Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Shliiwa vs. Marsiv (64stel-Finale)




Hinrunde von Shliiwa



Hinrunde von Marsiv



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Shliiwa

Alle Runden von Marsiv



Shliiwa ist weiter.


Gesamtergebnis: 11 : 2

Uservoting: 99 : 19

Juryvotes:

Q-Troop | (Shliiwa) 0 : 1 (Marsiv)

Shliiwa: Stimme sehr dope. Bist du ja auch bissl für bekannt. Flow taugt auch. Endreime meist schön betont, könnte aber sogar noch etwas agressiver sein. Pausensetzung leider zu wenig variabel. Auf den Beat wird das so auf Dauer leider etwas(!) monoton, auch wenn du die Flows switcht. Ist aber durch und durch solide, aber soweit leider kein Loop Shit, was man von einem Teilnehmer wie dir natürlich durchaus erwarten kann. Hook ballerst du wieder mit deiner anderen hohen Stimme. Kommt gut und setzt ein nettes Highlight. Video ist cool, vor allem die Stellen wo deine Homies am Start sind und dann auch bissi Action drin ist. Das gefällt mir. Stelle mit Scotch im Video auch ganz nett. Technisch bist du leider unterdurchschnittlich. Kettenreime nice, aber halt alles nicht so special und oft auch unsauber. Was mir auch völlig egal wäre wenn der Inhalt des Textes mehr Substanz hätte. Ist halt ne typische Shliiwa Runde mit on Point Flow und doper Stimme. Textliche Highlights: Beats-Front ok aber hätte man besser delivern bzw schreiben können, Schwuchtel-Front ok, allgemein dünner Text, obwohl die Struktur dessen wie du Schreibst gut ist; Frontansätze sind sehr gut (zB auch das Aytee Ding), aber es fehlt eben der Punch.

Marsiv: Stimme könnte etwas lauter gemischt sein, aber gefällt mir vom Einsatz her auch sehr gut. Schön aggressiv und stylisch und passt auch obwohl sie wesentlich höher und dünner ist dope auf den Beat. Flowlich geht das in Kombi damit sehr gut nach vorne und sorgt bei mir durch die Tempowechsel und vor allem höhere Silbenanzahl pro Line für deutlich mehr fun und ist variabler. Technisch gefällt mir das auch besser. Saubere Reime und nicht den erstbesten freetype Standardkram. Auch schön variable Reimsetzung. Vom Rap her sehe ich dich hier schon vorne. Lines kommen auch einige. Vor allem geil delivert auch mit Betonungen und aggro Attitude. Zweiter Part leider Flowlich und auch von den Lines her schwächer als der Erste. Hook leider nicht so schön wie beim Gegner. Hebt sich auch zu wenig von den Parts ab. Video leicht schlechter als beim Gegner. Nette Spielereiein aber über die Gesamtdauer doch etwas eintönig. Textliche Highlights: 99 Probleme-Front killah und auch guter Gegnerbezug (glaube Shliiwa hatte da mal gegen Spliff ne Line drüber oder?); Leiche am Tatort geht fit, "Kurwahausen"(?) witzig, Cash Fronts sinds mir aber zu viele, vor allem weil die alle nicht wirklich sick sind.

Fazit: Marsiv gewinnt in Sachen Flowvariation, Technik und Punchlines. Shliiwa hat die schönere Hook und das marginal bessere Video. Sicker Flow und Punches wiegen für mich aber um einiges schwerer, denn das hier ist ein Battlerapturnier. Punkt recht klar an Marsiv!



Daniel Shooter | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

HR1 von Shliiwa:

Video: Actiongeladenes Video mit Performance Szenen und von seinen Auftritten. Da geht ordentlich die Party ab und gut geschnitten ist das auch. Video macht Bock und vermittelt das was es soll.

Rap: Endlevel Shit, Shliiwa dominiert den Beat halt sowas von und seine Stimme kommt einfach cool drauf. Das macht voll Spaß ihm zu folgen und Kopfnicken ist auch angesagt. Einfach Top gerappt, es gibt nichts auszusetzen.

Punchlines: Shliiwa wie üblich mit einigen Representer Lines. In die Richtung von Marsiv geht aber auch etwas. Schwuchtel Line im ersten Part ist cool. Die Line mit Scotch im Video geht auch. In der Hook ist „Mein Style burnt deiner ist angebrannt“ ziemlich nice, auch mit nicer Betonung. Das mit dem in die nächste Runde einbrechen ist auch nice und die Headset Line geht auch klar. Danach kommen noch viele Lines die ganz okay sind, aber nicht den großen Punch haben, WandelbarZ stichelei aber cool.

