Angemeldet bleiben?
Beat hochladen Battles bewerten (nur für Juroren)

Zum AchtelFinale Zum 16tel-Finale Zum 32stel-Finale Zum 64stel-Finale Zur Zwischenrunde Zur Vorrunde 3 Zur Vorrunde 2 Zur Vorrunde 1 Zu den Qualifikationen Abonnements verwalten

VBT 2018 Battle: Shliiwa vs. Dante (Vorrunde 3)




Hinrunde von Shliiwa



Hinrunde von Dante



Zum Diskussionsthread

Alle Runden von Shliiwa

Alle Runden von Dante



Shliiwa ist weiter.


Gesamtergebnis: 9 : 0
Shliiwa hat 1 Strafpunkt(e) erhalten, da die Runde erst nach Fristende eingereicht wurde.
Dante hat 1 Strafpunkt(e) erhalten, da die Runde erst nach Fristende eingereicht wurde.

Uservoting: 75 : 11

Juryvotes:

KarateKlaus | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

HR Shliiwa: Video(Studio Video super) und Beat machen zusammen echt eine gute Stimmung. Der Flow tut da sein übriges. Das geht alles nach vorne und macht Spaß zuzuhören. Im Text finden sich ein paar gute Lines. Die „Michael Jackson“ fand ich ganz gut, genauso wie die line „Dante hat Flow, Dante hat Reime“. „Tamo in Dick“ fand ich sehr stumpf, wurde aber irgendwie unterhaltsam, indem er es mehrmals aufgezählt hat. Die lines über das Essverhalten von Dante fand ich etwas uninspiriert und langweilig. Generell Punktet Shliiwa in dieser Runde vor allem mit der Stimmung und delivery, die schlechtere Lines echt gut klingen lässt und die Runde sehr überlegen wirken lässt.

HR Dante: Video find ich echt soll, ein bisschen dunkel vielleicht, das Licht ist entweder zu hell oder dunkel eingestellt, aber an sich mag ich solche Nachtvideos. Der Flow ist deutlich unroutinierter als Shliiwa, wenn auch nicht schlecht. Ich finde nur das es ein wenig Monoton wird und teilweise etwas vernuschel. Kann man sich aber auf jeden Fall auch mehrmals anhören, nur nicht so gut wie Shliiwa. Die Hook finde ich nicht so cool, ist alles nicht so mein Fall. Zu Beginn seiner Runde stellt Dante erstmal die Situation von seinem Gegner da, auch wenn da kein wirklicher Punch drin ist, finde ich das Konzept nicht schlecht und mir gefällt die „jeder deiner Gegner besser als du“ Line. „Mein gegner ist der Hype um dich“ hab ich jetzt bestimmt schon von jedem Underdog in jedem Battle gehört, naja. „Was hast du im Leben erreicht? VBT, VBT“ ganz ok, die „Movement geprägt Harzer gesehen“ Line ist auch nicht ganz gut. Highlight ist für mich aber auf jeden Fall die „dein größter Gegner ist das 8tel Finale“ line, echt top. Lines über Altersheime etc. finde ich echt nicht geil und ich verstehe auch nicht ganz wieso Shliiwa als Ghostwriter besser dran wäre, wenn du kritisiert, dass er schlechte Texte hat. Die „du bist ein schlechter Witz, dem die Pointe fehlt“ line finde ich noch ok.

Ich gebe meinen Punkt an Shliiwa. Textlich ist Dante ihm ein bisschen überlegen, jedoch Punkte Shliiwa mit einem besseren Flow, einer stimmigeren Runde und dem besseren Gesamtpaket.



Machtpotential | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Flow/Soundbild

 

Shliiwa flowt mit seinem shliiwatypischen Style über seinen Beat. Die vielen Flowvariationen zeugen von seiner Routine im Rap. Des Weiteren wurde die Runde sehr professionell abgemischt, was für ein wohlklingendes Soundbild sorgt. Hierbei habe ich nichts großartig auszusetzen!

