniel Jack frontet sind alle gut bis sehr gut. Hervorzuheben ist hier die Pointe mit dem lyrischen Fischbrötchen, mit der er seinen Gegner lächerlich macht. Die Schlussline war dann nicht so gut. Der dritte Part nimmt weiterhin den harten Style den Daniel Jack in seinen früheren Runde an den Tag gelegt hat aufs Korn. Wie er erst ironisch auf verängstigt tut und dann „pseudo empört“ das ganze mit einer Pointe abschließt ist ziemlich gut umgesetzt. Das Ende war dann recht lustig, nur ist dann auch hier wieder der Gegnerbezug zu bemängeln.

Der Einstieg von Daniel Jack war nicht so gut und ziemlich standard. Erst die Line mit dem „Beine spreizen“ im Bezug auf einen Zirkel hat mir gefallen. Auch die Endline des ersten Part war ziemlich gut und nimmt guten Bezug auf die Herkunft von MC Zirkel, die er auch immer wieder betont. Der Einstieg in den zweiten Part war auch okay. Die MC Geodreieck war eine nette Idee, die eher weniger gut umgesetzt wurde. Der Rest der Runde war dann leider eher etwas belanglos.

Insgesamt liegt MC Zirkel bei den Punchlines dann durch insgesamt mehr aber, auch vor allem durch besser treffende und besser deliverte Punchlines vorne.

 

Am Ende geht mein Punkt in dieser Runde dann auch an MC Zirkel, der hier ziemlich stark und eben auch besser als Daniel Jack abgeliefert hat.

 

 



Carlito726 | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

HR1 MC ZIRKEL

Das Video kommt ganz cool, die Performance von ihm und seinen Kollegen ist auf jedenfall ansprechend. Audiotechnisch hebt er sich mit der verstellten Stimme natürlich ab, ich muss sagen dass die mir persönlich nach mehrmaligen hören etwas auf die Nerven geht aber es hat schon auch einen gewissen Style. Außerdem passt er sehr gut auf den vermutlich von ihm gepickten Beat, und die Runde geht schön nach vorne. Textlich finde ich direkt "mit dem härtesten Straßennamen im Game - Daniel" ganz nice, danach geht es so weiter mit lustigen Zeilen. Seine Representer Lines mit Norden sind auch ein gutes Wiedererkennungsmerkmal. Die Hook hätte sich etwas mehr von den Parts abheben können, man muss ja nicht unbedingt eine machen aber wenn schon dann bitte richtig. Im zweiten Part hat mir die Kamerafahrt Line gefallen, das mit dem lyrischen Zeug ist ein Paradebeispiel dafür wie man eine kleine Zeile des Gegners komplett verarschen kann und mir gefällt die ganze Passage. Der dritte Part ist nach dem gleichen Schema und ebenfalls gelungen, und insgesamt ist das in jeder Hinsicht eine überdurchschnittliche Leistung vom Nordmann.

HR2 Daniel Jack

Sein Video ist ganz ansehnlich vor allem durch die coole Location, das mit dem "Zirkelbrötchen" ist auch ganz passend. Der Beat entspricht natürlich überhaupt nicht seinem Stil, aber er kommt trotzdem gut drauf klar. Textlich sind da zu Beginn ein paar gute Ansätze, aber zum Beispiel das mit den Kreisen ist irgendwie komisch formuliert und kommt nicht wirklich gut rüber. Dafür ist "norddeutsch ist nur der Gestank von deiner Frau beim Spagat" schön ausformuliert und lustig. Die Gasthook klingt auch gut, aber eine schöne eigene Hook wäre seiner Runde vielleicht mehr zu gute gekommen was er ja auch kann wie man in den Vorrunden gesehen hat. Der zweite Part fängt gleich gut an mit der Kreis Line, hier hat er auch mal einen Kreuzreim obwohl es nur eine Silbe ist. Das mit MC Geodreieck kommt in Kombination mit dem Video nicht schlecht, und bei "du gegen mich - Fuß gegen Legosteinset" und "er heißt Zirkel - es sind viele Leute in ihm drin" musste ich auch lachen. Insgesamt liefert er hier textlich stark ab und die Runde ist gelungen.

Fazit

Die Videos nehmen sich nicht viel. Raptechnisch hat MC Zirkel durch seine verstellte Stimme mehr Style, und seine Runde hört sich etwas schöner an da er besser zum Instrumental passt. Beim Inhalt sind beide Runden auf einem sehr hohen Niveau, beide haben einige lustige Lines gegen ihren Gegner gefunden und ich finde beide gleich stark. Ich bin ja eigentlich ein Befürworter davon dass beide auf den gleichen Beat rappen müssen, aber wenn es noch keine Rückrunden gibt kann man sich durch den Beatpick schon einen großen Vorteil verschaffen. Allerdings macht es auch einen guten Rapper aus dass er auf alle Arten von Beats klar kommt. Ich finde es schade dass ich Daniel Jack rausvoten muss da ich einige seiner Runden auch privat gerne gehört habe und er sich auch in diesem Battle gut geschlagen hat, aber MC Zirkel hat hier einfach sehr stark abgeliefert und bekommt vor allem wegen dem besseren Klangbild meinen Punkt.



