Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Gerd McFly vs. Shadow (64stel-Finale)




Hinrunde von Gerd McFly



Hinrunde von Shadow



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Gerd McFly

Alle Runden von Shadow



Gerd McFly ist weiter.


Gesamtergebnis: 8 : 4

Uservoting: 85 : 20

Juryvotes:

weilenthalpie42 | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

Gerd McFly

Gerd McFly verwertet den Beat sehr musikalisch und zeigt so, dass ihm neben dem Rapbattle auch wichtig ist, dass seine Runde einen, musikalischen Mehrwert bietet.
Durch diese Präsentation seiner Punchlines ist es ihm gelungen den Wiederhörfaktor einer VBT –Runde zu erhöhen. Insbesondere die Hook mit dem gesungenem „Hallo Jonas“ bleibt im Gedächtnis.

Das Video unterstützt den hochwertigen Eindruck seiner Runde. Die Ideen sind gut umgesetzt worden und die textlichen Tiefen werden durch Videoperformance von ihm oder einem seiner Freunde ausgeglichen.

Im Text konzentriert er seine Punchlines hauptsächlich auf den Namen seines Gegners.
(„Dein Name impliziert, dass du nicht der Hellste bist“;
„du hast ein hässliches Gesicht in deinem Gesicht, ich springe über meinen Schatten und du nicht“;
„Ich frage mich durchgehend, ob es einfach reicht das Licht anzumachen, denn dann werfe ich den Schatten“) Diese Lines sind auf der Kreativitätsskala zwar nicht ganz oben anzusehen, allerdings zeigt er hier ein gewisses Maß an Intelligenz, wenn er die deutsche Übersetzung von Shadow in deutsche Sprichworte implementiert und diese dann als Punchlines auf dieses Battle ummünzt.


In diesem Teilgebiet gefällt mir die Line„…dass du EmmaX geschlagen hast, nimm doch das X, damit du einen noch cooleren Namen hast“ am besten, da er den Namen seines Kontrahenten komplett lächerlich macht. Er stempelt ihn auf diese Weise als kleines Onlinekind ab, welche oftmals dazu neigen sich „coole“ englische Name wie: „xXShadow“ zu geben.

Aufgrund der Erwähnung von EmmaX in Shadows Runde passt auch die Zeile
„wenn du jetzt auf Favoritenkiller machst, muss ich dir wohl erklären, was Favoriten sind du Spaßt“,
in der er verdeutlicht, dass er ein anderes Kaliber ist, als die bisher von Shadow besiegten Gegner.

Abschließend ist noch eine gute allgemeine Zeile zu erwähnen:
„du bist maximal so gut wie meine Reime“, ist ein guter Front gegen seinen Gegner, da er seine Reime sehr simpel hält und seine Zeit wahrscheinlich eher in andere Dinge steckt.
 

Shadow

Die Runde von Shadow ist sehr schwer zu hören und auf musikalische Ebene unterlegen.
Abgesehen von der Hook, die ich nicht bewerte (in der aber sein Kumpel Richnezz seine durch komische Betonnung und Unverständlichkeit das Soundbild der Runde komplett versaut d), ist es aber eine im Vergleich schwächer geflowte und auch musikalisch schlechter aufgebaute Runde.

Insbesondere das Outro auf dem eigentlichen Beat „dab, dab dabedi dab, bitte erklär mir das“ und der pseudolustige Old MacDonald had a farm – Verschnitt, sind schwer anhörbar und ungenießbar. Zudem wirkt dieser Beatwechsel so, als hätte er die Punchlines nicht ausformulieren können und sie deswegen in dieser infantilen Form präsentiert.

Über die ganze Runde verteilt habe ich außerdem Verständnisprobleme an einigen Stellen, welche ich auch nach mehrmaligem Anhören bei manchen Textpassagen nicht beheben kann. Er sollte also zukünftig unbedingt an klarer Aussprache oder besserem Mix-/Mastering arbeiten.

Im textlichen Bereich hat Shadow in seiner Runde mit Abstand am besten abgeliefert.
Er greift ihn sowohl äußerlich („hat der Hustensaft Jüngling deine Mutter geflankt?“), als auch namentlich („erkläre mir bitte, warum du dich so nennst, denn nicht nur rückwärts ausgesprochen ist der Name einfach Dreck-Dreg“) und abschließend auch textreferenziell („bla bla bla Tennisskills, doch hier verlierst du schon nach drei Sätzen“)  an, wodurch jeder nennenswerte Aspekt seines Gegners kritisiert wird.
Daneben hat er auch teilweise Punchlines, die nur durch den Aufbau funktionieren. Hier zu sehen an den Ausschnitten aus früheren Gerd-Clips und dem anschließenden „und außerdem pisst du mich derbe an“.

