Mitglieder: 546.506
341 User gerade online


   » Registrieren
   » Passwort vergessen
VBT Splash!-Edition 2014 FunTrack Contest 2014
Swiss: "Finger zum MW" (Video)      ||       PA & Kianush: "Life is Pain"      ||       Nazar, Ahzumjot & Wiz: Charts      ||       Voting: Track Of The Month 08/14      ||       Splash! #18: VVK-Start um 16:00      ||       Separate: "Wahrheit" am 07.11.      ||       Kraftklub: "Unsere Fans" (Video)      ||      
 

Letzte Specials

 
» Kurz-Reviews August 2014
20.08.2014 | 1813 Views
» Kurz-Reviews Juli 2014
23.07.2014 | 5128 Views
» Kurz-Reviews Juni 2014
23.06.2014 | 3942 Views
» VBT Splash!-Edition 2014: Ergebnisse Finale
19.06.2014 | 29120 Views
» Kurz-Reviews Mai 2014
21.05.2014 | 4810 Views
 
 

Duzoe vs. Weekend

 
 

Player lädt...

 
uservoting
 
Duzoe
  61%
1475 Votes
Weekend
  39%
941 Votes

2416 Stimmen gesamt.
 
 

Weekend ist weiter.


Ergebnis: 8 : 12


Alexander "Up" Ryck wertet die Runde 1 unentschieden.

Alexander "Up" Ryck gibt den Punkt für die Runde 2 an Weekend


HR Duzoe:

Sehr strategische Beatwahl, aber das gehört dazu und du kommst sehr gut drauf, kann man nicht meckern. Den zwar bewusst ironischen und provozierenden Vote von Marc Leopoldser kann man auch schon noch mal aufgreifen, auch wenn ich ihn persönlich schon lustig fand, kommt das gut. Ansonsten ein paar gute Punches und auch die Hook kommt gut auf den Beat. Klangtechnisch gefällt mir das sehr gut, der zweite Part, sofern man den jetzt als solchen bezeichnen kann, ist inhaltlich aber etwas leer. Die Wochendende langmachen Line im nächsten sticht aber positiv heraus, auch die Dünnenwitze-Line weiß ein bisschen zu gefallen.

RR Weekend:

Wie erwartet kannst auch du auf den Beat und steigst mit dem Bezug darauf auch wieder mal textlich herrlich ein. Der Aufwand sich dort drei Eiswagen und Frauen im Eiskostüm zu klären ist natürlich groß und wird honoriert. Ich spare es mir jetzt wirklich auf jeden guten Konter einzugehen, denn Deine Runde ist voll davon und unterhält mich schon sehr. Herauszustellen ist aber natürlich noch mal die Reaktion auf die Mile-of-Style Line der HR. Insgesamt reitest du mir aber schon etwas zuu viel auf dem Eis-Ding rum, auch wenn das natürlich das Konzept der Runde ist und auch der Kranz-Part kommt mir etwas lang vor. FiSTs Hook gefällt mir nach jedem Hören besser, kommt aber natürlich nicht in die Wertung und somit sehe bei Duzoe schon deutliche Vorteile was Flow und Klang auf diesem Beat betrifft. Du hast den Konterteil jedoch hervorragend genutzt und mich wiedermal einige Male zum Lachen gebracht und natürlich ein tolles Video, was für mich dann unterm Strich zu einem Unentschieden in dieser RUnde führt.