KarateKlaus | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

Hr von Daniel Jack: Das Video gefällt mir qualitativ sehr gut. Schöne Kamera Positionen und Fahrten und die Performance im Video unterstützt die Lyrics. Dohnen aufnahmen und kleine Details, wie der Zirkel im Bötchen, werten das Video zusätzlich auf. Den flow finde ich äußerst interessant. Es fällt zwar schon auf, dass es nicht die Lieblings Beatrichtung ist (teilweise verstehe ich ihn nicht ganz ), aber ich finde an sich ist der flow vollkomme stabile. Die fröhliche Stimmung kommt rüber und es sitzt alles wo es sollte. Ich mag aber vor allem die abgeschnittene Betonung von Lines im ersten Part überhaupt nicht. Das reißt mich komplett aus dem Fluss. Hook sehr schön. Den Text finde ich leider eher so naja. „Den leichtesten Gegner“ find ich sowas von daneben, außerdem verstehe ich 1. Nicht ganz was ein Bleistift Radierer sein soll (ist das nicht einfach ein Radierer) und 2. Verstehe ich den zusammen hang mit MC Zirkel nicht ganz. Ganz ok fand ich aber „deine Freundin kriegt in deine Kreise ein Strich“. Die Doppeldeutigkeit ist ganz gut mit Stich, Straßen Strich und Kreis und Freundeskreis, nur ist der Kontext für mich noch ein wenig konstruiert. Die Parodie von Mc Zirkel war ganz ok, fand ich jetzt nicht besonders lustig aber hat schon getroffen. „MC Geodreieck“ fand ich sehr lustig und gut, spielt hier anders als davor gut mit der Doppeldeutigkeit.  Das Zirkel und Leute  sind in der drin Wortspiel ist noch ok, nur sehr langweilig weil es schon das dritte Wortspiel mit einer Ähnlichen Pointe ist. Textlich ist leider viel belanglosen drin, wie z.b. „er tätowiert sich den Part auf den Hals“. Beste line war für mich „du gegen mich, fu? Gegen lego stein set“. Der Vergleich zu der schmerzhaften Erfahrung auf lego zu treten passt.

HR von MC Zirkel: Das Video gefällt mir auch sehr gut. Viele Locations, sehr viel Abwechslung und eine gute Qualität in Form von Bild und Effekten. Was aber besonders heraussticht ist die Performance. Es passiert konstant etwas interessantes, sehr stimmungsvolle Bewegungen, Interaktionen und sonst passt einfach alles zum beat und der Stimmung die( auch lyrisch) aufgebaut wird. Der Flow passt da perfekt rein. Stimmungsvoll, fröhlich, veranlasst zum Kopfnicken und besonders gut Pausen Setzung und Delivery. „er ist Vergewaltiger .. also er sagt das, ich selber hab meine Zweifel dran“. Die line ist nicht nur super formuliert, sondern auch sehr gut mit einer kleinen Pause rübergebracht. „Der härtesten Straßenname im Game, Daniel“ zieht die doch düstere Stimmung in Daniel Jacks letzten Runde in ein anderes Licht, indem er den Namen gut verniedlicht. „im norden nennt man dich, äh wer ist das jetzt“. Spiel sehr schön mit der Erwartung des Zuhörers und formt eine sehr schöne Pointe, die wieder durch eine kurze Pause verstärkt wird. „andere gegner Zeigen nur die Tür, ich helfe dir raus zu gehen“ finde ich eine super Metapher dafür, was Zirkel mit seinem Gegner Textlich macht bzw will. „Immer schön von unten, dass man ja nicht sieht wie klein du bist“ ist ganz lustig, vor allem durch die Unterstützung im Video, auch wenn mir das persönlich bei Daniel jack nicht aufgefallen ist. „Wirklich schöner Anzug, aber gibt’s den Auch in Lyrisch“ nimmt den Gegner auf die Schippe, weil er sehr gerne das Wort lyrisch verwendet. Dies kommt durch den Langen Aufbau, davor noch besser. „Du bringst nicht mal eine Runde, denn dein W-Lan ist kaputt“, vergleicht Daniel Jack passend mit Kayone und greift an, dass er Asiatischer Herkunft ist.

Ich gebe meinen Punkt ganz klar an MC Zirkel. Daniel Jack hatte zwar ein gutes Video, aber in Sachen Flow, Stimmung und vor allem Text wischt MC Zirkel den Boden mit ihm.