Einzig die Lines, gegen die McFly Family sind nicht treffend.
Sie sind zwar nicht schlecht, aber er entkräftet sie während seiner Runde selber, indem er sein Crewmember küsst. Die Inzestangriffsfläche überträgt er damit nämlich auch auf sich selber, bzw. auf ihn und seine Einhorn-Crew.

Das Video ist nicht schlecht produziert. Der schwarz-weiß Look ist zweckmäßig, aber nicht auf demselben Level wie das farbkorrigierte Video seines Gegners. Außerdem passiert in seinem Clip deutlich weniger interessantes.

 

Zusammenfassung

Das Battle reiht sich in die guten 64tel diesen Jahres ein. Shadow bringt eine angemessene Runde, die allerdings von Gerd McFly in sämtlichen Aspekten übertroffen wird. Er hat das bessere Video, den besseren Flow, das bessere Gespür für Musik allgemein und die besseren Punchlines. Dementsprechend erhält Gerd McFly den Punkt.



Emmage | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

Gerd McFly:

Dein Video finde ich konzeptionell schon mal geschmackvoll und ansprechend inszeniert. Obwohl die Locations eher minimalistisch gehalten sind, erzeugst du durch die simple Kameraführung und den eher ruhigen Schnittduktus eine Atmosphäre, die sich ziemlich gut über deine Runde legt. Auf dem eher langsamen Beat rappst du relativ entspannt, der routinierte Flow in Kombination mit einer gewissen Arroganz in der Stimme fügt sich außerdem angenehm ins Gesamtbild der Runde ein. In über drei Minuten zeigen sich jedoch leichte Ermüdungserscheinungen, so fehlt mir an manchen Stellen etwas Abwechslung im eigentlich kohärenten Klangbild. Auch die Hook hebt sich für meinen Geschmack zu wenig von den Parts ab. Textlich gibst du dich bemüht und versuchst vorderrangig, durch Wortspiele und pointierte Vergleiche deinen Gegner anzugreifen. So richtig cool fand ich bis auf "Du bist maximal so gut wie meine Reime" im ersten Part aber nichts. Im zweiten Part gibst du dich schon etwas bissiger, hier haben mir die Licht-Line und der Polizistenvergleich noch ganz gut gefallen. Insgesamt finde ich das lyrisch aber eher durchwachsen.

Shadow:

Mir gefällt dein Video etwas weniger als das von Gerd. Durch die Schwarz-Weiß-Optik nimmst du leider viel Dynamik und kontrastliche Abwechslung heraus. In Farbe wären auch die abwechslungsreicheren Locations besser zur Geltung gekommen. Positiv hervorheben möchte ich dennoch die Videoübergänge. Deine Art, auf diesem Beat zu rappen, ähnelt der von Gerd erstaunlicherweise ziemlich stark. Was du besser machst als er, sind die druckvolleren Betonungen. Du hast einfach etwas mehr Power in der Stimme. Leider trübt die oftmals unsaubere Aussprache das Soundbild. Textlich beziehst du dich vor allem auf die Trap-Optik, hierbei kommen aber wirklich nur Lines rum, die ich so oder in ähnlicher Form schon dutzende Male gehört habe. Ich vermisse da etwas Innovation. Die Anpissen-Line war schön stumpf, auch beim Dabben musste ich schmunzeln. Ansonsten kann man die Quintessenz deines Textes aber damit zusammenfassen, dass Gerd McFly eine Hustensaft Jüngling-Kopie ist und seine Crew eine Inzest-Fam. Und in Bezug auf diese Punkte wurde thematisch leider nichts wirklich cool umgesetzt.

Fazit:

Gerds Video gefällt mir etwas besser, während ich in Sachen Rap beide in etwa auf der gleichen Höhe sehe. Beim Texten fand ich niemanden der beiden herausragend, bei Gerd bleibt aber ein Ticken mehr hängen. Aufgrund dieses leichten Vorsprungs sowie des Videos gebe ich den Punkt an Gerd.



