Mitglieder: 553.124
125 User gerade online


   » Registrieren
   » Passwort vergessen
VBT Splash!-Edition 2014
Charts: Savas, Eko, Cem, Kayef      ||       Mile of Style #5 vom 04.-05.04.      ||       Eminem: "Guts over Fear" (Video)      ||       Capkekz: "Schaufensterkanacke"      ||       Brenna: "Weg von hier" (Video)      ||       Haftbefehl: "RR" (Snippet)      ||       Lemur: Befehlskette (Video)      ||      

 

Letzte Interviews

 
» Mio Mao, Pewee & DJ Matsimum
30.10.2014 | 4019 Views
» Bizzy Montana
05.10.2014 | 4979 Views
» Juse Ju
02.10.2014 | 4140 Views
» 4tune
23.09.2014 | 12758 Views
» Pimf
12.09.2014 | 11291 Views
 
 

 

Letzte Reviews

 
» Said – Hoodrich
24.11.2014 | 1450 Views
» Shindy – FVCKB!TCHE$GETMONE¥
24.11.2014 | 7196 Views
» Absztrakkt & Snowgoons – Bodhiguard
14.11.2014 | 4673 Views
» Hubert Daviz & Retrogott – Kokain Airlines
11.11.2014 | 4039 Views
» Joshi Mizu – MDMA
11.11.2014 | 2997 Views
 
 

Neulich im Tierpark mit Cro ...

veröffentlicht: Freitag, 29.06.2012, 20:11 Uhr

Autor: johnnydieratte



Alle mal herhören! Hier! Das, was jetzt kommt, ist eine Kolumne. Da erzähl' ich von spannenden Abenteuern mit verschiedenen Rappern und anderen Gestalten der Rapszene. Doch Achtung: Die Geschichten sind nicht echt, sondern erfunden. Was soll man damit anfangen? Unterhalten werden. Und einen anderen Blick auf bestimmte Themen werfen. Vielleicht noch gut finden. Das reicht dann auch. Jetzt aber Schluss, denn es geht los ...


Neulich im Tierpark mit Cro ...

Wie lange ein Trend hält, das kann man nie sagen. Manchmal bleibt er nur zum Tee, manchmal nistet er sich so lange im Gästezimmer ein, bis er auf die Nerven geht. Oscar Wilde stellte bereits fest: "Nichts ist so gefährlich wie das Allzumodernsein. Man gerät in Gefahr, plötzlich aus der Mode zu kommen."
Tiere sind zum Beispiel gerade ganz groß im Kommen, könnte man meinen. Die Affenbande der Chimperators hat neben der Schweinskombo um Die Orsons nun zudem den Panda Cro und seinen Psaiko Dino im Gehege stehen. Klar, da ist ein Besuch im Tierpark genau das Richtige. Deshalb will ich mir heute mit Cro die Pandas im Zoo ansehen, die sollen sich nämlich bald paaren, schreibt die Zeitung. Nur der DJ will nicht mit, denn seine Rasse ist bereits ausgestorben. Um die Pandabären steht es aber auch nicht besonders gut. Die mag zwar jeder und die sind total knuffig, aber viele gibt es davon nicht mehr. Und deren Paarungsvorlieben sind wohl ebenso schwer zu durchschauen wie Cros Pandamaske. Der sieht auch ein wenig bedrückt ins Tierparkgehege der Asiabären. Schließlich muss im Juli das Album erscheinen und wenn das kein Sommermärchen wird, dann brüllt nicht nur die ganze Affenbande ...

So ähnlich muss sich auch das Pandamännchen fühlen, wenn es jetzt gefälligst befruchten soll, obwohl es gerade eigentlich viel lieber am Eukalyptus knabbern würde. Aber das muss jetzt. Und eine Maske gibt es nicht, hinter der es sich verbergen darf. Die hat nur der gute Cro, der allseits begehrt ist und sein Gesicht verhüllt, obwohl er gut aussieht. Dann ist es erlaubt. Vom Heute-Journal bis zum Feuilleton wollen alle ein Stück vom Gutelaunebär der Rapmusik abhaben. Und auch die Rapmusik will natürlich diesen Alleskönner mit Gummiverhüllung für sich verbuchen. Auf Konzerten fragt man sich, wer denn diese Typen sind, die vor dem Senkrechtstarter auf der Bühne waren. Außer denen, die Rap über Cro und Casper hinaus hören. Aber das sind die wenigsten. Einen Frauenanteil von geschätzten 70 Prozent, wie es auf den Crockstahzumjot-Konzerten der Fall war, den kriegt nicht mal ein Orgipörnchen hin. Und alle wollen "Easy". Ein paar finden auch den Nerd im Vorprogramm gut, trotzdem hätte vor einem halben Jahr noch niemand gedacht, dass Ahzumjot und Rockstah, die beiden Szenehelden aus der neuen Reimgeneration, zum besseren Supportact für ihren Homie Carlo mutieren. Aber alles easy, nur fragen sich ein paar, ob dieser Monty und sein Kumpel Crusoe eine Band sind, die wohl Ahzumjot oder so ähnlich heißt. Egal, "Easy" ist super. Warum auch immer der von Sunny singt. Weiß keiner, ist auch egal. Bobby ist eh schon tot, Cro ist halt voll gut drauf, wie immer eigentlich – also "Yayy" und "Hey" und "Heissahopsassa".