HR Weekend:
Bei der Wohnung werde ich schon ein bisschen neidisch. Videotechnisch fängt das ganze mit der Szene vor dem Spiegel auch wieder sehr gut an und der Gang durch deine Hood wirkt sympathisch. Die Jokes auf die Foren- und Facebookreaktionen bzw. den dortigen lächerlichen Shitstorm finde ich lustig.
Bei deinen Battles fällt es mir, so merke ich, wirklich immer schwer, nicht alle einzelnen Lines aufzuzählen, die mich zum Schmunzeln oder Lachen bringen, aber auch hier waren wieder so einige bei, welche du wie schon beim letzten Battle erwähnt, durch deinen Style und deine Intonation auch einfach sehr gut zur Geltung bringen und hervorheben kannst, was für mich oft ein immenser Vorteil ist. Hook ist ebenfalls, sowohl textlich als auch visuell, gut umgesetzt. Manchmal reitest du aber auch einfach etwas zu lange auf einer Punchline für meinen Geschmack rum, wie hier jetzt auf der Einbrecher-Geschichte. Ist prinzipiell nicht schlecht und kann bei anderen Dingen auch wirken, aber hier finde ich es halt nicht so dolle. Herausragend ist für mich dafür wieder die Fame-Line.


RR Duzoe:
Beat liegt dir ebenfalls, kann m an nicht meckern. Was mir bei dieser Runde sehr auffällt, ist dass sie reimtechnisch echt stark ist, inhaltlich aber etwas zu flach für mich. Du konterst zwar fast alles, aber leider nicht auf dem von Weekend vorgelegten Niveau, sondern oft schon sehr platt. Gegen die meisten Gegner und Runden würde das locker reichen, hier jedoch leider nicht, auch wenn ich vom Flow und der Reimgewalt teilweise schon beeindruckt bin muss ich sagen. Insgesamt fehlt es mir hier aber an wirklich eigenen Ideen und durchdachteren Punchlines, um gegen Weekend mithalten zu können. Paradebeispiel ist für mich die Aids-Line am Ende, welche mir zwar durchaus ebenfalls ein Schmunzeln entlockt hat, aber im Grunde halt schon sehr sehr einfach ist. Runde geht für mich an Weekend, war aber ein wirklich starkes und schwieriges Battle!

----------------------------------------------------------------

Falk wertet die Runde 1 unentschieden.

Falk wertet die Runde 2 unentschieden.

Gedanken zur Hinrunde von Duzoe gegen Rückrunde von Weekend

1. Video Hinrunde Duzoe

Wow, gleich zum Einstieg ein Diss gegen die Jury. Ich bin beeindruckt wie durchdacht man an diese Battles ran geht.

Ganz ehrlich, was soll diese Kinderkacke ??

Lies dir bitte mal durch was ich zum Jury Diss bei Sorgenkind geschrieben habe, und dann lies hier weiter.


Eine Rhetorische Frage an dich Duzoe, bist du betrogen worden ? Wirst du noch betrogen in diesem Battle ? Warum nimmst du an einem Battle mit Jury Entscheid Teil, wenn du die Jury für nicht qualifiziert hältst zu entscheiden ob du ein Gewinner bist ??

Wie Paradox ist das, dass du von einer Jury eine Entscheidung über dich einforderst dessen Urteil du anzweifelst ??

Dann bitte zieh dich aus dem Battle zurück. Sag ab. Geh weg. Was willst du hier ??

Du willst nur den User Vote ?

Bedeutet für mich irgendwie das du leider denkst das du eh nicht gewinnen kannst. Die Frage ist ob du das denkst weil du meinst das deine Fähigkeiten nicht ausreichen deinen Gegner zu schlagen, oder weil wir alle von Rappers.In und dem Splash eingekauft sind ?

Oder von deinem Gegner gekauft wurden ?

Ich könnte kotzen.

Und weißt du was das schlimmste ist, deine Hinrunde ist echt cool, aber deine Einstellung ist hier völlig falsch am Platz. So kannst du nicht gewinnen, weil du selber nicht dran glaubst, und deshalb Anti-alles bist.


2. Video Rückrunde Weekend

Souveräne Gegenpunches von Weekend über den Beat und die Autoline, die Eis Lines sind OK, wie er den Vorwurf gegen Spliff ungerechtfertigter Weise gewonnen zu haben kontert hat ohne zweifel Style.
Sonnst ein bissel zu viele Eis Lines, bis auf die Milcheis Line, die ist cool.