Nyx | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

HR Gerd:

Video find ich ziemlich stimmig. Passt super zum Beat wie dein Statist mit dem Banjo--äh oder Sitar kp was das fürs Instrument ist zum Beat mitwippt. Kann man sich auf jedenfall anschauen.

Flow: Ja, fresher Style den du fährst. Flow is gut und sehr variationsreich. Stimmeinsatz halt übelst gechillt. Harmonierst super mit dem Beat, kann man nur feiern. Auf jedenfall gut übern Beat geflowt, kann man nix sagen.

Text: Viele gute Sachen dabei: Schattenboxen Line und X-Line sind nice. Miccheck auch nice. Favo-Line okay, Rest eher belanglos bis meh im ersten Part. Hook ist schön stimmig. Textlich gefällt mir das auch mit dem Schatten springen. 2ter Part: Werf ich den Schatten is fresh, Lipton-Passage cool. Sonst solide bis meh im 2ten Part. Willst'n Eis is aber ausgelutscht. Insgesamt aber schon ordentlich gute Lines drinne. Auch gut gereimt überwiegend, ganz nett wie du am Ende vom ersten Part dann extra keinen Reim am Ende nach der Line bringst, haha.

HR2 Shadow:

Video: Auch ganz nettes Video mit Schwarz-Weiß-Filter, halt standard-Video mit mehreren Einspielern. Finde es aber nicht ganz so schön stimmig wie das deines Gegners. Das passt besser zum Beat.

Flow: Find du kommst auf dem Beat nicht so toll, letzte Runde haste mich mehr überzeugt. Deine Stimme auf dem Beat klingt halt nicht halb so stimmig wie die deines Gegners. Vernuschelst auch paar Zeilen manchmal. Nicht so krass wie der Dude der die Hook macht, aber hin und wieder mal. Flow ist okay, aber klingt teilweise gestresst. Manchmal hast du zu lange Zeilen, klingt halt sehr unschön bei 2:51 "oder so" z.B. Das klingt so unschön gehastet. Dadurch kommen halt auch die Vernuschler. Zeilenlänge is das a und o für nen guten Flow. Achte da mal bisschen drauf.

Text: Erster Part ist ziemlich gut: Hustensaft-Jüngling-Line is nice, Rarri-Line witzig, Dreg-Line stumpf, aber auch witzig. Sonnenbrille bei Nacht hab ich schon mal ähnlich gehört, aber is ok. Hook is fürchterlich wird nicht bewertet. 2ter Part ist so lala: Pisse-Passage ganz witzig, vor allem durch die Einspieler, Heidelberg is tatsächlich kacke! Mannheim viel cooler. Line find ich daher ok. Das mit dem Anfall find ich nicht gut.. kA irgendwie unlustig. Generell auch die Passage davor ziemlich vernuschelt und kommt nicht cool. Outro find ich auch nicht funny. Aber ganz nette Idee, I guess. Lass ich einfach mal so stehen.

Textlich find ich euch beide nah beieinander.  Jedoch finde ich Gerd in Sachen Video leicht und in Flow/Style doch relativ deutlich überlegen. Daher Punkt an ihn.

 



Carlito726 | (Gerd McFly) 0 : 1 (Shadow )

HR1 Gerd McFly

Das Video kommt ganz lustig mit dem mexikanischen Gitarrist, auch wenn es vielleicht nicht so zur generellen Stimmung der Runde passt. Der Rap ist nicht schlecht aber klingt etwas dünn, das passt aber auch irgendwie ganz gut zum Beat und die Hook ist auf jedenfall musikalisch. Textlich ist im ersten Part "dein Name impliziert das du nicht grad' der Hellste bist" ein schöner Front mit Gegnerbezug, sonst ist da aber auch viel Mittelmäßiges drin. Der zweite Part gefällt mir etwas besser vor allem das mit Schatten werfen. Insgesamt ist die Runde in allen Kategorien solide aber hat noch Luft nach oben.