Hook: Wie der Rap, einfach fett. Macht richtig Laune.

HR2 von Marsiv:

Video: Ein und die selbe Location unter einer Brücke. Mal normale Performance, mal mit Selfie Stick und Fischaugenobjektiv. Sieht ganz nett aus insgesamt, mehr auch nicht.

Rap: Cooler Beatpick von ihm. Er selbst kommt auch gut klar darauf, wäre ja auch schlimm wenn nicht. Flow sitzt sicher und man kann es sich auch gut geben. Ist nur nicht ganz so druckvoll wie beim Kontrahenten.

Punchlines: „Schmeiß keine Teile sondern das Handtuch“ ist ein cooler Einstieg. Der Rest im ersten Part ist gut gezielt, streift Shliiwa aber nur bisschen. Abschluss Line der Hook mit dem Sommerreifen ist auch gut. Im zweiten Part werden dann einige Phrasen gedrescht, die man kennt oder nicht treffen. Lediglich die polnische Leiharbeiter Line ist noch okay.

Hook: Hook ist klanglich solide, geht aber irgendwie nicht richtig ab. Inhaltlich ganz nett.

Fazit: Marsiv hat eine coole Runde gedroppt aber Shliiwa geht einfach in allen Belangen mehr ab. Video macht mehr Stimmung, der Rap geht auch mehr nach vorne und inhaltlich ist da auch mehr zu holen. Trotzdem ein sehr starkes Battle und probs für den Beat an Marsiv.

Mein Punkt geht klar an Shliiwa.



Brave neue Welt | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Video:

Shliiwa hat ein schönes Oldschoolvideo. Er performt gut vor den verschiedenen Locations. Das Video ist dynamisch.

Marsiv hat eine coole Idee mit den Videoeffekten. Doch die eine Location, wirkt im Vergleich zu Shliiwas monoton. Shliiwa hat das bessere Video.

Rap:

Shliiwa kommt gut mit seiner tiefen druckvollen Stimme auf den Beat. Er setzt verschiedene Betonungen gut ein. Er rappt sehr musikalisch.

Marsiv rappt druckvoll auf den Beat. Er variiert seine Stimme aber nicht so stark wie Shliiwa auf den Beat.

Text:

Die Attitude am Anfang puncht gut, da er auf Marsivs Beat wirklich stärker als Marsiv ist. Dass er keine Schwuchtel ist trifft auch gut. Die Davo Line ist stark. Bestes von Town trifft sehr schön. Ihn auf die Beats zu reduzieren trifft gut. Aytee Line ist sehr schön. Die Langweile Line ist ein schöner Abschluss. Textlich sind einige starke stellen, leider wird es ein bisschen durch die Kiffenrepresenterlines verwässert. Die Arroganz hilft sehr die Lines zu delivern. 

Shliiwa mit seinen Teilnahmen zu fronten, finde ich nicht gut. Du hattest vier Teilnahmen und bist höchstens ins 32stel gekommen. Er hatte 6 Teilnahmen (eine Crewteilnahme) und ist bis ins 4tel gekommen. Teile schmeißen Punchlines ist dann wieder lustig. 99 Probleme trifft sehr gut. Spliffline ist richtig stark, für mich die stärkste Line im Battle.

Shliiwas Punchlines treffen stärker als Marsiv und er delivert sie klar besser.

Klarer Sieg für Shliiwa.



aweDome | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

HR Shliiwa: Das Video ist cool, gibt viele Locations, passiert immer was im Video und wird dann auch nicht langweilig zum anschauen.

Der Sound der Runde ist sehr geil. Der Beat liegt Shliiwa unglaublich gut, Flow, Style und Stimme passen einfach perfekt zum Beat, der Flow wird auch immer mal wieder variiert. Allein schon das Intro mit „das ist nur der Mic-Check“ klingt schon richtig dope. Insgesamt ein richtig guter Track, den man sich auch so privat gerne anhören kann.