Machtpotential | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)
Flow/Soundbild MC Zirkel flowt mit seiner norddeutschen Attitüde gewohnt gut über den Beat. Auch wenn die Runde keine besonderen Flowvariationen enthält, so unterhält er dennoch mit seiner stimmungsvollen Art sehr gut. Bezüglich der Mische habe ich nicht zu meckern, alles ist gut verständlich und angenehm zu hören. Lediglich die Hook hätte sich eventuell etwas stärker abheben können. Daniel Jack lässt in den ersten 20 Sekunden einen anderen Beat durchlaufen, welchen Zweck das erfüllen sollte ist mir fremd. Wie dem auch sei, auf dem richtigen Beat rappt er recht abwechslungsreich und grundsolide, jedoch wirkt die Stimme an manchen Stellen etwas zäh, da der Rap trotz Variation ein wenig durchgerattert wirkt. Die Leslie-Hook bringt frischen Wind und Stimmung in die Runde, welche durchaus Ohrwurmpotential beweist. Meines Erachtens nach wurde diese besser umgesetzt als beim Zirkel, auch wenn es keine Eigenleistung ist. Video MC Zirkel ist das Paradebeispiel dafür, dass Stimmung und Sympathie ein Video um so viel bereichern kann. Zirkel & friends filmen an diversen locations in Hamburg, welche durch eine geschmeidige Kameraführung, guter Bildqualität und einem soliden Schnitt gut in Szene gesetzt wurden. Manchmal braucht es eben keine hochprofessionelle post-production, um diesbezüglich gut abzuliefern. Daniel Jack peformt an einem Spielplatz, welcher durch dynamische Kamerafahrten, einem ansehnlichen Colorgrading schön in Szene gesetzt wurde. Sein Auftreten im Video passt perfekt zum generell schon stimmungsvollen Beat, auch das Outro verleiht dem Ganzen eine zusätzliche Sympathie, auch wenn diese nicht an einen MC Zirkel heranreichen kann. Jedoch scheint ab und an der Kamerafokus an Fokus zu verlieren, was der eigentlich guten Bildqualität gegenspielt. Auch diese merkwürdigen Videoeffekte wirken teils etwas billig. Text MC Zirkel steigt mit “mein letzter Gegner nur als Asiate“ ganz nett ein. “Mit dem härtesten Straßennamen im game - Daniel“ wurde sehr amüsant und cool delivert. “er ist krass weil er Gegner vergewaltigt man, also er sagt das, ich selber hab meine Zweifel dran“ greift auf humorvolle Art sehr schön diese Phrasendrescherei seines Kontrahenten auf.Mit “doch im Norden nennt man so etwas wie dich: äh wer ist das jetzt?“ führt seinen running gag weiter und brachte mich ebenfalls dezent zum schmunzeln. “wenn man mich sieht will man selfie und nen Handschlag, wenn man dich sieht will man 60m Abstand“ hat mir ebenfalls gefallen, auch wenn besagte Zeile keinen Bezug auf seinen Gegner hat. In der hook kommt mit “ich klatsch deine Wangen rot, obwohl ich sehe deine Mama macht das schon“ noch etwas Nettes. “..und immer schön von unten, dass man ja nicht sieht wie klein du bist“ wurde sehr schön aufgebaut sowie auch delivert. “Für mich bist du kein Gegner oder Feind, du bist mir scheißegal“ hat mir ebenfalls gefallen. Diese lyrisch-Zeilen sind wohl ein paar der unterhaltsamsten und humorvollsten Dinge, die ich dieses VBT zu hören bekommen habe, obwohl es schon fast etwas überzogen wurde. “..Oder hast du das nur ausgedacht?“/“alle deine Gegner die du töten wolltest alle noch am Leben“ wurde wieder sehr stark aufgebaut abschließend mit einer coolen Pointe. Daniel Jack steigt mit etwas ausgelutschten Zeilen im Sinne von “Ich hab auf einen guten Gegner gehofft aber kriege nur den“ etwas unspektakulär ein. “ich schicke dich nach Hause, dann nennt man mich den Bleistiftradierer“ ist von der Idee ganz cool, nur finde ich das bezüglich eines Zirkels etwas merkwürdig, weil der Bleistiftteil so gesehen nicht der ganze Zirkel ist. “Du heißt hier Zirkel doch sie spreizt die Beine und bekommt in deinen Kreisen einen Stich“ hat mir jedoch gut gefallen, tatsächlich waren das so Dinge, die mir auch das erste mal bei der Zirkel-Quali in den Kopf gegangen sind. “Norddeutsch ist nur der Geruch deiner Frau beim Spagat“ war ebenfalls ganz cool. Die Zirkel-Parodie wirkte meines Erachtens nach etwas billig in der Umsetzung. “dieses Battle gegen mich - du so Fuß ich so Legosteinset“ hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich das schon mal irgendwo gehört habe. Bei “der Name macht Sinn, es sind viele Leute in ihm drin“ fehlt mir hier besagter Sinn besagter Line, etwas ungünstig zum Abschluss des zweiten parts. Fazit Ich vergebe meinen Punkt abschließend an MC Zirkel, welcher sich durch ein etwas stimmungsvolleres Video sowie einen deutlich stärkeren Text gut gegen Daniel Jack durchsetzen konnte. Bezüglich des Soundbilds nehmen sie sich letztenendes nicht wirklich viel. Zirkel mit angenehmeren Parts, Daniel Jack mit der besseren Hook (auch wenn diese nicht aus Eigenleistung resultierte). Videotechnisch sind beide Kontrahenten nicht all zu weit voneinander enfernt. Letztenendes sehe ich diesbezüglich Zirkel vorne, da sein Video mehr Abwechslung zu bieten hat und einen wesentlich stimmungsvolleren Eindruck hinterlassen hat. Textlich sehe ich Zirkel ebenfalls klar vorne, welcher mit starken Pointen und einer überragenden Delivery seinen Gegner nach Strich und Faden verarscht. Daniel Jack hatte ein paar nette Ansätze, welche jedoch teils nicht perfekt durchdacht wurden. Die Tatsache, dass auch größtenteils nur auf Grundlage des Namens geschrieben wurde, erleichterte meine Entscheidung zusätzlich. Dennoch ordentliche Leistung beider Kontrahenten!


Timotheus | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

MC ZIRKEL vs. Daniel Jack

Runde von MC ZIRKEL:

Videotechnisch hat MC ZIRKEL mal wieder gut abgeliefert. Es steckt zwar kein besonderes Konzept oder besonders hochwertige Bildqualität in dem Video aber trotzdem lässt sich durch die Videoperformance und den Abwechslungsreichtum gerade durch die vielen Locations ein gewisser Unterhaltungswert aus dem Video ziehen. Außerdem unterstützt das Video manche Lines sehr gut wie in der Hook mit „Andere Gegner zweigen dir die Tür ich helf dir rauszugehen“ oder bei „immer schön von unten, dass man ja nicht sieht wie klein du bist“

MC ZIRKEL bedient den Beat sehr gut; er weis es die fröhliche Stimmung des Beats locker und unverkrampft auf seinen Rap zu übertragen. Zudem bringt er viel Variation in seiner Stimmlage rein, was der Delivery an manchen Stellen ungemein hilft. Allgemein schafft es Zirkel gut eine überhebliche Attitude zu vermitteln ohne dabei unsympathisch zu wirken. Einzig allein bei der Technik muss man leichte Abstriche wegen der ausschließlich sehr simplen Reime machen.

Textlich beginnt die Runde sehr gut mit einer kurzen, aufbauenden Einstiegsline gefolgt von der ersten starken Punchline „Du bist ein harter Typ aus einer harten Welt. Mit dem härtesten Straßennanmen im Game – Daniel“. Nach einer kurzen Fillerline kommt die nächste zwar generische aber sehr gut pointierte Line, die gerade wegen des Running Gags sehr gut funktioniert „Im Norden nennt man so etwas wie dich: er wer ist das jetzt?“. Der Rest des ersten Parts besteht aus kleineren Sticheleien mit nur wenig Gegnerbezug, die auch nicht besonders gut sitzen. Im zweiten Part kommt die Line über Daniel Jacks Kamerafahrten durch die Videounterstützung gut rüber, die Punchline „Damit man ja nicht sieht wie klein du bist“ schließt das aber nicht wirklich gut ab. Das Highlight der Runde in Form des „lyrisch“ – Schemes folgt darauf: MC ZIRKEL macht sich hier wirklich großartig über seinen Gegner lustig und bei der Line: „Beim shoppen für den Schulball, da fragtest du wie üblich: Wirklich schöner Anzug aber gibt’s den auch in lyrisch?“ musste ich wirklich laut auflachen. Im abschließenden dritten Part geht MC ZIRKEL nochmal gut auf das Image des Gegners ein, wobei das mehr als gesamtes puncht und nur die Zeile „Die ganzen Gegner die du töten wolltest, alle noch am Leben“ wirklich pointiert ist; wegen des guten Aufbaus vorher trifft diese dabei umso mehr.