HR2 Shadow

Das Video sieht ganz gut aus mit dem schwarzweiß Look und auch die Location gefällt mir. Der Rap geht auch klar er hat schön viel Tempo mit reingebracht, auch wenn eine weniger hektische Vortragsweise vielleicht besser zum Instrumental gepasst hätte. Beim Text hat mir zu Beginn "hat der Hustensaftjüngling deine Mudder geflankt" gefallen, und die Scurr Scurr Scurr Stelle ist mit dem Video ganz lustig. Das Tennis/Sätze Wortspiel und "nicht nur rückwärts ausgesprochen ist der Name einfach Dreck" ist unter anderem ebenfalls gelungen in seinem starken ersten Part. Der zweite Part ist schwächer aber auch solide. Zu dem Ende weiß ich ehrlich gesagt gar nicht was ich sagen soll, ist aber auf jedenfall ganz unterhaltsamen Bonusmaterial. Insgesamt hat mir die Runde in jeder Hinsicht gefallen, und er schafft es starken Rap mit einem treffenden Text zu kombinieren.

Fazit

Beim Video sehe ich Shadow vorne, da er die bessere Location hat. Ich finde es gut dass jetzt wieder beide Rapper einer Paarung den gleichen Beat benutzen müssen, so kann man den Rap besser vergleichen. Flowtechnisch finde ich Shadow auch besser, er rappt dynamischer und trotzdem sehr sicher. Textlich ist er ebenfalls überlegen vor allem wegen seinem starken ersten Part. Somit übertrumpft er Gerd in allen Kategorien mehr oder weniger deutlich und bekommt meinen Punkt.



LordDeek | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

Runde von Gerd McFly:

Video: Ist sehr schön gedreht, die Farben und die Schnitte sind alle richtig gut gesetzt.

Audio: Gerd flowt richtig krass auf dem Beat, schön gechillt und arrogant. Audio klingt halt einfach dope, da kann man nichts direkt kritisieren. Nebenbei die Hook ist derbe geil.

Text: Direkt der Einstieg ist richtig nice, und die Schattenboxen-Line danach ist auch geil. Die Miccheck-Line ist auch geil, und die EmmaX-Line ist zwar stumpf aber gut. Die Einhorn-Line ist auch wieder richtig gut, Froschaugen Line ist ganz okay.  Nach der Hook geht es auch gut weiter, direkt die Schattenmorellen-Line ist ganz gut, die JBB-Lines mit der Polarmöwenaugen-Line als Pointe ist grandios. Die Licht anmachen-Line ist derbe stumpf aber lustig, und die Eis-Line ist am Ende auch nochmal lustig.

Fazit: Gerd bringt hier eine richtig musikalische Runde, mit guten Text und einem guten Video. Mal sehen was Shadow so bringt.

Runde von Shadow:

Video: Ist aufwendiger gedreht und die Schnitte sind auch geil, aber der Dauerhafte Schwarz Weiß Filter zieht das ganze wieder ein wenig runter.

Audio: Shadow’s Rap. Dein Rap ist musikalisch, mit ordentlich vielen Variationen und auch gut verständlich, die kleinen Doubletimepassagen sind auch geil, gibt es nichts zu bemängeln.

Text: Der Einstieg direkt ist zwar gut gerappt, aber da sind nicht so gute Lines dabei. Die erste gute Line dafür ist aber die Eier Lecken-Line, danach kommt eine Tennis-Line die okay ist und dann die „Dreg“-Line, die Line ist zwar lustig aber die puncht halt nicht. Danach folgen wieder eine Menge Lines die etwas schwach sind, und die Sonnenbrillen bei Nacht-Line ist okay aber auch nicht wirklich stark. Dann die Paar Lines danach sind okay, die Abschluss-Line ist auch gut. Der zweite Part ist durchwachsen, die Piss-Line ist okay, die Fatality Line ist dafür richtig gut. Die Heidelberg-Line ist echt schwach, aber die EmmaX Blick-Line war gut, und danach kommt nichts mehr wirklich gutes, bis auf die Anfall-Line die war lustig. Und dann kam das Outro zählt zwar nicht zum Battle, aber das ist so derbst behindert geil dafür Props an Shadow.

Fazit: Shadow bring eine Runde mit einem schönen Video, guten Rap aber dafür mit einen etwas schwächeren Text.