Textlich fängt die Runde mit einer ganz soliden Zeile an: „ich ficke in deine Beats, sodass du die nicht mehr benutzen kannst“, kommt halt ganz gut, da Marsiv ja Beats macht und Shliiwa auch grade auf einem davon rappt. Die „dafür muss man ein Mann sein“-Line war dann auch noch ok, auch wenn sie keinen Gegnerbezug hat und auch die „darf er nicht“-Line war solide. Sonst kommen im ersten Part aber keine Zeilen die wirklich gegen Marsiv gerichtet sind. Dann kommt die Hook die auch keine Punchline hat, dafür aber sehr dope klingt und zudem hab ich die „mein Style burnt, deiner ist angebrannt“ gefeiert. Im zweiten Part gefällt mir noch die „komme ich nicht in die nächste Runde, brech ich da ein“-Line, da es halt zum Image von Shliiwa passt. „Deine Beats ficken doller, als du es je getan hast“ war dann auch noch halbwegs solide und die „größter Erfolg gegen Aytee zu verlieren“-Line ist in Ordnung, da sie schon irgendwie zutrifft. Danach kommt allerdings keine Line mehr die Marsiv richtig frontet. Insgesamt ist die Runde textlich schon ziemlich dünn, da keine gute Punchline dabei ist, aber hier und da wenigstens ein paar solide Zeilen.

 

 

HR Marsiv: Das Video ist cool, diese 360 Grad Kameraeinstellung sieht ziemlich gut aus, man hätte aber noch gerne an mehr Locations gehen können, sonst aber durchaus ein gutes Video.

Auch Marsiv kommt gut auf dem Beat, Flow ist gut und hat ebenfalls ein paar Variationen, aber im Vergleich zu Shliiwa kommt die Runde halt nicht ansatzweise so geil rüber. Das Soundbild ist an sich schon in Ordnung, nur fällt es halt im Direktvergleich recht schnell auf, dass Marsiv der schlechtere Rapper der Beiden ist, gegen einen anderen Gegner wäre das wahrscheinlich gar nicht so sehr auf gefallen. Marsiv liefert halt vom Sound her einfach nicht so krass ab im Vergleich, trotzdem klingt die Runde sehr solide bis gut.

Die erste Line die solide war, war die „schmeiß das Handtuch“-Line, nicht besonders krass oder innovativ, aber solide. Dann war die „du hast 99 Probleme und alle haben mit Gras zu tun“-Line ganz cool. Auch die „Leiche am Tatort“-Line war durchaus in Ordnung. Dann kommt die Hook, die ordentlich klingt, aber auch keine Line drin hat, die Shliiwa angreift. Im zweiten Part kommt die „Du wurdest von Spliff besiegt“-Line noch ganz gut, aber danach kommt da meiner Meinung nach keine gute oder erwähnenswerte Line mehr, nur noch ein paar kleinere Seitenhiebe, aber nicht besonderes. Textlich ist der zweite Part doch recht mager.


 

Fazit: Video gefällt mir bei beiden, Shliiwas aber abwechslungsreicher. Vom Sound her ist eindeutig Shliiwa besser, einfach der bessere Style und Flow. Textlich beide sehr unterdurchschnittlich, da von keinem der Beiden eine einzige richtig gute Punchline kam. Daher ein klares 1:0 an Shliiwa.



Wary | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Shliiwa: 
Video ist cool. Geile Qualität, coole Locations und Malte im Video, was das Video richtig fett macht. JK, Liebe an Malte. Pls no report. 
Flow ist sau nice. Shliiwa das Flowmonster. 
Linetechnisch auch nice. Am Anfang dieses Aroganz gelaber, die Davo-Line ist ganz nice. "Komm ich nicht in die nächste Runde, dann brech ich da ein" finde ich richtig geil. Das mit der Karriere am Ende ist auch nice. 
Hook ist ganz cool. Richtige Ohrwurmhook. 
Shliiwa macht einfach auf dem Beat ne richtig geile Stimmung. 


Marsiv:
Video ist schlechter als bei Shliiwa.
Flow ist ganz stabil, aber deutlich hiner Shliiwa. 
Linetecchnisch auch nice, ungefähr auf einer Ebene mit Shliiwa. Die "99 Probleme, aber alle haben mit gras zu tun", die Kurwahausen-Line und die vom Spliff besiegt-Line fand ich ganz cool.