Dante rappt auf einem sehr solidem Niveau, auch wenn er flowtechnisch nicht gegen seinen Kontrahenten mithalten kann. Sein Featuregast bringt eine schöne Abwechslung zu den Rapparts, was dem generellen Klang der Runde gut zuspielt, da die Parts auf die Dauer der Runde etwas eintönig werden.

 

Video

 

Shliiwa bringt ein sehr stylisches und amüsantes Greenscreen-Video, was gerade durch den guten Schnitt schön glänzen kann. Trotz der Simplizität wurde hier ein sehr gutes Gesamtprodukt für die VR3 abgeliefert.

Dante glänz mit einer guten Bildqualität, jedoch wurde aus den Locations nicht das beste rausgeholt. Viele Szenen wurden mit einem Stativ aufgenommen, was dem Video leider jegliche Dynamik nimmt. 20 Sekunden ungeschnittene Stativaufnahme ist einfach viel zu monoton, mit einem abwechslungsreicheren Schnitt hätte dies durchaus noch funktionieren können. Abseits davon besteht die Performance in den anderen Szenen nur daraus, 2 Schritte nach links und 2 Schritte nach rechts zu gehen, das wirkt alles noch viel zu verkrampft und schüchtern, da hätte er mehr aus sich heraus kommen müssen.

 

Text

 

Shliiwa bringt direkt mit "Nein Dante, du bist nicht weiß" ein äußerst amüsanten Einstieg in die Runde. "VR3 is für die Ende digga, hättest du Fans wärs schlimmer" wurde ebenfalls solide delivert. "Ich hab den anderen gemeint" wurde sehr cool verpackt, zumal das auch nochmal schön das Thema ankratzt, dass zu Beginn des Turniers 4(!) Dantes teilgenommen haben. "Boia in whack mit noch schlechteren Texten" war ganz okay. "Wegen den favoritenpunkten bekomm ich immer nur gegner die meinen Namen sehen und sich einscheißen" kommt schön hochnäsig. "Deine Frise ala Jango is krass" hat mir auch gut gefallen. Dieses "Tamo in dick" ist so behindert, dass es einfach geil kommt, auch wenn das schon eher ein Kompliment ist als ein Front.

Dante bringt etwas komisch formulierte Einstiegslines, wie z.B. "Du machst Rap geparrt mit Ironie, was n netter Versuch", das hat meines Erachtens nach keine Pointe. "Mein Gegner bist nicht du sondern der Hype um dich" ist jedoch sehr stark. "Was hast du im Leben erreicht? VBT, VBT du gehst ja echt steil" ist vom Ansatz her ganz gut, jedoch hätte man das noch etwas stärker formulieren können. "Fliegst vielversprechend raus" ist zwar cool delivert, aber inhaltlich recht schwach. "Du warst so oft im VBT, du hast jeden 2 mal gebattlet" ist irgendwie sehr hirnrissig, 3 Teilnahmen seh ich nicht als OFT an, zumal er auch kein einziges Rematch hatte. Hyperbel hin oder her, diese Line ist einfach nicht gut. "Dein Gegner war nicht Spliff sondern das 8el Finale" ist ebenfalls nett gedacht - wenn das Battle ein 8el wäre. Somit suggeriert er doch, da das VR3 ist, dass Shliiwa wieder ins 8el kommt und ihn somit auch besiegt. "Das VBT ist der Grund, warum du existiert" ist in ganz Ordnung. "Wirst zur Legende im Altersheim" ist auch eher schwach. "Ich finds scheiße dass du nicht in der Bude drinnen warst" ist nicht schön ausformuliert, jedoch von der Aussage ziemlich böse. "Dass du seit Jahren nichts gerissen hast kannst du nicht leugnen" kann er nicht leugnen. "Du bist ein schlechter Witz in dem die Pointe fehlt" ist abschließend zum letzten Part noch eine ganz solide Zeile.