2. Strophe ist killer wie er reinkommt, und danach folgt ein Punch nach dem anderen bis zum Chorus. Die 3. Strophe ist richtig krass. Hier nimmt er Duzoe komplett auseinander, der Video Ausschnitt ist überkiller, die Nummer danach mit dem Winken im Video hätte man sich sparen sollen, kickt mich nicht.

-------------------------------------------------------------

Gedanken zur Hinrunde von Weekend gegen Rückrunde von Duzoe


1. Video Hinrunde Weekend

Ooh wow, noch ein Jury Diss. Duzoe hat also die Jury bezahlt und deshalb ist er im Halbfinale ?

"Ist ja typisch hier". Warum machst du dann mit ?

Viel bessere Frage.

Warum mache ich hier eigentlich mit ??



Weiter:
Weekend ist herrlich Arrogant, das Ironische umdrehen von Vorwürfen finde ich super, kann aber auch verstehen wenn andere das nervig finden. Die Sackhaare Line finde ich panne, die Koka Line gleich danach finde ich wieder geil ignorant.

Die Einbrecher punches sind OK. Das man Köche nicht sieht finde ich ne coole line. Das Endfazit von Weekend, dass er immer das gleich macht und seit einem Jahr allen auf die Fresse haut, und die Art wie er es sagt sind groß.

2. Video Rückrunde Duzoe

Das er den VBT Sieg nachholt, ist ganz nett, aber nicht krass. Der Haar Konter ist auch zu "lieb", die Kommentare zum Spliff Battle sind.... plump.

Duzoes Reaktion auf den Vorwurf das man seine Battles nicht mit bekommen hätte und dazu die Fotos auf der Bank sind groß.

Der Chorus ist leider schwach, und singen nicht seine Stärke. Noch ein Haar Konter, dieses mal in Geil, aber der Nasen Gegenschlag ist langweilig.

Der Gesichts-Konter mit dem Kolibri Ende ist Killer. Die Diskussion über das Wort "Neger" gab es schon im Deutschen Rap. Lasst es raus aus Rap-Texten.

Die line mit der Schlägerei im Stadtpark ist nichts. Das Köche keine Wochenende kennen ist cool, aber leider in der 3. Strophe der einzig gute Punch.

Zusammenfassung:

In der Hinrunde von Duzoe gegen Rückrunde von Weekend, beeindruckt Weekend fast durchgehend mit durchdachten Gegenpunches, und was bei Weekend hin zu kommt ist seine Art wie er diese präsentiert. Das macht extrem viel von der Wirkung seiner Lines und seines Raps aus. Das was man heute wohl Swag nennt, davon hat Weekend mehr als genug. Diese Runde hat Weekend gewonnen.


In der Hinrunde von Weekend gegen Rückrunde von Duzoe, finde ich das Weekend schwächer ist als wenn er auf etwas reagieren kann. Er ist ein besserer Konter Rapper, aber trotzdem ist das ganze Rund, hat Swag und Style auf hohem Niveau.
Duzoe ist eher ein Angriffsrapper, seine Hinrunde war besser als seine Rückrunde. Die Menge an guten Konterpunches ist zu gering um diese Runde zu gewinnen, deshalb geht auch diese Runde an Weekend

Aber......

Da in dieser Runde beide Rapper der Meinung sind das die Jury gekauft, manipuliert und somit nicht objektiv ist, sich aber auch beide nicht zurückziehen aus diesem Betrügerischen Wettbewerb, ziehe ich mich zurück.

Damit die Rapper sich nicht betrogen fühlen müssen entscheide ich mich offiziell nicht für eine Seite.

Ich werte offiziell beide Battles unentschieden.

----------------------------------------------------------------

Julian Gupta wertet die Runde 1 unentschieden.

Julian Gupta gibt den Punkt für die Runde 2 an Weekend

die hinrunde von weekend ist die beste runde, die ich in diesem turnier gesehen und gehört habe. besser kann man nicht vorlegen. die rückrunde kommt sehr solide und witzig (eis-idee)
duzoe steht völlig zurecht im halbfinale, aber er kommt nicht an die form der letzten runde ran und unterliegt weekend vor allem, weil er es nicht schafft, eine runde zu kicken, die so gut ist wie weekends hinrunde.