Mein größtes Problem ist die Hook, weil ich beim ersten mal hören die Hook nicht erkannte. Ich höre so die ersten Lines der Hook, denke mir "sollte nicht mal langsam die Hook kommen" und beim wiederholen der Lines fiel mir dann erst auf, dass das hier die Hook ist.  (Also beim zweiten mal "Du willst battlen, ja dann komm schon")

Summa Summarum: 
Ich finde Shliiwa deutlich besser in der Runde. Der Style alleine killt schon alles und in der Theorie könnte Shliiwa wahrscheinlich einen Wikipedia-Artikel auf nem Beat lesen und ab und zu Kurwa sagen, und es würde trotzdem geil klingen.
Marsiv hat halt das Problem, dass er beim Flow nicht mithalten kann und dass sein Video deutlich hinter dem von Shliiwas steht.

 

Punkt an Shliiwa



ZARENEINHEIT | (Shliiwa) 0 : 1 (Marsiv)

 

Schliiwa:

Die representer Lines am Anfang sind ok, aber mehr auch nicht. Lass das so viele Füllerzeilen zu bringen, denn es ist letzendlich das was dir das Genick bricht und solangsam könntest du diesen Dauerfehler mal korrigieren. Die Schwuchtel-Line ist stumpf, aber immerhin vertretbar. Der Davo-Hook-Front hat etwas mehr substanz, aber ich warte vergebens auf einige richtige Zerfickung, da reicht auch dein Gesang nicht. Und nein ein Part hätte hier nicht gereicht, denn schon ganze zwei Stück von dir sind sehr belanglos. Der Aytee-Front ist einfach nur VBT-WIKIA ablesen, das kann jeder. Dafür brauche ich mir keine ganze VBT-Runde geben. Insgesamt inhaltlich sehr schwach.

Der, der gegen Aytee verloren hat:

Die ersten Lines am Anfang sind eher das was man als "Punches" bezeichnen könnte, denn die Handtuch,Gras und Polnische Witze-Lines erscheinen einem einen Ticken durchdachter und zahlreicher. Und somit würde ich sagen, dass dies für Marsiv ausreich,t um Schliiwa zu besiegen, denn Schliiwa kann seinen mangelhaften Text diesmal nicht mit Rapskill ausgleichen, da zwischen euch in diesem Punkt kaum qualitative unterschiede bestehen. Die Spliff-Line markiert das Highlight der Gesamten Runde und lässt mich zum Schluss kommen, dass sich Marsiv bei den Punchlines tatsächlich mehr Mühe gegeben hat.

 



Mriv96 | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Runde von Shliiwa: Das Video ist ganz gut. Der Flow gefällt mir sehr gut. Die Hook ist ebenfalls richtig gut und puncht sogar ein bisschen. Aus musikalischer Sicht ist die Runde ebenfalls ziemlich stark. Inhaltlich sind im ersten Part die Lust am Vbt und Zeit wegnehmen, ficke die Beats so dass du sie nicht mehr benutzen kannst, Mann sein, Style versteh ich nicht, gebe es dich nicht, keiner kennt dich, von Davo die Hook verkacken lassen und die darf er nicht Line gut. Die darf er nicht Line ist das Highlight der Runde und finde ich richtig gut. Im zweiten Part sind die ein Part hätte gereicht, hätte auch ein Headset gereicht, doller gefickt als du jemals, größter Erfolg gegen Aytee zu verlieren und die bis Sonntag Langeweile Line noch gut. Alles in allem ist die Runde ziemlich gut, hat einen guten Gegnerbezug, einige gute Punchlines und einige inhaltliche Highlights. Man merkt, dass sich Shliiwa mehr Mühe für den Text gegeben hat.

Runde von Marsiv: Das Video ist ebenfalls ganz gut, auch wenn ich diesen 360° Effekt nicht sonderlich gut finde. Dennoch ist das Video ein bisschen schlechter als das Video von Shliiwa. Der Flow ist ganz gut, aber auch hier liegt Shliiwa vorne. Die Hook geht klar und puncht halbwegs. Im ersten Part sind die polnische Witze, 99 Probleme, pennst neben der Booth, Leiche beim Tatort und die Kurwahausen Line ganz gut. Der Rest im ersten Part geht klar. Im zweiten Part sind noch die von Spliff besiegt, nicht das Gesicht spüren, Leiharbeiter und die Peniswitze Line solide. Alles in allem ist die Runde solide, hat einen guten Gegnerbezug, einige gute Punchlines und ein paar inhaltliche Highlights.

