Angemeldet bleiben?
Runde einreichen Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Probiotikk vs. KalKühl (Vorrunde 3)




Hinrunde von Probiotikk



Hinrunde von KalKühl



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Probiotikk

Alle Runden von KalKühl



Probiotikk ist weiter.


Gesamtergebnis: 8 : 4
Probiotikk hat 1 Strafpunkt(e) erhalten, da die Runde erst nach Fristende eingereicht wurde.

Uservoting: 25 : 18

Juryvotes:

Markuw | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

Video:

Bei Probiotikk sind mehr Ideen reingeflossen. Ich finde die Rückspulszenen ganz ansehnlich und das mit dem T-Shirt war auch kein schlechter Einfall. Das von Kalkühl ist mehr so standard, einfach nichts besonderes.

Flow:

Kalkühl ist oldschoolmäßiger, was natürlich nichts schlechtes ist. Die Stimme kommt schonmal ganz gut. Flow ist okey, aber könnte noch etwas besser on point sein. Zudem versuchst du Variationen reinzubringen, die aber noch recht unroutiniert und erzwungen klingen (z.B. bei hin-ter-häl-tig und auch saugemein oder Rie-sen-Fehler in nem Turnier zu sein). Gute Ansätze sind da, aber Probiotikk klingt im Vergleich deutlich runder und hat eine gesangene Hook, die ich vom Klang her gut finde.

Text:

Kalkühl: Erster Part ist solide. Beatsuppenkasper war die beste Line. Die DnB-Lines davor, die Stadionline, und „Fehler in dem Turnier zu sein“ passabel, auch wenn die Fronts nicht übermäßig stark treffen und man die Lines noch kreativer ausformulieren könnte. Danach gibt es zwischendrin noch eine gute Line und zwar „ohne Vocals wärn die Tracks besser“, das ist denke ich die beste von dem ganzen Battle. Darüber hinaus habe ich einige Ansätze rausgehört, die probiotik protect-Line ging davon noch halbwegs, der Rest ist aber dann doch eher schwach. Der Videofront wegen der Auswechslung, Vocalotikk, Pobiotikk.... alles nicht so geil. Du nimmst recht viel Gegnerbezug, aber die Punchlines könnten bis auf 1-2 Ausnahmen deutlich besser sein.

Probiotikk: Du hast auch nicht die allerkrassesten Punchlines, aber fast durchgehend solide abgeliefert. Käse schreiben, „du gibst damit an dass ich weiß wer du bist“ waren zwei der besseren. Ich fand eigentlich jede Line okey, weshalb ich mir spare noch mehr aufzuzählen. Du hast jedenfalls kaum Schwankungen nach unten so wie dein Gegner. Dazu baust du auch ganz netten lyrischen Spielkram ein, z.B. eine Aliteration im ersten Part und generell coolere Wortspiele, was den Unterhaltungswert ein bisschen erhöht.

Fazit:

Das einzige, was ich bei Kalkühl besser fand, war die eine Vocal-Line im zweiten Part. Davon abgesehen ist Probiotikk in jedem Punkt überlegen, daher geht mein Vote an ihn.



Carlito726 | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

HR1 Probiotikk

Sein Video ist nicht schlecht und passt irgendwie ganz gut zur Audio. Die rückwärts ablaufenden Videosequenzen sind eine gute Idee, ich finde sie aber weniger passend. Diese Runden auf Drum'n'Bass Beats mit seinem typischen Vocal Filter sind einfach sein Alleinstellungsmerkmal und hier auch wie immer schön umgesetzt. Nur die Hook gefällt mir nicht so sehr, ich fand es in vorherigen Runden besser als er teilweise einfach ohne Hook durchgerappt hat. Ich finde den Trend aus dem JBB in letzter Zeit generell falsch dass eine gute Battlerunde unbedingt auch eine schöne Gesangshook braucht. Natürlich wertet es die Runde oft auf aber es ist kein Muss und kann sogar stören wie in diesem Fall, das ist aber natürlich Kritik auf hohem Niveau. Textlich sind die Reiben Lines im ersten Part nicht schlecht, und "mich KalKühl kalt lässt" und das Parker Wortspiel sind auch gelungen. Den zweiten Part beginnt er direkt mit der starken YouTube Kacke Line. Bei dem schnellen Rap fällt es mir nur manchmal schwer bei jedem Wortspiel mitzukommen, aber "du bist wie n' Kuckuck denn du greifst dir oft die Eier vom Falk" ist auch wieder sehr schön und bis jetzt mein textliches Highlight. Danach gefallen mir noch die Fan Art und Schatten Lines, und das Outro ist auch cool aufbauend auf den Text. Insgesamt muss ich sagen man achtet bei seiner Runde beim ersten mal Hören wegen dem starken und schnellen Flow gar nicht so sehr auf den Inhalt, der ist aber auch gelungen also insgesamt eine schöne Runde.

