Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: RenetiXX vs. Egon McFly (Zwischenrunde)




Hinrunde von RenetiXX



Hinrunde von Egon McFly



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von RenetiXX

Alle Runden von Egon McFly



RenetiXX ist weiter.


Gesamtergebnis: 34 : 19

Uservoting: 46 : 38

Juryvotes:

Gynther | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Ziemlich lahmes Battle meiner Meinung nach, beide Seiten textlich wenig inspiriert, viele Worthülsen (du bist Standard, du bist raus, etc. etc.), musikalisch auch nichts Nennenswertes dabei.

Renetixx beginnt mit einem technisch gut manipulierten Flensburg-Zitat, man merkt kaum, dass da das "zwei" rausgeschnitten wurde. Der Teil über RauchM ist jetzt nicht besonders einfallsreich, aber textlich ok umgesetzt. Wackness-Bakterien-Übertragung ganz ok, auch wenn ich das Frettchenhafte nicht recht sehe. Die McFly-Jokes sind ok, gab es vermutlich alle schon in der Facon, aber das passt schon. Egon-eh tod-Ego-Kombi ist ganz nais. Khacoby-Hook hab ich geskippt, das kann sich doch keiner anhören. Rap ist sauber, Video ok, sind die drei Punkte im Gesicht aufgemalt? Erinnert mich an die mexikanischen Kinder aus Arrested Development.

Egon McFly finde ich stimmlich unangenehm, klingt recht gepresst und in Kombination mit dem lahmen Beat wenig spannend. Außerdem ist da einiges recht unnatürlich betont. Textlich auch eher schwach. Der Gegner ist der Irrelevanteste in seiner Crew... ok. Reiben - Unterschreiben... naja, nicht der kreative textliche Höhepunkt der Runde. Du bist noch schlechter als KuchenTV etc. auch nicht. Für die Gerd-Hook gilt das gleiche wie für die Gasthook des Gegners. Video ist ganz nett, wie das meiste, was bei schönem Wetter draußen gedreht wird.

Punkt an Renetixx, der textlich und klanglich etwas vorn liegt.



Brutus Felis | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

Beim Video sehe ich Egon vorne: ist einfach harmonischer zum Soundbild und hat schönere Kameraaufnahmen.

Was den Rap angeht sind beide auf einem ziemlich gutem Niveau und haben Beats gepickt, die gut zu ihnen passen. Nur einige Flowpassagen sind bei beiden manchmal ein Ticken unsauber (bei Renetixx z.B. die ersten Lines im zweiten Part und bei Egon einzelne Doubletimeversuche). Das Soundbild ist bei Egon insgesamt etwas runder: Deine Runde ist viel vielseitiger und die tiefer gepitchten Doubles kommen auch ganz cool. Bei Renetixx fällt auch etwas auf, dass er von den Betonungen und Reimen her oft etwas zu sehr seinen Crewkollegen (v.a. Falk) ähnelt.

 

Text: Einstieg von Renetixx bis „du bist gar nicht Rauch M?“ war ganz ok. Shisha-Line ist ziemlich ausgelutscht. Desingerkleidung- und Nagetier-Line sind dann ganz gut rüber gebracht und auch solide gereimt. Im zweiten Part war die Pizzalieferanten-Line gut, auch der Reim danach wurde gut weitergeführt, sonst ist der zweite Part nicht besonders aussagekräftig. Insgesamt bringst du hier gute Batlerap-Attitüde rüber und achtest meist darauf deinen Text auf einem technisch gutem Niveau zu halten, insgesamt bleibt vom Text aber nicht viel hängen und du hast wenig wirklich gute Punches.

Egon hat zwar viele gute Bezüge im Text, auf die er eingeht, labert aber etwas zu viel um den heißen Brei herum und hat auch wenige Lines die hängen bleiben. Zudem sind deine Reime oft etwas vorhersehbar. Verschwörungstheorie-Line und „wenn du wieder mal wen zum zuhören brauchst“-Line waren ganz gut. Gerds Line in der Hook mit den X im Namen war btw. auch ganz witzig.

Insgesamt sind textlich beide etwas enttäuschend. Renetixx hat hier die etwas prägnanteren Lines, Egon geht dafür mit mehr und besserem Bezug auf den Gegner ein.

 

Fazit: Ein enges Battle, mein Punkt geht aber knapp an Egon, da er hier das stimmigere Gesamtpaket hat: Er ist musikalisch vielseitiger und hat einen etwas eigeneren Stil. Zudem rappt er auch ein wenig sicherer und hat ein besseres Video. Textlich haben beide nicht besonders stark abgeliefert und sollten sich im 64tel noch steigern. Renetixx sehe ich textlich zwar minimal vorne, Egon ist in allen anderen Bereichen aber soliderer.



DieterLaser | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR RenetiXX:

 

RenetiXX Video besticht durch eine ziemlich gute Bildqualität, außerdem ist es motiviert gedreht und geschnitten, die Location kann ebenfalls überzeugen.

Zwar wurde hier kein übertrieben großer Aufwand veranstaltet, allerdings wirkt das Video insgesamt professionell und ambitioniert, kann also auf ganzer Linie überzeugen.

 

Textlich liefert RenetiXX ebenfalls gut ab, bereits der Einstieg ist eine ziemlich witzige Idee und wurde auch grandios umgesetzt, sodass er seinen Gegner ohne viel gesagt zu haben schon ziemlich gut punched.

Auch der Zurück in die Zukunft-Gegnerbezug wurde witzig aufgebaut und ausgenutzt, insbesondere die „Verhinder-dass-du-teilnimmst“-Line ist sehr stark und punched echt gut.

Der zweite Part ist etwas schwächer als der erste, allerdings finden sich auch hier vereinzelt starke Lines.

Insgesamt fällt auf, dass RenetiXX Text gut durchstrukturiert ist und er seine Punches sorgfältig vorbereitet, weswegen diese auch einiges an Wirkung entfalten. Ganz große Klasse und ein echt stabiler Text also!

 

Flowlich traut sich RenetiXX nicht allzu viel und rappt die meiste Zeit straight durch, was ihm dank des gutes Stimmeneinsatzes allerdings auch gut liegt.

Dadurch kommt ein guter Hörgenuss zustande.

 

HR Egon McFly:

 

Egon McFly kommt mit einem etwas schlechterem Video daher, die Bildqualität ist nicht so gut wie bei RenetiXX und auch die (ganz guten) Locations wurden weniger ambitioniert eingefangen.

Der Schnitt ist ebenfalls langweilig, sodass das Video zwar solide ist, aber nicht wirklich entertained oder den Rap wirkungsvoll untermalt.

 

Inhaltlich punched auch Egon McFly seinen Gegner recht gut, der Team Reiben-Gegnerbezug wurde grundsolide ausgenutzt.

Auch davon ab schafft sich Egon McFly einige ordentliche Angriffsflächen, die er jedoch nicht wirklich gut ausnutzt, viele Punches bleiben unter ihren Möglichkeiten und knallen leider nicht so sehr wie die von RenetiXX.

Die Rauch M-Line war ein absolutes Highlight der Runde und kommt echt gut, sonst sind mir leider keine Lines als übertrieben dope aufgefallen, dagegen sehr viele als grundsolide.

Also insgesamt ein guter Text, der aber leider nicht gegen die starke Lyric von RenetiXX überzeugen kann.

 

Klangtechnisch liefert Egon McFly hier einen deutlich weniger austrainierten und etwas gelangweilt wirkenden Stimmeinsatz, ebenso wie einen Flow, der leider nicht immer wirklich im Takt ist.

Er versucht sich zwar an einigen Flowexperimenten, gerät damit allerdings häufiger aus dem Rhythmus und wirklich knallen wollen die auch nicht.

Grundsätzlich beherrscht er den Beat schon, allerdings klingt es insgesamt einfach unmotiviert und wie „Gekonnt, aber nicht gewollt.“

 

Somit gebe ich meinen Punkt für diese Runde an RenetiXX.

Zwar haben beide Kontrahenten gut abgeliefert und Egon McFly hätte das Ding auch für sich gewinnen können, verbaut sich den Weg allerdings mit Flowexperimenten, die im Nirvana enden und ziemlich unambitioniert ausgefeilten Punchlines.

Somit ist sein Gegner mit seinem starken Text, gutem Video und stabilen Flow in dieser Runde deutlich besser.



Kuhru | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Egon McFly: Entspannter Beat, aber du rappst so unentspannt darauf. Gehst nicht mit dem Tempo mit, klingst etwas verkrampft. Wenn du wirklich durchpowern würdest, würde ich das noch als interessanten Kontrast sehen können, aber du betonst speziell die Punchlines dann so beiläufig, dass die Spannung, die man durch Geschwindigkeit schaffen kann, sofort wieder raus ist. Ich hab keine Ahnung, für was für eine Ästhetik du hier gehst, klingt alles irgendwie random. RenetiXX' Sound ist auch nichts besonderes, aber klingt zumindest aufeinander abgestimmt. Du hast etwas mehr Spannung im Flow, Stimmeinsatz ist mehr on point, die Audio wirkt mehr "in die Fresse".

Writing ist bei euch beiden unterdurchschnittlich. Reimtechnik ziemlich basic, hauptsächlich AABB-Schema, RenetiXX hatte immerhin eine Reimkette.

Punchlines sind bei euch beiden mau. Zurück in die Zukunft-Lines kann man schon machen, begeistern mich aber nicht so. "Pizzalieferanten"-Line ergibt keinen Sinn, dank Pornos wissen wir, dass Pizzalieferanten jede Menge Frauen bekommen. Egon McFly auch nicht besser. Hälfte der Lines sind ziemlich unkreative "Du bist wack", aber keine Line darüber, warum der Gegner wack ist. Kapier auch gar nicht, von welcher Maske und welchem Trapbeats du redest. Wenn es da einen Kontext gibt, musst du ihn vorbereiten.

Video: Ja, bei beiden natürlich relativ langweilig, aber die Kamerapräsenz von Egon McFly und Kollege ist schon...bemerkenswert. Das sieht tatsächlich unfreiwillig lustig aus. Macht aber keinen großen Unterschied.

Fazit: RenetiXX klingt kohärenter, hat den etwas besser getexteten Text. Und das reicht hier schon. Punkt an RenetiXX



loNAMEksy | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR Egon McFly
Hmm, der Style den du in den Vorrunden gefahren bist hat mir iwie mehr zugesagt. Du hättest ne echt gute Delivery,
wenn die Lines dazu witzig wären. Zumindest trifft es nicht mein Humor, mit ausnahme der Line deines Crewkollegen (die mit dem X) und dann darf ich die nich mal positiv bewerten..
Videotechnisch habt ihr aber ordentlich den Kontrast hochgedreht. Drohnenaufnahmen kuhl, aber der Kameramann hat iwie ein bis zwei Bierchen zu viel getrunken. Zumindest ist die Kameraführung sehr verwackelt.

HR RenetiXx
Ja gut, der Rauch M Einstieg war offensichtlich. Musste jetz nich so sein. Dein Style sagt mir allerdings viel mehr zu, deine Stimme ist gut verständlich, du bringst viele witzige Lines und das ganze geht auch viel mehr in Richtung deines Gegners. Die Homophobe Hook is halt Khacoby, einfach nicht hinterfragen.
Video ist auch eher unspektakulär, Location öde aber der Schnitt is ganz gut und dein Kameramann hat nicht so verkackt.

Fazit:
RenetiXx ist für mich um einiges unterhaltsamer in diesem Battle, auch das Video ist (selbst wenn die Bilder recht lw sind) auch professioneller nachbearbeitet. Punkt an ihn.



Monobrauen-Joe | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR1 RenetiXX:

Video ist ziemlich gut, gut geschnitten, Colorcorrection passt gut zum Klangbild der Runde. Die Rauch M-Sache am Anfang war echt nicht schlecht, die Lines gegen den Crewnamen waren auch nice. Khacoby-Hook etwas verstörend. Der zweite Part ist sehr auf reimtechnisches Geflexe fokussiert, was an sich nicht verkehrt ist, da du technisch in dieser Runde ziemlich gut dabei bist und deine Delivery stimmt. Alles in allem eine ziemlich gute Runde.

HR2 Egon McFly:

Hmm. Naja ne, was ich bei RenetiXX eben noch gelobt habe, muss ich an dieser Runde kritisieren. Deine Delivery ist schwach. Du flowst hier auf diesem relativ schwierigen Beat zwar im Takt, aber ohne viel Variation, stimmlich sehr dünn und arg monoton. Reimtechnisch bist du eigentlich auch nicht besonders krass. Inhaltlich ist die Runde auch nichts besonderes, du frontest die Bezüge, die dein Gegner in VR3 auf seinen Gegner genommen hat, du frontest, dass er der wackste seiner Crew sei, und das war's dann auch schon. Videotechnisch ganz okay.

Fazit: RenetiXX bringt hier eine solide Runde, die man feiern kann. Hat ein paar geile Lines, ist deliverytechnisch stark dabei und die Runde kann man sich definitiv öfters mal geben. Egon stinkt dagegen in allen Kategorien ab. Punkt an RenetiXX.



Tma Di Angelo | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX‘s Video gefällt mir garnicht.

Die Locations sind nicht so dicke.Die Qualität auch net. Das Color Grading ist einfach langweilig, wie das gesamte Video.Oft ist sein Kopf auch nur halb im Bild, was ein einfach zu verhinderter Fehler ist.Das Video ist nicht katastrophal aber auch nicht gut 

Bei Egon McFly ist das zum Glück besser .Die Locations sind schonmal abwechslungsreich oder besser gesagt klüger in Szene gesetzt, da die Locations auch hier nicht mega umwerfend sind(aber das erwartet auch keiner). Sonst ist das Video Nice ,mit cooler Performance und angenehm anzuschauen .Und es hat mit der Dohnenaufnahme am Anfang und Ende noch ein schönes umfassendes Element.

Beim Rap gefällt mir das Intro bei RenetiXX garnet aber der Rest geht voll klar und er hat Skill und auch gut Druck in der Stimme. Doch insgesamt find ich den Flow nicht so interessant auf Dauer,da fast nur die Adlips für Variation sorgen.

Egon McFly gefällt mir beim Rap besser. Er rappt einfach schon Nice , gechillt und cool ,aber Stimmbearbeitung  und die Betonungen sorgen noch dazu für krasse Abwechslung. Sein Rap und Klangbild muss man auf jeden Fall mögen und das tue ich.

Zur Hook von Gerd McFly, die ist je öfter man sie hört immer geiler und ich feier  sie nach öfteren hören übel.Aber wieder zurück zur Bewertung.

Textlich sagen beide mir nicht komplett zu. Bei RenetiXX gefiel mir keine Line und kam mir keine dissend vor. Die einzige Line die hängen blieb war ,die der Style kommt aus der Vergangenheit Line aber auch nur ,weil ich der Meinung bin dass das kompletter Unsinn ist.