Shliiwa hat das bessere Video, den besseren Flow und die musikalischere Runde. Inhaltlich haben beide einen guten Gegnerbezug, einige gute Lines und einige Highlights. Da Marsiv aber mehr Lines hat, die mir nicht so gut gefallen und bei der Runde von Shliiwa mehr hängenbleibt (bessere Delivery bei Shliiwa) und Shliiwa auch ganz gut mit der Attitüde, dass er sich keine Mühe gibt puncht, gebe ich die Runde knapp an Shliiwa. Dennoch ein gutes Battle auf beiden Seiten.



Wumbl | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

249HoodWatch:

Liegst richtig Kollege, du hast tatsächlich keine einzige Punchline.
Einige Zeilen sind dennoch ziemlich unterhaltsam: „Ich ficke deine Beats so, dass du die nicht mehr benutzen kannst“, „Komm ich nicht in die nächste Runde, dann brech ich da ein“, die Davo-Line, die Malte-Line, joa. Wie gesagt witzig, aber mehr auch nicht.
Als ich die Schwuchtel-Line gehört hab, bin ich halb weggeratzt. Bei den Lines mit Headset und Aytee wurd ich dann wieder wach – Fronts, ich trau meinen Ohren kaum! Keine besonders guten, aber besser als gar keine. Insgesamt trotzdem ne schwache Textleistung. Ich fang jetzt auch sicherlich nicht damit an, Arroganz als Punchline zu werten.

Flowlich ist die Runde natürlich stark, gut hörbar, geht ab, brauch ich nicht groß zu erläutern. Die Hook ist halt ne Shliiwa-Hook wie jede andere auch, hebt sich ab und ist musikalisch, aber nach all den Jahren darfs auch gern mal was Neues sein.

Im Video gibts viele abwechslungsreiche Locations und Menschen zu sehen, Stimmung passt zum Beat, dein Gesicht macht kuhle Faxen (besonders als du ihn anspuckst), Qualität schwankt. Für ein 64stel mehr als genug.

 

Marsiv:

„Du bist versteinert wie Marmor.“
„Mein Sieg ist hier so sicher wie das Amen in der Kirche.“
„Du klingst wie [Name] in scheiße.“
„Du kompensierst X durch Y.“
Nicht dein Ernst…
Außerdem: Warum wirfst du ihm vor, dass er PUNCHES kompensiert? Wenn überhaupt, dann kompensiert er die ABWESENHEIT von Punches.
Spliff-Line alt, Handtuch-Line alt. „Du hast 99 Probleme“ ist ganz nett, das wars.

Flowst ordentlich, auf diesem Beat aber ein bisschen zu holprig, das ist nicht wirklich angenehm anzuhören. Hook geht klar, auch wenn sie sich nur wenig von den Parts unterscheidet.

Ich persönlich mag ja diese Little Planets, aber abgesehen davon ist das Video eher langweilig. Ein paar mehr Locations hätten sicher nicht geschadet, dazu sehen die Effekte äußerst billig aus.

 

All in all:

Textlich ist das auf beiden Seiten nichts. Bei Shliiwa sind sowohl Video als auch Rap abwechslungsreicher und qualitativ besser, darum geht mein Vote an ihn. Und jetzt komm endlich mal raus aus deinem „Ich ruh mich auf meinem Flow aus“-Modus.



Fr0zen | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Shliiwas Video ist ganz cool und unterhaltsam, weil es sehr abwechslungsreich und humorvoll gestaltet ist. Marsiv hat auch ein interessantes Video. Die Fischaugen mäßigen Ausschnitte bringen Abwechslung rein, nur was die Qualität der Azfnahmen angeht ist Shliiwa schon vorne.

Shliiwa ist musikalisch natürlich unerreicht im vbt und er zeigt seinen Skill auch auf diesem Beat. Die Hook ist auch mal wieder unfassbar geil. Marsiv kann damit im Vergleich nicht mithalten, aber auch er hat einen ganz guten Battleflow. Allerdings stört mich auch seine hook ziemlich.