HR2 KalKühl

Das Video sieht ganz gut aus, es wurde schön mit verschiedenen Perspektiven gearbeitet. Sein Flow ist auch nicht schlecht, er rappt schon gut aber hebt sich jetzt auch nicht besonders ab. Textlich beginnt er eher schwächer, die Stadion verlassen Line ist dann aber richtig stark. Der Hattrick Front und "du benennst dich nach Medizin für Darmprobleme" im zweiten Part sind auch gelungen, ich habe mich schon öfter gefragt was Probi sich bei seinem Namen gedacht hat. Im dritten Part hätte er aus der Auswechslung textlich mehr machen können, das Vocal Wortspiel ist dann aber wieder besser und das mit Name fürn Arsch ist auch nicht schlecht. Insgesamt ist die Runde textlich auf jedenfall ganz gut und auch der Rap und das Video gehen klar.

Fazit

Beide haben normale Performance Videos und ich sehe hier keinen vorne. Beim Rap finde ich Probi einfach stylischer und interessanter, er hat seinen eigenen perfekten Stil gefunden und KalKühl wirkt im Vergleich dazu etwas langweilig. Textlich sind beide recht gut unterwegs, ich sehe hier aber auch Probi vorne weil er in weniger Bars etwas mehr gute Fronts hat. Deswegen finde ich ihn alles in allem stärker und er bekommt meinen Punkt.



MaxAlois | (Probiotikk) 1 : 1 (KalKühl)

Das Video von Probiotikk ist von den Locations her interessanter und bietet Abwechslung, durch die Bearbeitung und Effekten ist es sehr schlecht und unangenehm anschaubar. Bei KalKühl ist das Video eintöniger und an sich nichts besonderes, da es allerdings nicht von Effekten überladen wurde, ist es insgesamt ein wenig besser als bei seinem Gegner.

Der Flow ist bei beiden ziemlich standart. Bei Probiotikk trägt der Beat sehr stark dazu bei, das Text unverständlich ist und es wirkt so, als würde Probiotikk den Beat nicht treffen. KalKühl ist zwar verständlicher aber nicht angenehmer, was insbesondere am Dialekt liegt. Zudem ist er nicht besonders musikalisch und trifft teilweise den Beat nicht, wodurch auch hier Probleme bei der Verständlichkeit aufkommen.

Bei den Punchlines kommen beide nicht gut weg. Probiotikk hat eine zu eintönige Thematik gewählt und durch die Verständlichkeitsprobleme kommen die Lines kaum bei seinem Gegner und verlieren an Wirkung. Probiotikk beschränkt sich darauf, dass KalKühl ein Fan von Team Reiben ist, was als Punchline nicht treffend ist. Da es den Anschein macht, dass Probitotikk selbst nicht in der Crew von Team Reiben ist, entpuppen sich die Lines, die darauf aufbauen, als Selbstdiss.

KalKühl hat keine wirklichen Highlights in seiner Runde und sogar einen richtigen peinlichen Aussetzer: "Ich klau dir einfach ein R und dein Name ist für'n Arsch". Die Formulierung ist sogar in Ordnung, allerdings in der Sinn der Line eher der Grund, weshalb diese peinlich ist. Allerdings ist eine weitere Line über den Namen seines Gegners gar nicht so schlecht: "Dein Name verspricht harten Ekel, denn du bennenst dich nach Medizin für Darmprobleme".