Bei den Pandas ist auch alles total schön und so. Cro guckt immer noch ein wenig wehmütig durch die Glasscheibe und kann die Bären irgendwie verstehen. Wer hat denn bestimmt, dass ausgerechnet die Pandas nicht aussterben dürfen und warum schaut man nicht den Bartgeiern beim Kindermachen zu? Um uns herum stehen 50 Leute und warten mit einer Kamera bewaffnet auf den Geschlechtsakt der Bären. Cro hat heute Gott sei Dank seine Maske nicht auf, deshalb erkennt ihn auch niemand. Aber hätte er, dann würden sich die Objektive wohl auf ihn richten und darauf warten, dass er sein Album releast. Auf dem muss alles stimmen. Die tollen Beats, die luftig-leichten Rhymes, die tolle Stimmung. Und eigentlich hat ihn auch niemand gefragt, ob er gerne gehypet und gehatet werden möchte. Ich frage ihn, was los ist. Sofort verzieht er das Gesicht zu einer guten Laune. Er zückt das Handy und twittert, dass er gerade bei den Pandas im Zoo ist und das ist voll super da, aber noch lieber wäre er jetzt gerade bei seinen Fans und er freut sich schon auf sein nächstes Konzert in Hinterneustadt. Suuuuuuu ... dann sind die Zeichen aus. Nicht genug Platz für so viel freudige Erregung. Aber eigentlich ist gerade im Rap doch besonders viel Platz für gute Laune. Eigentlich ist er doch einer der Messiasse, die das Lächeln zurück in diese Gewaltmusik bringen. Damit nicht mehr alle so gucken, als sei das Wetter schlecht. Aber wenn einer schlecht drauf ist, dann ist das auch okay, findet Cro, denn ein Nebeneinander ist ja schon viiiiiiiel schöner als hier so Macht und Hierarchie und so.

Schwierig ist das schon. Irgendwo zwischen Rap und Pop, zwischen Nische und Mainstream, zwischen bekannt und unerkannt. Und jetzt das Album und dann wird man sehen, ob dieser Oscar Wilde recht hatte. Und ob die Chimps einen Glücksgriff gelandet haben und wieder Authentizität in den Rap kommt oder die Authentität bleibt. Oder ob alles als Gute-Laune-Image auffliegt. Bis auf die Bravo weiß das ja noch keiner. Aber auch wenn, danach weiß ja auch gar keiner, wer wieder in der Versenkung verschwindet. Niemand weiß ja, wie dieser Cro aussieht, außer hübsch, das schreiben zumindest die im Feuilleton.

Ist auch egal, und wenn schon. Wenn es nichts wird mit Rap, dann macht er halt was anderes Cooles. Vielleicht wieder bei der Zeitung. Oder als Maskottchen im Europapark. Vielleicht auch ein Naturschutzbuch schreiben. "Warum Pandas sich nicht paaren, wenn alle gucken" oder "Wieso Pandas bei der Paarung eine Kaninchenmaske bräuchten" oder so. Man wird sehen, wie viel Fröhlichkeit das eigentlich als so trist und bieder verschrieene Deutschland aushält. Gönnen würde man es ja jedem, egal ob im Schweinskostüm oder mit Dackelfrisur. Gute Laune ist halt einfach schön. Aber mal sehen. Die Pandas sind ja auch am Aussterben. Und da kommt nichts nach, bis jetzt zumindest. Ob bei Cro noch wer nachkommt? Wir verabschieden uns von den knuffigen Bären im Tierpark. Cro winkt recht euphorisch, er fand es suuuuuuper bei ihnen und er schenkt ihnen noch ein Bonbon zum Abschied. Tschühüüüss. Wir gehen jetzt Burgeressen, einen Crockstahzumjot, garantiert ohne Pandafleisch. Bon Appetit und einen schönen Sommer. Mal sehen, ob der Trend so lange bleibt – oder ob er nach dem Essen schon wieder aufbricht.


(Benedikt Dirschl)
(Titelbild von Jabo Jersey, Facebook)


Dieses Special wurde 25085 mal gelesen
17 Kommentare zu diesem Special im Forum



Main
Home
Online-Mag
News
Reviews
Interviews
Specials
Exclusives
Unknown Kings
VBT Magazin
Adventskalender
Verlosungen
Meilensteine
Eventgalerie
Splash! Mag meets rappers.in
Community
Forum
Eventkalender
Gesperrte User
Artists
Alle Artists
Producer
Producer-Charts
Rapper
MC-Charts
Writer
Writer-Charts
Tracks
Alle Tracks
Track-Charts
Zufällige Tracks
Rapper
MC-Charts
Beats
Alle Beats
Beat-Charts
Zufällige Beats
Producer
Producer-Charts
Grafitti
Graffiti-Charts
Writer
Writer-Charts
Contests
VBT 2013
VBT Splash!-Edition 2013

VBT 2012
VBT Splash!-Edition
VBT 2011
VBT 2010
VBT 2009
Filezone
Genius Loci
Impressum
Impressum
AGB
Datenschutz
Hilfe
Hilfe
Offizieller rappers.in-Channel auf Youtube Offizielle rappers.in-Page auf Facebook
rappers.in auf Twitter

 
 
 
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!