Bei Egon McFly ist auch net viel zu holen,aber seine Attitude gefällt mir einfach schon besser ,dass ist alles viel humorvoller. Trotzdem muss man zugeben die einzige Line die richtig trifft ist ,die der schlechteste bei Team Reiben Line ,da dass auch einfach zutrifft 

Ich Feier Egon McFly mehr, er rappt meiner Meinung nach besser , das Video ist klar besser und beim Text ist Potenzial.



Emmage | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX:

Video ist super einfallslos, du hampelst die meiste Zeit über nur vor irgendeiner Wand rum, auch deine Moves sind ziemlich Panne. Ihr scheint entweder keinen Plan von Color Grading zu haben oder wolltet einfach nur deine Hautunreinheiten großzügig wegretuschieren. Das Ergebnis sieht in jedem Fall farblich eintönig und monoton aus. Auch der komische Negativ-Effekt zum Ende trägt nicht gerade zur besseren Ästhetik bei. In Sachen Rap finde ich das durchschnittlich. Deine Stimme kommt schon halbwegs druckvoll auf den Beat und die meiste Zeit über leistest du dir auch keine Ausrutscher im Flow. Dennoch ist mir das zu monoton und abwechslungslos gerappt, du ratterst deinen Text die ganze Zeit in der selben Tonhöhe und dem selben Tempo herunter. Textlich hast du ebenfalls schwach abgeliefert. Du beziehst dich zwar die meiste Zeit über auf recht offensichtliche Angriffspunkte deines Gegners, seine Crew und seine vorigen Gegner, da kommen aber nicht mehr als arg oberflächliche Lines bei rum. Wortwitz oder Kreativität sucht man vergeblich. Das einzige, was mir positiv in Erinnerung geblieben ist, ist die Reimkette im zweiten Part. Sei übrigens froh, dass ich dein Feature nicht bewerten darf. Hat der paar Lines gezogen und dann die Anweisung bekommen, so ekelhaft und und spastisch wie möglich zu gestikulieren? Auch davon abgesehen ein mega schwaches Gesamtpaket.

Egon McFly:

Video gefällt mir besser als das deines Gegners. Das liegt nicht vordergründig an der Drohne, sondern vor allem an den farblich ansprechenderen und abwechslungsreicheren Locations. Auch ist  das ganze um einiges professioneller gefilmt. Aber auch bei euch sehen die Moves mitunter arg unbeholfen aus, besonders bei deinem Feature. Was mir an deinem Rap gefällt, sind die Variationen in Tempo und Tonhöhe. Allerdings bist du manchmal etwas schlecht zu verstehen, zudem klingt deine Stimme an einigen Stellen recht dünn. Dennoch abwechslungsreicher als bei deinem Gegner, wenn auch weniger routiniert. Lyrisch hast du dir im Vergleich schon mehr Mühe gegeben. Interessanterweise greifst du ziemlich ähnliche Punkte an deinem Gegner auf wie er bei dir. In Sachen Delivery kommt das definitiv besser rüber als bei ihm. Besonders gut fand ich die "Du bist nur halb so gut"-Lines im zweiten Part. Auch das mit dem Dreieck war noch ganz nice, ansonsten sticht aber nichts weiter besonders hervor.

Fazit:

Egon McFly liefert das bessere Video ab und ist textlich leicht vorne. In Sachen Rap sehe ich beide ungefähr gleichauf, aufgrund ersterer Tendenzen bekommt Egon hier den Punkt. Dennoch muss erwähnt eerden, dass beide sich hier nicht mit Ruhm bekleckert haben. Egal wer weiterkommt, er muss sich im 64stel deutlich steigern, um nicht zu fliegen.

 



MarkVBT | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

Das Battle wird allgemein als das Beste der Zwischenrunde bezeichnet und ich kann mich dieser Meinung nur anschließen.

Videos: Renetixx überzeugt durch gute Bildqualität und Nachbearbeitung. Leichter Kritikpunkt sind der Schwarz-Weiß-Filter und die nicht allzu beeindruckende Location vor einer Mauer bei sich im Wohnviertel. Egon unterläuft der ,,Fehler'' mit dem Filter nicht und hat weiterhin die spannenderen Locations. Die Kameraqualität ist stark. Insgesamt ist Egons Video besser.

Rapskills: Hier sind beide stark, können mit Flowvariation überzeugen und sich einfach als gute angenehm klingende Rapper präsentieren. Grundsätzlich gefällt mir Renetixxs Soundbild eindeutig besser, aber das ist Geschmackssache und ich möchte jetzt nicht deshalb Egon zu sehr benachteiligen. Technisch haben beide insgesamt die ein oder andere überdurchschnittliche Passage, aber hier und da auch einen eher peinlichen Reim, sodass der Gesameindruck unter'm Strich in etwa gleich ist.

Pucnhlines: Renetixx gelingt es ziemlich gut, Egon auf Gerd zu reduzieren und ihn als uninteressant darzustellen. Besonders gut ist die Line, in der er sagt, dass Egons Zuschauer seine Parts überspringen, da die Gerd McFly Hook das beste an der Runde ist. Gut war außerdem noch der Eintieg. Dass Egon schlechter war als sein Vorrunde 3 Gegner Raum M, kann man nachvollziehen. Das darauf anspielende Wortspiel mit atemraubend war sehr unterhaltsam. Danach nimmt er nochmal Bezug auf das Thema, was wieder überzeugend ist. Das war es größtenteils mit den Highlights. Man merkt, dass er einen sehr ähnlichen Stil hat wie ganze Reiben-Crew. Viele bezeichnen ihre Art zu batteln als humorvoll geprägt mit gutem Wortwitz, was ich nicht ganz verstehe. Der Rest der Runde ist mir ein wenig zu ,,asozial'' oder oberflächlich, z.B. das mit dem Pizzaliferanten, die Nagetier-Line oder dass er ihn zum Invaliden schlagen möchte.

Egon schafft es auf der anderen Seite auch gut, Renetixx auf Team Reiben zu reduzieren. Wobei er aber zwischenzeitlich etwas zu dick aufträgt. Grundsätzlich können beide als Künstler für sich sprechen, abseits ihrer bekanntere/ beliebteren Kollegen. Renetixx hat es von der Menge an Lines zu diesem Thema genau richtig geamcht - anders als Egon. Aber ich möchte hier auch nicht zu kritisch sein und seine Angriffsfläche bis auf das letzte Detail auseinander nehmen. Selbstverständlich sorgt er mit Lines à la du stehst im Schatten deiner Crewkollegen auch für das ein oder andere Highlight. Zum Beispiel dass man sich nur auf die Gasthook freut, was insbesondere hier zutreffend ist, da mir die Khacoby-Hook wirklich sehr gut gefallen hat. Dann gibt es noch eine, eher ernstgemeinte, Line über die Klickszahlen des Gegner. Gefallen hat mir noch die Thematik mit ,,du bist halb so gut, wie etwas schlechtes'' am Anfang des zweiten Parts: Dann greift er noch die komischen Pickel seines Gegners auf, die Umsetzung mit dem Dreieck war aber eher suboptimal. Das war es größtenteils mit seinen Highlights.

Zusammengefasst zeichnen sich beide Runde einafach durch ein starkes Gesamtpaket aus. Punchlines könnten teilweise mehr vorhanden. Anfänglich sah ich Egon vorne, aber seine komplette Runde darauf aufzubauen, seinen Gegner als uninteressant und schlecht darzustellen, ist halt in der Realtität nicht ganz zu treffend und geht teilweise eher in Richtung, einfach nur etwas zu erwähnen. Letztendlich ist bei so einem gutem Battle ein Unentschieden wohl das beste Ergebnis, da keiner wirklich besser oder schlechter war. 

 



Brave neue Welt | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Video:

Renetixx hat sehr coole Kameraarbeit, Locations, Filter und Performances. Die Kacoby Hook erzeugt eine schön creepy Atmosphäre. Der Schluss gibt dann einen guten Horrortrip.

Egons Brücke sieht zwar stylisch aus und die Bildstörungen sehen gut aus. Aber es unterliegt dem creepy Feeling der Renetixx Runde.

Rap:

Renetixx schafft mit seiner leicht dünnen Stimme zusammen den Beat der zwischen hohen und tiefen Stellen wechselt eine leicht unangenehme Stimmung, die fast schon Gänsehaut erzeugt. Die Egon eh tod und Egons Ego lines sind am besten gerappt und sorgen als Highlight für Abwechslung. Die Hook darf nicht bewertet werden, aber Probs an Kacoby. Nach der Hook will ich dich nicht nachts begegnen.

Egon rappt ganz Sinne der Mcfly Family sehr gechillt. Die Ende der Lines werden schön betont. Die tiefe Stimme wird gut eingesetzt. Die Addlips sorgen für Abwechslung. 

Der gechillte Rap überzeugt mich mehr als die gruselrunde, da Egon mehr Variation bringt.

Text:

Der Einstieg mit den falschen Gegner wurde zu oft gemacht, als dass das nicht veraltet ist. Keinen Gegner haben ist dann schon besser.Dass man sich über ein "fehlurteil" der Jury freut, da man so einen leichteren Gegner hat, zerstört schön battlerap Klischees. Die Leiche zu verbrennen passt gut zu den Beat und der erzeugten Atmosphäre. Die Zeitreisenline ist zwar ein bisschen offensichtlich, würde aber mit den Stimmeinsatz gut delivert. Die bartline steigt gut in den Part ein. Dass die Parts geskipped werden, trifft schön böse.

Whackste von Reiben trifft gut. Klicks zu fronten puncht gut. Dass er sich sehr über seine reiben Mitgliedschaft freut puncht gut. Monty Python zu fronten ist aber ein No-go. Die du bist nur halb so gut lines sind ziemlich schwach und haben keine Pointe. Das Ende der Runde ist ziemlich belanglos.

Fazit:

Beide haben starke Runden und schaffen es gut Atmosphäre mit Video und Rap aufzubauen. Renetixx hat mit der Bartline und Gasthookline gute Highlights gesetzt. Der gute Text bringt ihn zum Sieg.



Mathyson | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

RenetiXX:

Video:

Passt für die Zwischenrunde. Gute Cam.

 

Audio:

Flow geht sehr schön nach vorne und knallt. Mit der zeit eventuell etwas langweilig weil die abwechslung fehlt aber man kann es sich wirklich gut geben. Technik wirklich solide. Gut und Innovativ germeint. Punches am Anfang mit wenig gegnerbezug aber kommt aggressiv . Bart line sitzt. Die aura eines Pizzalieferanten? Wtf das finde ich jetzt ein wenig weit hergeholt. Reim is zwar gut aber puncht nicht wirklich wenn du mich fragst. An sonsten solide lines. Wie gesagt, ich mag dein Klangbild und auch wenn ich das nicht in die Bewertung einfließen lassen werde finde ich deine Mische echt bombe!!

 

Egon McFly

 

Video:

Schlechter als das von deinem Gegner von der Qualität her, aber die Atmossphäre passt.

 

Audio:

 

Damn der Flow is mega. also echt. Ich finde es cool wie du alles smooth flext. Bei deiner stört es vom Klangbild her überhaupt nicht, dass es kein Battlebeat ist und du nicht aggressiv kommst, das ist auf jeden Fall viel Wert. Die Technik ist eher fragwürdig. Da bleibt nicht wirklich was hängen und Reimmäßig hätte ich keine Highlights gefunden. Auch die Punches sind eher auf die Crew bezogen. Ich finde nach wie vor nicht dass es eine gute line ist, zu sagen, "du bist der whackste deiner Crew". Ich finde Mr. Porter ist der schlechteste von D12 und er ist trotzdem ein Bomben Rapper. Gut du gleichst es im 2ten Part aus und sagst, dass sie alle scheisse sind und er noch schlechter aber irgendwie kommt das nicht so gut wenn man so oberflächlich puncht, ohne direkten Bezug.

 

Fazit:

Ich würde fast 1:1 geben. Egon McFly ist flowlich wirklich sehr sehr gut und RenetiXX hat Punchlines und Reime. Allerdings hat RenetiXX auch einen echt sauberen und guten Battleflow, womit er hier für mich vorne liegt.

 

Deuces



bene_vbt | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Zwischenrunde:

 

Das Battle ist wohl das der zwei bekanntesten MCs in der ZR, demzufolge findet das Ganze auf einem recht ordentlichen Niveau statt.

 

RenetiXX:

Renetixx` Einstieg hat man so schon ziemlich oft gehört, allerdings ist es gut delivert. Im Folgenden finde ich die „Shisha“-Line und die „Nagetier“-Line solide. Die 4 „McFly“-Lines zum Ende haben schönen Gegnerbezug und treffen. Im zweiten Part ist noch die „Einer von McFly“-Line hervorzuheben und als Highlight der Runde die „Gerd-Hook“-Line, die meiner Meinung nach die Figur Egon McFly perfekt zusammenfasst. Umso glücklicher für Renetixx, dass Egon tatsächlich eine Hook von Gerd hat.

Flowlich ist das eine sehr souveräne Runde von Renetixx. Man merkt ihm einiges an Routine an, der Flow ist on point, allerdings sind die meisten Flowpatterns ziemlich simpel gehalten.

Technisch ist das alles ziemlich stark, durchgängig solide mehrsilbige Reime. Die Reimkette im zweiten Part ist ebenfalls gut.

Das Video gefällt mir, das Ganze ist durchgängig in dunkleren Tönen gehalten, das wirkt stimmig und passend zur Atmosphäre der Runde und des Beats. Dazu ist die Performance von Renetixx wirklich gut.

 

Egon McFly:

 

Ich kann leider mit dem Style der Runde absolut nichts anfangen. Auch textlich bleibt da nicht viel hängen, das einzige, was wirklich als Punchline erkennbar ist, ist dass Renetixx der wackste seiner Crew sei. Der Anfang vom zweiten Part ist total unnötig, die „Gamertag“-Line ist okay und die „Niveau“-Line okay. Aber dazwischen ist sehr viel Schwachsinn.

Flowlich ist das okay, Egon trifft den Takt, einige Betonungen kommen mir seltsam vor.

Technisch ist die Runde deutlich schwächer als Renetixx.

Das Video passt ebenfalls gut zur Atmosphäre des Tracks, chillig und helle Bilder, allgemein ein Sommer-Video würde ich sagen.

 

Fazit:

 

An sich ist das ein ordentliches Battle. Der Sieger ist für mich allerdings relativ eindeutig Renetixx. Textlich und technisch klar besser und flowlich auch ausgereifter, das Video ist dann von beiden gut.

Punkt an Renetixx.