Insgesamt sind beide Runden nicht bewegen sich etwa auf dem gleichen Level. Punchlinetechnisch bleibt Probiotikk auf einem Level, während KalKühl zwischen schlechten und soliden Lines schwankt. Von der Musikalität her liegt Probiotikk zwar vor KalKühl, wessen Flow gleichbleibend und eintönig ist. Allerdings zieht der Beat die Runde sehr stark ins Negative.

Somit vergebe ich in dieser Runde ein Unentschieden.



Cuttack | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

Probiotikk: Ich sehs voll ein, wenn ich nen alten Monitor rumliegen hätte, würde ich definitiv auch solche Takes machen. Aber das sind die mit Abstand unbeeindruckendsten Aufnahmen eines demolierten Fernsehers, die ich je gesehen hab. Ansonsten aber kein schlechtes Video, kann man schon so machen. Der Beat ist vielleicht etwas heavy für dich, die Mische klingt ziemlich schräg, um dich in der Stimmlage einigermaßen darüber zu hiefen. Außerdem gerätst du auf dem Tempo hier und da auch etwas mehr ins stolpern, als es sollte. Abgesehen davon ist das aber ein stimmiger Sound, die Hook mag ich unerwarteterweise gerne, obwohl ich eigentlich kein Fan von solchen Filtertypen bin. Aber das ist schon rund so. Textlich ist es okay, die YouTube-Kacke Line für mich klares Highlight, ansonsten redest du für jemanden, der dem Gegner vorwerfen will ein Team Reiben-Fan zu sein absurd viel über Team Reiben. Die werden gefühlt in jeder zweiten Line genamedropt und als jemand, der da nicht so viel verfolgt hat, hab ich echt keine Ahnung, was du mir da jetzt genau sagen willst. Wenn ich jemand als Fan identifiziert hätte, dann eher dich. Verwässert auch die Runde imo ein bisschen, vieles klingt repetitiv und so wirklich pointiert geraten die Formulierungen auch nicht. Insgesamt eine solide Runde, hat zwar klare Schwächen, aber eben auch ne gewisse Souveränität. 

Kalkühl: Du siehst aus wie Freddy von iCarly. Liebe den Typen in der Hook für die Impel Down Referenz, vor allem weil er lowkey die Kopfform von Ivankov hat. Aber mal zum Wesentlichen. Vocals-Line war stark und auch schön performt, Probiotik als Darmmedikament mochte ich auch, aber da hörts leider auch schon auf. Und das ist für drei Parts halt schon ein bisschen dünn, vor allem wenn dann so was wie Po-Biotik (Sitcom-Lachen) reinkommt oder viele Lines zum einen Ohr rein und zum anderen rausgehen. Da wären mir zwei kompaktere Parts lieber gewesen, auch weil ich die Gasthook jetzt nicht so geil fand, dass ich sie dreimal hätte hören müssen. Ich respektier, dass du flowlich ein wenig mehr ausprobierst, aber auch wenn du ein paar interessante Betonungen, Pattern und Schema auffährst, wirst du mehr als hier und da ziemlich hölzern und es fehlt eine gewisse Smoothnes, um das wirklich überzeugend klingen zu lassen. Video auch nichts besonderes, gerade deine Präsenz vor der Kamera macht einen ziemlich unbeholfenen Eindruck. 

Fazit: Kein schlechtes Battle, mochte bei euch beiden ein paar Sachen ziemlich gern. Kalkühl versucht raptechnisch mehr, macht dabei aber auch eine Menge fehler und klingt dadurch in der Summe eher anstrengend. Außerdem kommen für eine recht lange Runde auch einfach nicht viele Highlights rum. Mit Volltreffern um sich werfen tut Probiotikk zwar auch nicht, aber irgendwie fühlt sich sein Gesamtprodukt einfach kompakter, stimmiger und souveräner an. Textlich etwa ausgeglichen, Flow hält sich imo auch die Waage, da geben Sound und Ästhetik den Ausschlag. Punkt an Probiotikk. 