----------------------------------------------------------------

Marc Leopoldseder gibt den Punkt für die Runde 1 an Weekend
Marc Leopoldseder gibt den Punkt für die Runde 2 an Weekend

Leichte Entscheidung, die ich hier in meinem Weekend-Schlafanzug, eingekuschelt in meine Weekend-Bettwäsche unter meinem signierten Weekend-Poster fälle: Die Überweisungen von rappers.in und Splash! sind eingegangen, also vote ich wie abgesprochen für Weekend. Beim Auto-Count bin ich bisschen durcheinandergekommen, den hier veranstalteten "Neger"-Count halte ich für dämlichen Unsinn, Eiswagen finde ich hingegen super. Duzoes "Fick dich" ist leider eine von ganz wenigen Punchlines, die treffen, bei Weekend gibt's hingegen einige richtig gute. Weekends Konter: im Großen und Ganzen geil. Duzoes Konter: nicht so. Also 2:0 für Weekend. <3

----------------------------------------------------------------

Morlockk Dilemma gibt den Punkt für die Runde 1 an Duzoe
Morlockk Dilemma gibt den Punkt für die Runde 2 an Duzoe

schon wieder keine leichte sache, zumal sich beide rapper in ihrer art stark unterscheiden. duzoe mit seinem besten verse in diesem vbt, on point, wunderbar aggressiv im zerstörermodus und nettem seitenhieb an den leopoldseder :) so stell ich mir battlerap vor. dagegen haben wir laid back-weekend mit abgeklärter arroganz und mir-egal-attitüde. hat beides was trotz oder wegen ihrer unterschiedlichen styles.
der weekend-konter, was dieses "ich hab dich mit zu dieser jam genommen"betrifft, ist göttlich. ganz ehrlich, wenn es solches beweismaterial im "giftschrank" gibt, sollte man das nicht als line verwenden. ich habe gelacht. ansonsten fand ich die weekend-runde aber nicht so prall. diese ganzen eiswitze versteh ich nicht und auch sonst: fülllines to the fullest.
punkt an duzoe.
hinrunde von weekend ist ein ohrwurm. die lines sind dezent aber böse. feier ich. dennoch geb ich auch hier duzoe den punkt, denn er hat meiner meinung nach hammer gekontert. ich hab sehr ausgiebig und laut gelacht. die "neger"-line-konter, oder wie auf diesem "ich kenn dich nicht-bild"rumgeritten wurde... so zerfickt man "favoriten".

----------------------------------------------------------------

Selcuk "Ayranmaiden" Erdogan gibt den Punkt für die Runde 1 an Weekend
Selcuk "Ayranmaiden" Erdogan gibt den Punkt für die Runde 2 an Weekend


Halbfinale. Weekend. Duzoe. Verschiedener könnten die beiden eigentlich nicht sein. Hier der lässig intonierende Weekend mit dem Hang zur Hybris, da der Lines ziehende, aggressive Duzoe. Hier ein Beat auf dem sich auch die Jungs ausm Reihenhaus wohlfühlen würden (Weekends HR), da ein verzerrt-rotziger Wobbler Marke Dubstep (Duzoes HR).

Weekend vs. Duzoe (HR1)

Und dennoch, in ihren Videos verlassen beide ein eher bürgerliches bis gutbürgerliches Haus in einer scheinbar ruhigen Straße - ob das jetzt schon ein Punkt für Weekend ist, der hier nicht den Harten markiert, oder Duzoe eine sympathische Punk-Attitüde in seine Verses übertragt, hab ich mal außen vor gelassen. Es freut mich jedenfalls, dass beide morgens ihr Eis aufm Tisch haben. Davon gab es ja genug in beiden Runden!