Wumbl | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

RenetiXX:

Die Rauch M-Line geht durch, da hätte ein Beat-Aussetzer gut gepasst. Das mit der Whackness-Bakterie ist auch ganz witzig, die Lines über seinen Namen hätten dagegen besser sein können.
Angefangen/dranzulassen/ach du Kacke. Irgendwie bringt mich die Reimkette zum Schmunzeln, war aber wohl nicht so geplant. Macht die ohnehin schon schwache Bart-Line auch nicht punchender. Dann schiebste gleich die nächste Zweckreimkette hinterher:
„Ey bei Frauen wirst du Pisser niemals landen /
Denn du hast die Aura eines Pizzalieferanten (warum auch immer) /
Dafür siehst du wie ich dich heute zum Invaliden mache (nicht labern, einfach machen) /
Denn du infantiler Spasti wirst heut richtig mies misshandelt (Gratz).“
Dann willst du Egons Ego zerstören. Wortspiel, ja. Puncht trotzdem nicht. Unterm Strich ist der erste Part solide und der zweite beschissen.

Flowst stabil und deine Delivery passt auch, ein bisschen Wiedererkennungswert könntest du dir noch aneignen. Zur Technik hab ich wohl genug gesagt. Die Hook von Khacobi ist klanglich ganz nett, aber er labert wie immer ziemlich viel Müll.

Das Video sieht ganz gut aus, entsättigt und doch kontrastreich, schön schön. Gute Kameraführung, guter Schnitt, durchschnittliche Locations, keine Innovation. Verlang ich in der ZR aber auch nicht.

 

Egon:

Einfallslosigkeit kontert man nicht mit Einfallslosigkeit und wenn doch, dann bitte einfallsreich. „Ich sag jetzt auch du siehst voll kacke aus“ ist zu lasch. Im ersten Part passiert im Grunde nichts.
Der zweite gibt etwas mehr her. Erstmal ist er halb so gut wie dies und jenes (gähn), aber die Line über sein Dreieck im Gesicht hat Witz. Was du über sein Bubigesicht sagst hätte wieder besser pointiert werden müssen.

Mit dem Beat und diesen kurzen Tempowechseln hast du dir n Eigentor geschossen. Klar soll das ne Parodie sein, aber du klingst damit einfach nicht gut und dieser Trap-Style liegt dir nicht. Technisch hast du auch wenig zu bieten. Die Gasthook nervt einfach nur, man kanns auch übertreiben mit Möchtegern-Geflexe.

Dein Video kommt in Sachen Qualität und Kameraführung nicht an die Konkurrenz ran, die Effekte sind ganz nett und der Bucket Hat von dem Typen ergänzt dein etwas misslungenes Rundenkonzept.

 

All in all:

RenetiXX ist textlich ein kleines Stück, rap- und videotechnisch noch ne Ecke deutlicher überlegen. Muss an ihn gehen.



Haituga | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Renetixx - starker Einstieg. Die "Rauch M"-Line habe ich nicht kommen lassen. Stimmlich passt du mir gut auf den Beat. Sonst ein lockerer & starker erster Part. Die McFly/Vergangenheit-Line mit dem Abschluss finde ich sehr raffiniert.
Khacobys Hook passt ebenfalls gut in die Runde, auch wenn es mir persönlich etwas an Betonung fehlt. 
Renetixx Schema für seine Punchlines nimmt auch im zweiten Part nicht ab. Sogar mit mehr Zusammenhang, was gerne in den Vorrunden vergessen wird. 

Egon McFly hängt sich dafür, dass er es nicht will, ganz gut in Sachen Flow rein. Jedoch bleiben die Punchlines eher auf dem Level Sparflamme. Man könnte Team Reiben für einiges dissen, nur Namedropping a la "Du bist bei Team Reiben/du bist der wackste deiner Crew" sind einfach keine starke Leistung. Damit verschenkst du einen kompletten 16er. Die Hook sagt mir persönlich weniger zu. Ja, Autotune ist in, ich weiß, ich werde trotzdem nicht warm damit. Stimmlich passt sie aber auf jeden Fall. Ich mag den "halb so gut"-Ansatz sehr. Maskenlines treffen gegen Renetixx, welcher sich in einer Runde mit Maske abgelichtet hat, dafür aber in allen anderen ohne Maske zu sehen war. Das hättest du etwas spezifizieren können. 

Fazit:
Egon McFly hat eine durchaus musikalische Runde gedroppt, welche mir vom Soundbild und mit dem Video gut gefällt. Jedoch bleiben die Punchlines nahezu aus. RenetiXX geht extrem gut auf seinen ZR-Gegner ein und liefert zwar insgesamt weniger musikalisch, dafür aber textlich deutlich mehr ab.
Mein Vote geht eindeutig an RenetiXX.



DerUckelvogel | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX HR1:

Das Auffälligste an der Runde von RenetiXX ist die Atmosphäre. Durch ein Zusammenspiel von Beat, Video und Stimmeinsatz wird eine recht düstere Stimmung erzeugt, was als Gesamtes ziemlich gut gelingt. Der Flow, und dadurch der generelle Klang der Runde, ist auch nicht schlecht. Textlich sind hier ein paar brauchbare Lines vorhanden. Der Einstieg mit Bezug auf den vorigen Gegner von RenetiXX Gegner ist ganz gut. Sehr schön waren die Lines gegen das „McFly“ im Namen des Gegners: „Erklär mal bitte was ihr denn für Spasten seid, ihr nennt euch McFly doch der Style kommt aus der Vergangenheit“ und „Du willst nicht, dass ich dich hier zerreiße? Dann reis in die Vergangenheit und verhinder, dass du teilnimmst“. Der zweite Part wird dann insgesamt etwas schwächer, abgesehen von der folgenden Line: „Denk nicht, dass du jemand Krasses bist, denn sobald du ne Gerd-Hook hast werden die Parts geskippt.“ Im ersten Part ist circa die Hälfte gut, im Zweiten weniger. Obwohl man hier noch mehr Punchlines hätte bringen können ist diese Runde eine sehr solide Runde.

 

Egon McFly HR2:

Egon McFly hat für seine Runde einen ziemlich entspannten Beat gepickt der perfekt zu seinem sehr guten Flow passt.  Die Runde glänzt vor allem durch den Style, bei dem die Effekte, die ab und zu eingesetzt wurden, eine große Rolle spielen. Durch die verzerrten, tiefen Doubles am Ende von manchen Zeilen klingt das Ganze noch einmal eine ganze Ecke besser. Das Video ist an sich ganz gut, nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht. Was Punchlines angeht ist der erste Part leider eher schwach. Der Front, dass sein Gegner der schlechteste bei Team Reiben ist, funktioniert zwar beim Einstieg, wird dann aber zu oft verwendet und wirkt dadurch sehr repetitiv. „Mach mal lieber wieder Acapella-Shit, weil du On-Beat einfach scheiße klingst, und das sage nicht nur ich, sondern das sagen dir auch deine Clicks“ war noch eine recht vernünftige Line im ersten Part. Der zweite Part ist hier deutlich besser, der Einstieg mit den ganzen „Du bist nur halb so gut wie…“ Lines ist zwar sehr stumpf, aber sehr lustig umgesetzt. Darüber hinaus war noch die Line „Du bist so irrelevant, ich hab kein Bock zu recherchieren und aufgrund deines Bubigesichts passt der Gamertagname perfekt zu dir“ gut. Abschließend war der kurze Teil, der in die Hook einleitet, im zweiten Part auch brauchbar. Insgesamt ein rundes Gesamtpaket, das sich allerdings was den Text angeht noch verbessern lässt.

 

Fazit:

Ein unglaublich knappes Battle, bei dem beide Kontrahenten auf einem ähnlichen Niveau sind. Die Videos nehmen sich nicht viel und textlich liegt ebenso keiner von Beiden eindeutig vorne. Letztendlich kommt es nun auf den Klang an. Obwohl die Runde von RenetiXX eine sehr stimmige Atmosphäre aufbaut liegt hier Egon McFly durch Style und Flow leicht vorne. Knapper Punkt an Egon McFly.



Puncherfaust | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

egon mcfly am mc baum biten, nice. der beat schön laifback stylisch, egon leider weniger, kommst nicht cool auf den beat. du willst da so nen coolen halbwegs schnellen laidback flow auspacken, das klingt aber wie gut gewollt und schlecht gekonnt. nicht 100 % aufm Beat, stimmlich sehr dünn, einfach nicht wirklich gut leider. der text fügt sich den nahtlos an. der 1. part ist echt schwach. "irrelevantester deiner crew", bist aber selber der einzige mcfly der in der ZR ran muss. Ironic. aber da ist halt nicht viel substanzvolles drin leider. Zieht sich auch durchn 2. part durch. das klingt als hättest du keinen bock auf texten gehabt und das alles in 10 minuten hingeklatscht. wenn du sagst, du hattest kein bock auf recherchieren glaube ich dir das, denn so klingt die runde.

renetixx tut es egon gleich, nur dass er nicht den baum flow hat, sondern den davo flow. ist aber schon geiler als bei egon. stimmeinsatz on point, geile flows und gerade die passage ganz gegen ende mit den variationen ist schon ziemlich nice. du weißt was du tust, gefällt. textlich ist das leider auch nicht besser. zwar ist das alles schöner geschrieben und man merkt dass du das texten schon besser drauf hast als egon, aber die punchlines sind auch hier ezwas zu dünn. da war jetzt nichts bei was sonderlich in erinnerung bleibt bzw sonderlich gut ist. 

video ist bei beiden nicht so spannend, finde das von renetixx aber besser. seine videopräsenz ist der von egon einfach überlegen, was schon wichtig ist, wenn man sich einfach nur filmt.

punkt geht folgerichtig auch an renetixx.



K4SG3 | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX

Intro hat mich gut unterhalten. Punchlinetechnisch holt mich hier keine Zeile wirklich ab. Ab und zu gibt es zumindest Gegner Bezug mit der McFly Sache und das mit dem Bart. Recht unterhaltsam fand ich noch die Pizzaliefranten-Aura-Line. Flow ist routiniert und geht gut ins Ohr kann man sich gut geben und die Passage mit Egon ist ehe tot –  Egons Ego hat nice nice Flow Variation. Adlibs sind auch gut und runden die Zeilen recht gut ab. Hook ist auch ganz okey. Video ist auch ganz okey gute Kamera Führung Lokations sind jetz nichts Besonderes. Schnitt und Nachbearbeitung sind auch inordung. Reimtechnik ist sehr stabil mit 3-6 Silben ist nicht schlecht viele Substantiv Reime gefällt mir.

Egon McFly

Ein paar doch recht gute Lines hab ich für mich entdeckt für mich die beste Line weil sie Gegner Bezug hat und Lustig ist ist die Dreieck im Gesicht-Line die masken-lines fand ich auch noch recht gut und die“ Um mich an deinem Niveau anzupassen ich bin schwul und Fick dein Vater-Line auch sehr nice. Hook ist ganz Chillig. Flow kann ich nicht so feiern der Text leidet hart durch den Tarpflow da es so ziemlich schwer zufolge ist. Adlips sind meisten auch ganz nice gesetzt. Reimtechnik ist solide, meist 3 Silbig. Video passt recht gut zu dem chilligen Beat.

Fazit

Punchlinetechnisch sehe ihr hier Egon McFly vorne. In Sachen Flow und Reime sehe ich hingegen RenetiXX vorne und beim Video nehmen sich beide nicht viel kleine Tendenz zu RenetiXX.

Damit gebe ich ein UNEDSCHIEDEN.



PekingEnte | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Sooo.. Bewertung zum dritten Mal schreiben.. geil

HR RenetiXX:
Fangen wir bei dem Video an. Der Künstler wird hier gut in Szene gesetzt. Schwarz-weiß Look und die Cuts gefallen mir. Locations sind Durschschnitt, dafür steht der Rapper umso mehr im Vordergrund.

Der Rap sagt mir ebenfalls zu. Der Beat geht gut nach vorne und der Stimmeinsatz zusammen mit den Betonungen harmonieren gut und sorgen dafür, dass die Zeilen ankommen. Flowlich ist das Ding auch rund. Keine großes rumgeflexe, aber ich kann insgesamt bei der Audio nicht meckern. 

Textlich im ersten Part ist direkt der Anfang hängengeblieben. Kein Geniestreich den Gegner so zu punchen und gab es schon oft genug, aber hier ist es gut verpackt und auch angebracht. Lediglich die "In der Zwischenrunde keinen Gegner" Zeile hat man dann doch schon etwas zu oft gehört. 
Ansonsten war noch der Teil mit der "Wacknessbakterie" cool mit dem dazu passenden Aufbau. 

Hook wird natürlich nicht bewertet *choke* *choke*.

Im zweiten Part gefiel mir noch die "sobald du ne Gerd Hook hast, wird der Part geskippt" Zeile. 
Die Bartlines am Anfang sind eher negativ im Kopf geblieben. Egon hat schon ordentlich Bartwuchs und die Angriffsfläche hätte man anders nutzen müssen, auch wenn es gut delivered wurde.
Ansonsten ist die Technik in der Runde noch positiv anzumerken. Bsp dafür die "Pisser niemals landen" "Pizzalieferanten" Reimkette. Auch wenn ich das Gefühl habe, dass besonders im zweiten Part Technik vor Punchlines gesetzt wurden, was meiner Meinung nach in einem Battletrack anders herum sein sollte.

Alles in allem eine gute Runde mit kaum Schwächen dabei. Hier und da besteht noch etwas Verbesserungspotential und RenetiXX ist jetzt nicht gerade ein Rapper mit besonders hohem Wiedererkennungswert, aber einem guten Gesamtpaket.


HR Egon McFly:

Das Video befindet sich auf einem ähnlichen Level, wie RenetiXXs. Manche Einstellungen sind besser, manche schlechter. Es ist kein Highlight, aber auch kein Reinfall.

Was ich in der VR2 beim Rap kritisiert habe, gefällt mir hier deutlich besser. Durch den anderen Beat und die Doubletimeansätze in den Parts kommt mehr Variation zustande und der Rap ist interessanter. Der Laid-Back Style kommt viel besser rüber und die Audio überzeugt mich hier durchaus. 

Textlich blieb im ersten Part lediglich das Ende hängen mit dem "Bei Reiben" Adlib. In Kombination mit dem Video kommt das schon sehr lustig rüber. Der Rest ist ok. Aus der "Luigi" und "wackste bei Reiben" hätte man mehr machen können. Hier kommt der Punch hauptsächlich durch die Arroganz, aber ganz will es mich nicht überzeugen. 

Hook geht natürlich auch hier nicht in die Wertung mit ein, auch wenn mit der "Leberfleck" gezeigt wurde, wie man Arroganz in Kombination mit einer guten Zeile bringt.

Der Zweite Part fängt schon besser an. Die "Halb so gut" Zeilen kommen cool, besonders mit dem Vella di Flexx Abschluss. Ansonsten kommt im restlichen Part leider nicht mehr so viel. 