Shliiwa puncht relativ oberflächlich und mit wenig Gegnerbezug. Im ersten Part sind eigentlich bis auf die Davo Line alle Lines austauschbar. Die Schwuchtel Line hat mich als Einzige zumindest gut unterhalten. Im zweiten Part frontet er Marsiv mit dessen offensichtlichen Angrifsflächen Beatproducer und Niederlage gegen Aytee, wo er aber absolut keine kreativen Lines draus macht. Man kann allerdings sagen, dass seine arrogante und überhebliche Attitude in gewisser Weise auch puncht, wie durch die Line “Du hattest eine Woche Stress und ich bis Sonntag langeweile”. In der ganzen Runde geht Marsiv besonders auf das Kifferimage von Shliiwa ein und frontet ihn damit. Insgesamt finde ich das inhaltlich etwas zu einseitig, aber er hat einige coole Lines. Zum Beispiel finde ich die Handtuch Line ganz gut und dann ist die 99 Probleme Line noch ziemlich cool. Teilweise hat er leider auch ein paar zweckgereimte Lines ohne Sinn, wie die Einstiegsline im zweiten Part. Danach kommt aber meine persönliche Lieblingsline aus der Runde (vom Spliff besiegt). Ansonsten kommt nichts gutes mehr. Marsiv ist Shliiwa aber insgesamt textlich durchaus überlegen. Er punktet mehr durch einzelne Lines, während Shliiwa einfach mehr durch seine Attitude punktet, was aber im Vergleich nicht reicht. Trotzdem muss man sagen, dass Marsiv deutliche Schwächen in seinem Text hat, zum Beidspiel die Einseitigkeit der Angrifsfläche.

Wenn man die beiden Runden vergleicht, dann hat man hier eine ultra musikalische, stark gerappte Runde von Shliiwa gegen eine textlich etwas stärkere Runde von Marsiv, die aber auch nicht überragend ist. Für mich ist das ein gerechtes Unentschieden.



H3rsh3l | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)
Shliiwa. Sehr geile Runde von dir, hier stimmt schon fast alles: Video, Flow, Hook, nur beim Text ist noch Luft nach oben. Fangen wir mit deinem Flow an, der in dieser Runde wunderschön on point, abwechslungsreich und überraschend ist. Gefällt mir sehr gut, da gibt es vielleicht im ganzen VBT dieses Jahr nur 3 Leute die da mithalten können. Du rappst fast durchgängig in Reimketten, was natürlich immer für einen stimmigen Effekt sorgt. Die "bis der Brustkorb... Knackt" Stelle find ich sehr geil gerappt und "guten Tag ich bin der Henju und gelegentlich bekifft" klingt auch sehr geil. Aber wie gesagt, das ist von vorne bis hinten stark durch geflowt. Textlich hast du viele coole Representer Lines wie "Komm ich nicht in die nächste Runde, dann brech ich da ein", die aber natürlich nicht so sehr ins Gewicht fallen, weil es keine Punchlines sind. Auch wenn du selbst sagst, dass du keine Punches bringst, sind da trotzdem ein paar dabei. "Ich ficke deine Beats so dass du die nicht mehr benutzen kannst" ist einfach realtalk, weil du 10 mal besser auf Marsivs Beat kommst, als er selbst. "ich würde dich gerne schwuchtel nenn, doch selbst dafür muss man Mann sein" ist auch lustig, aber relativ standard. "Du hattest ne Woche Stress und ich bis Sonntag Langeweile" ist die beste Line, weil man es Shliiwa einfach abkauft und er trotzdem so eine dope Runde bringt. Warum das als Punch funktioniert muss ich wohl nicht erklären. Ansonsten passt das alles textlich einfach sehr gut zusammen und ergibt am Ende eine starke Runde mit zwar nicht ganz so vielen Punches, aber das fällt nicht wirklich auf, weil Shliiwa hier mit mehr Style und Persönlichkeit rappt, als es Marsiv jemals könnte und das gibt ihm hier in diesem Battle einen entscheidenden Vorteil. Dazu kommt noch die typische Shliiwa Hook, die mal wieder sehr geil klingt und aus dem Ganzen einen hörbaren Track macht. Das Video ist auch richtig gut. Photoshooting, Auftritt, Amsterdam (wenn es denn in Amsterdam ist), alles coole Sachen die sich anbieten sie ins Video mit rein zu nehmen. Dazu ist es noch alles sehr unterhaltsam und abwechslungsreich geschnitten und Shliiwa hat eine gute Videopräsenz. Eins der stärksten Videos bisher. Marsiv. Du rappst schon recht in Ordnung, aber vor allem im zweiten Part bist du ein paar mal leicht neben dem Takt, was man sich natürlich nicht leisten kann, wenn man gegen einen fehlerfreien Shliiwa battlet. Das hat einfach viel zu wenig Energie, Lust und wie ich vorhin bereits sagte viel zu wenig Persönlichkeit im Vergleich zu Shliiwa. Inhaltlich bringst du hier größtenteils Polen - und Kifferlines, von denen aber die meisten eher mittelmäßig bis schlecht sind wie "Niemand versteht seine polnischen Witze" oder "du hast 99 Probleme und alle haben mit Gras zu tun". Dann sagst du, dass er gestrecktes Zeug raucht und die Line danach sagst du, dass du es ihm weg rauchst, good job. "Siehst aus wie ein polnischer Leiharbeiter" find ich ganz okay. Ihn in der Hook arm zu nennen, ist halt auch irgendwie unpassend, wenn Shliiwa in seinem Video auf Auftritte geht und du dein Video unter ner Brücke drehst. "Kompensierst deine Wackness durch ausgelutschte Penis Witze" trifft aber gut, vor allem weil Shliiwa auch in dieser Runde wieder am Ende einen Penis Witz macht. Insgesamt versuchst du mehr zu punchen als Shliiwa, aber trotzdem gelingt es dir irgendwie nicht. Keine Line die besonders heraussticht oder ihn enthauptet und das braucht man gegen einen Shliiwa. Das Video ist sehr langweilig, auch wenn das mit der 360° Kamera an sich immer eine gute Idee ist, aber kann halt überhaupt nicht mit dem Video von Shliiwa mithalten. Klarer Sieg für Shliiwa, da seine Runde das deutlich bessere Gesamtbild liefert, mit passendem Video, Flow und Hook. Nur textlich ist Marsiv leicht vorne, aber seine Punches sind genauso wie Shliiwas, eher auf Sparflamme in dieser Runde. Um das aufzuholen was Shliiwa hier an Vorsprung hat, müsste er textlich wesentlich stärker sein.