LeonVinyard | (Probiotikk) 0 : 1 (KalKühl)

HR1 Probiotikk:
D'n'B Beats an sich für eine Runde ja echt mal ganz cool, aber das so durchzuziehen und als eigenen Stil zu feiern, naja. Aber das nur vornweg und außen vor gelassen. Du frontest dieses "Team Reiben"-fanboying von KalKühl im ersten Part ganz in Ordnung. Hook sind halbgare Punches mit Melodyne-"Gesinge", was ohne Plugins wahrscheinlich klingt wie mein Arschloch, insgesamt aber kein Absturz. Zweiter Part im Grunde das selbe "Du bist Fan, ich bin wirklich Team Reiben-Member und eigentlich heißt du Larry Parker"-Geschwafel ohne richtig nennenswerte, ausgearbeitete bzw. gut formulierte Punchlines. Gute Ansätze mittelmäßig rübergebracht. Dann wieder die Hook. Am Ende relativ cringy gespieltes Outro, aber irgendwie das Witzigste an der ganzen Runde. Immerhin hast du keine krassen Timingfehler, flowest das alles ganz korrekt und man versteht den Text.

HR2 KalKühl:
Einstiegsline witzig. Klingst ein bisschen komisch, aber dafür dass du Bayer oder Schwabe bist, kannst du ja nun wirklich nichts. D'n'B-Fronts ganz passabel. Probi lässt meiner Ansicht nach tatsächlich immer eher sich selbst als seinen Gegner blöd dastehen, insofern auch diesbezüglich ganz nett getroffen. "Brombor" als Name für ein Feature zu nehmen finde ich SEHR witzig, die Hook ist allerdings zum Kotzen, kein Plan wer so behindert rappt, krätscht ziemlich rein. Earl auch scheiße, timed und textet super beschissen und guckt sich die ganze Zeit wie ein Huso im Display an. Lasse Features nicht mit in die Wertung einfließen, musste aber gesagt werden. Dein zweiter Part ist besser als der erste. Darmmedizin- und Wachs-Lines ganz unterhaltsam. Hook immer noch schrecklich. Das mit Vocal stimmt. Komischer Ausschnitt in Probis VR1 aber das mit dem Lätzchen kapier ich nicht ganz. Ich schwöre ich kotze bei der Hook. Is das ne Olle, alter? Insgesamt ein gutes Stück besser gefrontet und ein bisschen unroutinierter eingerappt.

Gebe hier sehr knapp den Punkt an KalKühl, finde beides nicht herausragend aber auch nicht komplett kacke, KalKühl hat halt lustiger gepuncht. Würd ich die Features mit einbeziehen, wärs ein Draw oder Punkt an Probi.



Wumbl | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

 

Probiotikk:

„Nicht für Reiben geeignet nur weil du Käse schreibst, du Parmesan.“ Zwar kein Bezug, aber ne schöne Line. Das KalKühl/kalt lassen-Wortspiel ist sehr naheliegend. An der Stelle Props an mich, hab mir sage und schreibe alle verfügbaren Runden gegen KalKühl gegeben (1) um zu schauen, ob die schon einer hatte. Hatte keiner, wird gewertet.
Die Parker-Line hab ich jetzt bestimmt 10x gehört und versteh sie immer noch nicht. Warum sollte er zu Parker wechseln? Und was ist Parker? Und sagst du das überhaupt? Klar ist der Sinn oder die Doppeldeutigkeit, dass ihm warm wird wenn er nen Parker anzieht und er dann nicht mehr kühl ist. Anscheinend check ich da den Punch nicht.
Die Youtube Kacke-Line ist mir dann wirklich zu simpel. Die Fan/Ventilator-Line geht in Ordnung, musste aber zum Verständnis echt in die Beschreibung schauen. Und Obacht: Ein Kuckuck greift sich keine fremden Eier, er schmeißt sie aus dem Nest. Die Fan Art-Line ist ok, aber langsam reichts auch mit den ganzen Fan-Vorwürfen.
„Du bist vielleicht KalKühl, doch ich bin dir überlegen.“ Ok, du willst mit der Bedeutung des Wortes Kalkül rumspielen. Das haste hier aber irgendwie nur halb gut und wenig punchend gelöst. Wenn ich dir einfach mal glaube, dass der Larry heißt, kommt danach das Highlight: „Nur bei CNN ist Larry King.“ Sehr schön. „Du bist nicht nur kühl, weil du in meinem Schatten stehst“ kann ich auch feiern. Die T-Shirt-Line ist dann ein schöner Abschluss.