Die Runde ist insgesamt echt chillig. Der Style ist feierbar und ich sehe eine deutliche Steigerung zu den Vorrunden. Leider sind auch die Gegner entsprechend besser geworden. Als Track kann man sich die Runde sicherlich gut geben.

Im Vergleich ist das Battle definitiv auf Augenhöhe. Sehe hier RenetiXX beim Text, der Technik und der Delivery doch ein Stück vorne, dafür kann man sich Egons Runde sicherlich häufiger geben. Da das hier aber ein Battle ist gebe ich ein 1:0 an RenetiXX. Trotzdem Props an beide Künstler!



Nomin Lemuel | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Der erste Part von RenetiXX ist schon mal ganz solide. Die Sache mit „Rauch M“ wurde ganz gut verpackt, die „Wacknessbakterie“ Line ist cool und die Endline auch. Zweiter Part nicht ganz so stark, „Gerd Hook“ Line aber durchaus angebracht. „Egons Ego“ war auch noch ganz nett. RenetiXX Flow ist komplett in Ordnung, da gibt’s nichts zu bemängeln, selbiges gilt für das Video.

Egons Runde finde ich sehr enttäuschend. Wirkt fast so als hätte er gesehen wer sein Gegner ist und mehr oder weniger aufgegeben. Es kommt textlich nicht viel, er zählt ein paar Fakten auf, aber punchen tut da nichts. Das einzige, dass einigermaßen okay ist, ist die „Rauch M“ Line. Flow und Video sind beides wirklich nicht stark.

Fazit: RenetiXX ist in allen Hinsichten überlegen, da in die Runde von Egon wohl nicht genug Mühe gesteckt worden ist.

Punkt an RenetiXX.



Eru | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

HR1

Ich glaube, dass Das W hier nicht der Beste war, mit der Zeile, um den Gegner zu ficken. Müsstest eigentlich auch wissen, wie das ausgegangen ist. Beat ballert ganz nice, kommst auch ganz gut rein und klingst ganz passabel. Textlich wär da sicher mehr gegangen, fand alle Runden von denen bisher wack bis auf die von Gerd, da hätte ich mir schon n bisschen mehr gewünscht. Pimmel saugen und in der ZR keinen Gegner haben ziemlich standard, wobei erstere Line ziemlich gut delivered wurde. Leiche mit Designerkleidung wegbrennen und Wacknessbakterie und Nagetier dafür aber super, haha. Fand die Back to the Future-Referenz viel zu schwach, puncht für mich nicht sonderlich. Zweiter Part dann ziemlich belanglos, die Zeile mit dem Bart noch ganz nett; ganzes Highlight der Runde war das mit der Gerd-Hook.

 

HR2

Gefällt mir vom Flow her besser als der Gegner. Kommt insgesamt auch deutlich geiler rüber, wirkt nicht so verkrampft gebattled. Dann doch lieber Arroganz verpackt auf nen coolen Beat. Die Textzeilen des Gegners umkehren bzw. kritisieren, wie er das Battle zuvor gewonnen und dann auf ihn anwenden fand ich auch gut, zumindest wars ganz nett pointiert. Das mit den Klicks war ganz okay, find, dass das der adlib danach gerettet hat, sonst wärs wack gewesen. Einstieg in den zweiten Part war auch okay, aber ähnlich belanglos wie beim Gegner. Hätte man locker weglassen können bzw. die paar guten Lines (das mit Gammel und ans Niveau anpassen) kompakt in einen Part packen können.

 

Ist ne knappe Kiste, find ich schwierig um ehrlich zu sein. Bei RenetiXX wirkts mir stellenweise zu viel gewollt und wild dahergepuncht, bei Egon McFly fehlen mir manchmal die sinnvoll durchdachten Punches, also textlich auf ähnlichem Niveau, nur anders verpackt jeweils. Insgesamt fand ich die Runde von Egon McFly besser gerappt und geflowed, würde deshalb Punkt an ihn geben.

Gewonnen hat aber natürlich Khacoby. Warum hat der eigentlich nichts eingereicht für dieses Jahr? Voll schade.



Mattono | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

Egon Mcfly Hr

Video
Das Video ist gut gefilmt und passt zur Stimmung der Runde. Hier sieht man Egon auf einer Brücke stehend und auf einem Skaterplatz, dies wird durch mehrere Videoeffekte aufgewertet, wie zum Beispiel das einfügen einer Maske bei 0:29.

Audio
Als Gesamtpaket liefert Egon hier ein sehr Rundes Paket ab. Hier flowt er sehr routiniert auf seinem sehr chilligen Beat, gerade die tief gepitchten Doubles gefallen mir hier sehr gut.
Textlich gefällt mir sein 1.Part nicht besonders, auffällig ist, dass beide sich gegenseitig als schlechtesten der eigenen Crew bezeichnen. Darin verrennt sich Egon ein wenig, auch die angesprochenen Klickzahlen bei 0:45 sagen für mich einfach nichts aus.
Der 2.Part beginnt mit dem textlichen Highlight der Runde. Die Zeilen über das Merch, die Crewkollegen und dem Abschluss des Vela di Flexx Diss empfinde ich hier als textlich sehr gelungen. Dies bleibt für mich aber das einzige textliche Highlight von Egon Mcfly in dieser Runde.

RenetiXX

Video
Der Start des Videos, in dem sich RenetiXX durch die Haare wischt, wirkt sehr unangenehm zum Zusehen. Abseits davon ist das Video ordentlich gefilmt, den Abschluss mit dem Zurückspulen des Videos empfinde ich als sehr passend.

Audio
Der Style von RenetiXX wirkt auf mich austauschbarer als der seines Gegners, hier fehlt mir ein wenig die Besonderheit oder das Interessante um Weiterhören zu wollen.
Er wirkt ein wenig unsicherer auf seinem Beat, auch wenn dies jetzt nicht großartig negativ auffällt.
Textlich finde ich den Einstieg in den 1.Part als unschön. Zu sagen, dass dein Gegner ja doch nicht Rauch M ist und dich wunderst, wie er gewinnen konnte, ist halt einfach unnötig und trifft halt eher dann die Jury, als den Gegner. Sonst gibts textlich im 1.Part nicht mehr viel zu holen, dass die Mcflys eher Laidback sind, ist für mich nichts Negatives, sondern bereichert eher das Turnier. Die Anspielung auf Zurück in die Zukunft am Ende des Parts, ist jetzt auch nicht wirklich kreativ formuliert.
Im 2.Part wirds anfänglich auch nicht besser, die Bart Lines wirken sehr kindisch, besonders wenn man so aussieht, als würde einem nicht mal ein vernünftiger Bart wachsen.
Dann rappt RenetiXX über das Desinteresse, sobald Egon eine Gerd Mcfly Hook hätte und er ja einer von dreien wäre (ab 1:50), dies trifft für mich einfach nicht wenn man selber bei Team Reiben ist und aufgrund von zu wenig Favopunkten in die ZR muss. Die Egon/ Eh Tod Line gefällt mir dann abschließend noch am besten.

Insgesamt bekommt somit Egon Mcfly meinen Punkt, da ich textlich beide nicht besonders stark sehe, er aber aus meiner Sicht besser rappt und auch sein Video hochwertiger wirkt.



Golden Doc | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

RenetiXX

Vom Rap an sich sagt mir das auf jeden Fall zu, Flow ist stabil.
Textlich ist das nicht der komplette Abriss. Zurück in die Zukunft Anspielung ist nett. 
Bart-Line ist auch okay. Im Allgemeinen sitzt der zweite Part besser als der erste.


Egon McFly

Also vom Rapstil ist das wirklich nicht so meins. Flowlich ist das stellenweise ziemlich nice
aber an anderen Stellen klingt das nach ein paar Flowfehlern.
Punchlines sind da eigentlich auch nicht wirklich vorhanden, zumindest keine die wirklich reinhauen. 
"Der Whackste bei Reiben" ist dann fast schon das Highlight.


Fazit:

RenetiXX gefällt mir in eigentlich allen Punkten mehr, deswegen Punkt an ihn.



Der Mann im Moor | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Video:

Ist bei beiden totaler Standard. Aber mit netten Effekten und Stilmitteln angereicherter Standard. Bei RenetiXX kommen die blassen, fast grauen Farben und sogar das Zurückgespule am Ende ganz cool, weils irgendwie zu dem Beat mit seiner leichten Psychostimmung passt. Bei Egon mochte ich den Schnitt und die kurzen Schwarz-Weiß-Einschübe zwischendurch. Und auch bei ihm hat der Clip ganz cool zum Vibe des Beats gepasst. Abgesehen davon haben wir aber dennoch nur eine Mauer auf der einen und eine Brücke + Mini-Skatepark auf der anderen Seite. Geht spannender. Aber handwerklich nice.

Rap:

Erst Mal probs für die Wahl der beiden Gasthooks. Die haben perfekt in die jeweilige Runde reingepasst. Auch wieder wegen Vibe und so. Ansonsten ist das hier schwer zu vergleichen. RenetiXX hat seinen Text ziemlich auf vielsilbige Reime geschrieben, flowt dafür etwas monotoner. Egons Text wiederum ist sehr auf Flowvariationen geschrieben. Hat beides seine Daseinsberechtigung, ist beides vernünftig umgesetzt worden und passt in beiden Fällen wieder gut zum Beat. Beide Rapper haben auf ihre eigene Art und Weise ein schönes Gesamtwerk zusammengeschustert. Gefällt. Ich persönlich steh zwar einfach nicht so auf den Style den Egon fährt (die Betonungen gehen mir einfach nicht rein), aber das ist nur subjektiv und hat ja keinen Einfluss auf das Vorhandensein seines Skills.

Text:

Hier sieht man schön, wie die jeweiligen Rapstile die Lines und deren Wirkung beeinflussen. Egon delivert seinen Text wesentlich besser, hat die Lines aber aufgrund seines Flows sehr simpel gestrickt formuliert. RenetiXX hat die kreativeren Formulierungen, bringt die Lines aber nicht soo geil rüber. Im Gegensatz zum Rap, haben diese Herangehensweisen beim Text aber sehr wohl einen Einfluss darauf wer in meinen Augen besser war.

Bei Egon habe ich wenig gehört, was wirklich gepuncht hat. RenetiXX ist der wackste bei Reiben. Ok. RenetiXX hatte gegen seinen letzten Gegner nur Glück. Ok. RenetiXX ist der irrelevanteste seiner Gang. Ok. Ich höre da leider nix außer inhaltsleere Phrasen, die ich so auch hätte formulieren können. Das puncht nicht. Und genau so gehts weiter. RenetiXX hat wenig Klicks. Aha. Der Einstieg in den zweiten Part ist auch total platt. Der Reim Vela Di Flexx/relativ wack hat mir ganz gut gefallen. Nicht aber der Inhalt dieser Line. Dann ist RenetiXX schlechter als KuchenTV. Wow. Einfallsreich. Die einzig starke Line ist die gegen Gammel. Da kann die Attitüde noch so geil sein, inhaltlich ist das sehr dürftig.

RenetiXX' Einstieg gefällt mir auch nicht so. Dieses Verwechseln mit dem Gegnersgegner der letzten Runde gabs schon soooo unfassbar oft. Die Shisha-Line war aber ganz cool. Das mit den Nagetierbakterien ist ne ganz okaye Idee. Das McFly/Vergangenheitsding war ganz cool verpackt. Das mit dem Bart zu Beginn des zweiten Parts ist nicht so nice. Pizzalieferanten-Line geht so. Ja dann kommt dasselbe wie Egons Vorwurf RenetiXX sei der wackste bei Reiben in Grün. Also auch nicht so kreativ. Egon-Ego-Line war nicht so. Insgesamt aber hier und da ganz gut angefickt.

Fazit:

Beide Rapper ziehen ihren persönlichen Style durch, weshalb es auf Video- und Rapebene keine wirklichen Unterschiede gibt. RenetiXX hat aber wesentlich mehr Kreativität beim Text bewiesen. Mein Punkt geht an ihn.



Es ist alles gut, Mutter | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX hat ne ästhetisch sehr stimmige Runde, geiler Beat, gute Stimme, passender Filter auf dem Video. Die Lines zum Anfang sind nichts besonderes, aber das nachgeschobene „Du Frettchen!“ gefällt. „Der Style kommt aus der Vergangenheit“ ist ne gute Line, die danach passen auch dazu. Khacoby find ich ein bisschen wack, tbh. Zweiter Part: „Die Aura eines Pizzalieferanten“ wirkt ein bisschen zweckgereimt, klingt aber gut. Mit ner Rückrunde wäre das allerdings ruckzuck mit nem Pizzalieferantenporno gekontert, jedenfalls war das das erste, das mir dazu einfiel. „Sobald du ne Gasthook hast werden die Parts geskippt“ trifft ganz gut, denke ich. „Egon eh tot, denn ich zerstöre Egons Ego“ ist auch nice. Ist im Vergleich zu den meisten anderen ZR schon ne coole Runde. Dann mal zu Egon:

Chillimilli Beat, wie erwartet. Der Style kommt m.E. aber gar nicht so sehr aus der Vergangenheit, wie Rene meint, der wirkt schon, naja, modern. „Der irrelevanteste deiner Gang“ trifft, weil's wahr ist. „Das sage nicht nur ich, sondern auch deine Klicks“ genauso. Der Front mit Monty Python ist aber voll daneben, ich meine, wenn in diesem ganzen Turnier irgendjemand in puncto Kreativität, Sprachgewandtheit, Ästhetik und Humor auf Python-Level wäre, wäre das Turnier jetzt schon gegessen. Das ist in etwa so dumm, wie einen Bladesa mit Picasso zu fronten. Gerd's Hook kann ich nicht viel abgewinnen. Der Einstieg in den zweiten Part ist cool, die Line zu Vela ist schön betont. „Gamerzeitenname“ find ich auch gut. Die Lines danach sind alle nicht super, aber die Runde hat schon Flavour. Beim zweiten Mal find ich Gerds Hook dann cooler als bem ersten Mal, vielleicht braucht der ganze Style einfach ne Weile, um bei mir zu zünden. Ich werd das alles noch ein paar Mal hören müssen, denk ich. Beide haben sowohl gute als billo Lines, und beide haben eine schöne Sound/Video-Kombi, vielleicht läuft das hier am Ende auf ne Geschmacksfrage hinaus.

 

Hab das hier jetzt also geschrieben, dann beides noch ein paar Mal angehört, und entscheide zum Schluss tatsächlich nach Geschmack. Punkt für Egon von mir, auch wenn's mir Leid tut, dass einer fliegen muss. Hab noch nicht alle gesehen, aber ich kann mir vorstellen, dass das hier die beste ZR ist.