Dope Lines von Weekend

+ hallo Fave, bist du beim Frisör gewesen

+ Hallo Duzoe, ich kenne dich nicht (ein richtig guter Slogan, jede Werbeagentur wäre stolz auf Weekend)

+ Du willst mich battlen, das glaub ich kaum / Duzoe, lass dir erstmal Sackhaare wachsen, gleich nach den Augenbrauen

+ die Einbrecher-Story, herrlich überzeichnet, guter Diss

+ die Nigger Line (kommt bei Duzoes Replik zwar lässig von ihm vorgetragen, aber Battle heißt ja auch, auf Dinge einzugehen, die so nicht gehen. Für mich geht das Wort nicht klar. Period)

+ Ich steh nur hier und rappe, und hau seit einem Jahr damit jedem auf die Fresse (das Pendant dazu gibt es in der Duzoe-HR von Weekend noch in puncto hab-schon-gebattlet-als-Hurensohn-noch-Punchlines-waren)

+ Christoph der Sozialarbeiter (und nicht, weil sie besonders gut wäre, sondern weil Duzoes Weekend Herausforderung "mach doch mal was draus" nicht gut umsetzt)

Dope Lines von Duzoe

Zuvor noch etwas, was mir gerade bei Duzoe auffällt: Die käsigen Wie-Vergleiche

+ Am Ende bist du voll am Boden, wie ne Iso-Matte

Leider gibt es (wieder) einige davon. Gerade diese Reimform stößt schnell auf, denn sie entlarvt das Lückenfüllertum. Soll nicht heißen, dass man per se keine Wie-Vergleich-Lines bringen darf, aber die o.a. ist so schlecht wie etwas, das nicht gut ist. Vastehnse?!

...jetzt die dopen, denn die kann der Gute ja auch!

+ Es weiß auch jeder, dass Köche kein Wochenende kennen

+ Lidl Miss Sunshine (perfekt, das Ding ist so gut, das könnte hängen bleiben als Nickname für die Ewigkeit)

+ die Horroskop-Aids-Line-Retourkutsche mit Weekend Vocal-Cut (brutal)

Von diesen Lines hätte ich mir gerne mehr gewünscht, denn sie zeigen Duzoes humorvolle Ader, die er zu oft versucht mit hartem Unterton zu übertünchen. Hat er gar nicht nötig, passt auch teilweise nicht, so von außen betrachtet; ich glaub schon, dass man mit Duzoe ganz angenehm ein Eis essen gehen könnte!

Machen wir mal weiter mit den Eindrücken aus dieser Runde. Duzoe "benutzt" Weekends Flow plus den ihm eigenen aggressiven Unterton. Kommt gut, nicht revolutionär, auch sehe ich da keine krass ausgeklügelte subversive Verarsche, aber muss ja nicht. Kann man machen. In der Hook dreht er Weekends HR-Hook, was recht amüsant wirkt, da ihm nun ausgerechnet Weekends Ismiregal-Attitüde entgegen kommt (das ist ja dann schon fast wieder auto-subversiv, aber lassen wir das).

Mal was generelles zu Weekend und Battles: Wenn du diesem Typen face to face im Battle gegenüberstehst, dann verwette ich meine signierte Grandmaster Flash Platte, dass bei seiner Art jeder direkt durchdrehen und sein Schweizer Taschenmesser ziehen würde. So lässig-arrogant ist der Dude, dass man die Contenence verlieren MUSS. Und das ist sein Vorteil - und hoffentlich ist er dazu auch noch schnell, weil Schweizer Taschenmesser... Aber ohne Scherz, für Battlerap ist das eine ebenso hilfreiche Art, wie es eine körperliche Präsenz ist, die den Gegner einschüchtert, oder eine große Crowd hinter sich zu haben. Solch einen Punkt sehe ich bei Duzoe z.B. nicht.

Zum Abschluss dieser Runde / Bewertung. Ein paar schöne Ideen verarbeiten beide in ihren Videos. Grandios sind Weekends Wink-Onkel & -Tanten, bis hin zum Geistlichen. Duzoes Verweis auf die Crunchy Nuts, auch hübsch. Wenn ich aber alles zusammenziehe, dann gewinnt Weekend die Runde. Er macht den klareren Eindruck, wirkt zielstrebiger auf mich. Beide trennen aber auch keine Welten. Wie gesagt, schwere Entscheidungen. Halbfinale ist kein Ponyhof!