 

Fazit

 

Das Battle geht recht deutlich an Shliiwa, der das wesentlich rundere Gesamtpaket abliefert.  Der Großteil seines Textes ist gut pointiert und man merkt einfach, dass er weiß was er tut. Auch wenn diese Runde keineswegs schlecht war, sollte er demnächst gerade textlich darauf achten, dass seine Angriffsflächen sich nicht nur auf das Oberflächliche seines Kontrahenten beziehen, sonst könnte es demnächst früher um ihn vorbei sein, als gedacht. (YouTube-Kommentarsektion triggered)

Dante hat jedoch gut gegen den klaren Favoriten mithalten können, zumindest textlich hatte die Runde viel Potential. Jedoch sollte er darauf achten, Überflüssiges sowie Widersprüchliches einzubringen. Auch bezüglich des Videoaufbaus ist noch Luft nach oben da.



Jerry P | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Jaa, das ist doch ein schönes Battle (gab es ja paar mehr in der VR3).

Shliiwa HR1:

Das Video ist recht amüsant und gut geschnitten.
Der Beat macht mega Laune und generell ist der Sound in einer Shliiwa Runde mega.
Und natürlich besticht er vorallem durch Flow, worauf in dieser Runde auch ne Menge Wert gelegt wurde.
Jaa mit Punches hat es der Shliiwa ja gerne mal etwas weniger am Hut. Allerdings war die Runde trotzdem sehr amüsant. Den Django Vergleich fand ich witzig und natürlich die "Tamo in Dick" Line, die auch überhaupt nciht auffällig plaziert wurde. Die beste Punch kam allerdings von dem Video Producer die auf die Idee kam die Leere Couch zu filmen und "Dantes Freunde" da drüber zu schreiben.

Sehr witzige und gut hörbare Runde vom Shliiwa hier. Für ne VR absolut genug. Der Shliiwa scheint auch richtig Bock zu haben.

Dante HR2:

Das Video ist jetzt nicht mega und auch dem von Shliiwa unterlegen. 
Tatsächlich errinert mich die Runde so ein bisschen an Gio. So von der Art der Mimik und auch diese Realtalk art hatte Gio ja gerne benutzt.
Der Beat baut ordentlich Stimmung auf. Der Flow ist jetzt kein mega Kracher, aber ziemlich in Ordnung. Wahrscheinlich war Dante auch klar das er im Flow gegen Shliiwa nicht punkten kann.
Leider fehlt auch Punchline technisch so einiges. Da hatte er am meisten Punkten können und müssen. Dante erwähnt sehr viel Angriffsfläche, aber baut diese nicht richtig aus, oder Puncht nicht vernünftig. Am ehesten bleiben da dann eher so Witze wie die "Altersheim" Line hängen.

Eine vernünftige Runde die, aber gegen Shliiwa einfach zu wenig ist.

Fazit:

Ja das ist glaube ich relativ klar. Shliiwa ist in eigentlich allem seinem Gegner überlegen. Man muss aber erwähnen das Dante sich hier ordentlich ins Zeu gelegt hat und nicht untergegangen ist gegen den Fan Favorit.



AveM | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Video: Shliiwa's Video hat Flavour, passt ganz nett zur Audio.
Dante soweit stabiles Performance Video, allerdings bringt da Shliiwa was cooleres auf den Tisch.
Wie gesagt: Passend zur Audio.
Auch passiert da mehr.
Sound: Dante kommt auf den Beat klar, aber kommt leider auch auf Dauer ziemlich eintönig.
Shliiwa flowlich weitaus besser, betont auch die Lines cool.