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich zum Flow stehe. Der Beat dominiert halt schon ziemlich, geht stark nach vorne und hätte leiser gemischt werden müssen. So versteh ich viele Lines akustisch nicht und muss ständig in die Beschreibung schauen. Rein flowlich würd ichs irgendwo zwischen solide und gut einordnen und ich mag die Hook. Deine Zweckreimtechnik stört aber extrem. Aufbauzeilen sind meistens konstruiert und zusammenhangslos, nur damit Mehrsilbenreime wie „Benchmark/Fan-Art“ oder „verschwende Mühe/am Ende kühl ist“ zustande kommen.

Das Video hätte man schöner drehen können, ziemlich verrauschtes Bild und qualitativ nicht der Bringer. Das Format sagt zwar „das ist Absicht“, aber das kauf ich ihm nicht ab. Liebe ans Outro, du sprichst „Probi“ echt süß aus (<3).

 

KalKühl:

„Boah deine Runden, diese Beats gehn ja voll in dein Ohr /
Ich mag diese Musik, doch deine Stimme hat da nichts verloren.“
BITTE formuliere die besser, die Aussage ist ja richtig. Seine Stimme geht bei seinen Beats echt unter und wirkt teilweise richtig fehl am Platz. „Du bist der Beatsuppenkasper“ gefällt mir da schon besser.
„Du kannst nichts außer im Livestream stundenlang dich zu bedanken.“ Das ist so ne Line, an der man gut sieht, warum man die Grammatik möglichst nicht sexuell missbrauchen sollte.
Dann meinst du, er hätte wegen irgendwelchem Realtalk rumgeheult. In dem Fall kannst du dir gern mal die HR von T-Jey gegen ME-L anschauen, damit du siehst wie man mit so einem Thema puncht, anstatt es unverarbeitet stehen zu lassen. Die Stadion-Line trifft dann aber gut.
Wen soll er biten? „Metrix“? Keine Ahnung. Selbst wenns stimmt, hast dus nicht als Punch verpackt. Diese Darm-Medizin-Line ist ok, aber schon wieder so schlecht formuliert, daran musst du echt arbeiten. Der Adventskranz-Vergleich ist mir dann wieder zu lasch.
Im dritten Part fängst du an zu reißen, danke! „Der sagt er verputzt ne Mauer, um sie nach 2 Zeilen wieder einzureißen.“ Sehr schön, musste lachen. Mit der Einwechseln-Line haste auch recht. „Ohne Vocal wären die Tracks schlechter und ohne Vocals wären die Tracks besser“ Hihi. Nice. Und diese Lätzchen-Line… was ein poinlicher Ausschnitt.

Flowlich biste nicht schlecht, aber der Akzent stört wahnsinnig. Verständlichkeitsprobleme hab ich auch bei dir, und das ohne viel zu lauten Beat. Ob ich die Gasthook geil oder grauenvoll finden soll weiß ich nicht genau, ABER DIE WIRD JA NICHT MITBEWERTET!!1!11ELF!!1 Technisch versuchst du zu variieren, verlierst dich dann aber auch oft in Zweckreimen und komischen Konstruktionen.

Glückwunsch, dein Video ist an Kreativität nicht zu unterbieten. Du stehst vor einfarbigen Hauswänden und auf nem umgrünten Weg. Bildqualität ist besser, Schnitt schlechter.

 

All in all:

Textlich seh ich euch ziemlich auf Augenhöhe, Probi formuliert schöner, KalKühl puncht etwas witziger. Flow gefällt mir bei Probi auch besser, weil er keinen nervigen Dialekt hat und seine Hook ballert böse. Videos sind beide nichts. Insgesamt knapper als ich dachte, aber Probis Runde geht doch noch bissl mehr ab.