Insgesamt schafft es MC ZIRKEL gut seinen Gegner kaum ernst zu nehmen und dessen Art lächerlich wirken zu lassen. Zwar sind viele Lines nicht wirklich pointiert aber, die, die es sind, sitzen dafür umso besser.

Runde von Daniel Jack:

Das Video ist rein technisch stark umgesetzt. Kamerafahrten sind alle schön dynamisch und auch die einzelnen Schnitte sind so gesetzt, dass der Szenenübergang möglichst smooth ist. Allgemein gefällt mir die lockere Stimmung des Videos, da sie gut zum Beat passt. Der Spielplatz ist zwar jetzt nicht die eindrucksvollste aller Locations aber dafür noch recht gut inszeniert. Außerdem unterstütz wie bei MC ZIRKEL das Video teilweise den Text, was immer ein Pluspunkt ist solange dabei nicht auf Einblendungen zurückgegriffen wird. Aufgrund der stärkeren Kameraarbeit und Bildqualität würde ich Daniel Jack was das Video angeht leicht vorne sehen.

Flow ist recht gut, wenn es auch teilweise ein wenig verkrampft und nicht ganz so locker wie bei Zirkel wirkt. Manche Lines, bei denen Daniel Jack versucht eine Flowvariation reinzubringen wirken wie neben den Takt gerappt und unroutiniert wie bei „Aber ich kriege den Zirkel“ oder „Hiernach gibt es deine Runde nur noch mit Private Paul Stimmung -stimmt so“. Was Daniel Jack an Lockerheit fehlt macht er aber durch gute Technik wieder wett; er hat zwar nicht die besten Nomenreime aber durchgängig sauberere Reime als Zirkel(Text teffsicher auf Epileptiker oder nehm dir dein Swag auf Legosteinset)

Der Anfang der Runde ist textlich leider kompletter Standard und sehr typisches „Ich wollte doch nen echten Gegner“ – Gelaber. Die erste Gegnerbezogene Line will zusätzlich dann noch so gar nicht zünden: „Dann nennt man mich den Bleistiftradierer“ ist einfach komplett einfallslos und das erste was so ziemlich jedem bei MC ZIRKEL einfallen würde. Halbwegs gut war noch „Du heißt Zirkel doch sie spreizt die Beine, kriegt in deinen Kreisen nen stich“ aber die Kombination aus Namensline und generischer „Deine Freundin geht fremd“ – Line ist jetzt auch kein Highlight. Wirklich gut war im ersten Part nur „Norddeutsch ist nur der Gestank von deiner Frau beim Spagat“, da es die einzige Line mit Gegnerbezug, der nicht nur auf dem Namen basiert ist. Auch der zweite Part ist keine Glanzleistung: Neben einer soliden Zirkelimmitation, die aber keine wirklich treffende Line enthält kommt so gar nichts mehr. Gegnerbezug ist quasi vollständig aus der Runde verschwunden und treffen tut auch nichts mehr. Zwar gibt es noch ein gutes Wortspiel mit der Line „ey du bist sone Flasche. Schau ich mein Als ablaufdatum tatowiert er sich den Tag hier aufn Hals“ aber das rettet die Runde auch nicht mehr. „Wenn du Zirkel bist, ist mein Kumpel mc geodreieck?“ – ja gut, aber worin liegt da jetzt der Diss an Mc Zirkel? „Er heißt Zirkel - es sind viele Leute in ihm drin“ ist dann wieder eine Line, bei der ohne Sinn und Verstand versucht wurde ein Wortspiel aus dem Namen zu machen.

Textlich insgesamt sehr schwach, Gegnerbezug ist bis auf den Namen kaum vorhanden und alle anderen Lines dissen Zirkel nicht wirklich. Es fehlt einfach an kreativen Lines und richtigen Pointen.

Fazit:

Beim Video sehe ich Daniel Jack leicht vorne und obwohl Daniel Jack raptechnisch nicht schlecht abliefert und insbesondere bei den Reimen besser ist, finde ich, dass Zirkel auf dem Beat wesentlich natürlicher wirkt und der Hörgenuss bei ihm ebenfalls stärker ist. Dazu kommt noch seine textliche Überlegenheit, indem er permanent guten Gegnerbezug hat und einige sehr starke Highlightlines, während bei Daniel Jack Gegnerbezug fast vollkommen gefehlt hat und ich nur eine Line als gut empfand. Insgesamt also ein recht klares Ding an MC ZIRKEL.



Mattono | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

HR MCZIRKEL

Video
In seinem Video sieht man MCZirkel an mehreren Orten Hamburgs performen. Von dieser Performance lebt die gute Stimmung des Videos, dadurch schafft es MCZirkel ein eher durchschnittliches Video zu einem zu dem Beat und Rap sehr passenden Video zu formen. Probz an der Stelle an den "Orange Shirt Kid" Tanz, den hast du perfektioniert.

Audio
MCZirkel rappt sehr angenehm und gekonnt auf seinem Beat, auch wenn ich es langsam etwas satt bin ihn immer wieder auf einen fast gleich klingendem Beat zu hören. Dies würde sich ab der nächsten Runde aber zwangsläufig ändern. Textlich hat MCZirkel einigen Zucker dabei. Im ersten Part ist beispielsweise die Zeile über den für Gangsterrap unpassenden Namen "Daniel" schön. Auch die darauffolgende Line ist ganz unterhaltsam. Die Running Gags aus den vorherigen Runden wie "im Norden nennt man jemanden wie dich..." wirken auf mich eher erzwungen und deplatziert. Im zweiten Part ist die Zeile das Daniel Jack ihm "scheiß egal" sei schön formuliert. Die Zeilen über das Wort "lyrisch" sind jetzt im einzelnen nichts Besonderes, aber im gesamten dann schon ordentlich. Im dritten Part sehe ich dann keine Zeile mehr, die wirklich erwähnenswert wärw, die Lines über das Töten Daniel Jacks Gegner sind nicht wirklich innovativ oder unterhaltsam.

