Mitglieder: 543.756
203 User gerade online


   » Registrieren
   » Passwort vergessen
VBT Splash!-Edition 2014 FunTrack Contest 2014
"König ohne Krone" (Allstar-Track)      ||       Majoe: "Musterschwiegersohn"      ||       Gzuz & Bonez MC: "Dagegen"      ||       Sorgenkind: "Schöne Barfrau"      ||       Silla: "Audio Anabolika" (Infos)      ||       Saad: "Womit hab ich das verdient Pt. 2"      ||       Said: "Pure Arroganz" (Video)      ||      

 

Letzte Interviews

 
» Donato
21.07.2014 | 675 Views
» Maxat
09.07.2014 | 1341 Views
» Laas Unltd.
30.06.2014 | 4971 Views
» 3Plusss
23.06.2014 | 8954 Views
» Flowin IMMO
17.06.2014 | 2322 Views
 
 

 

Letzte Reviews

 
» 4tune – Einer muss es ja tune
28.07.2014 | 24588 Views
» Akne – The Old Kid Akne
22.07.2014 | 6261 Views
» Sorgenkind – Sommerloch EP
22.07.2014 | 8773 Views
» Veedel Kaztro – Büdchen LP
21.07.2014 | 2650 Views
» Verrückte Hunde – Tohuwabohu
21.07.2014 | 1597 Views
 
 

Türchen #13 Mortis One & Rooq

veröffentlicht: Dienstag, 13.12.2011, 10:36 Uhr

Autor: lupa

Auch, wenn es Euch so vorkommt: Die Einleitung zum rappers.in-Adventskalender ist nicht jedes Jahr die gleiche. Und ich freue mich sehr, Euch auch dieses Jahr wieder die gleiche... äh, eine ähnliche Geschichte erzählen zu dürfen. Es ergab sich, dass ich dieses Jahr bereits im Juli meinte, wir sollten uns mal langsam mit dem diesjährigen Adventskalender beschäftigen. "HAHAHA!" machten die Redakteursjungs. "?!?" machte ich. Das Thema wurde abermals einige Zeit unter den Teppich gekehrt. Dann kam auf, dass viele von uns dieses Jahr leider nicht viel Zeit haben würden, sich um den Kalender zu kümmern. Und überhaupt der Gedanke, ob es sich lohnt – jedes Jahr so viel Zeit in diese 24 Türchen stecken? Interessiert das überhaupt irgendwen? Wir beschlossen: ja. Holten uns ein wenig Feedback von außen ein und auch da sagte man ganz klar: Ihr macht das schon seit Jahren, das könnt ihr doch jetzt nicht auf einmal einstellen.
Im Anschluss das Übliche: Sollen wir wieder jeden Tag ein Interview bringen? Nein, langweilt uns selber. Wieder knapp zehn Tapes auf die Beine stellen? Track-Einforderungen dauern Monate – haben wir keine Zeit für. Verlosungen? Macht jeder Onlineshop. Quiz? Ach, komm! Oder eine Weihnachtsgeschichte? Gääähn. Es blieb also: Wir wollen Künstlern die Möglichkeit geben, sich dieses Jahr nochmal bei uns zu äußern. Wir wollen eigentlich was Kreatives von ihnen haben, aber Tracks sind zu viel. Wir wollen wie jedes Jahr keinen Jahresrückblick schreiben, sondern wichtige Stationen der vergangenen 12 Monate innerhalb unseres Adventskalender ansprechen. Wir wollen... Bilder. Jawoll. Bilder?! Nach langen Diskussionen (Versteht man das? Kann man damit was anfangen? Wird überhaupt jemand mitmachen?!) kam die Idee auf, Künstlern Fragen (größtenteils zum Deutschrapjahr 2011) zu stellen und sie diese nur mit einem Bild beantworten zu lassen. Einzige Bedingung also: Die Antwort auf unsere Frage muss uns als JPG vorgelegt werden. Egal, ob es ein Foto, ein geschriebenes Wort, ein gezeichnetes Bild, eine Collage,... ist.
Spannend wurde es dann, als wir eine ganze Menge an Rappern und Produzenten, Managern und Journalisten angefragt haben und ein Großteil der Gefragten erwartungsvoll zugesagt hat. Anstrengend wurde es dann, als wir die Fragen nach ewigem Zusammensitzen alle fertig hatten und sich rausstellte, dass die meisten der Teilnehmer sich unheimlich schwer damit taten, ihre Antwort jetzt als alles zerfickendes Bild umzusetzen. Worum's halt gar nicht ging, aber die Erwartungshaltung der meisten an sich selbst schien riesig zu sein. Es wurden also Fragen umformuliert, neue gestellt, angerufen und gefragt, ob man noch alle Tassen im Schrank hat. Aber es hat geklappt. Über 40 Teilnehmer haben ihre Antwort für Euch und exklusiv auf rappers.in als Bild umgesetzt. Und, wie Ihr in den nächsten 24 Tagen sehen werdet: Sie haben sich unheimliche Mühe gegeben und das ein oder andere Kunstwerk gezaubert.
Viel Spaß, ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein entspanntes 2012 auf rappers.in (hahahahahaha...) wünschen Euch Lupa & die rappers.in-Redaktion.



Türchen #13 Mortis One (Facebook)


rappers.in: Was war die größte Peinlichkeit im deutschen Rap 2011?

Mortis One:





Türchen #13 Rooq (MySpace)


rappers.in: Wer war deiner Meinung nach der unterschätzteste Deutschrapproduzent 2011?

Rooq:



TiKay One, der in diesem Jahr bereits an der Instrumentalisierung von Caspers Nr. 1-Album "XOXO" beteiligt war und der in Kürze eine Produzenten-EP namens "Howl to the trees" veröffentlichen wird. Das Bild enstand beim Covershooting für besagtes Machwerk.


(Florence Bader)

Dieses Türchen wurde 8600 mal geöffnet
12 Kommentare zu diesem Türchen im Forum




Main
Home
Online-Mag
News
Reviews
Interviews
Specials
Exclusives
Unknown Kings
VBT Magazin
Adventskalender
Verlosungen
Meilensteine
Eventgalerie
Splash! Mag meets rappers.in
Community
Forum
Eventkalender
Gesperrte User
Artists
Alle Artists
Producer
Producer-Charts
Rapper
MC-Charts
Writer
Writer-Charts
Tracks
Alle Tracks
Track-Charts
Zufällige Tracks
Rapper
MC-Charts
Beats
Alle Beats
Beat-Charts
Zufällige Beats
Producer
Producer-Charts
Grafitti
Graffiti-Charts
Writer
Writer-Charts
Contests
VBT 2013
VBT Splash!-Edition 2013

VBT 2012
VBT Splash!-Edition
VBT 2011
VBT 2010
VBT 2009
Filezone
Genius Loci
Impressum
Impressum
AGB
Hilfe
Hilfe
Offizieller rappers.in-Channel auf Youtube Offizielle rappers.in-Page auf Facebook
rappers.in auf Twitter

HipHop Kemp 2014