Text:
Shliiwa recht wenige Aussagen, aber soweit ganz nett verpackt.
Ich hab den anderen gemeint Line kommt ganz stumpf aber gut.
Auch noch das mit bei MCs und Burger King bestellen mit egal was hauptsache viel ist nach nem ähnlichen Prinzip feierbar.
Dann noch ein bisschen Representerzeugs damit, dass er nur schwache Gegner kriegt, die sich einscheißen und wo er sich zu schade ist zum einreichen.
Friese von Django zu nennen ganz nett + dass er auf das Pferd da nicht darf ne ganz cool aufgebaute Line.
Tamo in dick halt unterhaltsam, aber sonst nichts weiteres
Eher mager, muss bald mal mehr kommen, sonst wird das knapp.

Dante versucht irgendwie so ne Gesamtaussage zu Shliiwa anzufertigen, holt dabei weit aus, trifft dann am Ende aber nur mäßig.
jo investierte so 6 Jahre seiner Raplaufbahn ins VBT, hat im Leben nur so VBT-mäßig was gereißt. Hätt man besser verpacken können.
Alt Entfernen Line kommt ganz cool von der Idee.
Achtelfinale als größter Gegner auch nicht so stark punchend, da es schon recht naheliegend ist.
Im 2.Part steigert sich das ein bisschen. Zunächst, dass er blendet, kommt ganz nett.
Das mit dem Altenimage kommt nur so bedingt. Tonart veränderst Line kommt so ganz okay
T-Jey Vergleich kommt eher Kacke, da T-Jey eher das Image eines guten Rappers hat und man nicht darlegt, was da an T-Jey jetzt so scheiße sein soll wie an Shliiwa
(Sowas in besser kam mMn bei Nordreib Westfalen, wo sie Phasenkind in der Rückrunde ein wenig mit Brian Diamond vergleichen in dem Sinne, dass beide sogar mehr Zeit in Battles und Rap etc. investieren als in privaten Angelegenheiten.
Da hat man gut verstanden, wieso man jetzt Brian Diamond da eher negativ konnotiert.)
On fire wie das Studio irgendwie nicht so gut als Diss verarbeitet.
Dass er hingegen seit Jahren nichts gerissen hat kommt wieder gut.
Witz ohne Pointe auch noch ganz cool.

Fazit: Beide textlich nicht großartig unterwegs, müssen sich da beide noch steigern. Allerdings rappt Shliiwa weitaus besser, weshalb er hier den Punkt für sich beansprucht durch bessere Audio.
Zumal Shliiwa für wenig Text immerhin hier und da eine Line zum schmunzeln hatte.



aweDome | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

HR Shliiwa: Video gefällt mir, ist zwar recht simpel, aber sieht cool aus. Flowlich einfach sehr geil, einige Lines haben eine sehr geile Betonung am Ende wie bei „hauptsache VIEL!“. Die Doubletime Passage, klingt dope. Soundtechnisch eine der besten VR, wie ich finde, so wie man es auch von Shliiwa gewohnt ist. Textlich, joa ist eigentlich auch so wie man es von Shliiwa gewohnt ist, Dicken-Lines können witzig sein (siehe BattlerapFan1337 vs. Blektro), aber hier sind die halt recht Standard. Dieses „Tamo in dick“ ist für mich nicht wirklich ein punch, sondern eher ein Lob, da wenn Dante wie Tamo rappt, er ziemlich dope sein würde.


 