HR DANIEL JACK

Video
Daniel Jack überzeugt hier mit der Qualität seiner Videoaufnahmen. Dabei sieht man für ein VBT wirklich schöne Kamerafahrten und auch die Drohnenaufnahmen wurden sinnvoll und passend eingesetzt. Leider ist die Kulisse nicht besonders interessant, ein Spielplatz ist schon wirklich wenig, hier wurde das Potenzial der vorhandenen Filmmöglichkeiten etwas verschenkt.

Audio
Man merkt hier schon, dass der Beat eher ungewohntes Terrain für Daniel Jack ist. Insgesamt liefert er aber noch ein hörbares Gesamtprodukt ab, auch wenn hier und da Probleme mit dem Beat zu hören sind.
Textlich gibt es bei Daniel Jack Höhen und Tiefen. Positiv aufgenommen habe ich die Lines "Norddeutsch ist nur der Gestank deiner Frau beim Spagat" oder "Du gegen mich - Fuß gegen Legosteinset", die durch Bescheurtheit glänzt.
Negativ sind dann beispielsweise die ganzen Zeilen, in denen er MCZirkel imitiert oder auch der Beginn, in dem er davon redet, wie er sich einen echten Favoriten gewünscht hätte.
Sonst empfinde ich es noch als sehr angenehm, das Daniel Jack seinen Text in der Beschreibung hat, dadurch ist es viel einfacher mal ein Zitat zu bringen, dies würde ich mir von mehr Teilnehmern wünschen

Fazit
Insgesamt macht hier MCZirkel das Rennen, dieser klingt auf seinem Beat routinierter und angenehmer, auch textlich gefällt er mir hier besser. Je nach ermessen kann man hier sicherlich über das Video streiten, macht hier aber so oder so nicht den Unterschied für mich.



Eru | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

Ey Alter ich frag mich das schon die ganze Zeit und ich wär super happy, wenn mir irgendjemand, der das hier liest, das beantworten könnte: Sind du und Chay Boy Digital eigentlich Psyman und Empi? Zumindest der Dude, den man in den Videos sieht, müsste Psyman sein, oder? Und wenn wir schon dabei sind: Warum sind eigentlich die ganzen Runden aus 2013 offline seit dem Ausscheiden? Mir kommt das Gesicht so übelst bekannt vor Alter.  Mann wurmt mich das. Sei's drum. Auf zum Battle.

HR1

Als Quasi-Bergmensch kann ich Hamburg und dieser typisch norddeutschen Mentalität echt wenig abgewinnen. Wenn ich nur an Fischbrötchen denke... ist aber dein Charakter, den du spielst, und kommt bei all diesen 08/15-Battlerap-Gesichern, die Runde für Runde den gleichen Rotz abliefern, extrem fresh. Die Runde macht, wie eigentlich alle zuvor, echt richtig Spaß. Musst nur aufpassen, dass du nicht zu oft den gleichen Klamauk runterratterst. Am Ende wird's noch zu repetitiv. Im 32tel auf alle Fälle noch nicht ausgelutscht und im Gesamtpaket einfach saugut. Textlich, die Delivery, das Video, der Beat - passt einfach wie die Faust aufs Auge. Mir fällt's wirklich schwer, was rauszupicken, was ich besonders hervorheben möchte, entweder positiv oder negativ, weil's entweder so gut wie nichts an der Runde auszusetzen gibt oder sich der Text auf einem ähnlich guten Level bewegt. 60 Meter Abstand, kurzes Moin und ne Klatsche, härtester Straßenname im Game, rappst immer gleich schlecht, "lyrisch", WLAN... ist einfach zu viel, um das alles zu erwähnen. Rundum einfach gut. Einzige Kritikpunkte sind die Deutschland-Line und die Hook, die mir nicht so ganz ins Ohr gegangen ist. Mein persönliches Highlight ist der gesamte dritte Part. Absoluter Killer-Abschluss. Ganz großes Kino.

 

HR2

Ein bisschen schmunzeln musste ich bei dem Streicherbeat und dem plötzlichen Break ja schon, leider n bisschen vorweggenommen, weil MC Zirkels Runde zuerst bei mir lief. Aber Diggi jetzt mal ehrlich, ich glaub kaum, dass dein Gegner den Beat gepickt hat, weil er glaubt, dass du übelst abkackst weil du sonst nur so Aggro-Gangster-Zeugs machst. Haste dir seine Runden überhaupt mal angehört oder war dir der Name schon Inspiration genug, um deine Runde zu schreiben? Wenn man deinem Text so lauscht kann man das schon fast annehmen Alter. Das sind ja beinahe nur Zeilen über den Namen des Gegners. Kann man bei so nem fröhlichen Oldschool Battlerap-Bündel aus Hamburg nicht n bisschen mehr bringen als Bleistiftradierer? Kommt jetzt wohl wieder falsch rüber, find das textlich stellenweise gut durchdacht. Zumindest die Lines find ich größtenteils kreativ und witzig, insbesondere die ganzen Lines über die Freundin. Ms. Ayran-Gesicht und Gestank beim Spagat richtig stark, haha. Auch der Einstieg in den zweiten Part mit der Null und der verstellten Stimme wusste gut zu unterhalten. MC Geodreieck auch klasse, haha. Abschlussline dann auch noch mal sehr gut formuliert. Rest anders als beim Gegner leider eher belanglos oder cringy, auf alle Fälle nicht der Rede wert.