Duzoe vs. Weekend (HR2)

Weekend mit einem Dubstep Beat herauszufordern war aufgrund Duzoes History nicht die ganz große Überraschung, aber ein probates Mittel im Battle, das Weekend erstmal meistern musste. Das hat er meines Erachtens dann auch gemacht, wobei Duzoe seinerseits die bessere Hook-Melodie findet. Weekend seinerseits lässt sich gar nicht erst hinreißen, seinem Stil die Treue abzuschwören, sondern holt einfach Kumpel Fist* hinzu, der wiederum Duzoes Schwächen auf seinem eigenen Beat in der HR offenbart: "Wenn du den Beat leiser mischen würdest, müsstest du nicht schreien". Damit kommen wir schon zu einem Punkt, der im Halbfinale nun mal angesprochen werden muss! Die Tonqualität bei Duzoe. Schon in den Runden zuvor musste man einige Mal hinhören (allein bei der Lidl-Auto-Line musste ich 4x hinhören), um auch wirklich alles zu verstehen, was Duzoe in seine Punches legte - und das aufgrund der Qualität, nicht weil er Schwyzerdütsch spricht! Im Halbfinale spielen noch weit mehr Aspekte eine Rolle bei der Bewertung als in den Vorrunden, so auch die Produktion, das Abmischen, Mastern. Schließlich geht es hier ja auch um die Fahrkarte zum Splash! - und da muss dann spätestens alles stimmen: Flow, Beat, Tonquali, die Back Ups, die Weibaz...und natürlich das Wetter.

Hier also ein Minuspunkt für Duzoe, sorry, aber isso!

Weekend macht hier nix anderes als zuvor auch schon, verpackt es aber wieder in gute Lines und hat die aufwändigere Videoidee (die Eiswagen machen es da schon, die muss man beschaffen, daher schon aufwändiger als bei Duzoe). Ansonsten hat er die bekannten Von-oben-herab-Lines, die Duzoes Hinrunde Stück für Stück auseinander nehmen.


Dope Lines von Duzoe:

+ Zwischen uns wärn keine Boxwettkämpfe angebracht. Ostern Style - da wird das Wochenende lang gemacht

+ Ich mach Butter bei die Fische...äh, ne - Halbfett Magerine


Dope Lines von Weekend:

+ Dubstep, Hammer, sowas geht mit HipHop-Ejay auch

+ Erdkunde Battle, Wikipedia 4 Life" auf die "ne viertel Million Menschen in Gelsenkirchen und ich treff ausgerechnet dich"-Line von Duzoe

+ Wie willst du deine Lieder live denn machen? Da - kannst - du - nicht - zehnmal in der Zeile cutten

+ die Wasser-ach-nee-Milcheis-Retourkutsche auf Duzoes Line, dass Weekend ihm beim Splash! Wasser auf die Bühne bringen darf. Groß!

Und da fällt es halt auch schon auf, dass auch in dieser Runde Weekend aus meiner Sicht überlegen ist, in der Summe bessere Lines hat. Daher gewinnt er meiner Meinung nach verdient das Halbfinale, dennoch halten wir fest, dass Duzoe ein würdiger Kandidat war, mit dem in den nächsten VBTs weiterhin zu rechnen ist.