Hans_Herbert | (Probiotikk) 0 : 1 (KalKühl)

HR1 Probiotikk

Text: Naja, da find ich deinen Gegner schon ein bisschen besser. Die Kahlkühl-Wortspiele gehen ja noch, aber da ist mir einfach zu wenig Gegnerbezug vorhanden. Das du in als Reiben-Groupie diffamieren willst feier ich jetzt auch nicht wirklich.

Flow: Der Beat ist schrecklich, aber dein Flow geht in Ordnung. Wird zwar leider mit der Zeit etwas anstrengend, was ich aber mal auf den Beat schiebe. Du hast auf jedenfall den routinierteren Flow von euch beiden. Die Autotune Hook find ich sehr abwechslungsreich und gefällt mir gut.

Audioqualität: Die Audio ist sehr gut. Das komische "put your hands up" oder was auch immer, find nicht so geil. Liegt wahrscheinlich auch am Beat.

Video: Sehr stark. Die Locations, die Filter und die Kameraführung sowie dem reversed Teil sind gut aufgegangen. Find auch das Konzept gut, wo alle Reiben-Member nach der Reihe auf dem T-Shirt unterschreiben und du zum Schluss mit deiner Standart-Line abschließt und selbst unterschreibst.


HR2 KalKühl

Text: Geht in Ordnung. Lines wie "...aber nicht im VBT, ey dich will hier niemand sehen. Als du reinkamst haben alle gleich das Stadion verlassen." oder "Wirst ausgewechselt, YNH kommt dafür rein. Aber im nächsten Cut bist du wieder zu sehen, man wie geil." hab ich sehr geil gefunden. Die Hook der Frau ist echt stark, die von diesem Earl hätte man lassen können.

Flow: Recht gut. Du kommts sehr gut auf den simplen aber guten Beat. Du könntest vielleicht noch ein paar mehr Variationen einbauen aber im großen und ganzen passt das schon. Geht alles gut ins Ohr, sehr angenehm gerappt. Deine Stimme feier ich auch irgendwie.

Audioqualität: Audioquali ist OK. Die Verzerrung bei "Ohne Vocal wären die Tracks schlechter// Und ohne wären die Tracks besser" find ich passend bzw. gelungen.

Video: Gutes Video. Die Einschnitte wie z.B. bei der Hook mit Probiotikk im Stadion oder die mit den probiotik protect Tabletten, gefallen mir gut. Man merkt das sich Mühe gegeben wurde.


Fazit: Ein sehr gutes Battle, mit zwei völlig verschiedenen Styles. Leider kann ich mit Probi's weniger anfangen als mit Kalkühl's. Beide sind auf Augenhöhe, aber mich hat Kalkühl einfach mit seinen lustigen Lines mehr überzeugt, von Probi ist mir einfach textlich zu wenig gekommen. Daher,

Punkt an KalKühl!



Sven-Bogenstahl | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

Probiotikk:

Die Runde wirkt sehr Hingerotzt auch wenn es ziemlich Lang ist. Da war deine VR2 deutlich stärker. Zudem muss ich mich sehr Anstrengen alles zu verstehen. Wenn man sich daran gewöhnt geht es besser, aber eigentlich sollte man sich nicht an etwas gewöhnen müssen. Textlich ist es in Ordnung. Nichts krasses dabei aber auch keine wirklichen Totalausfälle. Die ganze sache mit dem T-Shirt fand ich am besten. Negativ muss ich allerdings noch die Hook erwähnen. Die Hook klingt richtig scheiße. Alles in allem eine passable Runde, aber nichts besonderes. Hoffe da auf eine DEUTLICHE steigerung im 64stel sonst hast du keine Chance. 

KalKühl:

Der Flow gefällt mir nicht. Erinnert mich an eine schlechtere Version von Joax. Auch hier muss ich mich teilweise etwas konzentrieren um dich zu verstehen. Sehr unroutinierten und Langweiliger Flow leider. Textlich ist es allerding nicht schlecht. Zumindest besser als dein Gegner. Aber der Runde fehlt etwas besonderes. Das Beste an dieser Runde waren die Features, die ich recht gut fand, aber diese werden nicht gewertet. 