Favos | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)


Egon McFly

Sein Flow ist chillig und hörbar, allerdings nicht sehr druckvoll. Das ist vielleicht auf dem entspannten Beat auch nicht anders möglich, aber es schränkt die Delivery etwas ein. Seine Stimme ist dünner als die von RenetiXX. Man könnte das jetzt auch als „I don’t give a fuck“- Flow werten, aber da wäre mir eine stärkere Delivery trotzdem lieber.

Textlich sind bei Egon McFly ein paar treffende Zeilen zu finden, dennoch verschenkt er etwas Potenzial. Er bringt überwiegend Lines, in denen meiner Meinung nach der Punch nicht ausreichend ausgearbeitet ist und daher nicht richtig zerfickt. Beispiel: „RenetiXX freut sich, denn er ist endlich bei Reiben. Und würde dafür auch einfach alles unterschreiben“ Das ist doch eigentlich ein sehr guter Ansatz. WIESO MACHT ER DA NICHT MEHR DRAUS? AAHH!!! Man könnte RenetiXX doch bestimmt so herrlich damit zerfleischen. Zum Beispiel sagen, dass er nur der unbezahlte Praktikanten-Bimbo ist, der Falks Mützen bügelt und Wandelbarz morgens in seinen Hermelinmantel hilft. Ich will hier aber natürlich keine Angriffsfläche vorweg nehmen, sondern zum Ausdruck bringen, dass mir in der Runde irgendwie die Highlights fehlen.

Nichtsdestotrotz gibt es stellenweise gute Lines: Der Einstieg der ersten Parts mit „bei Team Reiben der whackste“ legt ganz gut vor. Die Stelle, wo er RenetiXX‘ letzte Runde kritisiert, ist vom Ansatz her auch gut und zusätzlich in einer netten Reimkette verpackt.  „Okay, das mach ich auch, setz mir ne Maske auf, …du krasser Lauch, ...du siehst voll kacke aus“.

Die Hook finde ich soundtechnisch nicht so geil. Dieser Flow steht Gerd McFly nicht so gut wie der, den er sonst benutzt. Aber die Hook wird ja ohnehin nicht mitgewertet. „Wärst du in unserer Crew, wärst du nicht in unserer Crew“ war aber trotzdem sehr schön und treffend! Auch diese Sache mit den Leberflecken fand ich sehr lustig und kreativ. „Wenn ja, hast du eins vergessen.“ Keine Ahnung wie man auf sowas kommt, aber es ist schön frech.

Im zweiten Part, welcher mir etwas besser gefällt als der erste, finde ich den Einstieg mit der „halb so gut/wirklich scheiße“-Passage gelungen, auch wenn da jetzt wieder kein starker Punch dabei ist. Der Abschluss der Passage mit „Vela di Flexx“ auf „relativ whack“ kommt durch den Riem gut rüber. Rauch M’s Verschwörung über das Dreick im Gesicht ist eine coole Idee, allerdings geht die Line durch die lasche Delivery etwas unter. Die „Wen zum zuhören“-Line war gut und ein Highlight des Parts, geht aber auch ein bisschen unter. Hab sie erst beim dritten Mal Hören mitbekommen. Ich glaube das liegt daran, dass man gedanklich bei „du bist noch schlechter als KuchenTV“ hängen bleibt. Das ist jetzt aber keine Kritik, als Reim geht das auf jeden Fall gut klar. „Du trägst die Maske wegen dem Geruch von Gammel“ am Ende war noch ganz lustig.
 

RenetiXX

Der Style der Runde funktioniert gut. Schön dirty und ein bisschen Psycho, wobei das auch stark von Khacoby gecarriet wird. Der Flow von RenetiXX geht gut ins Ohr und passt zum Beat, außerdem nutzt er seine Stimme gut! Ich will das hier mal betonen, denn bisher erschien mir seine Stimme eher dünn und irgendwie ungeeignet für Rap. Insbesondere in seiner VR3, das ging echt gar nicht klar.. Im Vergleich zu seiner vorigen Runde hat er sich allerdings schon enorm gesteigert, was den Stimmeinsatz betrifft. In dieser Runde erzeugt er damit (nicht zuletzt durch die Kombination mit dem guten Flow) eine Art eigenen Style, der einen interessanten Wiedererkennungswert hat. Weiter so!

Die Lines im ersten Part sind allesamt nicht sonderlich innovativ, kommen aber gut rüber. „Warte, du bist gar nicht Rauch M?“, „Statt Shisha Pimmel gesaugt“, „weil ich dadurch in der Zwischenrunde keinen Gegner hab“ punchen allesamt ganz gut, auch wenn da wenig kreative Eigenleistung drinsteckt. „Reis‘ in die Vergangenheit und verhinder, dass du teilnimmst.“ Ist aufgrund des Gegnerbezugs auch nochmal ein erwähnenswerter Punch.

Die Hook wird nicht gewertet, ist aber herrlich bekloppt und wird sehr authentisch rübergebracht von dem geistesgestörten Kobold, der da unter dem Tisch rumhampelt.

Der Einsteig in den zweiten Part gefällt mir flowlich sehr gut! „Du hast dich entschieden ihn dranzulassen – Ach du kacke“ ist dann ein guter Front. Die Pizzalieferanten-Line ist auch okay, die angehängte Reimkette ist technisch unterhaltsam. Coole Wortwahl. Die „Egons Ego“-Lines kommen auch durch die Betonung gut rüber. „Du kannst ja nix dafür, dass Reiben übernimmt“ war als Abschluss ebenfalls okay.

Insgesamt hat RenetiXX auch keine wirklich kreativen Punches, aber eine gute Delivery und eine souveräne Attitüde.
 

Fazit

Textlich sind beide eher mau, wobei mir RenetiXX in Sachen Wortwahl und Reimtechnik besser gefällt. Zudem bringt er seine Lines besser herüber, was das Battle für mich entscheidet. Egon McFly hat zwar einen coolen, entspannten Style, allerdings wirkt dieser im Vergleich zu RenetiXX‘ Runde etwas langweiliger. Videotechnisch sehe in RenetiXX aufgrund der stimmigen Atmosphäre auch knapp vorne.

Dementsprechend geht mein Punkt an den unbezahlten Reiben-Praktikanten.

 

 

 



erster_deutscher_raptoter | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Lässige Runde von Egon McFly mit ganz netten Szenen und lässigem, gut geflowtem Rap. Passt von der Atmo her schonmal gut zusammen. Diese ganze zur Schau gestellte Lässigkeit schlägt sich aber auch etwas zu sehr in den Fronts nieder, weil die im Endeffekt irgendwie ziemlich träge sind. Im ersten Part war die Acapella-Line noch ganz ok. Im zweiten Part die ganzen Bruder-Lines von der Delivery her gut aufgebaut und wären eine gute Grundlage gewesen, aber inhaltlich kommt da einfach nichts. Dein Gegner ist so scheiße wie seine Merchs, weil die scheiße sind. Da fehlt einfach was, und das ist auch nicht plump und prägnant genug formuliert, um da etwas zu reißen. Die Gamertag-Line war aber noch gut. Noch ein kurzer Lichtblick zwischendrin war die Dreieck-Line. Ich bin da aber am überlegen, ob ich die Line wirklich so gut finde. Wird aber wiederum eh keine Rolle in der Bewertung spielen. Und das wars dann wirklich an Fronts. Der Rest der Lines waren nicht nur eher unspektakulär deliverte Fronts, sondern auch inhaltlich fast wörtlich nur "du bist scheiße" und "du bist standard" in Dauerschleife. Dein Flow ist zwar ganz solide, aber auf so einem echt lahmen Beat ist das auch keine wirkliche Kunst, sodass ich dir nichtmal den wirklich zugute halten kann - selbst wenn du hier ein paar Variationen findest. Gleiches mit der Reimtechnik: Die ist zwar ganz brauchbar, aber dafür, dass das eine so inhaltslose Runde ist, ist das auch wieder kein Glanzstück.

Das wird dann alles von RenetiXX alleine durch den ersten Part locker überholt. Der Flow geht schön stabil nach vorne auf einem nicht ganz so leichten Beat. Passt alles zu der schön aggressiven Grundstimmung und harmoniert gut mit dem Video. Stimmtechnisch passt auch alles, nur die Reimtechnik ist etwas schwach. Trotzdem den Gegner alleine schon raptechnisch in die Tasche gesteckt. Auch die Fronts waren jetzt zwar nicht ein guter nach dem anderen, aber ein paar wirklich brauchbare waren dabei. Gleich zu Beginn die Rauch-M-Line erstmal schön aufgebaut und mit bitterbösem Sarkasmus perfekt delivert. Der Front mit der Designer-Kleidungs-Line war jetzt nicht unbedingt ein Hightlight, aber sowas zum Beispiel ist auf jeden Fall um einiges besser als nichts. Trotzdem gut geschmückt mit der Bakterien-Line hinterher. Idee mit der McFly-Line war auch sehr gut und schön aufgebaut. Der zweite Part ist hier inhaltlich aber um einiges schwächer und mehr auf die Reimtechnik konzentriert. Trotzdem würde ich behaupten, dass da inhaltlich immer noch mehr kommt, als in der Runde von Egon McFly. Tut aber nicht wirklich was zur Sache, denn allein mit dem ersten Part ist das hier ein eindeutiger Punkt für RenetiXX.



Der König von Monnem | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

Fazit vorweg: starkes Battle, ich hätte beide gegen alle ZRs, die ich bis jetzt gehört habe, weitergelassen. Es ist eines der Battles, wo man am Ende mit Objektivität alleine zu keinem Ergebnis kommt. Beide Runden gefallen mir atmosphärisch sehr gut, die von Egon McFly etwas besser als die von Renetixx. Textlich sind beide ordentlich unterwegs, Renetixx hat die etwas besseren Lines, dafür hat Egon McFly die besseren Parts (das versuche ich unten nochmal zu erklären) und mit seiner lässig-arroganten Attitüde die bessere Delivery. Der Flow ist aufgrund der unterschiedlichen Beats kaum vergleichbar und ziemlich gleichwertig gut. Nach zehnmal hören geht mein Punkt ganz knapp an Egon McFly, dessen Runde mir als Gesamtwerk besser gefällt.

 

Runde von Renetixx: Flow wie gesagt gut, außerdem setzt du deine Stimme schön ein. Atmospärisch ist die Runde gut mit ebenfalls guter Delivery. Die meisten Lines sind solide bis gut, mit einigen Füllerlines zwischendurch. Die beste Line des ganzen Battles ist für mich die über Gerd McFly im zweiten Part. 

Runde von Egon McFly: Du rappts einen starken Doubletime, das übrige Trapgeflexxe ist nicht schlecht, aber auch nicht so anspruchsvoll. Atmosphärisch gefällt mir deine Runde sehr gut und mit deiner Attitüde erhöhst du die Wirkung deiner durchweg soliden Lines nochmal signifikant. 

 

bessere Lines von Renetixx vs bessere Parts von Egon McFly: einzelne Lines von Renetixx treffen besser als einzelne Lines von Egon McFly. Dafür stehen die Lines von Renetixx über einen ganzen Part betrachtet in keinem wirklichen Zusammenhang (die Parts haben keinen roten Faden), während bei Egon McFly der Text auf mich viel homogener wirkt und ein angenehmeres Gesamtbild erzeugt. 



ICHaOSI | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

Videos:

Von der Qualität nehmen sich die beiden Videos nicht allzu viel, aber das Video von Egon überzeugt durch besser gesetzte  Schnitte und der farblichen Gestaltung. Es unterstützt einfach den Vibe der Runde und wirkt im Gesamtbild gut. Bei Renetixx nervt die viel zu Dichte Kameraperspektive und das harte rumgewackel. Zudem sieht der monotone Blaustich auch nicht gut aus.

Raptechnik:

Egon schafft mit Flowvariation und Stimmeinsatz ein stimmiges Gesamtbild, welches man sich häufiger anhören kann.

Renetixx kann auch gut rappen, wirkt im Vergleich zu Egon aber weniger Rund. Die Runde wird nach mehrmaligen hören ziemlich anstrengend, wirklicher Hörgenuss kommt da nicht auf.

Text:

Renetixx HR:

Den ersten Part find ich nicht gut. Egon ist schon zu Recht weiter. Hübsch ist er zwar nicht, aber Frettchen finde ich nicht wirklich treffend. Die „Ihr heißt McFly aber kommt aus der Vergangenheit“-Line ist sehr naheliegend vom Namen her, aber das war es dann auch schon. Kann man bringen, geht aber besser.

Der Einstieg im zweiten Part ist auch ziemlich schwach. „Du hast dich entschieden deinen Bart dran zu lassen“. Jap… das sehe ich.

Der Rest des zweiten Parts ist sehr Standard. Da bisschen „ich ficke dich“, „du bist whack“ dies das aber wirklich hängenbleiben tut da nichts.

Egon McFly:

Wie Renetixx aufgehört hat, fängt Egon an. Der erste Part ist so unfassbar irrelevant und langweilig vom Text her, da brauch ich nichts erwähnen. Er ist der whackste seiner Crew und kann nicht battlen, wie kreativ.

Die zweite Strophe geht genauso weiter. „Du bist schlechter als [Rapper/in]“. Das ist keine Punchline, das ist einfach eine Behauptung die unwitzig verpackt ist. Textlich ist da gar nichts zu holen.

Fazit:

Textlich schwaches Battle, aber vom musikalischen Aspekt ziemlich gut. Mir persönlich sagt der Laidback-Style von Egon mehr zu als der von Renetixx. Abgesehen vom Text ist das Gesamtpaket stimmiger, da wird halt ein guter Song mit gutem Video abgeliefert.



Dafty | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX
Video sieht gerade im ersten Part sehr ordentlich aus. Cuts und der richtige Kamerawinkel kommen super nice zum Beat. Da gibts nicht wirklich was zu bemängeln. Im zweiten Part scheint ein bisschen die Luft raus zu sein. Es hat "nur noch" zu drei Locations gereicht die dann leider jedes Mal gleich wirken. Da fehlen mir die Kamerafahrten und Kamerawinkel von unten/oben oder das du einfach in Bewegung bist wie im ersten Part. Außerdem sieht der Filter im zweiten Part etwas nach Aids aus. Gerade mit der grünen Location im Wechsel tuts mir persönlich n bisschen in den Augen weh.
Naja witzig fand ich den Anfang nicht. Fällt der Teil schonmal raus. "Neben Shisha noch bisschen Pimmel gesaugt" fand ich nice. Als nächstes gefiel mir die Nagetierline - das mit dem Bakterium nun gut, mir gefiel einfach der Nagetiervergleich.
Zeitreise noch ok, hätte krasser rüberkommen können. Die Hook passt rein vom Klang perfekt in den Track, sehr gut.
Bartlines waren ebenfalls ok, aber nicht sonderlich krass. Aura eines Pizzalieferanten gefiel mir wieder. Die vier Lines die den Pizzalieferanten beinhalten klingen cool gerapt. "Nur einer von McFly.. von dreien" war noch gut. Danach kam nichts auffallendes mehr. Achja, deine Adlibs find ich noch nice.