ICHaOSI | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Videos:

Das Video von Shliiwa gefällt mir deutlich mehr, da passiert mehr und man guckt sich das gerne an. Marsivs Video ist qualitativ deutlich schlechter und die Szenen mit der 360° Kamera schlecht umgesetzt, Brücke und Wieso machen nun mal kein gutes Video aus.

Raptechnik:

Shliiwas Style ist viel ausgereifter als der von Marsiv. Der Rap ist besser, die Hook ist schöner und man bekommt hier einen richtig guten Song abgeliefert. Marsiv wirkt dagegen halt relativ standard. Nicht krass gut, auch nicht kacke, er ist halt da. Stellenweise klingt das noch etwas holprig aber geht an sich klar.

Text:

HR Shliiwa:

So gut der Rap von Shliiwa ist, wirkliche Punchlines lassen sich ja nun wirklich nicht bei ihm finden, es wird eher mehr durch stumpfe Witze unterhalten, die man aber auch gegen jeden anderen bringen kann. Gut fand ich „du nennst dich Bestes von Town? Kurwa laber nicht, ich hab Malte gefragt ob du das darfst“  und „dein größter Erfolg ist gegen Aytee zu verlieren“. Das sind so ziemlich die textlichen Highlights, diese sind aber auch gut. Der Rest zwar auch ganz amüsant, aber nicht weiter nennenswert da diese teilweise gar keinen Gegnerbezug haben.

HR Marsiv:

Marsiv battled etwas mehr. Nach dem schwachen Einstieg gefällt mir „du hast 99 Probleme und alle haben mit Graß zutun“ und „du wurdest vom Spliff besiegt und ich meine nicht das VBT“. Das sind aber auch schon so ziemlich die besten Lines. Andere Punchlines sind von der Herangehensweise gut, aber durch schlechte delivery sind die einfach nicht so krass wie sie hätten sein können. Beispielsweise die Geschichte mit den Sommerreifen, ist eigentlich ganz nett gedacht und man hätte da eine gute Punchline draus machen können, das Thema ist aber viel zu lang verpackt und durch Betonung auch nicht gut gesetzt. Sowas zieht sich dann halt quer durch die Runde, die Ansätze sind gut, die Umsetzung mangelhaft.

Fazit:

Battletechnisch ist Marsiv etwas stärker als Shliiwa, jedoch ist das Gesamtpaket bei Shliiwa deutlich besser. Das macht einfach mehr Spaß beim Anhören, beim nächsten Gegner dürfen es dann ruhig paar mehr Punchlines sein.