 

Starke Leistung von Daniel Jack! Bin wirklich überrascht, ist wohl die beste Runde, die du jemals gebracht hast. Gut, die ein oder andere Zeile, die bei mir nicht zündet war da schon dabei, aber insgesamt doch mehr als solide. Ist halt echt schade, dass die Zirkel-Runde einfach so verdammt gut war, sodass das hier leider nicht reicht. Abgesehen von den Rapskills in allen Punkten überlegen. Ist wirklich traurig, wenn man sich ansieht, wer in anderen Battles mit suboptimalen Leistungen wahrscheinlich weiterkommen wird und hier einer fliegen muss. Danke an beide jedenfalls, hat Spaß gemacht, sich das anzuhören und zu judgen. Punkt an Mc Zirkel.

Ach und übrigens: Wer auch immer dieser Leslie sein mag, ich hab den jetzt schon in mehreren Runden wahrgenommen. Kann dem bitte einer sagen, dass der aufhören soll Features zu machen? Die Stimme ist ja furchtbar alter. Was bricht dem andauernd die Stimme weg zum Ende einer Line?



ZARENEINHEIT | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)
Bewertung: Die Stimmung wird von MC Zirkel eindeutig besser eingefangen. Nicht nur von der Inszenierung her sondern auch inhaltlich. Daniel Jack wirkt einfach so verkrampft und manchmal ideenlos. Als wäre er so dogmatisch veranlagt den Namen des Gegners koste es was es wolle auszuschlachten, auch wenn nur mittelmäßige Zweideutigkeiten rauskommen. Der Gegner sei ein Zirkel weil jeder in ihm drin is, hä? Klärt mich auf,  aber ich denke es ist nicht durchdacht. Dann kommt was mit Ist-Dann-Mein-Freund-Ein-Geodreieck. Trotz thematischer Verwandtschaft sehe ich den diss nicht. Die Nordseh-Geruchs-Line war ok. Der Einstieg der Daniel Jack Runde war nichtssagend. Zirkels Art ergänzt sich zum Textinhalt welches Daniel Jack diskreditiert indem hingewiesen wird, dass dieser sich zu ernst nimmt. Und durch Ironie und Sarkasmus wird dies gut aufgegriffen (etwa bei Minute 2:20). Die Asiaten Angriffsfläche wurde auch gut aufgefriffen (Kamerafahrten zur Kaschierung der Größe sowie auch die Wlan-Line). Insgesamt merkt man deutlich wer doller verarscht wurde. Während Daniel Jack am Namen des Gegners gekratzt hat MC Zirkel DJs allgemeines Image entkräftet


bene_vbt | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)
MC Zirkel startet mit zwei soliden Lines im Verweis auf seinen 64stel Gegner. Die “Daniel“-Line direkt recht stark, er macht sich über Daniel Jacks Gangster-Image lustig, die darauffolgenden zwei Lines thematisieren dies ebenfalls. Danach kommt ein Running Gag von MC Zirkel: Im Norden nennt man so etwas wie dich... wer ist das jetzt? Schöne Line, welche auf die Unbekanntheit Daniel Jacks anspielt. Die restlichen Zeilen bis zur Hook sind ok, die Hook hat gute Lines wie die “Pausbäckchen“-Line, “Wäre peinlich sein 'ne Sportart“ ist solide. Der zweite Part beginnt schön mit den Video-Lines, vor allem die letzte ist gut pointiert. Die “Scheiß egal“-Line passend zu Zirkels Attitüde im Vergleich zu Daniel Jack. Ein großes Highlight ist die “Gibt's die auch in lyrisch?“-Line, geniale Pointe, genial delivert. Zum Ende des zweiten Parts ist die “WLAN“-Line noch recht gut. Im dritten Part ist die “Alle noch am Leben“-Line nochmal ein Highlight. Insgesamt besticht Zirkel in dieser Runde durch einen durchgängigen Gegnerbezug. Die Runde puncht im Ganzen, nimmt die Kunstfigur Daniel Jack perfekt auseinander und kann auch noch einige Highlights setzen. Flow ist ebenfalls eine Stärke von MC Zirkel. Vor allem auf seine Beats kommt er extrem routiniert und lässig mit einem überdurchschnittlichem Flow. Technisch ist Zirkel im Mittelfeld. Einige Höhen wechseln sich mit einigen Tiefen ab, am Ende ist das weder sonderlich gut noch schlecht. Das Video ist wie gewohnt (abgesehen vom 64stel) in Hamburg gedreht. Neben normalen Performances beinhaltet das Video darüberhinaus mehrere Stellen, die den Text sehr gut unterstützen, beispielsweise in der Hook und am Beginn der Part 2 und 3. Zu Daniel Jacks Runds ist textlich leider nicht viel zu sagen. Die ersten acht Bars sehr belanglos, die zweiten acht über die Freundin von Zirkel, Punchlines im ersten Part nicht vorhanden. Im zweiten sieht es fast genauso aus, die “Private Paul“-Line ist zwar nicht direkt ne Punchline, aber geht doch immerhin mal in Richtung Zirkel. Ansonsten gibts es einige textliche Totalausfälle. Einen Stich kriegen als Synonym für Sex haben ist soweit ich weiß eine gezweckte Neuschöpfung, die “Gestank“-Line auch zum Kopf schütteln. “Ich kack auf den Boden“-Line, okay? “Flasche“-Linw ebenfalls kompletter Nonsens. Daniel Jack kommt flowlich überraschend gut auf diesen Beat. Obwohl er das Gegenteil eines üblichen Daniel Jack Beats ist, schafft Daniel Jack es, den Vibe recht gut zu vermitteln, Routine hat er sowieso, insgesamt knapp schwächer als Zirkel. Technisch ähnlich wie bei Zirkel, nur mit dem Unterschied, dass sich manche Zeilen gar nicht reimen. Das Video ist gut gemacht, schöne Kamerafahrten, die Idee vom Anfang finde ich gut umgesetzt. Location und Bild passen auch gut zum Soundbild, der letzte Take vor dem Outtake ist auch ziemlich nice. Fazit: Das Battle ist eine ganz klare Sache. MC Zirkel ist textlich um Längen besser, flowlich und technisch knapp, Videos etwa gleich gut, jedoch leichte Tendenz auch hier für Zirkel. Insgesamt ein extrem deutliches 1:0 an den MC aus Hamburg.