HR Dante: Video ist ok, ist nicht besonders krass, gibt nur eine Location, aber in Ordnung. Rap naja schwierig, die zweite Zeile ist direkt mal zu lang für den Takt und auch später kommen immer wieder Lines die nicht richtig in den Takt passen, was die Runde dann flowlich schlechter macht als sie hätte sein müssen, denn an sich kannst du rappen, die Stimme auf dem Beat klingt nice und der Flow ist an vielen Stellen gut, aber die Zeilen sind manchmal einfach zu lang bzw. haben zu viele Silben und das stört. Die Feature Hook ist absolut nicht meins und wertet die Runde klanglich etwas ab. Eine der ersten Lines war: „Mein Gegner bist nicht du sondern der Hype um dich“ solche Lines in der Art hat man schon oft gehört, aber ich finde bei Shliiwa trifft das einfach perfekt zu, den er spaziert eigentlich immer entspannt durch die ersten paar Runden, ohne krass abzuliefern, einfach nur weil er Shliiwa ist. Nachdem die Line kam, dachte ich das da jetzt richtig was kommt, aber richtig krasse Lines kamen dann halt nicht. Die meisten Lines sind zwar alle ok, aber das reicht wahrscheinlich nicht gegen einen wie Shliiwa.


 

Fazit: Video und und vor allem der Rap bei Shliiwa besser, textlich kommt von ihm nicht allzu viel, von Dante aber irgendwie auch recht wenig, dafür das er Shliiwa als Gegner bekommen hat. Daher ein recht klares 1.= an Shliiwa.



Kanto | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Zuallerst gab es ja sehr viele Diskussionen um dieses Battle in den letzten Tagen. Gibt viele Leute mit unterschiedlichen Ansichten und Sachen auf die sie wert legen. Hier treffen halt irgendwie welten aufeinander.

Shliiwa kommt hier erstmal mit nem sehr schönen Gesamtpaket an. Wenn man die Runde an macht und nicht so aufmerksam zu hört kommt schönes Battlefeeling auf und großer Hörgenuss. Das Video ist nicht der größte aufwand aber sieht von der Qualität her sehr gut aus und mir gefällt was ihr für Faxen da macht, passt gut zur Stimmung der Runde. Der Beat macht mega Laune, einer der besten die ich seit langem gehört habe. Du flowst sehr nice auf dem Beat, variierst schön mit deinem Flow mal schnell mal langsam etc. Generell ist bei dir einfach mega Hörgenuss vorhanden. Textlich ist hier jz halt leider nicht viel zu holen, vorallem wenig gegnerbezug wodurch es viele Diskussionen gab. Zunächst einmal sollte man bei sowas aber auch berücksichtigen wie leicht es ist gegen einen Shliiwa durchgehend bezogene Lines zu bringen als gegen einen unbekannten wie Dante. Dennoch denk ich dass deutlich mehr möglich wäre als Shliiwa hier in seiner Runde bringt. Ein paar Lines haben mir trotzdem gefallen. Die michael Jackson Line zu Beginn war nett, die ganz egal was aber hauptsache viel Line gefiel mir ebenfalls und die Jango Line war ok. Tamo in dick kann ich nicht feiern, viel zu stumpf und kein harter diss aber klingt trtzdem schön. Die Lines die ich hier aufgezählt habe sind natürlich auch keine Killer Lines, dennoch schafft es Shliiwa durch seine Routine und Delivery sie krasser rüberzubringen als sie es sind.