Egon McFly
Das erste was mir auffällt: Die Slowmos sehen nice aus. Auch der Rückwärtsmove in der Speedyline gefällt. Die Gestik gefällt mir nicht so gut wie bei deinem Gegner. Dafür das einfach immer die Arme, meistens sogar der ganze Körper, zu sehen ist. Sehen viele Moves nach gar nichts aus. Die Farbe von den Szenen wo ihr vor den Betonklötzen steht passt nicht so nice ins restliche Bild. Das ist ein bisschen wie bei RenetiXX im zweiten Part. Nur bekommt man von eurer Szene nicht ganz so viel Augenkrebs. Aber das ist nur ne Kleinigkeit. Die Cuts/Effekte wie zB bei 1:55 gefallen mir richtig gut. Generell durchs ganze Video hindurch siehts super aus.
Der Track an sich gefällt mir ultra gut. Die ständigen doubles mit dem dunklen Stimmeneffekt kamen anfangs merkwürdig, aber nach mehrmaligem hören klingts richtig nice.
Front als wackster von seiner Crew fand ich gut. Das war irgendwie auch das einzige im ersten Part.
Die Bridge klingt sehr fresh. Monty Python Line fand ich gut. Und Gerade mit der hohen Stimmen von deinem Kollegen kommt die Bridge geil. Dann die Hook, passt auch sehr gut in den Track. Hab mir mittlerweile den Track so oft angehört und freu mich jedes Mal auf die Bridge plus Hook.
Den ganzen "Scheiße" Part nach der Hook fand ich sehr gut. Erst das Merch, dann die Crew und vorallem am Ende der gleichzeitige Velafront einfach mega. Gamertag zum Bubigesicht war auch gut. Dreieck im Gesicht naja ok.
Zweite Bridge auch wieder cool. Maske wegen Geruch von Gammel war noch in Ordnung. Hook natürlich wieder sehr nice.

Ergebnis
Was ein super knappes Battle. Video sehe ich beide gleichauf. Kommt von beiden Seiten super gut rüber. Mit ähnlichen kleinen Minifehlern - bzw. Dinge die mich stören. Textlich sehe ich Egon leicht vor Renetixx. Auch hier beide recht stark unterwegs, allerdings fehlen mir bei Renetixx 1-2 Lines die richtig in die Fresse gehen. Der Track klingt so nice aggressiv, aber wird zu wenig von krassen Lines unterstützt. Zu guter Letzt gefällt mir Egon rein vom Klang viel mehr. Mp3 wird geladen und geloopt.



aweDome | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

HR RenetiXX: Video sieht ordentlich aus, ist gut auf den Takt gecuttet, aber sonst ist es weder besonders kreativ noch wirklich interessant. Ziemlich durchschnittlich. Der Rap ist durchaus solide. Klingt ziemlich routiniert, Flow gefällt mir auch ganz gut, aber irgendwie klingt es mir noch ein bisschen zu Standard, alles ist solide, aber nichts sticht so wirklich heraus, nicht die Stimme, die Betonungen oder der Flow. Merkt man dann vor allem im Vergleich zu der Khacoby Hook, die Soundtechnisch schon heraussticht und einfach mehr „Charakter“ hat. Textlich finde ich die Runde auch insgesamt solide. Die Einstiegslines fand ich nicht so krass. Diese „du bist gar nicht …?!“-Lines hat man schon zu oft gehört, als das es noch irgendwie geil kommt. Auch dann diese „Shisha und Pimmel gesaugt“-Line war eher schwach. „Nagetier“-Line und auch die „reise in die Vergangenheit“-Line am ende des ersten Parts haut mich auch nicht um. Im ersten Part gibt es einiges an Punchlines, aber gut davon finde ich keine. Im zweiten Part sieht das alles schon um einiges besser aus. Die „Bart“ Einstiegszeile in Part zwei, fand ich nicht so schlecht, auch wenn es eigentlich nicht die krasseste Punchline ist. Die „Pizzalieferantenaura“-Line ist mit der „Egons Ego“-Line dann die beste der Runde. Konnte ich beide schon feiern.


 

HR Egon McFly: Das Video ist solide, Drohnennaufnahme am Anfang war cool und gibt auch paar Nachbearbeitungen, der look vom Video passt auch zum Soundbild, allerdings manchmal etwas verwackelt, hätte nicht sein müssen. Der Rap gefällt mir gut. Ziemlich lässig kommst du über dem Beat und der schnellere Flow passt einfach super. Auch wenn ich finde, dass er noch etwas „on-pointer“ hätte sein können, ich weiß nicht genau wie ich es sagen soll, aber es kommt mir so vor, als ob du nicht dein volles Potenzial in der Runde ausgeschöpft hast, was Flow angeht. Trotzdem, wie gesagt ist dieser echt gut. Die Gerd Hook hat mir vom Sound nicht so gefallen, feier den eigentlich, aber hier in der Runde stört er mich eher. Zum Text: Der „Bei Team Reiben der wackste“-Line würde ich wahrscheinlich zustimmen, aber solche Lines kommen meistens nicht geil, vor allem wenn man da keine gute Pointe hat, bzw. in dem Fall eigentlich gar keine. Auch die „sagen dir auch deine Klicks“-Line zieht halt auch so gut wie nie, besonderes dann nicht, wenn man selber nicht viel mehr hat. Der Anfang im zweiten Part war ganz cool mit den „nur halb so gut“-Lines. Die „Gamertag-name“-Line war dann ziemlich cool und die „ich fick dein Vater“-Zeile hat mir auch durchaus gefallen.


 

Fazit: Beim Video nehmen sich beide nicht besonders viel. Der Rap gefällt mir bei Egon besser, einfach flowlich ne deutliche Ecke cooler unterwegs als RenetiXX. Textlich sehe ich beide auf einem ähnlichen Niveau, beide einen schwachen ersten Part, aber einen recht guten zweiten Part. Insgesamt geht das Battle für mich 1:0 an Egon McFly aus, da er ihn im Flow einfach überlegen ist und sonst überall auf Augenhöhe.



Thoxik_ | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX HR1: 

 

Das Video ist nicht besonders gut. Es ist im Vergleich definitiv schwächer als das des Gegners! Aber das Video ist keines meiner hauptkriterien. 

Grundsolider Flow, den Du hier an den Tag legst, relativ wenig Variation allerdings klingt es trotzdem auch bei mehrmaligem Hören nicht langweilig. Dafür ein sehr guter Stimmeinsatz, der deine runde noch hörbarer macht. 

Du beginnst direkt mit einer sehr gut aufgebauten Pointe „wart mal du bist gar nicht Rauch M?“, danach geht es mit eher schwächeren Lines weiter. „Ihr nennt euch McFly doch der Style kommt aus der Vergangenheit“ ist dann wieder relativ solide, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass die Line schon mehrmals benutzt wurde. Danach folgt eine ebenfalls gute Line und die Khacoby-Hook. Somit ein ordentlicher erster Part. 

Der zweite Part beginnt mit einer Line über Egons Bart, die man sich hätte sparen können. Danach folgt mit der Pizzaliferanten-Line die beste der kompletten Runde. „Sobald du eine Gerd-Hook hast, werden die Parts geskippt“ ist ebenfalls eine gute Line. Der Rest ist nicht mehr nennenswert. 

Alles in allem eine gute runde. 

 

Egon McFly HR2: 

 

Video wie schon oben erwähnt besser als bei deinem Gegner. Passt ganz gut zur Atmosphäre der runde ist aber auch nicht spektakulär. 

Flow gefällt mir noch etwas besser als bei RenetiXX, speziell der erste Part ist super geflowt, mit vielen Variationen dabei. 

Lines ist relativ am Anfang die Line über die VR3 deines Gegners in Ordnung. Die Idee, deinen Gegner mit Klicks zu Fronten ist an sich legitim aber trifft nicht. Die Gamertag-Line war dann aber sehr gut. Auch das mit dem dreieck im Gesicht hat mir sehr gut gefallen. „mach doch lieber live-battles wenn du wieder mal wen zum zuhören brauchst“ sitzt auch. 

Auch hier eine wirklich gute runde! 

 

Fazit: Textlich sagt mir RenetiXX‘ Runde etwas mehr zu, bei allem anderen sehe ich Egon aber vorne. Ich komme alles in allem auf ein Unentschieden und überlasse die Entscheidung den anderen Juroren. Möchte hier aber noch gesagt haben, dass das das beste ZR Battle ist. Danke an RenetiXX und Egon dafür!



themistokles | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR RenetiXX:

Video: Grundsätzlich beinhaltet das Video fast nur Nahaufnahmen von Renetixx und da ist auch mein Hauptkritikpunkt. Die Nahaufnahmen lassen das Video extrem langweilig rüberkommen. Zudem ist der Schnittdoktus etwas zu schnell und die Performance von Renetixx ist auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei, wie die Bildqualität. Der Effekt gegen Ende des Videos wirkt auch nicht wirklich passend zu einem guten optischen Eindruck.

Rap: Sein Flow ist Standard. Standard Stimme gepaart mit einem Standardrapstyle, jedoch ein wenig drucklos.Dafür gefallen mir seine punchlinehervorhebenden Betonungen.Technisch hat alles Hand und Fuß. Stabile Reime, keine Zweckreime.

Punchlines:  Der Vergangenheits Punch war die erste gute Line der Runde. Leider war das die einzig gute Line der Runde.

 

HR Egon McFly:

Video: Das Video hat mehrere Stadtlocations. Es gibt Drohnenaufnahmen und die Bildqualität ist stabil wie der Schnitt. Lediglich die Kameraführung ist ein wenig verwackelt.

Rap: Er rappt mit sehr wenig Druck in der Stimme. Ansonsten solide. Technik besteht größtenteils aus ein bis zweisilbigen Billigreimen. Auch Technikvariationen sind eher rar gesäht.

 

Punchlines: Er erwähnt im ersten Part viel von seinem Gegner wie zum Beispiel dass er der whackste von Team Reiben ist, jedoch muss man so etwas auch in einer Punchline verpacken. Leider ist das auch im zweiten Part so. Somit habe ich leider keine gute Punchline gefunden.

Fazit: Bis auf das Video sehe ich RenetiXX in Punkto Rapskill und Punchlines vorne. Punkt an Renetixx.



Solliccto | (RenetiXX) 0 : 1 (Egon McFly)

RenetiXX vs. Egon Mc Fly

 

Das Video von RenetiXX ist ganz okay. Es gibt leider teilweise zu viele Cuts, dafür ist die Kameraführung ganz solide und der schwarz-weiß Filter sieht ganz gut aus.

Der Schnitt bei Egon Mc Fly ist etwas angenehmer und die Kameraführung geht auch hier fit. Dazu hat er auch noch die bessere Bildqualität.

Daher sehe ich beim Video Egon Mc Fly vorne.

 

RenetiXX flowt sehr solide auf dem Beat und seine Stimme passt auch gut zum Beat. Der Stimmeinsatz hat mir ebenfalls gut gefallen.

Egon Mc Fly flext, wie er selbst schon gesagt hat, relativ lässig auf einem Trap-Beat rum. Das hört sich alles relativ entspannt und solide an und er hat schöne Betonungen. Auch die Flowvariationen haben mir sehr gut gefallen.

Flowlich gibt es bei beiden also wenig zu meckern und ich sehe beide gleich auf.

 

Technisch bewegt sich RenetiXX auf einem relativ solidem Niveau. Es gibt hauptsächlich gute und saubere Reime. Zwischendurch geht das Niveau zwar auch mal ein bisschen runter aber es hält sich in Grenzen.

Egon Mc Fly ist technisch hier auf einem ähnlichem Niveau.

Daher sehe ich bei der Technik beide ungefähr gleich auf, da beide Ausreißer nach oben wie nach unten haben und das Niveau relativ ähnlich ist.

 

Den Einstieg von RenetiXX fand ich nicht wirklich stark. Von der Idee wirkt das ganze im ersten Moment ganz nett, wenn man aber genauer drüber nachdenkt trifft das nicht sonderlich,weil man die Line gegen so ziemlich jeden nur mit anderem Name-Dropping hätte bringen können. Dafür war die „Mc Fly“-Line, sowie die Endline des ersten Parts waren dafür ziemlich stark. Die einer von Mc-Fly Line aus dem 2ten Part hat mir gut gefallen und das Wortspiel mit Egon/eh tot/Ego war ähnlich stark.

In der Runde von Egon Mc Fly ist der Team Reiben Gegnerbezug zwar generell gut und auch sinnvoll, die zugehörige Line am Beginn des ersten Parts aber ziemlich standart. Die Fronts gegen die Vr3 von RenetiXX war auch nicht so gut, da es absolut legitim war LuiGI mit seinem Namen und dem Upload bei Sp33dey zu fronten, weil das zwei offensichtliche Angriffsflächen waren. Die Team Reiben Lines am Ende des zweiten Parts waren dann aber gut. Der Einstieg in den zweiten Part mit den ganzen Vergleichen war dann richtig stark und lustig. Das mit dem Gamertag und dem Dreieck ebenso.

In Sachen Punchlines ist das hier dann ein relativ schwer zu bewertendes Battle. Egon Mc Fly bringt zwar einen punchlinetechnisch schwachen ersten Part, wofür der zweite dann aber um so besser ist. RenetiXX dagegen bleibt in beiden Parts auf einem vergleichbaren Level. Trotz des wie erwähnt schwächeren ersten Parts bei Egon Mc Fly sehe ich ihn aufgrund des sehr guten zweiten Parts bei den Punchlines etwas vorne.

 

Am Ende geht mein Punkt dementsprechend auch an Egon Mc Fly.

 



Jamjars | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

Bewertung RenetiXX vs. Egon McFly ZR:

Disclaimer: Diese Runde deutlich kürzer gefasst aufgrund von Zeitmangel.

Video: Rentixx mit vernünftiger Kamera am Start, aber praktisch ohne nennenswerte Locations. Auch ansonsten ist das ziemlich wenig, geht aber noch klar. Egon mit mehr Locations und mehr Abwechslung, die Filter ist so meh. Die Bildqualität ist eher schwach, für ne Zwischenrunde reichts grad so.

Flow: Renetixx flowt okay, immer im Takt und verständlich, Stimmeinsatz etwas dünn und ohne viel Abwechslung in Sachen Tempo und Stimme, insgesamt im Durchschnitt. Egon deutlich variantenreicher und lockerer, der gelangweilte Stimmeinsatz zieht die Runde klanglich etwas runter, die Filter auf der Stimme sind ganz cool eingestreut.