BatesThePsycho | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

Gucken wir uns zuerst Daniel Jack an:

Durch den Beat bist du hier mal gezwungen, anders zu rappen. Und das gelingt leider nur bedingt. Es klingt nicht zwar nicht schlecht, aber man merkt, dass der Beat nicht deine erste Wahl gewesen wäre. Das wirkt nicht so rund, wie bei deinem Gegner.
Das Video ist aber super gewählt. Die beiden unterschiedlichen Locations (Gruft und Spielplatz) ergänzen sich wunderbar.
Und obendrauf kommen einige gute Lines, wie z.B. " Und das geilste hier ist, du heißt Zirkel doch sie spreizt die Beine, kriegt in deinen Kreisen nen Stich", "Norden hier Norden da. Ist schon traurig doch wahr. Norddeutsch ist nur der Gestank von deiner Frau beim Spagat." oder "Hiernach gibts deine Runden nur noch mit private Paul Stimmung.".

Insgesamt ist die Runde erfrischend anders. Sie ist auch gut, allerdings mit Abstrichen.

 

Schauen wir uns nun die Runde von ZIRKEL an:

Beim Video hat er im Grunde das gleiche wie immer abgeliefert. Sieht schick aus und die Performance im Video passt wunderbar zum Beat.
Ansonsten macht ZIRKEL genau das, was er bisher schon genial getan hat. Geiler Beat, der gute Laune verbreitet, geil drauf gerappt und geniale Lines, mit denen der Gegner komplett verarscht wird. Das ernste und verkrampfte Image von Daniel Jack wird hier wunderschön auf Korn genommen. Eine einzelne Line kann man da im ersten Part gar nicht hervorheben, weil sie durchgehend auf einem gleichen, aber hohen Niveau sind.
Im zweiten Part sind "[…] und immer schön von unten, das man ja nicht sieht, wie klein er ist." oder die Kay One Anspielungen zwei weitere richtig starke Lines.
Im letzten Part wird dann wieder das ernste Image auf die Schippe genommen. An sich ist es nicht verkehrt sich selbst ernst zu nehmen, aber man sollte es nicht damit übertreiben.

Insgesamt hat ZIRKEL wieder eine richtig starke Runde abgeliefert. Er macht zwar fast immer das gleiche, aber warum soll man daran etwas ändern? Ich bin mal gespannt, wie er im 16tel mit Rückrunden und anderen Beats abliefern kann.

 

Fazit: Daniel Jack hat nicht schlecht abgeliefert, ist ZIRKEL aber gnadenlos unterlegen. Wenn der diese Form halten kann und auch in Rückrunden abliefern kann, kann er noch weit kommen. Punkt an ihn.



aweDome | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

HR MC Zirkel: Das Video ist mal wieder ein unterhaltsames und zur Stimmung passendes geworden. Harmoniert mal wieder super mit dem Sound der Runde und sorgt im Gesamtbild für gute Laune.

Das Soundbild der Runde ist MC Zirkel typisch unterhaltsam. Ein typischer MC Zirkel Beat, auf dem er typisch geil flowt und für gute Stimmung sorgt. Hook ist auch super und passt perfekt in die Runde. Ich kann da einfach nichts kritisieren, da Zirkel diesen Style einfach perfekt beherrscht und es einfach Spaß macht seine Runden zu hören.

Textlich zeigt Zirkel in der Runde auch einiges. Gleich zu beginn kommt eine lustig deliverte Line mit: „du bist ein harter Typ in einer harten Welt, mit dem härtesten Straßennamen im Game: Daniel!“ und die darauffolgende Line mit: „ich selber hab meine Zweifel dran“ kommt auch richtig geil. Auch diese „Im Norden (nennt man dich)“-Lines kommen bei mir immer gut an. „Ich verrate dir was Homie du rappst immer gleich schlecht!“ kommt auch sau cool und witzig, obwohl es eigentlich keine besonders gute Line ist, aber Zirkel schafft es einfach solche Lines so nice klingen zu lassen, dass sie halt doch in gewisser weise punchen. Auch in der Hook kommen noch zwei echt witzige Lines mit: „ich bin der netteste im VBT, andere Gegner zeigen nur die Tür, ich helfe dir rauszugehen“ und „deine Mama macht das schon“. Im zweiten Part gefallen mir dann auch die Zeilen mit „lyrisch“, kommt halt auch sehr unterhaltsam. Und dann kommt der dritte Part, der Daniel Jack dann nochmal richtig schön verarscht und er ins lächerliche gezogen wird. Mit der Pointe „alle noch am Leben“ klappt das einfach fantastisch, vor allem dadurch das die Pointe über ein paar Zeilen schön aufgebaut worden ist.

Das hier ist die textlich wohl beste Runde von MC Zirkel. Daniel Jack wurde komplett lächerlich gemacht und obwohl die Runde so einen fröhlichen Sound hat fickt die Runde ganz schön mies.


 


 

HR Daniel Jack: Das Video gefällt mir, sehr unterhaltsam und passt auch gut zur Stimmung des Beats. Die Drohnennaufnahmen sehen auch sehr cool aus, hätte man gerne noch öfters in der Runde benutzen können.

Dafür das Daniel Jack normalerweise nicht auf solchen Beats rappt kommt er meiner Meinung nach wirklich gut auf dem Beat. Flow gefällt mir, es gibt Variationen, die Leslie Hook ist auch sehr schön, insgesamt eine klanglich überraschend starke Runde.

Textlich kann mich die Runde allerdings nicht so überzeugen. Die Einstiegszeilen sind an sich ok, aber kommt noch kein Punch bei rum, was sie etwas unnötig macht. Die „Bleistift radierer“-Line fand ich dann ganz solide. Auch nicht schlecht war die „norddeutsch ist der Gestank deiner Frau beim Spagat“-Line, da musste ich kurz schmunzeln. Der zweite Part beginnt dann mit einer MC Zirkel Imitation, welche ich aber nicht besonders witzig oder punchend finde. „MC Geodreieck“ ist dann wieder ganz cool, wird auch schön mit dem Video unterstützt, puncht aber nicht. Die Beste Line der Runde ist dann die „Private Paul Stimmung“-Line, die hat mir sehr gefallen. Die Line: „Er heißt Zirkel, es sind viele Leute in ihm drin“ verstehe ich nicht. Warum sind in einem Zirkel Leute drin?