Machtpotential | (Shliiwa) 1 : 0 (Marsiv)

Flow /Soundbild

 

Shliiwa shliiwat mal wieder souverän über den Beat, wie man es von ihm gewohnt ist. Die Hook ist etwas atypisch für ihn, dennoch geht dieser dreckige Sound gut ins Ohr. Durch schöne Flowvariationen und einer guten Abmische ist das Ganze auch sehr angenehm zu hören.

Marsiv rappt ebenfalls routiniert und abwechslungsreich über den Beat, dennoch zieht die etwas leise Abmische der Stimme den Gesamteindruck etwas runter. Die Hook ist eine nette Idee, jedoch hebt sie sich für meinen Geschmack viel zu wenig von den Parts ab, schade eigentlich.

 

 

Video

 

Shliiwa hat ein recht abwechlsungsreiches Video, die teils aus random Zusammenschnitten und teils aus neuen Aufnahmen besteht, schlimm ist das keineswegs, zumal es gut zur Stimmung der Runde beiträgt. Dynamischer Schnitt, nette Perspektiven und eine gute Bildqualität lassen die Szenen sehr ansehlich wirken.

Marsivs Video hat mich dezent enttäuscht. Die Idee, etwas mit der 360° Kamera zu drehen, gefällt mir sehr gut, da kann man (siehe zb Niksda) sehr coole Aufnahmen mit drehen, jedoch wurde hier nahezu nichts gutes rausgeholt. Die Location war auch sehr unpassend und uninteressant, um diese Aufnahmeart daran zu verschwenden. Des Weiteren sind weder gute Kamerafahrten noch Colorgradings vorhanden. Außerdem scheint der Kameramann während des Drehs wohl Probleme mit der Schärferegulierung gehabt zu haben.

 

 

Text

 

Shliiwa steigt nach dem Mic-check mit "Ich fick in deine Beats sodass du die nichtmehr benutzen kannst" äußerst amüsant ein. Darauf folgen leider einige überflüssige Drogenlines, die wohl eher als Filler dienen. "Ich würd dich ja ne Schwuchtel nenn´,doch selbst dafür muss man n Mann sein" war recht nett, auch wenn man das schon viel zu oft gehört hat. "Keine Sau kennt dich und die Szene gibt n Fick" ist ebenfalls nett gedacht, jedoch fehlt mir hier eine gute Pointe. "Ich hab Malte gefragt ob du das darfst, darf er nicht" wurde wundervoll delivert. "Komm ich nicht in die nächste Runde, dann brech ich da ein" gefällt mir ebenfalls recht gut, auch wenn es eher unterhaltend als frontent ist. "Dennoch ficken sie doller, als du es je getan hast" war ganz vernünftig. "Und wenn ich so deine Karriere reflektier, dann war dein größter Erfolg gegen Aytee zu verlieren" ist sehr stark angesichts der Tatsachen. "Geiler wär ein Gammel-Part, aber auf keinen Fall dieser WandelBarZ" war nochmal ein amüsanter Seitenhieb.

Marsiv bringt mit "schmeiß hier mal lieber keine Teile, schmeiß lieber mal das Handtuch" eine recht nette Zeile, auch wenn man schmeißen in Verbindung mit Handtuch auch schon recht oft gehört hat. "Jetzt stürzen 99 Probleme aber alle haben mit Gras zu tun" hat mir gut gefallen. "So wie du aussiehst spielst du die Leiche am Tatort" war ganz in Ordnung. Wie bereits erwähnt gefällt mir diese Konto-Story in der Hook sehr gut, auch wenn die nicht großartig frontet. "Du wurdest vom Spliff besiegt und ich mein nicht das VBT" war ebenfalls eine vernünftige Line. Danach folgen jedoch keine großartigen Pointen bis zum finalen Einsetzen der Hook.

 

 

Fazit

 

In diesem Battle vergebe ich meinen Punkt an Shliiwa, da er das wesentlich angenehmere Soundbild und das abwechslungsreichere Video hat.

Textlich sehe ich beide auf ähnlichem Niveau, Marsiv vielleicht noch etwas stärker.

Marsiv mit den besseren Pointen, Shliiwa mit der besseren Delivery und dem besserem Gesamtpaket.

Dennoch wünsche ich mir von Shliiwa gerade textlich zukünftig mehr, random Gelaber über Drogen gewinnt kein Battle. Dass du mehr als das kannst, sieht man ja ab und zu, also bitte tu mir den Gefallen!