Text: Der Einstieg bei Renetixx geht klar, der Vergleich mit Rauch M zieht. Die abschließende Pointe "keinen Gegner haben" ist dann aber doch zu schwach und ausgelutscht formuliert. Danach viel Standardkram, "Nagetier" und "Bakterie" ziemlich whack, die Vergangenheits-Lines sind okay. Der zweite Part plätschert dann ziemlich belanglos vor sich hin, die Lines über den Bart gehen noch halbwegs klar, aber alles folgende ist schlichtweg uninteressant und schwach formuliert. Es ist nie gut, wenn das eigene Feature die beste Line der Runde kickt (in dem Fall die Spanisch-Line von Khacoby). Egon mit ziemlich durchschnittlichem ersten Part, die Lines über die VR3 des Gegners sind okay, die Lines über die Crew sind ziemlich langweilig formuliert. Der Monty-Phyton-Vergleich am Ende ziemlich weak. Der zweite Part beginnt mit belanglosem Namedropping, na geil. Auch der Rest ohne wirkliche Highlights, viele Lückenfüller, wenig Aussage, nichts was klar trifft. Der Ansatz "Ich muss mir keine Mühe geben, weil du zu schlecht bist" zieht hier einfach nicht, da fehlen Attitüde und klare Punchlines, die das Publikum aus der Lethargie holen.

Fazit: Das Battle war doch eher zähe Kost und keiner kann mich hier wirklich überzeugen. Von den Video sind beide eher schwach, flowlich hat Egon trotz des zumeist einschläfernden Stimmeinsatz leicht die Nase vorne, textlich haben beide eher wenig zu Stande bekommen. Hätte einer der Kontrahenten wenigstens einen konstant vernünftigen Part gehabt oder ein Paar mehr klare Treffer gesetzt, hätte derjenige gewonnen, so aber insgesamt ein Unentschieden der schwächeren Sorte, da ich Egon für etwas Geflexxe und ein Paar Filter keinen Sieg schenken kann und will.  



Der VBT Kenner | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

Video:

Ich finde beide Videos gut und auch gleich gut. Bei RenetiXX ist der Schnitt besser und Egon McFly hat passend zur Runde ein stylisches Video.

Flow:

Hier sehe ich auch beide ungefähr gleich auf. Der Style ist bei beiden sehr unterschiedlich und man kann objektiv schwer sagen wer den besseren Flow hat. Wie bereits gesagt, hat Egon eine sehr stylische Runde. Mir gefällt die Art wie er auf den Beat flowt und es passt gut. Wenn er schneller rappt spricht er aber auch einige Dinge undeutlicher aus. RennetiXX passt auch gut zum Beat und da gibt es nichts auszusetzen. Aber achtet man nicht auf den Style ist RenetiXX flowlich schon etwas besser, wegen Dingen wie Betonung.

Text:

Dieses Konzept, wo man erst mal jemand anderen battelt ist ausgelutscht und solange man es nicht kreativ macht finde ich es auch nicht gut. Die McFly Line war die einzige Line im ersten Part die ich gut finde. Aura eines Pizzalieferanten war im zweiten Part OK und sonst habe ich nichts raus gehört.

Mit dem Fakt, dass RenetiXX bei Team Reiben ist und immer auf dem Kanal hochgeladen wird und trotzdem in die Zwischenrunde kommt kann man schon gut was draus machen, aber Egon sagt immer nur direkt Dinge wie, „er ist der schlechteste bei Team Reiben“, ohne es zu verpacken. RenetiXX ist zwar trotz Team Reiben push in der Zwischenrunde, aber Egon ist auch trotz Gerd Mc Fly push in der ZR, weswegen er nicht viel über Relevanz sagen kann. Die Dreieck Line fand ich gut. Die Line mit dem „Ich fick dein Vater“ ist nicht besonders krass, aber kann man auf jeden Fall erwähnen. Technisch ist RenetiXX besser, auch wenn er oft einfach komplett auf Inhalt scheißt für eine Reimkette.

Fazit:

Textlich sind beide nicht so stark, aber da hat mir Egon etwas mehr gefallen, da die Aussage trotz eigener Lage stärker ist. Musikalisch überzeugen mich beide auf ihre weise. RenetiXX technik ist dafür besser und ich finde auch keine Runde wirklich stärker als die andere. Ich gebe ein Unentschieden.



farii1911 | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

Videos sind bei beiden ziemlich gleich gut, ich finde es aber bei RenetiXX ein bisschen besser geschnitten, aber das ist Geschmackssache. Flowtechnisch flext Egon ziemlich  ab, während RenetiXX sehr Standard flowt, aber absolut in Ordnung.
Kommen wir zum Text von RenetiXX. Den Einspieler von das W am Anfang der Runde  finde ich nett, aber mir gefällt nicht wie er dann Egon danach frontet. Nicht sehr innovativ am Anfang jemanden anderen zu batteln und dann zu fragen, wie er denn weiter gekommen ist, sowas hab ich ja noch nie  gehört. Die gesamte erste Hälfte des ersten Parts hat man irgendwie schon überall gehört, die erste solide Line, ist die Nagetier Line von Renetixx. Die "McFly-Vergangenheits" Line fand ich cool, und das wars dann mit dem ersten Part. Auch der zweite Part fängt schwach an und da will irgendiwe nichts punchen, ihn als uninteressantesten von McFly zu bezeichnen finde ich etwas dreist, wenn man der einzige Member von Team Reiben ist, der in die Zwischenrunde muss aufgrund zu weniger Favopunkte. Dafür fand ich dann die Gerd Line ziemlich gelungen, danach spielt er auch gut mit dem Namen Egon, aber hier im zweiten Part gab es genau so wenig wie im ersten Part zu holen. Beide Parts haben sehr schwach begonnen und dann wurden beide stärker. Eine sehr durchschnittliche Leistung.
Egon macht den selben Fehler wie RenetiXX, ihn als wacksten von Reiben zu bezeichnen, onwohl Gerd die andern in seiner Crew in den Schatten stellt finde ich gar nicht gut. Ich finde seinen Text am Anfang auch sehr schwach, dann kommt mal eine solide Line mit "Mach doch lieber Acapella, weil du on beat scheiße bist", aber ich fands nicht cool, wie er danach sagt "das sagen dir auch deine Klicks", das frontet nicht wenn man selber nicht mit vielen Klicks gesegnet ist. Die "Ganz egal wer diesmal deine Wackness kaschiert, da hilft dir auch Team Reiben nichts" fand ich ganz ok, aber auch hier denke ich mir, wenn du ihn schon frontest, dass er Hooks von seinen Kollegen holt, wieso holst du dir ständig Hooks von deinen Kollegen, widerspricht sich das nicht? Den Anfang des zweiten Parts fand ich auch sehr schwach, "du bist so wack wie der und der", najaaa. Danach kommt auch nichts was ich als gut bezeichnen würde, außer die Line am Schluss " RenetiXX trägt die Maske nur aufgrund des Gestanks von Gammel". Aber textlich war das im Großen und Ganzen schwach.
Fazit:
Hier tue ich mir schwer, Egon finde ich vom Gesamtpaket etwas besser und interessanter als RenetiXX, der aber textlich etwas besser war. Ich vergebe ein Unentschieden hier.

 



WALLY99 | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

RenetiXX:

Finde deinen Style absolut fresh. Der Flow sitzt und kann man sich richtig gut geben. Die Hook von Khacoby passt perfekt zu deiner Runde. Textlich finde ich dich auch absolut stark, sehr gut abgeliefert. Du bist schön auf Egon eingegangen. Video hat auch einen sehr coolen Stil.

 

Egon McFly:

Finde den Style irgendwie nicht cool, nicht mein Geschmack. Kann der Runde leider wenig angewinnen, finde das textlich auch nicht sonderlich stark. Den Flow finde ich nicht so krass und den Vibe der Runde ist auch nicht so nice. Das Video hat aber einen coolen Look.

 

Fazit:

Für mich geht das Ding an RenetiXX



Kokshustler | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

RenetiXX: Das Video ist gut, teilweise wurde ein bisschen mit den Filtern übertrieben, aber vom Schnitt her sehr nice. Audio ist klasse, der Beat ballert und sorgt für eine coole Atmosphäre und der Flow ist solide. Auch inhaltlich ist die Runde ziemlich stark, gut gefallen haben mir die “Vergangenheit”-Lines am Ende des ersten Parts oder das mit der Gerd-Hook. Auch sonst sind keine größeren Ausfälle dabei, insgesamt stabil abgeliefert.

Egon McFly: Video ist auch hier ziemlich gut, aber nicht ganz so hochwertig wie beim Gegner. Der Sound ist nice, chilliger Vibe und die Stimme passt gut auf den Beat. Der Inhalt leidet aber unter dem Sound, die vielen schnellen Flowpassagen klingen zwar gut, aber es werden leider kaum Pointen rübergebracht. Der Text besteht größtenteils aus “du bist wack” und “du bist irrelevant” auf verschiedene Arten verpackt, ohne dabei wirklich interessant zu punchen. Gut fand ich die Passage, die mit “Vela Di Flexx/relativ whack” endet, und “Du trägst die Maske wegen dem Geruch von Gammel”.

Das dürfte das beste Battle der ZR sein. Beide haben video- und vor allem soundtechnisch gut abgeliefert. RenetiXX hat textlich etwas die Nase vorn, da er pointiertere Lines schreibt und mehr aus den Angriffsflächen macht. Punkt denkbar knapp an RenetiXX.



DonarionCG | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Das Video von Renetixx ist in Sachen Qualität, Schnitt und Performance besser als das von Egon, wobei aber beide Videos jetzt nicht wirklich der Rede wert sind.

In Sachen Flow ist das schwer zu vergleichen finde ich. Renetixx flowt solide. Nicht mehr und nicht weniger, und der Stimmeinsatz ist ganz gut. Mit Egons Trap-Flow und Beat kann ich zwar absolut nichts anfangen, aber ich würde behaupten er ist etwas routinierter, hat mehr 'Style' und harmoniert mit dem Beat.

Nun zum Text. Bei Renetixx fand ich den Anfang ziemlich unnötig und hat man in ähnlicher Form schon oft genug gehört. Die Vergangenheits-Lines sind dann aber ganz nice, kann man machen. Der zweite Part ist okay, aber nix sonderlich krasses. Die Pizzalieferanten-Line fand ich noch ganz witzig.

Auch Egon fängt schwach an. Dieses Gelaber dass der Gegner der wackste seiner Crew ist, ist an sich schon standard und zusätzlich auch sehr standard formuliert. Auch sonst hat der erste Part nicht viel zu bieten. Der Anfang vom zweiten Part ist jetzt auch nicht berauschend, aber an der Stelle mit Vela di Flexx musste ich dann doch lachen. Das mit der Verschwörung fand ich noch okay, aber hätte man cooler formulieren können. Insgesamt textlich auch eher so meh und ziemlich unkreativ alles. Das textlich beste und kreativste an der Runde kommt von Gerd in der Hook.

Fazit: Enge Kiste auf jeden Fall. Video ist bei Renetixx besser, Egon liegt flowlich und stilistisch ein Stück vorne. Textlich haben jetzt beide nicht unbedingt abgerissen, aber Renetixx hat mich da doch etwas mehr überzeugt. Ich vergebe ein knappes 1:0 an Renetixx aufgrund des besseren Textes.



GreenFog17 | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR Renetixx

Video gefällt mir bis zum Rewind in der zweiten Hook gut, danach ziehn die Farbfilter das ganze etwas runter. Schnitte und Kamerafahrten sind gut gesetzt. Von der Audioqualität der Mische geht das klar, du setzt deine Stimme auch gut auf dem Beat ein und flowst überdurchschnittlich mit paar Variationen über den Beat. Besonders gut fand ich da die „Nach dem Battle ist Egon eh tot, dennIch zerstör mit paar Bars Egons Ego“- Line.

Guter Einspieler vom W, passt super. Die ersten 4 Lines mit Bezug auf Rauch M gehen klar, danach das „neben Shisha Pimmel gesaugt“ geht soweit klar, kommt von Reiben Membern halt sehr ironisch. „Dadurch in der Zwischenrunde keinen Gegner“ ist ok. „Verbrenn dich mit den Designerklamotten“ ebenso. Die Nagetier-/Bakterie Whackness übertragen-Line war wieder sehr stark, ebenso der Bezug auf McFly mit „aber der style kommt aus der Vergangenheit“ und „reiß zurück und verhinder das du teilnimmst“. Insgesamt ein sehr punchlinestarker Part – Gasthook von Khacoby fließt nicht in die Wertung ein, auch wenn die mir seit Tagen im Ohr hängt, probs trotzdem, sehr stark. -                                                                    Auch der zweite Part enthält ein paar durchschnittlice bis gute Zeilen. Beziehst dich erstmal auf den spärlichen Bart des Gegners, ist ok. „Aura eines Pizzalieferanten“ und Reimkette danach kommt gut. „Wenn du ne Gerd-Hook hast werden die Parts geskippt“ auch sehr stark. „Egon eh tot/Egons Ego“ wie oben gesagt sehr gut geflowt. „du kannst ja nichts dafür das Reiben übernimmt“ wieder schwächer, auch wenn es den Part gut abrundet. Dann kommt nochmal die Hook. Sehr starke Runde hier vom Reibenmember.

 

HR Egon McFly

Vom Video her ist das in Ordnung. Qualität ist gut, Kamerafahrten und Schnitte sind recht einfach gehalten so, der Gesamteindruck passt aber soweit, minimal schlechter als bei Renetixx das ganze. Die Mische find ich auch minimal schwächer als bei deinem Gegner, auch wenn das alles gut verständlich ist unso, ist aber dennoch Luft nach oben. Flowlich sagt mir das hier leider gar nicht zu, ist halt typischer Trapflow so. Ist nicht schlecht, hat für mich jetzt aber auch nichts besonderes so.

Inhaltlich gibt’s im ersten Part ein bisschen was zu holen. Der Anfang mit „ich seh das du bei Reiben der Schwächste bist“ ist ok, aber bisschen unkreativ in der Formulierung. Der Bezug aufs Luigi-Battle ist ok. Die Line über „Bleib lieber bei Acapella“ fand ich wieder stärker, ebenso das „Das sagen dir auch deine Clicks“. „Würd dafür auch alles unterschreiben“ und „nennt euch lieber Team Monty Phyton“ geht auch klar. -Gerd Hook wird nicht gewertet-                                               Im zweiten Part geht’s weiter mit paar „Du bist nur halb so gut wie“-Zeilen, kann man so machen, geht aber textlich besser, Merch-Line davon noch so die beste. „Rauch M sieht in dem Dreieck ne Verschwörung“ gefiel mir gut. „Mach lieber wieder Livebattles, wenn du jemandem zum zuhörn' brauchst“ mMn deine beste Zeile in der Runde. „Ich sag ich bin schwul und pass mich deinem Niveau an“ war ok, wirkt aber etwas uninspiriert. „Trägt die Maske wegen dem Geruch von Gammel“ wieder gut. „zum Kasper/Casper machen“ war auch ok. Dann rundet die Gerdhook das ganze nochmal ab.