Dantes Video ist auch ganz nett aber sieht nicht so gut aus wie shliiwas. Der Beat ist cool und du triffst auch durchgehend den Takt, hier und da vllt kleine Flowfehler aber rappen kannst du definitiv. Dennoch merkt man hier deutlich dass er im Punkt Routine Shliiwa klar unterlegen ist, ebenso in Sachen Flow und Hörgenuss. Textlich bringt Dante natürlich mehr gegnerbezogene Lines als Shliiwa, dennoch find ich das meiste einfach nicht krass. Du greifst halt sehr oft Dinge an die ich nicht wirklich punchend finde. Ok Shliiwa macht seit 10 Jahren Rap und macht zum 6ten Mal beim vbt mit. Kann man durchaus so bringen wie du es gemacht hast, aber sowas aufzuzählen ist für mich jz nicht krass. Finde es generell nicht krass wenn man im Rahmen eines VBTS damit Battlet das er oft am VBT teilgenommen hat, vorallem wenn dieser immer seinen Hype hatte. Danach greifst du auf dass Shliiwa schon älter ist und nix erreicht hat, was du bisher erreicht hat sei hier mal dahin gestellt. Das kann man auch durch aus so fronten, aber wieder verpackst du es einfach nicht gut genug sodass es wirklich puncht. "Lass mal sehen was hast du im Leben erreicht/ Vbt Vbt wow du gehst ja voll steil". Das ist mir viel zu unkreativ formuliert. Dann sagst du dass du einen Hartzer mit seinem Pulli gesehen hast. Geht fit aber Lines von der Art gab es halt auch schon zig mal und ist einfach nicht innovativ. "Du warst so oft im Vbt du hast jeden 2mal gebattlet" ist dann die erste Line die ich ganz gut und lustig finde. Das ist nämlich ne solide Line in der du nciht einfach nur sagst "jo du warst schon echt oft dabei" sondern das anderst formulierst und ne Pointe setzt. Im 2ten Part sind dann echt viele Lines wo ich mir denke warum. Es trifft vielleicht bei manchen wenn man sagt du wärst als ghostrapper besser, aber bei nem Shliiwa der vorallem durch seinen Flow und seinen Rap Skill auffällt? come on. Dann zu sagen er ist so schlecht wie Tjey find cih auch einfach nicht treffend. Tjey ist mit einer der Leute im jetzigen vbt die im Gesamten verlauf am meisten erreicht hat bzw am weitesten kam. Sein Gegner mit so jemanden vergleichen versteh ich nicht. Studio Lines sind in Ordnung. Die letzten Lines sind für mich nicht groß erwähnenswert, da sie entweder zu Standard sind oder nicht gut formuliert.

Fazit: Shliiwa kommt hier mit nem stimmigen Gesamtkonzept in der der Text leider etwas zu kurz kam. Dies überspielt er aber gut mit einer super Delivery und wenigen guten Lines. Dante hingegen kommt mit nem Text in dem er durchgehend auf seinen Gegner eingeht und ihn versucht zu fronten, was ihm allerdings meiner meinung nach nicht gut gelingt, da die Lines so ausgelutscht, nicht gut formuliert oder einfach nicht treffend sind. Textlich seh ich sie auf ähnlich schlechtem Niveau, obwohl Dante hier deutlich mehr Lines als Shliiwa kickt und deutlich mehr auf ihn eingeht. Flowlich und raptechnisch ist Shliiwa allerdings ganz eindeutig überlegen, weshalb der Punkt hier an Shliiwa geht, der einfach das bessere Gesamtpaket abliefert. Allerdings sollte er sich langsam auch mal textlich etwas mehr ins Zeug legen. Punkt an Shliiwa

 



PortalToEarth | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Shliiwa vs. Dante 

Shliiwa: Shliiwa flowt wie immer sehr stark. Das Video ist für die VR3 gut gelungen. „Dante hat Flow, Dante hat Style, Der Schwarze? Ich hab den anderen gemeint“ ist ein lustiger Einstieg und disst, dass insgesamt drei Dantes dieses Jahr beim VBT mitmachen. „Booya in wack mit noch schlechteren Texten“ ist in Ordnung. „ganz egal was aber Hauptsache viel“-Zeile ist zwar nicht sehr innovativ, frontet aber trotzem gekonnt. „Django“-Anspielungen wegen den Haaren sind ok, aber nichts Besonderes, bzw. nicht besonders toll umgesetzt. „Tamo in dick“-Line ist ok, hätte aber auch einmal gereicht. Das „Dantes Freunde“ im Video ist zwar extrem stumpf, ist aber trotzdem feierbar. Die Delivery von Shliiwa passt in der kompletten Runde.