Ergebnis: Ihr seid Videotechnisch beide auf einem Level, Audiotechnisch seid ihr beide auch richtig gut unterwegs, aber für ist Gerd da einen Tick besser und gefällt mir einfach mehr, aber beim Text sind für mich schon Unterschiede zu merken, Gerd ist einfach textlich besser als Shadow, aber Shadow hatte auch einen nicht schlechten Text, aber da waren doch schon viele Schwachstellen. Also kurz und knapp geht für mich das Battle an Gerd McFly, er rappt einen Tick besser und ist textlich besser. Trotzdem Props an Shadow. Und an euch Beide, Jungs das war ein Topbattle und wenn ein Juror, den Punkt an Shadow gibt kann ich das auch verstehen, nichts desto trotz hat für mich hier Gerd McFly gewonnen. 1:0 Gerd McFly



Jamjars | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

Bewertung Gerd McFly vs. Shadow 64tel:

Video: Gerd mit coolem Video am Start, gute Kamera, Locations passen, fängt die Atmosphäre der Audio sehr gut ein. Props an den Typen mit der Ukulele und dem Sombrero. Ruhige Bewegungen und Kamerafahrten passen auch, im optischen Gesamteindruck sehr überzeugend. Shadow auch mit gutem Video am Start, Bildqualität gut, Schwarz-Weiß-Filter, Locations und Kamerabewegungen passen, Gerd unterhält mich aber ein wenig mehr.

Flow: Der Beat ist wirklich maßgeschneidert für den chilligen Stil von Gerd, klanglich sehr angenehm, Stimmeinsatz passt, Hook geht ins Ohr, Dämpfer auf der Stimme wohldosiert eingesetzt, Variation vorhanden, wird nie langweilig, insgesamt ein sehr musikalisches Gesamtpaket, das man sich sehr gut geben kann. Shadow flowt absolut okay, immer im Takt, Stimmeinsatz passt, Variation auch drin, geht aber im Vergleich zu Gerds Hammerrunde etwas unter. Die Mische ist etwas schwächer und zum Teil sind da etwas merkwürdige Betonungen drin, er hat einfach Pech, dass sein Gener so musikalisch ist.

Text: Gerds Einstieg ist okay, die Formulierung "du bist nicht der Hellste" hat man im Zusammenhang mit Namen schon recht häufig gehört, Schattenboxen-Line ist aber cool. Die darrauffolgenden Lines gehen alle klar, "Miccheck" schön audiovisuell unterstützt, die Favoritenkiller- und die Kanalnamen-Line sind recht stark, alles danach eher schwach. Die Lines in der Hook sind zwar extrem stumpf, aber durch die Delivery kommen die trotzdem cool. Zu Beginn des zweiten Parts baut er seine Line schön auf (Wortwahl!), auf den Vergleich "süß wie Schattenmorellen" muss man erstmal kommen, sehr kreativ. Nach einigen Standardlines kommen dann die stumpfe aber witzige "Schatten werfen"-Line und der gute Polizisten-Vergleich, die darauffolgende Line hat aber dann doch Züge von Hybris, kann man trotzdem so stehen lassen. Shadow steigt ziemlich schwach ein, da ist zu Beginn nichts brauchbares zu holen, bis zu der Inzest-Line. "Scurr Scurr Scurr" kommt in dem Zusammenhang wirklich böse, gerne mehr davon. Danach fällt er aber genau so schnell wieder ab, der Gerd/Dreck (Dreg)-Vergleich ist hart unlustig, auch "tiefbegabt" sehr weak. DIe Klonen-Sache kann man auch in die Tonne treten, wie halt fast alles im ersten Part. Auch im zweiten Part wird´s nicht besser, über den Videoauschnitt kann man vielleicht 1-2 Lines bringen, aber nicht nen halben Part, das langweilt. Die Fatality-Line ist aber wiederrum sehr cool, bleibt aber eine Aussnahme. Die Heidelberg-Line ist sehr schwach, die Blick-Line geht noch klar und alles danach ist ziemlich belanglos.

Fazit: Gerd McFly besticht hier mit einem überzeugenden Gesamtpaket aus atmosphärischem Video,  musikalischem Flow, großartiger Hook und ordentlichen Punchlines. Shadow audiovisuell zwar gut, aber schwächer als der Gegner und textlich eher dürftig unterwegs. Mit einem sehr guten Text hätte Shadow es vielleicht noch auf ein Unentschieden bringen können, aber so geht er im Gesamtvergleich doch ziemlich unter, obwohl er nicht schlecht war. Daher ein verdienter Punkt an Gerd McFly.