 

Fazit: Vom Video her beide Kontrahenten gleichauf, mit Tendenz zu Renetixx wegen der besseren Kamerafahrten und Schnitte, die das ganze dann doch etwas interessanter gestalten als bei Egon. Auch flowlich der Reibenmember seinem Gegner klar überlegen, sowie technich.
Vom Inhalt her kam von Egon einiges und der Gegnerbezug war auch stark, nur fand ich da die Lines oftmals noch zu uninspiriert. Renetixx ebenfalls mit viel Gegnerbezug dabei und auch generell den stärkeren Punchlines. Auch war das Gesamtpaket stimmiger und ging mir auch besser ins Ohr. Gebe hier meinen Punkt an Renetixx, auch wenn Egon seine Schiene schon gut fährt und auch gut dagegen gehalten hat – reicht hier aber nicht ganz aus. Stärkstes Battle der ZR bisher.

 



Hexol | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Video:

RenetiXX: uff nun ja ... unschön. Keine wirklich solide Kamera und allgemein wurde es unschön bearbeitet.
Egon McFly: Auch hier schwächelt es an einer guten Kamera. Dafür aber etwas solider bearbeitet.

-> Hier sehe ich es vom Video her ausgeglichen. Bei beiden ist es nicht wirklich ein Highlight (sorry <333)
Flow:

RenetiXX: Schöner Style, alles im Takt, hört sich routiniert an. Gefällt mir!

Egon McFly: Flexxt durch den Beat, hört sich sehr entspannt an auch hier schöner Style.

-> Hier gefällt mir Egon McFly besser.

Technik:

RenetiXX: Solide Doppelreime die durchgängig durchgezogen werden (guckt was eine schöne Alliteration in einer Bewertung hihi)

Egon McFly: Was mich stört ist das Egon McFly manchmal keine Reime hat. Außerdem gibt es keine Reimketten bei ihm

-> Hier überzeugt mich RenetiXX mehr.

Punchlines: 

RenetiXX: Punchlinetechnisch ist er Top. Hat viele viele viele witzige Lines (z. B. die Lines um Rauch M feier ich sehr).

Egon McFly: Keine wirklich soliden Lines. Viel zu viele Fillerlines.

-> RenetiXX hat hier das bessere Gesamtpacket mit vielen Lines:

Fazit:

RenetiXX: Die Runde macht bei mir einen guten Eindruck. Was zwar nicht bewertet wird aber ich hier trotzdem loswerden möchte ist, dass mir das Feature von Khacoby echt zusagt.

Egon McFly: Guter Flow, am Rest schwächelt es leider. Feature trägt nicht wirklich zum Gesamteindruck der Runde bei.

-> Für mich ein eindeutiges 1 : 0 an RenetiXX



maeggedi | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

Vorwort: Das ist so ziemlich das stärkste Battle der Zwischenrunde. Sowohl RenetiXX als auch Egon McFly würden es verdienen, noch mehr Runden machen zu dürfen, aber leider lässt dies die unglückliche Paarung nicht wirklich zu. Ich versuche wie immer so objektiv wie möglich zu bewerten.

Video

Beide bringen ganz coole Videos. RenetiXX Video passt zu seinem simplen Stil und Egons Video auch zu seinem stylischen Getue. Ich sehe dennoch Egons Video ein Stück weiter vorne, weil sich insgesamt mehr Mühe gemacht worden ist. 

Audio

RenetiXX: RenetiXX bringt für die diesjährige Zwischenrunde eher untypisch eine gute Struktur hervor, wobei die Lines tatsächlich durchgängig in mehr oder minder guten Fronts enden, und das mit einer ebenfalls guten Delivery. Die "Rauch M"-Line war schon ziemlich gut und auf dem Niveau fährt er fort. Ich behaupte einfach mal, dass RenetiXX den besten Text der Zwischenrunde hat, wobei man natürlich beachten sollte, dass Khacoby nicht in die Bewertung mit einfließt. Vom Flow gibt es ansonsten auch nicht viel zu meckern. 

Egon McFly: Da kann deshalb Egon textlich nicht mithalten, obwohl er trotz seines mit hohen Ansprüchen besetzten Flows, was die Sache mit einem guten Text schwieriger macht, dennoch ein paar nette Fronts einbaut. Der ganze Ansatz mit der Irrelevanz von RenetiXX z. B. trifft schon ziemlich gut und eigentlich waren alle Lines mehr als akzeptabel. Egon hat also auch einen durchaus guten Text. Über den Flow brauch ich gar nicht zu reden, der ist natürlich die höchste Priorität der Runde, behaupte ich einfach mal.

Fazit

Im Gesamtüberblick hat RenetiXX die bessere Battlerunde angeliefert und bekommt deshalb meinen Punkt, obwohl es Egon unter anderen Gesichtspunkten auch verdient hätte.



JaCoBy96 | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

HR RenetiXX

Video:
Ein gutes Performancevideo. Ist ansehnlich gedreht und wird nicht langweilig, der Filter ist passend. Die Locations
sind jetzt nicht so krass, aber sind okay, das Ende bei der zweiten Hook war dann aber wieder komisch mit diesem
Rückspuleffekt. Ansonsten aber ein cooles Video.

Audio:
Wieder ein schöner Beat. Du flowst sehr routiniert auf deinem Beat und es geht insgesamt sehr gut nach vorne, mit
einer der Besten in der ZR bisher. Die Betonungen, die manchmal etwas nach oben entgleiten stören hin und wieder beim
Hörgenuss, aber das nur geringfügig. Textlich haben wir im ersten Part nicht besonders viel Krasses, die letzten
vier Lines sind aber sehr gut mit dem McFly-Gegnerbezug, schön umgesetzt. Hook von Khacoby ist textlich...interessant.
Kann man sich gut geben. Das mit dem Bart ist ganz solide. Darüber hinaus war aber nur noch die "Egons Ego"-Line
solide. Ich finde es auch hier schade, dass sich textlich nicht mehr Mühe gemacht wurde, weil das Gesamtpaket abgesehen
vom Text soweit stimmt. Solide Runde, aber auch nicht mehr.

HR Egon McFly:

Video:
Auch hier haben wir ein Performancevideo, das ganz solide ist. Mir persönlich ist es ein bisschen zu bunt, das ist
aber Geschmackssache; das Video ist aber etwas verwackelter gedreht als das von RenetiXX. Schnitte sind aber 
stellenweise mit dem Effekt ganz schön. Dennoch insgesamt etwas schwächer als das Video des Gegners.

Audio:
Leider ist der Beat echt langweilig. Passt meiner Meinung nach nicht zu einer Battlerunde, kommst aber ganz gut auf
diesem Beat. Beispielsweise sind die Doubletimes am Anfang ganz gut. Was im Flow aber da ist, fehlt aber leider 
textlich. Klar beziehst du dich auf deinen Gegner mit seinem letzten Gegner, mit Team Reiben und so, aber da ist
keine wirklich angreifende Line dabei. Irgendwie fand ich aber die Vela di flexx-Line im zweiten Part ganz lustig,
wahrscheinlich wegen der stumpfen Delivery. "Ich hab gar kein Bock zu recherchieren" passt aber ganz gut zu deinem Text.
Der Track ist einfach komplett auf Flow ausgelegt, der ist zwar ganz gut, battlet dadurch aber kaum, was gegen einen,
der im Gesamtpaket von allem etwas hat, leider nicht ganz so gut aussieht. 

Fazit:
Wie es sich schon im Audioteil bei Egon abgezeichnet hat, sehe ich RenetiXX in diesem Battle vorne. Er hat zwar
nicht so viele gute Punchlines, aber battlet dafür konstant seinen Gegner, ist auch im Flow ganz gut, auch wenn es
etwas schwächer als bei Egon war. Der Abstand beim Flow ist aber nicht so groß wie beim Text und deshalb geht für mich
der Punkt in diesem Battle an RenetiXX. 



Timotheus | (RenetiXX) 1 : 0 (Egon McFly)

 

RenetiXX vs. Egon McFly

Runde von RenetiXX:

RenetiXX Video hat zwar guten Schnitt und sieht auch nicht besonders schlecht aus aber die Kulisse gibt mal wieder gar nichts her. Wenn du schon in irgendeiner Ruine filmst kann man das doch bestimmt etwas besser in Szene setzen als sich leicht schräg von oben vor ne Steinwand filmen zu lassen und über ne Brücke zu laufen.

RenetiXXs Flow ist solide aber eben sehr unspektakulär und mit nicht viel Variation. Er rappt eben sehr ruhig und chillig über den Beat. Immerhin setzt er ab und zu besondere Betonungen (wie Egon eh tot – egons ego) und Adlibs Reimtechnik eher schwach und voller Standardreime (Clown – gesaugt, zerfetze-wegbrenn, bis auf: Pisser niemals landen - Pizzalieferanten).

Der erste Part beginnt gar nicht mal so stark: Diese Lines nach dem Motto „Ach du bist gar nicht RapperXY – Wie konntest du denn gegen RapperXY gewinnen? Du bist ja gar kein Gegner“ hat man leider schon 1000fach gehört und RenetiXX schafft es auch nicht diesem Schema einen neuen Spin zu geben. Die erste gute Line (aufgrund der guten Wortwahl und Formulierung) ist dann: „Du siehst aus wien Nageltier, von dem die Whacknessbakterie übertragen wird“. Das Highlight der Runde folgt direkt darauf: „Ihr nennt euch Mc Fly doch euer Style kommt aus der Vergangenheit“ – guter Gegnerbezug, da auf Namen und Rapstyle gleichzeitig eingegangen wird und schöner Punchlineaufbau. Die folgende Line rundet dann den Part nochmal gut ab. Die ersten 8 Bars des zweiten Parts sind dann wie beim ersten Part sehr belanglos, beim Bart-Front fehlt jede Pointe. „Du wirst mishandelt“ ist die Prototyp-Fillerline und die Pizzalieferanten Line ist leider komplett um den Reim herumkonstruiert. Die McFly Fronts sind dann inhaltlich ok aber wenig punchend und das letzte Highlight in der Runde ist noch „Nach der Runde ist Egon eh tot, denn ich zerstöre mit paar Bars Egons Ego“, weil die vor allem gut delivered ist und durch die seltene Flowvariation nochmal besonders heraussticht.

Insgesamt eine recht solide Runde, wären da nicht die erste Hälfte der beiden Parts, die leider keine gute Line enthalten.

Runde von Egon McFly:

Das Video ist wesentlich abwechslungsreicher als das des Gegners, schöne Drohnenaufnahmen am Anfang, gute Variation bei den Locations (wenn auch Brücke, Halfpipe und Baustelle für sich nicht besonders innovativ sind). Performance im Video ist zwar eher etwas lustlos, passt aber zum Rap.

Dieser klingt auf dem Beat leider sehr, sehr unroutiniert. Das fällt leider besonders dadurch auf wie Egon McFly neben Gerd McFly in der Hook klingt. Bei Egon wirkt das eher so als würde er den ersten Teil der Zeile total gehetzt rappen dann merken dass er ja nur noch 4 Silben in der Zeile hat und dann versuchen diese auf den Rest des Taktes zusetzen. Klar kann man so einen Style gut rüberbringen, bei Egon wirkt das aber eher gewollt als gekonnt. Reime sind im Vergleich zu RenetiXX sehr unsauber (allein „RenetiXX“ auf der „whackste bist“ oder „Luigi“ auf „Speddey“).

Textlich ist bei Egon McFly für mich leider wenig zu holen. Dass RenetiXX bei Team Reiben der whackste ist, ist die offentsichtlichste Angriffsfläche die man sich für den unbekanntesten Rapper einer größeren Crew aussuchen kann und diese dann einfach zu nennen ist sehr schwach. RenetiXX hat zwar Egon auch auf seine Crew reduziert, jedoch etwas eleganter als „Du bist der whackste bei McFly“. Selbiges gilt für Zeilen über Irrelevanz später in der Runde. Dass man RenetiXX mit derselben Sache battlen kann wie er gegen Luigi verwendet hat, ist zwar inhaltlich sehr gut, aber textlich einfach nicht gut ausformuliert und nicht gut verpackt. Bei der Bridge geht der Style dann mal kurz auf und „Ihr seid so albern nennt euch Team Monthy Python“ ist dann stumpf aber gut. Für den ersten Part ist das jedoch zu wenig. Dieses „Nur halb so gut“ zu Beginn des zweiten Parts zündet bei mir leider so gar nicht. Gamertag-Name Line ist dann immerhin halbwegs brauchbar. Darauf kommt endlich mal ein richtiges Highlight: „Rauch M hat bestimmt ne Verschwörung über das Dreieck in deinem Gesicht“ ist so dämlich, dass es mich wirklich zum Lachen gebracht hat. Der letzte gute Front ist dann noch „Mach lieber Livebattles wenn du wieder mal jemanden zum zuhören brauchst“, was endlich mal eine gute Line gegen jemanden mit wenigen Klicks ist.

Egon McFly hat sich hier finde ich mit dem Beat etwas verhoben. Er möchte irgendwie lässig auf dem Beat rüberkommen und die Lines gut deliveren aber wegen textlichen und flowlichen Schwächen zündet das einfach nicht bis auf wenige(2-3) Lines.

Fazit:

Egon McFly hat das deutlich bessere Video aber was Flow und Delivery angeht ist RenetiXX ihm einfach voraus. Vielleicht liegt es an Egons Beatpick aber irgendwie will sein Style bei mir nicht ankommen. Da dies auch noch mit textlichen Schwächen gepaart ist, präferiere ich da doch RenetiXX „standard“ Art zu rappen, da er die - zugegeben nur in der hinteren Hälfte der beiden Parts vorhanden en - Punchlines gut delivered und er dazu auch noch einen sehr guten Gegnerbezug in diesen Lines hat. RenetiXX hat außerdem nicht solche Totalausfälle wie Egons „Du bist halb so gut“ oder „Du bist der Whackste bei Reiben“. Der Vorsprung aus Battlesicht reicht für mich auch geradeso aus, um Egons besseres Video auszugleichen. Daher geht mein Punkt knapp an RenetiXX.



hallobre | (RenetiXX) 1 : 1 (Egon McFly)

Auch hier muss ich leider mal wieder skipen und ein Unentschieden vergeben, weil ich einen der beiden kenne. Will hier einfach keine Battles im Sinne meiner Kumpels beeinflussen.