Dante: Dante rappt ordentlich, trifft den Takt und flowt in Ordnung. Shliiwa damit zu fronten, dass er nie weiter als in das 8tel kam und man selbst noch absolut nichts erreicht hat, ist ein klassisches Eigentor. „Merch“-Line ist in Ordnung. „VBT ist der Grund, warum du existierst“-Zeile ist in Ordnung. “genauso schlecht wie dieser T-Jey“ puncht leider nicht. Rest der Lines sind maximal Standard. Wenn man schon Shliiwa im Aufwärmmodus hat, hätte man sich schon auf mehr beziehen können, als dass Shliiwa seit X Jahren nicht aus dem VBT durchgestartet ist. Es sind ein paar ordentliche Ansätze vorhanden, die ab er leider nicht reichen.

Fazit: Flowlich ist Shliiwa einfach um mehrere Klassen besser als Dante. Videotechnisch gefällt mir, das was Shliiwa eingereicht hat ebenfalls besser. Punchlinetechnisch ist es bei beiden recht dünn. Shliiwa sollte sich ab dem 64tel mal wirklich Mühe geben beim Texten, da dieses Jahr das Niveau extrem hoch ist.

1:0 für Shliiwa



HaBeKa | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

Shliiwa:

Dein Flow ist echt sehr geil, gefällt mir sehr gut.

Du bringst zwar quantitativ hier nicht sehr viel, aber die Lines sind sehr gut ("Nach der Runde siehst du aus wie Michael Jackson", "ich hab den Anderen gemeint", "Boia in whack mit noch schlechteren Texten", "Message ist essen", "Nur dass du weißt dass du auf das Pferd da nicht darfst", "Tamo in dick"). Das mag zwar ein wenig stumpf sein, fast nur auf die Hautfarbe des Gegners einzugehen, aber ich finde es ist gut umgesetzt.

Das Video ist sehr geil, mit starker Qualität.
 

 

Dante:

Dein Flow ist gut, kommt auf den Beat echt gut. 

Allerdings muss ich direkt sagen, dass ich es problematisch finde, als unbekannter VBT Teilnehmer den Gegner damit anzugreifen, dass dieser bisher öfter am VBT teilgenommen hat und dabei bis ins 8tel gekommen ist aber außerhalb des VBTs nicht sehr bekannt ist. Das ist aus meiner Sicht ein Eigentor. Auch die "Mein Gegner bist nicht du sondern der Hype um dich" hat man gefühlt schon 200 mal genau so gehört. Blöd finde ich auch, du wirfst deinem Gegner vor er bringe "schwache Rhymes", aber sagst dann er wäre "später als Ghostwriter besser"... 
Trotzdem bringst du ein paar gute Lines ("Du warst so oft im VBT du hast jeden zwei mal gebattelt", "das VBT ist der Anlass weshalb du im Grunde existierst", "Legende im Altersheim").

Die Hook gefällt mir, hat auf jeden Fall was.
Dein Video ist auf jeden Fall echt gut, aber kann nicht mit dem deines Gegners mithalten.
 

Fazit:

Meiner Meinung nach ist Shliiwa hier der eindeutig überlegene, auch wenn ich sagen muss, dass seine Runde sehr kurz ist. Er ist jedoch ist er in jeder Weise überlegen. Die Runde von Dante gefällt mir aber, nur ist sein Gegner hier zu stark.



baurau | (Shliiwa) 0 : 1 (Dante )

Shliiwa:

Video ist kaum auszuhalten. Shliiwa hält wohl Böhmermanns Youtube-Kanal für Kunst oder diese beiden Mongos von Pro7 für cool, das wirkt alles sehr bemüht und im hohen Maße unironisch überkandidelt. Dann sind da noch zwei nicht so hübsche Frauen dabei, wohl um zu beweisen, dass Shliiwa Leute kennt.