PS: Übrigens, während rappers.in ja ansagt, dass wir als Jury die Gast-Hooks nicht mit in die Bewertung einfließen lassen sollen, muss ich da widersprechen. Die Rapper des VBTs sollen sich Gedanken über Beats, Raps und Videos machen, über die Botschaften die sie damit jeweils senden, warum aber dann vor Gast-Rappern in den Hooks Halt machen? Natürlich überlegt sich ein Weekend auch, wie es käme, Fist da mit reinzunehmen, für frischen Wind zu sorgen, ihn das sagen zu lassen, was er - hier vermute ich mal stark - vorher niedergeschrieben hat. Zumindest aber werden sich beide zusammen über die Hook unterhalten und auf diese geeinigt haben. Und das spielt doch im Battle auch eine Rolle: wer vereint die größte Crowd hinter sich, wer den besten Leumund, wer hat die besten Ideen, andere einzubauen. Es ist also schwer, diesen Aspekt komplett ausblenden zu müssen. Wobei für mich in diesem Fall Fists Hook auch nicht den Sieg für Weekend einfährt, sondern dessen Lines und seine Rap-Persona in vorderster Front. Ebenso wenig hab ich - da empfand ich es persönlich anders - Lance Butters´ Hook in der letzten Runde als großen Vorteil gesehen. Am besten macht man es dann sowieso so wie BBB mit Morlockk Dilemma (lacht).


----------------------------------------------------------------

Thomas Resch wertet die Runde 1 unentschieden.

Thomas Resch gibt den Punkt für die Runde 2 an Weekend

Für mich klar das engere Halbfinalbattle. Beide wirklich gut.

Die Hinrunde von Duzoe ist seine bisher beste Runde im Turnier. Da passt schon sehr Vieles. Von Weekend hätte ich gern auch eine eigene Hook auf diesem schlimmen Beat gehört. Die Gasthook kann man nicht bewerten, vielleicht auch besser so. Allerdings sind die Konter von Weekend wirklich lustig. Besonders der "Mile of Style" Konter gefällt mir. - insgesamt unentschieden -

Die Hinrunde von Weekend gewinnt für mich gegen die Rückrunde von Duzoe. Weekend ist einfach souveräner. Die Konter von Duzoe sind zwar nett, aber nett reicht halt nicht.

Alles in Allem das beste Halbfinalbattle.



----------------------------------------------------------------






FINALE
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

BattleBoi Basti

HR1

RR2


vs.


Weekend

HR2

RR1
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Halbfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Duzoe

HR1

RR2


vs.


Weekend

HR2

RR1
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Halbfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

BattleBoi Basti

HR1

RR2


vs.


Sorgenkind

HR2

RR1
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Viertelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

BattleBoi Basti

HR1


vs.


Coru

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Viertelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Scotch

HR1


vs.


Sorgenkind

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Viertelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

SpliffTastiC

HR1


vs.


Weekend

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Viertelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Duzoe

HR1


vs.


Mikzn70

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Tamo-Flage

HR1


vs.


coru

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

BattleBoi Basti

HR1


vs.


3Plusss

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Sorgenkind

HR1


vs.


Be$$er

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

GeOT

HR1


vs.


Scotch

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

Kico

HR1


vs.


weekend

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

SpliffTastiC

HR1


vs.


Smoke_T

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

T-Jey

HR1


vs.


Mikzn70

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]
Achtelfinale
Hinrunde 1 von $battles[username_1]

4ree

HR1


vs.


Duzoe

HR2
Hinrunde 2 von $battles[username_2]




Main
Home
Online-Mag
News
Reviews
Interviews
Specials
Exclusives
Unknown Kings
VBT Magazin
Adventskalender
Verlosungen
Meilensteine
Eventgalerie
Splash! Mag meets rappers.in
Community
Forum
Eventkalender
Gesperrte User
Artists
Alle Artists
Producer
Producer-Charts
Rapper
MC-Charts
Writer
Writer-Charts
Tracks
Alle Tracks
Track-Charts
Zufällige Tracks
Rapper
MC-Charts
Beats
Alle Beats
Beat-Charts
Zufällige Beats
Producer
Producer-Charts
Grafitti
Graffiti-Charts
Writer
Writer-Charts
Contests
VBT 2013
VBT Splash!-Edition 2013

VBT 2012
VBT Splash!-Edition
VBT 2011
VBT 2010
VBT 2009
Filezone
Genius Loci
Impressum
Impressum
AGB
Datenschutz
Hilfe
Hilfe
Offizieller rappers.in-Channel auf Youtube Offizielle rappers.in-Page auf Facebook
rappers.in auf Twitter

 
 
 
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!