Insgesamt ein sehr mittelmäßiges Battle. Ich gebe meinen Punkt an Probiotikk, da er der Interessantere und bessere Rapper ist. Hat aber noch deutlich Luft nach Oben. 



Mriv96 | (Probiotikk) 0 : 1 (KalKühl)

Runde von Probiotikk: Das Video ist für eine Vr3 ganz gut. Die Videoidee finde ich sehr gut gemacht und ist ein ziemlich gutes Konzept. Der Flow geht klar und es ist eine Steigerung zu früher zu sehen. Inhaltlich fand ich die nur der Max, Fan von dem was ich mache, die Parmesan, Facebook-Gruppe, Kalkühl kalt lässt, gibst an und die Runde pumpen Lines im ersten Part ganz gut. Die Parker Line fand ich eher schwach. Die Hook klingt ganz gut und geht auch inhaltlich klar. Im zweiten Part waren die Youtubekacke, Benchmark, Fanart, CNN, Schatten stehen und die unterschreiben Lines ganz gut. Der Rest im zweiten Part geht klar, wobei der erste Part deutlich stärker ist. Alles in allem eine solide Runde mit einem guten Gegnerbezug.

Runde von Kalkühl: Das Video geht für eine Vr3 klar, wobei das gegnerische Video etwas besser ist und durch das Konzept stimmiger wirkt. Den Flow finde ich ganz gut. Die beiden Gasthooks finde ich ziemlich schlecht und hätte man sich sparen können (auch wenn diese für die Bewertung nicht berücksichtigt werden). Im ersten Part finde ich die Stimmen, die Beat leasen, Beatsuppenkasper, stundenlang bedanken, die hinterhältig, Fehler im Turnier zu sein, niemand will dich sehen und die Stadion verlassen Line ganz gut bis stark. Die Beatsuppenkasper Line ist das Highlight der Runde. Im zweiten Part fand ich die Metrickz biten, harter Ekel und Darmprobleme bei deinen Parts Line ganz gut. Im dritten Part waren die Bauarbeiter, auswechseln, soviel geholfen, ohne Vocal und die ohne Vocals Line, Wreckingball am Bein und die R klauen Lines gut. Die Vocal/Vocals Line war zudem das zweite Highlight in der Runde. Alles in allem eine starke Runde mit einem guten Gegnerbezug.

Beide haben sehr gut gepuncht. Den Ansatz von Probiotikk Kalkühl als Fan darzustellen, fand ich sehr gut. Dennoch fehlt mir ein bisschen die Abwechslung in der Runde und diese eine Angriffsfläche wird sehr weit ausgetreten. Kalkühl bringt eine größere Varianz in der Angriffsfläche und spricht sehr viele Themen mit jeweils ein paar guten Lines an. Somit gebe ich die Runde an Kalkühl, da er viel mehr verschiedene Angriffsflächen nutzt und eine größere Varianz an Themen anspricht. Beide haben aber sehr gut gepuncht und das Battle ist für eine Vr3 ziemlich gut.



Necrodo | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

Runde von Probiotikk:

Probi ist halt ein Rapper, der mittlerweile routiniert geworden ist, dem aber nach wie vor ein eigener Stil fehlt. So ist das Ding zwar einigermaßen rund - schneller Beat, trifft den Takt, kann man sich geben, passt schon - aber halt vom Soundbild einfach vollkommen unspektakulär.
Probis Augenmerk liegt aber offensichtlich auf nem humorvollen Text, hier ist die Schwelle zwischen Bad Bars und durch nicht ganz so ernste Delivery doch irgendwie unterhaltsamen Lines recht eng, mal muss man doch lachen, wann anders sich fremdschämen. "Du bist Kalkühl, aber ich bin dir überlegen" ist an der Stelle schön, Negativbeispiele sind Reiben-Lines wie die Parmesan-Zeile oder diese unfassbar konstruierte Bad Bar mit dem echten Namen "Parker"/Parka und "nicht mehr kühl". Was zum Geier?
Hook ist ganz anständig. Das Video ist auch OK, Outro hab ich erst irgendwas peinliches erwartet, das mit dem T-Shirt unterschreiben und an den Gegner schicken ist dann aber doch ne witzige Idee, vor allem, da diese Angriffsfläche, das KalKühl als Reiben-Fanboy dagestellt wird, in der Runde dafür nett aufgebaut wurde.