Beginnt gut unsympathisch mit zumindest zweifelhaften Hautfarbensprüchen. Das Nigga ist mir egal, aber das platte "weiß nicht" ist sogar mir zu behindert. In Verbindung mit dem prätentiösen Video samt sinnloser Tussi multipliziert sich das noch und hört auch nicht auf, die Django-Line ist fast lustig, aber dann kommt wieder "schwarz im Gesicht". Lustiger Rassismus ist lustig, wacke Lines sind wack, egal ob sie Negerwitze. Die delivery ist eigentlich ganz ok, der Beat aber auch simpel und dankbar. Shliiwa wirkt eher routiniert als wirklich souverän, wenig Variation; lässt sich insgesamt eher vom Beat mitziehen, als ihn zu dominieren. Die Zäsur durch den missglückten Refrain zerfasert den schnellen und homogenen Song. Wirkt insgesamt alles zu sehr aus dem Handgelenk.

Insgesamt unterdurchschnittlich.

 

Dante:

Dante, ich kenn dich ja nicht, aber ich gehe mal davon aus, dass du dich nicht Dante genannt hast, weil Haartracht und Hautfarbe der des Fußballspielers ähneln, das wäre wack.

Das Vid ist jedenfalls Scheißdreck, Typ steht am Fuß irgendeines Hangs in irgendeiner Kackstadt und es ist dunkel. Dazwischen kommt ein junkie-esk wirkender junger Mann mit ganz ganz kleinen Augen und trällert. Wenn ihr das so lest, merkt ihr's hoffentlich selber, dass der Aufwand eines Videos ein Konzept gerechtfertigt hätte, o?

Schöne delivery, offenkundig sehr um saubere Technik bemüht, hört sich etwas angestrengt an, aber dadurch auch entschlossen und mit Zug. Angenehme Stimme, auch im Gegensatz zum fürchterlichen gepitchten Refrain. Leicht nerviger Beat und trotz des starken Raps zu wenig Variation, wirkt insgesamt etwas zu lang. Textlich ohne metaphorische Kracher, trotzdem deutlich überdurchschnittlich, da konzise und kohärent im Gegnerbezug; wirkt einfach durchdacht und passt zum Flow des MC.

Insgesamt noch durchschnittlich.

 

Sieg geht somit an Dante, insgesamt die stärkere Leistung als MC, beide haben fette Makel. Werde mal den Refraintypen los, Dante.



Daniel Shooter | (Shliiwa) 1 : 0 (Dante )

HR1 von Shliiwa:

Video: Dort geht ordentlich die Party ab und erzeugt Stimmung. Sieht zudem professionell aus und zeigt, das man in späteren Runden noch bessere Videos erwarten kann.

Rap: Wie immer ist das dope gerappt von vorne bis hinten. Diesmal gibt es sogar Flowvariationen, die die Runde nochmal aufwertet. Man kann die Runde ziemlich gut pumpen.

Punchlines: Witzlose Dicken und Schwarzen Lines die nicht treffen. Dazu noch Gerede wie schlecht der Gegner sei. Punchline freie Zone in dieser Runde, schade, das war letztes Mal besser.

Hook: Geht gut ab aber sagt nichts aus.

HR2 von Dante:

Video: Ein Standard Video bei Nacht was für mich auf Dauer langweilig wird. Ist handwerklich gut gemacht aber bietet nichts besonderes an.

Rap: Mit dem Kontrahenten verglichen kackt der Rap schon ab. Langweiligerer Flow, eine schwächere Delivery und weniger Ausdruck in der Stimme.

Punchlines: Alle VBT Lines treffen für mich nicht wirklich und wenn Shliiwa mal Tracks machen würde, würden die auch gefeiert werden. Zumal die Achtelfinal Line eher ein Kompliment ist. Die anderen Lines treffen auch nicht und so alt ist Shliiwa doch gar nicht.

Fazit: Shliiwa hat das spannendere Video. Der klar bessere Rapper ist er auch nur inhaltlich war das nix. Er hat nochmal Glück gehabt das seinem Gegner nicht viel eingefallen ist.

Punkt an Shliiwa.