Eindeutig nicht Falk | (Gerd McFly) 0 : 1 (Shadow )

Gerd McFly:

Video ist cool, ich mag die Location und es erzeugt auch irgendwie eine dunkle Atmosphäre. Flowlich geht das alles so in Richtung lässig, gefällt mir ganz gut. Zum Text:
Die Schattenboxen Line gegen Anfang ist nice, der Favoritenfront und Einhornfront sind ok, das war's auch so mit den Highlights im ersten Part. Die Hook ist ganz cool. Der Schattenmorellenfront im zweiten Part ist gut und willst 'n Eis Line am Ende auch ganz gut. Ansonsten kommt da nichts wirklich rüber, bisschen standardgelaber halt von Schatten und irgendwas über seinen Homie irgendwie.

 

Shadow:
God damn das Video ist hier ähnlich wie Gerds, Location ist cool und hat auch so 'nen schwarzweißfilter der passt. Flowlich geht das gut rein, ist schön aggro. Zum Text:
Hook ist zum Glück eine Fremdhook und wird nicht gewertet, aber das lispeln stört halt mega haha sorry bro. Die 3 Sätze Line über nice haha. Gerd/Dreck Line zwar bisschen ausgelutscht aber trotzdem solider Front. Die Tiefbegabt Line auch gut, auch wenn die delivery da bisschen hapert. Jo das waren so meine Highlights im ersten Part, dann kommt halt eine Hook. Die anpissen Line ist ganz lustig, Fatality Line ok. HAHAHA der Dabpart meeeega geil Alter. Outro werte ich mal nicht aber auch fucking lustig.

 

Fazit:
Jo beide haben ziemlich nice Videos gedroppt. Flowlich hat mir hier Shadow besser gefallen, der variiert mehr als Gerd und geht auch gut in die Fresse, jedoch sollte Shadow ab und an an seiner Delivery arbeiten, dann wär das echt ein sehr rundes Ding. Textlich blieb mir auch bei Shadow mehr hängen, gab ab und an Stellen wo ich echt schmunzeln musste.

 

Punkt an Shadow.



Sovereign117117 | (Gerd McFly) 1 : 1 (Shadow )

Shadow: Einstieg ist schonmal richtig schön delivert. Auch der Restliche Part hat einige schöne Lines, besonders die 3 Sätze Line bleibt hängen. Genie Line auch ok. Generell sehr nice delivert, was die Lines die gut aber nicht krass sind aufwertet. Das mit dem Pissen ist richtig gut in Szene gesetzt, hab mich fast bepisst vor lachen. Die Neeeeee Line kommt auch richtig gut. EmmaX Line auch gut. Danach eher schwach, Bilderbuch Gerd und Abschluss sind aber wieder gut. Outro is ganz lustig. Video is nice. Hook passt auch.

Gerd McFly: Flowlich sehr Dope wie immer. Aufzählung als Einstieg nich so nice, direkt danach die nicht der hellste Line is dann aber wieder top. Schattenboxen und MicCheck auch dope. Noch coolerer Name is auch ok. Der EinhornTV Front is auch gut. dann eher meh, Abschlussline vom ersten Part dann wieder gut. Hook passt gut rein, is aber nix besonderes. Einstieg in den 2ten Part sind halt mäßige Aufbau Lines, Schattenmorellen Line dann gut. Werf den Schatten is gut. Video is gut.

Fazit: Ich tu mich sehr schwer bei diesem Battle, da  beide sehr geil abgeliefert haben. textlich habt ihr beide viele gute und paar mäßige Lines, die aber durchweg gut delivert werden. Video seh ich ziemlich ausgeglichen und auch was den Rapskill angeht seid ihr beide sehr gut. Gerd wirkt noch ein kleines bisschen besser geflowt, aber das ist wirklich minimal. Beide hatten einen sehr starken Part (bei Gerd der 1. bei Shadow der 2.) und einen eher schwächeren.

Ich sehe euch hier auf einem sehr ähnlichem Level. Gerd ist flowlich etwas routinierter, aber das ist minimal und in allen anderen Belangen seid ihr gleichauf. Der minimal bessere Flow von gerd reicht hier für mich jedoch noch nicht ganz aus um ihm den Punkt zu geben, dafür ist der Unterschied zu minimal.