Insgesamt eine Sound und Videotechnisch sehr gute Runde, aber leider textlich eher mager.


 

Fazit: MC Zirkel hat hier extrem stark abgeliefert in allen Bereichen, sehe ihn was Flow und Text angeht vorne, beim Video aber Daniel Jack. Trotzdem ist es ein eindeutiges 1:0 an MC Zirkel.



Nicerator | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

HR MC Zirkel:

Das Video ist gut gemacht und kommt einfach mega sympathisch und passend zum Beat. Einziger Kritikpunkt von mir wäre den Schnitt besser zur Audio zu setzen und etwas mehr in der Nachbearbeitung zu machen. Dennoch ein gelungenes Video.

Flowlich gefällst du mir sehr gut auf dem Beat. Durchgehend souverän und fresh, mit vielen Variationen, sodass es nicht langweilig wird und einer richtig guten Delivery. Allerdings finde ich du solltest auch mal etwas aus deiner Wohlfühlzone rauskommen, wobei du in einem möglichem 16tel da wahrscheinlich eh keine Wahl hast ^^

Die Hook ist sehr schön und bringt Abwechslung zwischen den Parts.

Textlich wie immer sehr lustig und unterhaltsam, allerdings auch mit dem nötigen Gegnerbezug. Gut gefallen hat mir: „mit dem härtesten Straßennamen im Game – Daniel“ / „und ich verrat dir was – du rappst immer gleich schlecht“ / „zu deinem Pech dann jetzt kann wirklich jeder hier sehn – du bist whack“ / „und immer schön von unten, das man ja nicht sieht wie klein du bist“ / „weder Gegner noch Feind – du bist mir scheißegal“ / „der W-Lan ist kaputt“. Auch gut fand ich den „Lyrisch-Part“ 

Nur ein sehr subjektiver Kritikpunkt: 60 Meter Abstand? Du muss doch ne Armlänge abstand Zeile hin, verdammt ^^

 

HR Daniel Jack:

Das Video ist gut gemacht und passt gut zum Beat. Nett fand ich die Ideen mit dem Intro und die Kreise am Boden gegen Ende. Mit der einen bleibenden Location ist es aber etwas langweiliger als das von Zirkel. Das Outro ist sehr lustig ^^

Flowlich kommst du ordentlich auf den Beat klar, man merkt aber das es nicht dein Fall ist. Die Stimme harmoniert nicht sehr gut mit dem Beat, sondern wirkt etwas wie ein Fremdkörper. Trotzdem flowlich nicht schlecht und du schaffst es durch gute Variationen nicht langweilig zu werden.

Die Hook (nicht bewertet) klingt sehr schön und bleibt im Kopf, gefällt mir gut. Den Gastpart hätte ich mir dann aber gespart, der bringt nichts Neues zur Runde und sorgt dafür das Leslie eine etwas zu prominente Rolle in der Runde spielt.

Textlich ist es leider nicht so gelungen. Viele Zeilen sind sehr konstruiert und treffen Zirkel einfach nicht. Ein paar Zeilen machen dazu einfach keinen Sinn. Ganz lustig fand ich: „Norddeutsch ist nur der Gestank von deiner Frau beim Spagat“ 

 

Fazit:

Schönes Battle, ich sehe es aber doch recht deutlich. MC Zirkel unterhält mich deutlich besser und liefert in jeder Hinsicht (vor allem textlich) besser ab.



farii1911 | (MC ZIRKEL) 1 : 0 (Daniel Jack)

Ich find beide Videos ziemlich ansehnlich und gleich gut. Beide rappen auch sehr gut, aber Zirkel ist etwas stärker, was wahrscheinlich daran liegt, weil er den Beatpick gewonnen hat. 

Zirkel frontet wie immer sehr oberflächlich und simpel, die Lines sind nicht die innovativsten und besten, aber Zirkel schafft eine richtig geile Atmosphäre und bringt die Lines sehr gut rüber und das lässt seine eher durchschnittlichen Lines trotzdem punchen. Die erste Line kommt auch richtig gut mit "mein letzter gegner, nur als asiate" und dann verarscht er seinen Namen, was ich eher wack fand. Deutschland Line war ganz ok, aber die Line "im norden gibt es ein kurzes moin und ne klatsche" fand ich richtig geil, obwohl das keine krasse Punchline ist. Die Lines danach find ich ganz solide, aber nicht gut. Zweiter Part find ich dann richtig stark, da trifft für mich fast jede Line, das Highlight ist, wie er ihn verarscht wegen dem Wort "lyrisch". Dritter Part auch richtig schön wie er weiter Daniel Jack in den Dreck zieht, weil er immer sagt, dass er seinen Gegner schlagen will. Im Gesamten ne gute Runde!

Daniel Jacks Anfang find ich unfassbar schwach, wie er meint, dass er nicht um nen Favopunkt gebettelt hat und deswegen soweit unten steht. Genau, weil du nicht darum gebettelt hast, ziemlich schwache Ausrede, dass man soweit unten in der Favoliste ist. Auch die Lines danach bleiben auf sehr niedrigen Niveau und es will irgendwie nichts punchen, das beste und das einzig gute im ersten Part war "norddeutsch ist nur der gestank deiner frau beim spagat". Im zweiten Part imitiert er dann Zirkel, ich fand den Ansatz eigentlich gut, aber eher schwach umgesetzt, MC Geodreieck Line fand ich dann gut. Aber die Lines danach werden dann wieder richtig schwach und das wars dann. 

Fazit:
Daniel Jack wusste anscheinend nicht so richtig, wie er Zirkel fronten soll und das hört man raus. Viele schlechte Lines, sodass er keine Chance gegen Zirkel hat. Klarer Punkt an den Norden.