Runde von KalKühl:

Trifft den Takt, rappt die Runde über aber fast immer gleich. Nicht viel besser als Probiotikk, hat aber eine markante Stimme, die er aber nicht wirklich einsetzt. Schade, verschenktes Potenzial an der Stelle.
Stattdessen kommt der Stimmeinsatz für mich sehr gequält und konzentriert rüber, als würde er durchgehend viel Energie dafür verwenden, etwas Power in die Stimme zu bringen und sie gleichzeitig zu drücken, das geht nicht so ganz auf. Viel rausholen kann ich wie gesagt nicht, genauso wie Probiotikks Sound einfach relativ unspektakulär.
KalKühl hat ein Problem, dass ich ihm leider für den Text auch nicht viel positiv anmerken kann. Er hat sich einen ganzen Haufen Angriffsflächen rausgesucht und erwähnt die der Reihe nach, delivert das vielleicht noch etwas herablassend, aber Punchlines sind das nicht und auch ansonsten eben null kreativ aufgearbeitet. Da werden Battles aus Probis Vergangenheit erwähnt, bisschen was über die Internetpräsenz erzählt, aber man wartet vergebens auf nen Punch.
Im zweiten Part ändert sich das minimal, das Vocal-Thema wird ganz kreativ aufgearbeitet, die "R-klauen"-Line hingegen zB ist so ne Bad Bar, die könnte von Probi sein.
Das Video ist langweilig, KalKühl steht vor einer Wand und rappt.

Beide als Rapper mittelmäßig, textlich Probi auf dünnem Eis zum Fremdscham aber bei weitem kreativer als KalKühl und besseres Video - daher Punkt an Probiotikk.



Daniel Shooter | (Probiotikk) 1 : 0 (KalKühl)

HR1 von Probiotikk:

Video: Man sieht drei verschiedene Teile im Video. Performance bei Nacht mit einem Filter drauf, zurückgespulte Szenen und wie Reiben ein Shirt unterschreiben. Bringt Abwechslung und ist ganz gut gemacht. Coole Aktion nebenbei noch erwähnt.

Rap: Probi hat sich mal wieder auf einen für sich gewohnten Beat genommen und rappt wie immer ganz gut drauf. Man kann ihm immer folgen und es macht Stimmung, da es nach vorne geht vom Rap her.

Punchlines: Er verkauft seinen Gegner als absoluten Reiben-Fanboy was ihm meiner Meinung nach gelungen ist. Die ganzen Kühl Wortspiele waren auch okay. Wirklich mehr wurde auch nicht ausgesagt.

Hook: Ist cool und passt zur Runde.

HR2 von KalKühl:

Video: Ein Standard Performance Video vor einer Mauer mit Grafittis, meh. Da war das Video vom Gegner schon kreativer.

Rap: Der Rap geht schon in Ordnung aber ist da ist sonst nichts spannendes dabei. Er flowt das immer auf die gleiche Art und wie er die Lines beendet ist auch nicht meins.

Punchlines: Als Probiotikk würde ich mich nach der Runde nicht wirklich gedisst fühlen. Die meisten Lines treffen nicht oder sind witzlose Wortspiele. Jemanden damit zu fronten, dass er was eigenes hat und wenn man dabei selber nicht von der Masse heraussticht ist das schon nicht klug. Was ist außerdem so falsch daran sich bei seinen Fans für Support zu bedanken? Die Stadion Line am Ende des ersten Parts finde ich aber lustig.

Fazit: Probiotikks Video ist besser, dazu rappt er viel spannender. Inhaltlich geht das auch an Probi. Hoffentlich freut sich KalKühl auf das Reiben Shirt.

Mein Punkt geht klar an Probiotikk.