Ich gebe also ein Unentschieden. Sehr Dope Runden von beiden Kontrahenten und viel Erfolg im weiteren Tunier.



sechsminus | (Gerd McFly) 0 : 1 (Shadow )
HR Gerd McFly: Sehr chilligerer Vibe. Deine Stimme klingt hier zwar etwas dünn, aber passt irgendwie auch zum Beat. Manchmal etwas holprig gerappt, liegt aber auch am zum Teil zerstückelten Text. Da ist dann auch technisch schon einmal die ein oder andere unsaubere Stelle drin. Textlich bleibt nicht so viel hängen. So Sachen wie Schattenmorellen oder Polarmöwenaugen kommen in so einem Text halt komplett abgedreht. Die Hook auch so wow. Ist das Kunst oder kann das weg? Schattenboxen-Line leider schon so die Beste. Video schön, weil ich das Shirt auch habe. Hihi. HR Shadow: Dieses Lispeln fickt alles am Anfang. Könnte sich mit Halischa um schlechteste VBT-Hook aller Zeiten streiten. Deine Stimme nervt mich zwar zum Teil, aber ist halt kräftiger und kommt hier geiler. Ist auch irgendwie cooler gerappt. Kommt sehr routiniert. Erster Part ohne extreme Highlights, aber schon durchweg ziemlich straight. Gefällt mir sehr gut. Zweiter Part ist das mit dem Pissen ganz cool gemacht. Dann viel durchschnittliches Zeug. Naja, "letztendlich krank sein" ist schon ein sehr harter Zweckreim. Das Outro ist bestimmt lustig. Für euch. Als ihr das gemacht habt. Finde es aber schon etwas affig. Video halt durchschnittlich. -> Geht hier für mich an Shadow. Runde ist ereignisreicher, schöner gerappt und inhaltlich besser.


Daniel Shooter | (Gerd McFly) 1 : 0 (Shadow )

HR1 von Gerd McFly:

Video: Bildqualität sieht sehr gut aus und das Video ist recht Stilvoll gehalten. Schnitt passt und das Acting wirkt authentisch. Mehr gibt es nicht wirklich zu sagen.

Rap: Gerd fliegt über dem Beat mit einer Leichtigkeit, warum pickt Shadow so einen Beat? Die lässige Attitüde sowie Delivery sitzen und das Soundbild ist sehr musikalisch. Pausen kommen auch gut rüber.

Punchlines: Der erste Part ist durchgehend am punchen, bis auf die Froschaugen/Cock saugen Line. Highlights sind die implizieren Line, die Favoritengeschichte und das Ende des Parts ist auch lustig. In der Hook ist das „ich springe über meinen Schatten“ ganz nice. Part zwei ist dann schwächer aber die JBB Sache kombiniert mit dem Polarmövenaugen ist ganz lustig und die zweite Line mit LPTN ist auch nicht schlecht.

Hook: Einfach musikalisch, mehr brauche ich dazu nicht zu sagen, rundet die Runde einfach ab.

HR2 von Shadow:

Video: Noch so ein schwarz-weiß Video im 64tel, yeah. Sieht alles ganz vernünftig aus und der Schnitt passt auch. Videoperformance auch gut und beim Outro natürlich herrlich bescheuert.

Rap: Sehr vielseitige Runde was das angeht. Es gibt viele Variationen im Flow und der „Redeteil“ ist auch nicht schlecht. Druck in der Stimme ist ebenfalls vorhanden und wie er seine Lines rüberbringt ist auch nicht schlecht.

Punchlines: Start ist relativ okay und die 3 Sätze Line ist dann echt gut. dreG Line ist okay aber der Rest trifft nicht wirklich meiner Meinung nach. „Du pisst mich an“ ist dann wieder ein ordentlicher Beginn in Part zwei. Diese Vitality Sache auch wieder okay, die Heidelberg Line geht schon daneben. Alles was dann folgt ist wieder von okay (Schimmel Line) bis nicht treffend oder schon öfters gehört (Inzest Family). Outro werte ich mal als witzig.

Fazit: Videos gefallen mir beide echt gut, Gerds etwas mehr weil stylischer. Rappen tuen sie beide recht unterschiedlich auf dem Beat, Gerd fliegt mit Style und Shadow mit einem Vielseitigen Soundbild, kann da keinen wirklich besseren ausmachen. Inhaltlich beide echt gut, hier sehe ich wieder Gerd etwas vorne durch den durchweg guten ersten Part. Sehr starkes Battle für mich und auch hier schade, dass jemand gehen muss. 

Mein Punkt geht an Gerd McFly